Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Honda Modelle
  4. Alle Baureihen Honda Accord
  5. Alle Motoren Honda Accord
  6. 1.8i (136 PS)

Honda Accord 1.8i 136 PS (1998–2003)

 

Honda Accord 1.8i 136 PS (1998–2003)
27 Bilder

Alle Erfahrungen
Honda Accord 1.8i (136 PS)

4,5/5

Erfahrungsbericht Honda Accord 1.8i (136 PS) von Anonymous, Mai 2019

5,0/5

2017 gekauft mit 48.000 km Bj 2001. Habe ihm jetzt 1 1/2 Jahre und wenig Sachen bis jetzt richten müssen ausser verschleiss Sachen wie bremsen.
Es ist kein Rennwagen aber er fährt sich sehr gut und kann auch im gegebenen Fall auch richtig abgehen. 200 km/h sind locker drin aber der vtec ist halt kein richtiger turbo abgesehen davon verbraucht er bei 100 km (gemischt) ca. 9,5l. Teile bekommt man im tuning Bereich fast keine zumindest gibt es einen Verkäufer (Nippon) der ein paar Teile hat aber Achtung wegen ABE.
Habe mir einen MAGNAFLOW endtopf geleistet das der Sound stimmt.
Kleine Mängel wie
aussentemperatursensor
Tanksensor
Sind fällig und müssten getauscht werden.
Ansonsten ist das Auto für sein Alter TIPP TOP.
Die Ausstattung
Tempomat (cruse Control)
Climatronik
Nebelscheinwerfer
Böse sound Anlage (habe ich erweitert um mehr raus zu holen).

Erfahrungsbericht Honda Accord 1.8i (136 PS) von Anonymous, November 2017

5,0/5

Muss ehrlich sagen... anfangs hatte ich angst, mittlerweile ist es Spaß.
Ich bin fahranfänger und habe diesesAUto überlassen bekommen '(1.8/136PS Version) Ohne Xtras außer Klima. Mir wurde vorher gesagt das Japaner nicht einfach sind, da dieKupplung sich anders verhält als bei Eu oder anderen Herstellern.
Nun fahre ich das Auto schon etwa ein dreivierteljahr und bin begeistert, bequemes fahren, klar mit dem gefühl auf der Straße. bei den ersten fahrten hatte ich eher GoCartFeeling im vergleich zum C4 Grand picasso der auch spaß macht aber eher über Straße gleitet wie ein schiffund nichtwie ein Brett.
Baujahr 99, 136PS, 352400 KM und momentan noch kein Ende in Sicht.

Erfahrungsbericht Honda Accord 1.8i (136 PS) von accordcc7, Februar 2017

5,0/5

Fahre den Wagen nun seit 4 Jahren ca 50.000 km, vorwiegend für die Fahren zur Arbeit. Jetziger Kilometerstand beträgt knapp 100.000 Kilometer.

Bislang keine Reparaturen notwendig gewesen, ausser einmal neue Bremscheiben hinten. (Die ersten hielten tatsächlich 15 Jahre). Angenehmes, leises fahren, gutes kurvenverhalten trotz des hohen Gewichts. Es ist definitiv kein Rennwagen trotz der 136Ps.
Spritverbrauch bei Stadt/Landstrassen mix immer unter 8 Liter Super E10! Sehr geringe Unterhaltskosten, da auch sehr bescheinden bei inspektionen und Ölwechsel. ( einfaches 10w40 genügt vollkommen ab 15 Euro 5 Liter zu bekommen)

Nachteil, die Sitzbank lässt sich zwar umklappen, aber an den Seiten bleibt rechts und Links ein Teil stehen, so dass maximal 50cm breite gegenstände transportiert werden können.

Besitze die ES Ausstattungslinie mit Tempomat, Klima , elektrischen Fensterheber und ABS und allem was man braucht ohne viel schnickschnack. Die Innenausstattung ist zweckmässig und von guter Qualität. D3 Kat somit 128Euro Steuern im Jahr. Versicherung ist recht kostengünstig bei SF 12 Teilkasko ca 220 Euro.

Wer keine Lust auf ausserplanmäßige Reparaturen hat, ist bestens mit dem Accord bedient.

Allzeit gute Fahrt.

Erfahrungsbericht Honda Accord 1.8i (136 PS) von Snajper, Februar 2017

5,0/5

Hallo,
ich fahre den Wagen nun fast 2 Jahre. Momentan hat er knapp 45.000km gelaufen.
Macken sind so gut wie keine vorhanden, ich kann den Wagen rundum empfehlen. Im Antritt ist er nicht der schnellste, auch weil er recht schwer ist, bei 4-5.000 Umdrehungen pro Minute zieht der V-Tec aber richtig an und man merkt die volle PS-Zahl. Bisher wie gesagt absolut keine Macken.
Einziges Manko ist wie ich finde das sehr schmale "Fenster" vom Kofferraum in den hinteren Sitzbereich. Ein Besuch bei IKEA kann so sehr schnell zum Platzproblem werden. Ein komplettes Bett (ohne Matratze) und zwei Personen hat trotzdem Platz gefunden.

Alles in allem ist aufgrund des Alters mal der Zahnriemen dran. Getriebeöl möchte ich noch wechseln, da dieser manchmal etwas braucht um warm zu werden und etwas hakelig sein kann, wenn es kalt ist. Aber tatsächlich ist das kein Problem.

Von mir eine klare Empfehlung, wenn man das Modell mag.

