Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Hyundai Modelle
  4. Alle Baureihen Hyundai i40
  5. Alle Motoren Hyundai i40
  6. 1.6 GDI (135 PS)

Hyundai i40 1.6 GDI 135 PS (seit 2011)

 

Hyundai i40 1.6 GDI 135 PS (seit 2011)
52 Bilder

Alle Erfahrungen
Hyundai i40 1.6 GDI (135 PS)

3,8/5

Erfahrungsbericht Hyundai i40 1.6 GDI (135 PS) von Maugosia, März 2017

1,0/5

Fzg verliert Kühlwasser
Außenspiegel heizt nicht schlüsselfertig beim Ausklappen
Fahrergurt und Beifahrergurt öffnen selbsttätig
Wasser in den inneren Heckleuchten
Knacken in der Lenkung
Fzg lässt sich nicht immer öffnen
Schalter innenbeleuchtung funktioniert nicht richtig und und...Nie wieder ein Wagen bei hyunday Händler kaufen .Sogar die Heckleuchten wurden schon repariert nacher schlimmer als vorher.

Erfahrungsbericht Hyundai i40 1.6 GDI (135 PS) von Sebastian1909, Februar 2017

4,0/5

Ich nutze das Auto jeden Tag, bisherige Fahrleistung seit Januar 2013 beträgt knapp 40.000km.
Bisher sind keine bzw. nur kleinere Fehler aufgefallen, diese wurden aber durch die 5 Jahre Garantie durch Hyundai abgedeckt.
Es gibt bei Hyundai viele "Extras" bereits Serienmäßig (z.B. Tempomat, Sitzheizung, elektrisch Verstellbarer Fahrersitz) welche bei anderen Herstellern für viel Geld hinzugekauft werden müssen. Bezahlt habe ich damals knapp 19.000€ für das Auto, der Reguläre Preis wäre bei knapp 28.000€ gewesen, was für einen Kombi mit dieser Ausstattung sehr günstig ist. Dabei muss man allerdings sagen, dass es damals eine Aktion von Hyundai war und der Wagen als Tageszulassung auf Hyundai zugelassen war.
Einzige Kritikpunkte sind die relativ teuren Inspektionen (ca. 350€ bei den Großen Inspektionen und knapp 250€ bei den "kleinen" Inspektionen), die aufgrund der Garantie von 5 Jahren auch gemacht werden sollten und die schnell verschleißenden Bremsklötze welche über Hyundai selber nicht gerade günstig sind. Den günstige Anschaffungspreis holt Hyundai vermutlich über etwas teurere Ersatzteile wieder rein.
Alles in allem aber ein Super Preis/Leistungsverhältnis und sehr zu Empfehlen.

Erfahrungsbericht Hyundai i40 1.6 GDI (135 PS) von smueller1979, Februar 2017

5,0/5

Top Ausstattung zum super Preis.
Mit adaptiven Kurvenlicht, Radio, USB, Bluetooth, Tempomat, Alu-Leichtmetallrädern, Klimaanlage.
Keinerlei Ausfälle seit knapp 4 Jahren. Günstige Preise bei Wartungen und Inspektionen. Auch in den Autohäusern und Werkstätten fühlt man sich sehr willkommen und gut aufgehoben.
Einzigst die Bluetoothverbindung zum Smartphone geht öfters verloren, so dass die Geräte komplett neu eingerichtet werden müssen.
Persönlich finde ich das Design des Armaturenbretts super gelungen.
Die Leistung des 135 PS Motors ist für das Gewicht gerade noch so ausreichend, weniger dürfte es nicht sein. Lieber ein paar PS mehr mit anderem Motor das nächste Mal.

