Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Hyundai Modelle
  4. Alle Baureihen Hyundai Tucson
  5. Alle Motoren Hyundai Tucson
  6. 1.6 T-GDI (177 PS)

Hyundai Tucson 1.6 T-GDI 177 PS (seit 2015)

 

Hyundai Tucson 1.6 T-GDI 177 PS (seit 2015)
156 Bilder

Alle Erfahrungen
Hyundai Tucson 1.6 T-GDI (177 PS)

3,9/5

Erfahrungsbericht Hyundai Tucson 1.6 T-GDI (177 PS) von Anonymous, Januar 2018

2,0/5

Hallo leider bei 56000 Km Turbo hin 5 Tage Werkstadt bei 58000 km schlau von Turbo defekt und 9,8 liter ist auch ganz schön musste länger halten habe jetzt wieder VW bestellt und warte noch bis April auf den Neuen Dieses Fahrzeug würde ich nicht wieder kaufen, weil der Kraftstoffverbrauch zu hoch ist.

Erfahrungsbericht Hyundai Tucson 1.6 T-GDI (177 PS) von arnibond, Januar 2018

5,0/5

Hallo, ich fahre den Tucson seit 08.2015 bisher 70.000Km.

Das Auto fährt sich perfekt auch im Winter im Harz. Ausser den 3 Inspektionen meist nur Ölwechsel und einmal Bremsbeläge,
keine ausserplanmässigen Werkstattbesuche. Kein knistern klappern oder knarren auch das DCT schaltet mittlerweile perfekt.
Der Verbrauch liegt bei sportlicher Fahrweise bei knapp 10L/100km im Reisetempo bei 8,5l in der Stadt bei 9,2l für den Motor
noch akzeptabel. Einzig der Bremsenverschleiss könnte weniger sein aber das liegt wohl auch am Gewicht und den sehr kurvenreichen Harz.
Insgesamt einfach nur begeistert und eine Feude mit ihm zu fahren. Auch der Wertverlust ist bei Hyundai ok ist jetzt mein 5ter.
Morgen wird der neue bestellt wieder der Tucson 1.6T DCT 4WD Premium mit dem Technik und Sicherheitspaket.

Allzeit Gute Fahrt

A.Reiche

Erfahrungsbericht Hyundai Tucson 1.6 T-GDI (177 PS) von kalaus216, August 2017

5,0/5

Seit April 2017 ist der Tucson 1.6DCT mit 177ps mein Begleiter. Bisher kann ich nur Gutes berichten. Habe mich geraume Zeit mit dem SUV Angebot beschäftigt und bin bei genanntem Fahrzeug hängengeblieben.Sowohl was die Ausstattung mit allen Assistenten,Panoramadach,die Doppelkupplungsautomatik betrifft,hier stimmt das Gesamtpaket.Gutes Handling,rätselfreie Bedienung und ein moderater Verbrauch-8,5l/100km-ist für mich allemal akzeptabel. Man muss nur wissen worauf man sich da einlässt!Kein stop & go Auto,kein Raser,und noch verhaltenes Image.Bin jetzt knapp 7000km gefahren und stehe nach wie vor zu der Kaufentscheidung,ohne es mir schön reden zu müssen. Auf Grund der Grösse und Gewicht empfehle ich klar den grösseren Benziner, für alle die das Vertrauen in die Dieselfraktion verloren haben.

Erfahrungsbericht Hyundai Tucson 1.6 T-GDI (177 PS) von Anonymous, Juli 2017

5,0/5

Solide und technisch ausgereiftes SUV mit sehr ansprechender Optik und sehr funktionalen und üppigen Innenraum.
Viele Assistens-Systeme, großes Navi mit perfekter Rückfahrkamera.
Sehr gute Strassenlage, perfekte Lenkung und spontane Bremsen.
Turbo-Motor mit viel "Biss" einer Endgeschwindigkeit von 200 km/h.
Bei Autobahnfahrten bis 140 km/h und Landstrassen ein Verbrauch unter 8,00 L/100km Benzin.
Bisher ca. 7000 km gefahren ohne jegliche Probleme, bin begeistert!

