Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Hyundai Modelle
  4. Alle Baureihen Hyundai i30
  5. Alle Motoren Hyundai i30
  6. 1.6 CRDi (90 PS)

Hyundai i30 1.6 CRDi 90 PS (2007–2012)

 

Hyundai i30 1.6 CRDi 90 PS (2007–2012)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
Hyundai i30 1.6 CRDi (90 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht Hyundai i30 1.6 CRDi (90 PS) von RigobertoC, Februar 2017

5,0/5

Hi ich bin sehr zufrieden mit dem Auto zuverlässig sparsam fahre ich mit dem Auto seid 1 Jahr und 4 Monate und kann nur positive Bewertung abgeben andere Auto komme nicht in frage für mich mit denn Waren wir nach Spanien voll geladen gefahren und trotzdem ist problemlos bis Spanien gefahren und schön ohne Schmerzen in denn Beine bis Spanien gefahren ok mit dem Auto macht spass zu fahren

Erfahrungsbericht Hyundai i30 1.6 CRDi (90 PS) von appemailsteine, Februar 2017

4,0/5

Das Interieur wirkt optisch recht frisch, die digitalen Instrumente begeistern durch eine hohe Strahlkraft und kräftige Farben, kurz durch gute Lesbarkeit. Einziger Nachteil sind das Plastik der Mittelkonsole. Das ist eher harter Kunststoff und nicht so schön. Dafür entschädigen die angenehm straffen Sitze mit Seitenwangen, die ausreichend Halt in flott gefahrenen Kurven bieten. Was leider nicht für Geld und gute Worte zu bekommen ist, sind Verkehrszeichenerkennung oder ein Totwinkelwarner. Den Frontpiepser und einen Spurhaltewarner gibt es serienmäßig erst in der höchsten Ausstattungslinie Premium. So gesehen ist dann der Endpreis von 25.320 Euro auch kein Schnäppchen mehr. Klar, die Koreaner wollen ihre Autos nicht verramschen, aber um im Spiel zu bleiben, muss hier noch einiges passieren.

Der Hyundai i30 Kombi ist ein durchaus praktisches Auto, das von der Qualität den Vergleich mit der Konkurrenz nicht scheuen muss. Natürlich kann der Koreaner noch mit seinen fünf Jahren Garantie punkten, aber ausstattungstechnisch und vor allem mit Blick auf Motor und Getriebe ist er nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Wer sich für den Kombi entscheidet, sollte unbedingt einen Blick auf die Dieseltriebwerke werfen, die in Rüsselsheim entwickelt wurden.

Erfahrungsbericht Hyundai i30 1.6 CRDi (90 PS) von mircoroth97, Februar 2017

5,0/5

Das Fahrzeug ist für seinen Preis sehr gut ausgestattet, es eignet sich meiner Meinung nach perfekt für Fahranfänger durch seine ruhige Lage auf der Straße. Es ist groß, komfortabel und hat nach 2 Jahren noch keine Probleme bereitet. Im Vergleich zu seinem Vorgänger dem i20 ist er optisch nochmal einen Tick ansprechender und was die Technik und Ausstattung betrifft ausgefeilter. Der Tempomat lässt sich sehr leicht einstellen, die Möglichkeit durch einen einzigen Knopfdruck auf Bluetooth übers Handy umzustellen finde ich übrigens auch sehr gut. So lässt sich bequem und schnell Musik im Auto hören oder Telefonate.

Erfahrungsbericht Hyundai i30 1.6 CRDi (90 PS) von Drusus, Februar 2017

5,0/5

Anfangs war ich recht skeptisch, was den Hyundai angeht. Wir bekamen ihn als Firmenwagen und hatten somit keine andere Wahl. Seit wir ihn fahren muss ich sagen, hat mich das Auto durchaus beeindruckt. Der Verbrauch ist großartig (also klein)! Die Verarbeitungsqualität im Innenraum ist hochwertig. Im Grunde ist zwar alles Plastik, aber nichts wirkt billig, klappert etc. Ich würde sogar soweit gehen, das Cockpit als ästhetisch gestaltet zu bezeichnen. Die Haptik des Lenkrades ist ebenfalls sehr angenehm. In der Mitte neben der Handbremse befinden sich 2 Getränkehalter, die wirklich tief genug sind, damit nichts beim Bremsen umkippt und den Innenraum durchnässt. Für selbstverständlich halte ich das nicht, da in unserem alten Opel gern mal ein Kaffe bei einer scharfen Kurve umfiel und Beine und Unterleib begoss. Seitdem hab ich keine Getränke mehr im Auto gehabt - bis zum Hyundai nun. Einen kleinen Minuspunkt habe ich jedoch noch anzuführen: der Kofferraum! Ich bin mit dem Bewusstsein an das Auto herangegangen keine Häuser transportieren zu können. Aber, wenn ich meine Oma und 2 weitere Gäste fahre, ist es ungünstig, wenn der Rollator nicht in den Kofferraum passt und unter schwerstem Brechen und Biegen auf die 2 Insassen auf der Rückbank geladen werden muss, um diesen mitzunehmen - somit fällt der Kofferraum leider noch kleiner aus als gedacht.