Erfahrungsbericht Hyundai i40 1.6 GDI (135 PS) von passir, Februar 2017

4,0/5

Haben uns die Tage einen i40 mit dem 1.6l Benziner und 135PS gekauft. Richtig ausprobieren ist noch nicht, da wir den Wagen die ersten 1-2tkm erst einfahren wollen.
Sicher ist der Motor keine Rakete - und braucht als Sauger Drehzahl, damit "etwas geht". Das können wir natürlich noch nicht wirklich testen. Für uns, unseren Einsatzzweck und die Jahresfahrleistung (ca. 10tkm) sind die 135 PS als Benziner ausreichend. Sehr positiv ist, dass der Motor recht vibrationsarm und leise zur Sache geht, außer das Drehzahlniveau steigt, dann wird er etwas kerniger. Im Stand hört und spürt man den Motor schier nicht, klasse. Derzeit zeigt die Durchnittsverbrauchsanzeige 7,3l an bei gemischtem Fahrprofil. Bei oftmaligen Vollgasorgien und häufigen schnellen Autobahnfahren könnte das natürlich entsprechend höher sein.
 
Noch etwas zur Ausstattung: Wir haben einen 5Star-Edition mit Silver Paket als Tageszulassung gekauft. Da ist z.B. Xenon dabei und preislich hält sich alles in Grenzen.
 
Der I40cw ist wirklich ein großes Schiff, das muss man sagen. Das merkt man vor allem bei der Parkplatzsuche. Dafür hat sowohl im Kofferraum als auch auf der Rückbank richtig Platz. Wenn man den Platz nicht braucht, ist der i30 vielleicht wirklich die bessere Wahl. Wobei mir der i40 persönlich ebenfalls besser gefällt. Den i30 haben wir uns auch angeschaut, hatte aber für uns zu wenig Platz, da hatte sich das schon von alleine erledigt :-)

Erfahrungsbericht Hyundai i40 1.6 GDI (135 PS) von wuthase, Februar 2017

4,0/5

Selten ein Auto zu einem solch guten Preis-Leistungsverhältnis gehabt!
Seit dem ersten Tag bringt er uns zuverlässig (abgesehen von 1-2 Kinderkrankheiten) von A nach B und auch immer wieder zurück. An Platz mangelt es selbst mit zwei Kindern nur sehr selten!

Kann den i40 jedem empfehlen, der für weniger Geld als bei der Konkurrenz, ein zuverlässiges Gefährt mit (sehr) guter Technik, Sicherheit, ausreichend Platz und Spaß beim Fahren gaben möchte!

Erfahrungsbericht Hyundai i40 1.6 GDI (135 PS) von JustDrive, Dezember 2016

3,0/5

Wir haben uns den Wagen vor ca. 2 Jahren als EU-Import mit Tageszulassung zugelegt. Bisher hat er knapp 23000km ohne größere Probleme zurückgelegt. Bisher stand er 2x außerplanmäßig in der Werkstatt. Kurz nach Kauf streikte der Keyless-Einstieg und nach ca. 1 1/2 Jahren, bei ca. 18000km ein vorderer Parkpiepser. Wurde beides ohne Wenn und Aber auf Garantie behoben. Um euch nicht mit endlosem Text zu langweilen, gibt's eine kurze Zusammenfassung der positiven, negativen und neutralen Eindrücken:

Positiv:
- bequemes Auto mit viel Stauraum und durchdachten Funktionen
- butterweich schaltbares Sechsgang-Getriebe
- Rückfahrkamera selbst bei schlechten Lichtverhältnissen mit guter Qualität
- Einparksensoren sehr genau (zeigt rot bei ca. 20cm Abstand
- gut ablesbare und angeordnete Instrumente
- Bluetooth Verbindung und Klang sowohl bei IPhone, wie Android gut
- Isolierung der Umgebungsgeräusche
- Preis/Leistungs-Verhältnis
- Nothämmer mit Gurtschneider an Fahrer und Beifahrersitz
- 5 Jahre Garantie

Negativ:
- Kofferraumklappe duscht den "Ahnungslosen" gerne und Dämpfer sind nicht druckvoll genug
- der Radioempfang ist schlecht
- Motorisierung nicht für Schaltfaule geeignet, da bei Beschleunigung oder Bergfahrten träge
- Subwoofer hätte weggelassen werden können, entfaltet keine Wirkung
- Rückfahrkamera verdreckt schnell
- Motorhaubenkontakt der Alarmanlage spinnt gerne (habe ihn abgeklemmt)
- CD-Laufwerk beim Anlaufen relativ laut und kommt nicht richtig mit VBR-MP3's auf CD klar (konnte bereits mein Autoradio im Jahr 2005) (VBR-MP3 auf USB funktioniert einwandfrei)
- Berganfahrhilfe muss nach Neustart separat zugeschaltet werden
- Rückwärtsgang flutscht nicht immer beim ersten Mal rein