Erfahrungsbericht Hyundai Tucson 1.6 T-GDI (177 PS) von lexi.lind, Juni 2017

4,0/5

Er mag vielleicht nicht an BMW und Co rankommen, doch abgesehen davon hat der Tucson alles was man sich so wünschen kann und mit Blick auf den Preis ist die Ausstattung einfach umwerfend.

Einsteigen und sich wohl fühlen – das gilt für den Tucson uneingeschränkt. Und vor allem in der Topausstattung ist der Name Premium Programm.

Um an den üppigen Laderaum zu kommen, bedarf es nicht mal eines einfachen Fußwischs unterhalb der Heckschürze, es reicht schon, wenn ich mich für rund drei Sekunden etwa einen Meter hinter dem Fahrzeug befinde, und schon öffnet die Heckklappe elektrisch ganz von allein.

Die Ladekante ist für ein SUV gar nicht mal so hoch, die Stoßstange ist leider nicht so gut geschützt wie die Ladekante, unter dem soliden Boden steckt aber nochmals ein großes Fach.

Ich habe mich auf Anhieb wohl gefühlt und das liegt nicht nur am Ambiente des Innenraums, sondern auch am ausgewogenen, insgesamt angenehm straff abgestimmten Fahrwerk, das einen guten Gesamtkomfort bietet, auch wenn Querrillen und Schlaglöcher auch akustisch nach innen gegeben werden.
Die Traktion des Tucson ist stets super, aber mit Allrad an Bord, hab ich nichts anderes erwartet.

Der Motor reicht auch für flottes Fahren durchaus aus und ist ausreichend kräftig für den doch schweren Tucson. Aber für eine Topmotorisierung ist die Performance nicht gut genug, womit der Motor mein einzigster Kritikpunkt wäre. Darum ein Stern Abzug.

Erfahrungsbericht Hyundai Tucson 1.6 T-GDI (177 PS) von Anonymous, Mai 2017

2,0/5

Leider Gottes habe ich nur schlechte Erfahrungen mit diesem Fahrzeug gemacht.
Getriebe schaltet nur hackelig und mit vernehmbarer Geräuschkulisse.
Aussage des technischen Aussendienstlers hierzu, dies wäre die Summe aller Toleranzen im Getriebe. Was für eine peinliche Ausrede. Das Getrieb wurde somit nicht repariert, weil als gut befunden. Danach lautes Knacken vom Panoramadach bei Verwindung der Karosserie, erst bei geschlossenen, später auch bei geöffnetem Schiebedach. Wie gehabt nur Ausflüchte des technischen Aussendienstlers. Wiederum wurde der Mangel nicht behoben. Mein Händler in Krefeld war völlig überfordert und hat sich nicht auch nur ansatzweise bemüht und sich für mich eingesetzt. Von Hyundai direkt leider nur mangelhafte Unterstützung.
Das Auto habe ich nun nach einem Jahr entnervt verkauft, da ich wirklich keine Lust mehr hatte. Schade eigentlich, da das Fahrzeug recht schön gestaltet ist.
Allerdings frage ich mich, warum Hyundai 5 Jahre Garantie gibt und einen dann im Regen stehen lässt.
Bin froh, dass das Thema Hyundai abgeschlossen ist.

Erfahrungsbericht Hyundai Tucson 1.6 T-GDI (177 PS) von OdenwaldDioden, Februar 2017

4,0/5

Ich komme dank meiner Arbeitsstelle immer wieder in den Genuss den Tucson zu fahren. Mir ist das Fahrzeug persönlich zu groß, aber der Kofferraum kann sich sehen lassen.
Dieses SUV ist ein gutes Reiseauto und bietet sehr viel Beinfreiheit für die erste und die zweite Sitzreihe.
Hyundai ist, was die Ausstattung betrifft, auf dem Stand der Zeit.
Mir gefällt sehr der Notbremsassistent, der mich schon einmal vor einer brenzlichen Situation bewahrt hat. Der Totwinkelassistent ist auch sehr nützlich.
Leider fehlt es hier an einem Abstandstempomaten. Das hätte Hyundai integrieren können, zumal der Santa Fe solch eine Funktion mitbringt.
Der Motor ist auch auf zack, obwohl man bedenken sollte, dass es, rein von der Effizienz her, sich um ein gemütliches Reiseauto handelt. Der Tucson kann schon mal schnell über 10 l mit dem großen Benziner und dem Allrad verbrauchen. Das nimmt man aber bei einem Auto dieser Größe gern in Kauf.