Erfahrungsbericht Hyundai i30 1.6 CRDi (90 PS) von rudi122161, Februar 2017

4,0/5

Der Hyundai i30 fällt durch ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis auf. Optisch ist er nicht extravagant, weißt jedoch charakteristische Formen auf. Die Inennaustattung macht einen sehr soliden, gut verarbeiteten Eindruck. Die Dieselvariante lässt sich gerade auf Langstrecken sehr Sprit sparend fahren und auch bereits der 90PS Motor weißt genügend Power für den unambitionierten Autonutzer auf. Der i30 kommt ohne viel Schnick-Schnack daher, ist aber sehr zuverlässig und qualitativ definitv seinen Preis wert

Erfahrungsbericht Hyundai i30 1.6 CRDi (90 PS) von georg112, Juni 2015

3,6/5

Fahre meinen i30 seit fast 5 Jahren und bin immer noch sehr zufrieden. Bislang habe ich 212000 km gefahren und der Wagen läuft wie ein Uhrwerk. Bei 209000 km waren erstmalig die Bremsscheiben vorn und hinten fällig. Anfangs hat der Wagen allerdings sehr häufig neue Glühlampen vorn benötigt. Nach 2 Jahren wurden dann im Rahmen der Garantie Strombegrenzer eingebaut. Seit dem benötige ich maximal 1 mal im Jahr neue Birnen. Die erste Batterie hat ca 4 Jahre gehalten. Im 3 Jahr wurde der Kondensator der Klimaanlage im Rahmen der Garantie getauscht. Der Verbrauch liegt aktuell zwischen 4,9 - 5,2 l/100 km.

Erfahrungsbericht Hyundai i30 1.6 CRDi (90 PS) von funfun, April 2015

3,8/5

5 Jahre und keine Probleme,
einzig Glühbirnen vorne ...baue mittlerweile die Lampen aus, dauert nur 10 Minuten.
Sonnst keine Probleme 100.000Km sind nun rum und ich hoffe auf weitere.
Verarbeitung OK kein Klappern.Geringer Reifenverschleiß kaum Ölverbrauch.
Geringe Unterhaltskosten.
Verbauch 5,8L fahre 90% Autobahn 130Km/h

Erfahrungsbericht Hyundai i30 1.6 CRDi (90 PS) von singel585, April 2015

3,0/5

Ich fahre den Hyundai i30 cw Diesel seit Februar 2009 und habe seit dem mehr Zeit in der Werkstatt verbracht als auf der Straße. Angefangen hat alles mit dem ESP System, dieses ging schon nach ca 3 Tkm kaputt. Wurde damals ohne zu zögern ausgetauscht dank Werksgarantie. Dies ging weitere 3 mal so, beim 5 mal Totalausfall innerhalb eines Jahres übernahm Hyundai die Kosten auf einmal nicht mehr. Da waren dann gleich mal 300 € weg und das ging noch zwei mal so bis Hyundai endlich den Fehler gefunden hat und beseitigt hat. Diesen Fehler haben wohl mehre Fahrzeuge aus der Seriennummer. Ich hätte es ja nicht machen lassen wenn das nicht so Intelligent geregelt wäre das wenn das ESP ausfällt auch keine Bremslichter mehr gehen. Weiter ging es mit den Injektoren die schon zweimal getauscht werden mussten obwohl diese erst zwei Jahre alt waren. Die Werkstatt meinte nur ich soll froh sein das die Injektoren so leicht raus gingen sonst wäre es noch teurer geworden, welch trost das es bei 260 € geblieben ist. Nach dem dies Problem nun hoffentlich beseitigt ist geht die Klimaanlage kaputt und das zwei Wochen nach Garantie, aber wenn man (n) oder Frau drauf hofft Hyundai ist da kulant da irrt man sich gewaltig. Nur nach langem hin und her haben sie 85 % der Kosten übernommen. Dann eines Tages kam ein Brief vom KBA das ich die Werkstatt aufsuchen soll da es möglich ist das die Befestigung für die Lenksäule sich lockern kann. Seit Dezember 2014 leuchtet immer wieder die ESP Leuchte auf, gleich zur Werkstatt und die hatten dann für mich die absolute Hiobsbotschaft. Ein Sensor in der Lenkstange ist defekt der Daten an das ESP liefert, da der Sensor nicht auszutauschen geht soll die Reparatur schlappe 2500 € Kosten da wohl eine komplett neue Lenkstange eingebaut werden müsste. Und seit gestern Überhitzt der Motor innerhalb von kurzer Zeit obwohl genügend Kühlmittel im Kreislauf ist. Mein Fazit das Auto Kotzt mich nur noch an!