Neutral:
- Premium-Audio-System (nicht Infinity System) in meinen Ohren eher gute Serienqualität, aber für die Bezeichnung "Premium" ungenügend
- Navi/Multimedia-Einheit technisch und optisch veraltet, bisher jedoch keine Ausfälle
- spielt Playlisten von IPhone, fängt aber sporadisch nach dem Trennen wieder bei dem ersten Lied der Bibliothek an
- Klang kann nur grob angepasst werden
- Navi leitet zuverlässig, Stauumfahrungen jedoch nicht optimal (nutze mittlerweile Handy App, da genauer und aktueller)
- Inspektionen relativ günstig, jedoch jährlich
- Fahrwerk angenehm gefedert, wirkt im Vergleich mit manch deutschem Wagen jedoch etwas schwammig
- ca. 8,5l/100km Verbrauch gemischt bei sportlicher Fahrweise

Alles in allem und in Anbetracht des Kaufpreises für 18600€ bin ich bisher zufrieden. Hoffentlich bleibt's auch so. Hyundai befindet sich definitiv auf dem richtigen Weg.
Ein solider Turbo, sowie ein besser abgestimmtes/moderneres Multimedia/Soundsystem hätten den I40 abgerundet. Bleibt abzuwarten, was in den nächsten Jahren von Hyundai/KIA noch so kommen wird.

Erfahrungsbericht Hyundai i40 1.6 GDI (135 PS) von Chopper1, Februar 2016

1,6/5

Das ist eins der schlechtesten Autos die ich je gefahren bin.Die Motorleistung ist katastrophal ich Frage mich wo die 135 PS sind,jeder andere wagen mir 75 PS zieht dem i40 in Beschleunigung und Endgeschwindigkeit davon.Der i40 hat trotz Winterreifen ein Fahrverhalten, auf minimaler Schneedecke,wie eine Kuh auf dem Eis.Das nachgerüstete Navi mit Rückfahrkamera absoluter Müll.Trotz update des Navis,übrigens von Pioneer,wird man vor einem Stau gewarnt wenn man schon 10 min in derselbigen steht,es führt einen in Straßen die seit Jahren für Autos gesperrt sind.Die Rückfahrkamera zeigt alles spiegelverkehrt und die Abstandsmessung ist Schrott. Ferner ist die integrierte Telefonanlage nicht mit dem i40 kompatibel, deswegen die Frage warum wird dieses Gerät angeboten und verkauft? Nach einer Fahrleistung von 8700 km fâllt dann schon mal der Tankdeckel ab,Kofferraumklappe öffnet sich nur noch halb,wenn es regnet und man öffnet die Kofferraumklappe wird man geduscht.Tür auf der Fahrerseite bleibt nicht auf ,an einer leichten Steigung,wenn man aussteigen möchte.Ich könnte noch seitenweise Mängel aufführen. Fazit,hätte ich das Geld was der i40 gekostet hat über,ich würde Löcher ins Dach schneiden und das Fahrzeug als Dixiklo zu Verfügung stellen.