Wer mit dem Rücken oder den Beinen ein wenig Schwierigkeiten hat und auch noch viel transportieren muss, bzw. eine Familie hat, kann beim Tuson vom Preis-Leistungs-Verhältnis nicht viel falsch machen.
Die Fünf Jahre Garantie sprechen für sich.

Erfahrungsbericht Hyundai Tucson 1.6 T-GDI (177 PS) von the_scrat, Februar 2017

4,0/5

Fahre den Hyundai Tucson TLE nun seit Januar 2016 und bin nach wie vor begeistert. Nach intensiver Rechereche blieb die Entscheidung zwischen einem Mazda CX5 und dem Hyundai Tucson TLE. Der Hyundai Tucson bietet jedoch das bessere Gesamtpaket und viele kleine Funktionen, die der Mazda leider nicht bot.

Einige Mehrwerte:
- Sitzebelüftung
- Lenkradheizung
- elektrische Kofferraumklappe
- Panoramadach
- 7 Jahre TomTom Liveservices inkl.
- 5 Jahre Garantie

Hinzu kommt das sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis und sehr gute Testbewertungen in diversen Fachzeitschriften.

Ich freue mich jeden Tag auf Neue, wenn sich die Seitenspiegel automatisch ausfahren sobald ich mich dem Wagen nähere oder ich den Kofferraum aus der Ferne öffne, wenn ich vom Einkaufen komme und beide Hände voll habe.
Die hohe und angenehme Sitzposition oder butterweiche Doppelkupplungsgetriebe sind weitere Punkte die mich bei jeder Fahrt erneut erfreuen. Power hat der Wagen mit seinen 177 PS genügend und auch 210km/h sind kein Problem. Auch zieht er noch gut bei 180-200km/h.

Die Assistenzssysteme funktionieren ebenfalls wunderbar und haben mich bereits 1x vor einem Unfall bewahrt. Der Notbremsassistent bis 80km/h ist ideal für die Stadt und bremst das Auto im Notfall bis auf 0 herab. Auch der Tote-Winkel-Warner ist wunderbar kalibriert und erledigt seine Aufgabe gut. Die Schildererkennung in Verbindung mit den Onlineservices möchte ich nicht mehr missen. Der einzige Assistent auf den ich verzichten könnte ist der für die automatische Spurhaltung.

Negativ im Allgemeinen finde ich ein komischen Knacksen/Klappern welches von der Rückbank/Kofferraum kommt sowie die etwas langsame Sitzheizung (~5 Minuten) und das schlechte Soundsystem.

Dennoch würde ich dieses Fahrzeug jederzeit wieder kaufen und auch weiterempfehlen. Durch Kauf eines EU-Imports (Österreich Platin = DE Premium) konnten zusätzlich nochmal 10% gespart werden.

Erfahrungsbericht Hyundai Tucson 1.6 T-GDI (177 PS) von capitoa, Februar 2017

4,0/5

Habe einen Tucson 4WD mit DCT in Premium Ausstattung - Leder mit Sitzheizung/ Belüftung, beheiztes Lenkrad, Panoramadach, Spurhalteassistent, selbstständiges Parken, 19" Felgen und alles was geht - in silber metallic. Sehr zufrieden bis auf die Radioaussattung - der "Sound" ist nicht wirklich Sound. Leider kein Carplay.
Aber wer das nicht braucht... super Auto

Erfahrungsbericht Hyundai Tucson 1.6 T-GDI (177 PS) von lexi.lind, Januar 2017

4,0/5

Hyundai ist von der Nomenklatur ix35 wieder abgewichen und zu Altbekanntem zurückgekehrt. Und so präsentiert sich das kompakte SUV wieder als Hyundai Tucson, eine Entscheidung die ich begrüße.