Erfahrungsbericht Hyundai i30 1.6 CRDi (90 PS) von rosel700, Dezember 2013

2,1/5

viele der beschriebenen Probleme sind auch bei mir aufgetreten:
Heckklappenelektrik nach 2 Jahren voll Wasser, da Rost unter der Dichtung war, Klimaverdampfer nach 5 Jahren verrottet,Türen gehen nach längerer Standzeit schwer auf, Bremsen nach 4 Jahren regelrecht verrostet,das die Kühlstege heraus gebrochen sind und die Oberfläche der Bremsfläche abgebröckelt ist, Sensor für Rußpartikelfilter Temperaturvergleich nach 4 Jahren defekt, Schaltung sehr widerspenstig gerade 1. und Rückwärtsgang, und jetzt nach 6 Jahren bei 110000 Km die Unterdruck- Turboladeverstellung fest das heißt neuer Turbolader mit Einbau für ca. 2000 € ist jetzt fällig. Ich würde mir dieses Model auf keinen Fall mehr zulegen.

Erfahrungsbericht Hyundai i30 1.6 CRDi (90 PS) von Anonymous, Dezember 2013

2,5/5

Super Auto für die Werkstatt!!
Kauften das Auto neu für runde 20000 als Style und den Sommerreifen auf ALU. Waren damals mit unseren Hyundai Lantra J1 und J2 und den Santa Fe den ich und meine Frau fuhren immer zufrieden.
Dann kam der I 30 CW am 7.2.2012 und unsere Anschauung änderte sich. In der Ausstellungshalle bei der Übernahme entdeckte ich ein Mäusenest ca. 2Männerfäuste groß unter der Motorklappenabdeckung die zu einen Viertel runterhing. Wird ausgetauscht versicherte mir der Verkäufer, wahr aber nicht so nur ausgeräumt und wieder raufgeklipst.
Dann am folgendem Tag Fensterheber beim Pförtner geöffnet Fenster fuhr ganz runter aber nicht mehr hoch. Ab in die Werkstatt angeblich der Stecker locker. Tag 4 Fenster unten und nicht schließbar. Schalteinheit wurde angeb. getauscht. Tag 7 mit geöffnetem Fenster zum Händler weil es wieder nicht zu schließen ging. Motor usw. wurde getauscht jetzt funktionierte das. Im Frühsommer hatte er dann wieder lust in die Werkstatt zu fahren. Das Lenkrad aus Kunstleder ging die Farbe ab und wurde auf einen Streifen ( 10cm x 1cm) grauweiß. Lenkrad wurde angeblich getauscht laut Händler lag das am Kockpitspray das ich benutze, im Herbst klebte das Lenkrad wieder mit reinigen mit reinem Wasser löste sich das Ding teilweise auf wurde wieder auf Garantie getauscht. Das Lenkrad hielt dann bis zum Frühjahr diesen Jahres dann bröselte es wieder!
Wurde mit Schaltsack bei dem das "Leder" gebrochen ist getauscht.
Musste sowieso in die Werkstatt wegen 1.Kundendienst der 164€ als erträglich zu Buche ging. mitlerweile fällt der Schlüssel auseinander und wird mit Schalthebel beim nächsten Kundendienst gewechselt. Hat ja schon 29000km gelaufen und ist ja schon gebraucht da ist es zu verstehen das er so aussieht.
Mann sollte das Auto am besten in einer Vitrine ausstellen und ja nicht benutzen!
Als Abschluß füge ich hinzu das die 172Km/h nicht stimmt mit Sommerreifen sind max. 165Km/h drin, bei gemässigter Fahrweise kommt er mit rund 6L aus (1/5 Ortschaft 2/5 Landstraße und 2/5Autobahn mit 130Km/h) Wertverlust bei kauf eines I 40 nur 7500€auf 1Jahr und 4Monate! Kaufte den dann doch nicht erstens nie mehr Hyundai 2. bin nur Arbeiter kein Lottomillionär!
Wer sich den Wagen unbedingt kaufen will selber...

Alle Varianten
Hyundai i30 1.6 CRDi (90 PS)

  • Leistung
    66 kW/90 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    14,4 s
  • Ehem. Neupreis ab
    17.240 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Hyundai i30 1.6 CRDi (90 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2008–2010
HSN/TSN1349/AAE
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.582 ccm
Leistung (kW/PS)66 kW/90 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h14,4 s
Höchstgeschwindigkeit172 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst550 kg
Maße und Stauraum
Länge4.475 mm
Breite1.775 mm
Höhe1.565 mm
Kofferraumvolumen415 – 1.395 Liter
Radstand2.700 mm
Reifengröße185/65 R15 H
Leergewicht1.409 kg
Maximalgewicht1.920 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.582 ccm
Leistung (kW/PS)66 kW/90 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h14,4 s
Höchstgeschwindigkeit172 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst550 kg

Umwelt und Verbrauch Hyundai i30 1.6 CRDi (90 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt53 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,9 l/100 km (kombiniert)
5,9 l/100 km (innerorts)
4,3 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben128 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch5,6 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen147 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Hyundai i30 1.6 CRDi 90 PS (2007–2012)