Erfahrungsbericht Hyundai i40 1.6 GDI (135 PS) von hartmuthaarmann, April 2015

4,3/5

Ich fahre den i40 1,6 GDI CW seit Februar 2015 mit einer KM-Leistung von 2.500km in Mineraleffekt-weiss als Fifa-World-Cup GOLD Edition. Diese beinhaltet u.a. Navi, el.Sitz mit Lordosenstütze links, adaptives Xenon, Scheinwerfer-Waschanlage, Rückfahrkamera, 17 Zoll LM-Felgen, Soundsystem mit Subwoofer,u.v.m..
Der Anschaffungspreis für diese Tageszulassung mit 25 km aus 10.2014
betrug 21 Tsd.Euro. Im Verhältnis zur Größe und der immensen Ausstattung ein wahrlich ausserordentlches Preis-/Leistungsverhältnis.
Ich sitze hervorragend, die Klimatisierung funktioniert ohne Tadel, alle Funktionen sind durchdacht und intuitiv zu bedienen, die Lenkung ist zielgenau -entgegen vieler Test-Meinungen-, der Geradeauslauf ohne Beanstandungen und der Benzinkonsum -bei überwiegend Kurzstreckenfahrt bei momentan 8.6. Liter.
Lediglich die Rücksicht ist unbefriedigend; wird allerdings durch die großen Rückspiegel und die Kamera relativiert.
Bis jetzt ist weder irgendwas zu beanstanden, was Klappern oder Knarzen anbelangt; die Verarbeitung ist sowohl unter dem Gesichtspunkt der Optik, als auch der Haptik tadellos.
Momentan würde ich den Wagen jedem ohne weiteres empfehlen.
Beim 1,6 GDI sollte einem jedoch bewusst sein, dass es sich um einen Sauger mit 136PS und einem geringen Drehmoment handelt. Er ist weder Sportwagen, noich hat er Reserven am Berg. Wer sich jedoch darauf einlassen kann, erhält einen relativ ruhigen, leisen, vibrationsarm laufenden Motor, der -wenn er gefordert wird- durchaus Spaß machen kann auf verhältnismäßig geringem Geschwindigkeitsniveau. Bei 195km/h ist Schluss und die Beschleunigungswerte sind auch eher mittelprächtig. Aber das weiß man vorher und man geniesst die üppige Ausstattung und den niedrigen Anschaffungspreis. Übrigens gab es noch einen Satz 17Zoll-Alufelgen mit Winterbereifung kostenlos hinzu. Wenn das kein Deal ist!!??

Erfahrungsbericht Hyundai i40 1.6 GDI (135 PS) von GZI061, März 2015

3,9/5

Ich fahre einen I40 CW in der Ausstattung 5 Star Silver Edition seit Februar 2013. Laufleistung 42.000 km.
Positiv ist absolut das Preis-/Leistungsverhältnis und die 5-Jahresgarantie.
Negativ ist die harte Schaltung, besonders der 1. und 2. Gang. Auf Garantie wurden bei meinem Fahrzeug die Getriebezahnräder und Synchronringe der ersten beiden Gänge gewechselt. Leider keine große Verbesserung. Weiterhin treten Knackgeräusche im Bereich der Lordosenstütze beim Ändern der Sitzposition auf.
Wer einen geräumigen und preiswerten Kombi sucht, ist mit dem I40 bestens bedient.

Erfahrungsbericht Hyundai i40 1.6 GDI (135 PS) von i40, Januar 2015

4,5/5

Ich fahre den i40 Kombi, 1.6 GDI in empfindlichem weiß seit 04/13, als Neuwagen gekauft, Five-Star-Edition für deutlich unter 20 tsd.
Der Wagen ist extrem geräumig, besonders beachtenswert ist der Platz auf der Rücksitzbank (sehr viel Beinfreiheit, Lehne in der Neigung verstellbar) und die gigantisch großen, hinteren Türen die fast im rechten Winkel öffnen. Das gibt es sonst nur in der Oberklasse! Perfekt für Kindersitze und auch sehr groß Gewachsene.
Die Kehrseite: in engen Parklücken sollte man mit dem Öffnungswinkel der großen Türen Acht geben.

Der Kofferaum ist riesig, sogar meine XXL-Hundebox (Maße: 100cm breit, 100 cm tief, 70cm hoch) hat problemlos reingepasst, es war sogar noch Platz für etwas Gepäck. Bei umgelegter Rückbank schluckt der Laderaum unglaubliche 200cm in der Länge, also mehr als bei VW Passat oder Skoda Superb! Unter dem Kofferraumboden geht es weiter, dort befinden sich viele "Geheimfächer" und zahlreiche Dinge, nicht nur Kleinkram, können dort zusätzlich verstaut werden.