Innenraum

Der um ganze drei Zentimeter angewachsene Radstand macht sich unter anderem in Reihe zwei bemerkbar. Mit meinen 1,80 Metern sitze ich hier mehr als bequem, auf den beiden äußeren Plätzen bekomme ich sogar eine Sitzheizung geboten.

Der jetzt auf 513 Liter angewachsene Kofferraum lässt sich schnell auf bis zu 1.503 Liter vergrößern. Gefallen gefunden habe ich außerdem am höhenverstellbaren Laderaumboden, dem zusätzlichen Fach im Boden, das bei Bedarf auch die Gepäckraumabdeckung aufnimmt.

Bei der in der Topausstattung verbauten elektrischen Heckklappe ist nicht mal ein Fußwisch unterhalb der Heckschürze nötig, es reicht schon, wenn man sich für rund drei Sekunden etwa einen Meter hinter dem Fahrzeug befindet und sie öffnet von ganz allein. Komfort Deluxe.

Fahrwerk

Ich hab mich im Tucson auf auf Anhieb wohl gefühlt, das liegt nicht nur am Ambiente, sondern auch am ausgewogenen, insgesamt angenehm straff abgestimmten Fahrwerk. Die Traktion des Tucson ist super, vor allem, wenn man über das Allrad-System verfügt.

Mit Hilfe der Taste „Drive Mode“ kann von normal auf sportlich gewechselt werden, was sich aber nicht aufs Fahrwerk sondern nur auf Getriebe, Motor (dreht dann z.B. höher) und die Lenkung (arbeitet dann direkter aber auch straffer) auswirkt.

Motor/Getriebe

Mit „nur“ 1,6 Liter Hubraum kommt der Turbo auf 130 kW (177 PS), der Vierzylinder ist damit ausreichend kräftig für den 1,7 Tonnen schweren Tucson.

Anstelle des serienmäßigen Sechsganggetriebes war bei mir das von Hyundai selbst entwickelte 7-Gang DCT-Getriebe verbaut. Dieses Doppelkupplungsgetriebe arbeitet an sich sehr gut, schaltet sanft und schnell, gibt man jedoch Vollgas, dann glaubt man für eine kurze Zeit eine stufenlose Automatik vor sich zu haben, der Motor dreht schnell hoch, wird sofort laut und erst dann folgt die Beschleunigung. Darum gibt es von mir einen Stern Abzug.

Im normalen Fahrbetrieb (Stadt und Landstraße) habe ich 8,1 Liter verbraucht, Autobahntempo 130 quittiert er mit 8,1 bis 8,3 Litern Super.

Kosten

Die Auswahlmöglichkeiten beim Hyundai Tucson sind wahrlich groß, mein Fahrzeug mit dem 1.6-Liter Turbo und Allrad-Antrieb in der Ausstattungslinie Premium steht mit 34.790,- Euro in der Preisliste und ist voll ausgestattet 39.100,- Euro teuer, das sieht zwar auf den ersten Blick recht viel aus, die wirklich üppige Ausstattung relativiert das aber schnell wieder.

Alle Varianten
Hyundai Tucson 1.6 T-GDI (177 PS)

  • Leistung
    130 kW/177 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    28.190 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,3 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    D

Technische Daten Hyundai Tucson 1.6 T-GDI (177 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSUV-Medium
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckSUV
Bauzeitraum2015–2018
HSN/TSN1349/ADT
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.591 ccm
Leistung (kW/PS)130 kW/177 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,2 s
Höchstgeschwindigkeit205 km/h
Anhängelast gebremst1.900 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.475 mm
Breite1.850 mm
Höhe1.645 mm
Kofferraumvolumen513 – 1.503 Liter
Radstand2.670 mm
Reifengröße225/60 R17 V
Leergewicht1.524 kg
Maximalgewicht2.120 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.591 ccm
Leistung (kW/PS)130 kW/177 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,2 s
Höchstgeschwindigkeit205 km/h
Anhängelast gebremst1.900 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Hyundai Tucson 1.6 T-GDI (177 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt62 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,3 l/100 km (kombiniert)
9,8 l/100 km (innerorts)
5,8 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben169 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU6
EnergieeffizienzklasseD
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 d