Die Grundausstattung ist für mich bis auf die fehlenden Parksensoren ausreichend. Aufgrund der sehr breiten A-Säule und C-Säule ist der Wagen sehr unübersichtlich!
Eine Freisprecheinrichtung mit guter Sprachqualität (Samsung u. I-Phone problemlos) ist serienmäßig, die Sprachsteuerung ist allerdings gewöhnungsbedürftig und versteht viele Namen nicht. Die manuelle Klimaanlage reicht mir völlig ,aber die Heizung ist leider etwas schwach, das liegt möglicherweise auch am guten Wirkungsgrad des kleinen Benziners.
Das Radio (über Bluetooth problemlos mit I-Phone verbunden, Musik und auch Navi-Sprachausgabe funktionieren einwandfrei) hat leider eine begrenzte Lautstärke, wenn man mal aufdrehen möchte... Der Klang ist aber dennoch gut.
Die Verarbeitungsqualität insgesamt hat mich überrascht, wirklich sehr gut! Ich bin von Fahrzeugen der gehobenen Klasse schlechteres gewohnt! Der Hyundai ist leiser als die aktuelle E-Klasse, die ich beruflich fahre. Und es klappert und knarzt nirgends!

Bei relativ trägen Fahrleistungen des 1.6er aufgrund des schwachen Drehmoments in unteren Drehzahlen habe ich es geschafft, den doch stattlichen Kombi bei vorausschauender Fahrweise deutlich unter 7 Litern Super zu fahren. Mein penibel geführtes Fahrtenbuch errechnete mir einen Schnitt von 6,7 Litern Super, das ist UNGLAUBLICH (siehe Spritmonitor!)
Bei höheren Drehzahlen wird der 1.6er mit immerhin 135 PS wach und schafft auch ca. 200 km/h, dann verbraucht er aber auch vermutlich mehr.

Die 5 Jahre Garantie sind eine Ansage, das könnten sich arrogante, deutsche Hersteller zum Vorbild nehmen, wenn sie denn Vertrauen in ihre Produkte hätten.
Ich bin bis jetzt 30 tsd km gefahren und ich konnte lediglich folgende Mängel feststellen:
Tachoeinheit wurde aufgrund Pixelfehler auf Garantie getauscht,
Sonnenblenden wurden aufgrund Verarbeitungsfehler beider Kosmetikspiegel auf Garantie getauscht,
die Federn der schweren Heckklappe sind dem Gewicht nicht gewachsen und öffnen diese nicht mehr selbstständig.
Bei Temperaturen knapp über Frost knarzt zeitweise das Armaturenbrett vorne auf der Beifahrerseite.

FAZIT:
Der Hyundai i40 Kombi ist mehr als geräumig, aber auch etwas unübersichtlich.
Die Verarbeitung und die Qualität sind tadellos und auf hohem Niveau.
Als 1.6 er ist er zwar etwas träge, aber wirklich sehr sparsam.
Das Preis-Leistungsverhältnis und die Garantie von 5 Jahren ohne km-Beschränkung sind vorbildlich.
Eine klare Empfehlung von mir, wie auch für die anderen Modelle von Hyundai! (Wir haben noch einen i30 und einen i10)

Alle Varianten
Hyundai i40 1.6 GDI (135 PS)

  • Leistung
    99 kW/135 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    23.940 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    C

Technische Daten Hyundai i40 1.6 GDI (135 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2011–2015
HSN/TSN8252/AEZ
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.591 ccm
Leistung (kW/PS)99 kW/135 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,6 s
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst600 kg
Maße und Stauraum
Länge4.770 mm
Breite1.815 mm
Höhe1.470 mm
Kofferraumvolumen553 – 1.719 Liter
Radstand2.770 mm
Reifengröße205/60 R16 H
Leergewicht1.470 kg
Maximalgewicht2.030 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.591 ccm
Leistung (kW/PS)99 kW/135 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,6 s
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst600 kg

Umwelt und Verbrauch Hyundai i40 1.6 GDI (135 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt70 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,4 l/100 km (kombiniert)
8,0 l/100 km (innerorts)
5,4 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben149 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseC
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 c

Alternativen

Hyundai i40 1.6 GDI 135 PS (seit 2011)