Erfahrungsbericht Honda Accord 1.8i (136 PS) von Denigo, November 2016

5,0/5

Das Auto ist an sich ein sehr empfehlenswertes Auto. Ich hatte mir das Auto mit dem neuen Führerschein zugelegt. Ich finde dieses KFZ ist ein Liebhaber Auto. Gekauft mit 240.000 km ( Stand Mitte Mai ) und die aktuelle Laufleistung beträgt 256.000 km ! Das er immer noch so gut läuft obwohl schon die bestehende Laufleistung vorhanden ist, hätte ich nicht gedacht und dies ist nicht selbstverständlich für ein KFZ. Was Honda mit diesem Auto wieder geschaffen hat ist ein kleines Meisterwerk meiner Meinung nach. Das einzige was man bei diesem Auto zu beklagen hat ist der Verbrauch. Trotz dem das ich Fahranfänger bin, schluckt der Accord bei mir 8-8,5l ( im gemütlichen Modus ). Der Weg nach oben ist immer offen. Gerade wenn man es ein wenig sportlicher haben will und ihn nicht dauerhaft unter 2500 U/m fährt. An sich kommt untertourig nicht viel. Anfangen Spaß zu machen tut s dann über 2500 U/m und wer alles aus ihm herauskitzeln möchte bringt ihn dann über 4000 U/m. In diesem Bereich hört man den Motor schön aufheulen und man könnte behaupten das er einen "kleinen" Schub bekommt.

Ölverbrauch ist völlig im Rahmen. Er verbraucht ca. 1l Öl auf 1000km je nachdem wie man ihn fährt. Er wird im Bereich über 4000 U/m ziemlich gefräßig was das Öl betrifft.

Er bietet viel Platz für Komfort. Für eine Limousine hat er echt viel Platz was den Kofferraum betrifft. Fünf Mann passen ohne Probleme rein und sogar ohne jegliches gequetsche.

Das einzige was bei mir gemacht werden musste, ( ist glaube ich auch Eigenverschuld ) ist das Flexrohr. Das Rohr hatte ein Loch und der Acci hat sich dann angehört wie ein Rasenmäher. Das möchte wohl keiner haben.

Rost an dem Auto habe ich KEINEN ! Was ich halt noch dazu sagen muss ist das ich das Auto einem KFZler abgekauft hatte der alles gemacht hat was zu bemängeln war.

Versicherung liegt im Moment bei 633 €. Auf Vater angemeldet und mit mir als weiterer Fahrer eingetragen (LVM-Versicherung). Die Steuer beträgt bei diesem Auto 128€ jährlich.

Im Großen und Ganzen habe ich den Kauf vom Accord nicht bereut und würde ihn jedem weiterempfehlen!

Erfahrungsbericht Honda Accord 1.8i (136 PS) von michaelkosik, November 2014

4,1/5

Der wagen ist super bis auf ein Problem. Suche seit 1 Jahr einen Fensterheber für vorne links habe schon eine bestellt aber immer ist das der falsche wo kriege ich den her? außer Orginal natürlich viel zu teuer haben einen CG 8 von 1999 bitte um Hilfe

Erfahrungsbericht Honda Accord 1.8i (136 PS) von Anonymous, Juli 2013

4,1/5

Moin!
Zum Auto: Es Handelt sich um einen Honda Accord, CG8 Baujahr 2000,
4 Türer, Limo Sedan, ES-Ausstattung mit Bose Soundanlage, Tempomat, Elektrische Fensterheber Rundum und Schiebedach,
100KW ( 136 PS) 1.8 Liter SOHC VTEC Maschine, Manuelles 5 Gang Schaltgetriebe. Als besonderes Extra: Autogasanlage von Stargas.

Gekauft habe ich Ihn vor knapp 4 Monaten. Er hat damals 202.000 Km
Draufgehabt. Gasanlage war schon dinne. Hatte Gebrauchsspuren rundum, aber nix entstellendes.( Paar Beulen, Paar Kratzer, Parkrempler vorne...) Scheckheft war Lückenlos bis 150.000 gepflegt.
Bezahlt Habe ich 2000€ Mit neu TÜV und Nen Satz neuer Bremsklötze Rundum.

Da das Scheckheft bei 150.000 km aufhörte habe ich ne Größere Wartung gemacht. Man weiß ja nie....
Zündkerzen 65€
Luftfilter 19€
Ölwechsel + Filter 45€
Ventile einstellen lassen 105€

Das war es zum meinem Auto speziell...

Kommen wir zu wesentlichen

Optik:

Die Optik gefällt mir persönlich sehr gut. Gerade das Heck und die Seite sind sehr schön. Das Auto Wirkt an sich sehr Sportlich. Was ich nicht so Toll finde ist Die front des Wagens. Sie wirkt irgendwie wie eine Maske. Der Innenraum Macht Optisch auch einen Guten Eindruck.
Der Tacho Hat Runde Instrumente die Richtung Fahrer geneigt sind.
Allgemein wirkt hier die Verarbeitung Gut! Es ist zwar nur Plaste und Stoff, allerdings fühlt man sich wohl. Vielleicht sollte man sich Bilder des Wagens oder das Auto beim Händler anschauen. Optik ist von Mensch zu Mensch verschieden.

Ausstattung:

Ist vollkommen ausreichend. Das Auto Hat Heizung und Klima. Alle Fenster haben Elektrische Fensterheber. Schiebedach ist auch vorhanden. Besonders hervorzuheben ist die BOSE Soundanlage die gut Krawall macht und das bei einem Sehr guten Klang. Sie spielt auch CD S ab.
Zentralverriegelung und Fernbedienung sind auch vorhanden. Mit der Fernbedienung Lässt sich auch der Kofferraum öffnen.

Motor/Technik

Ist ein klasse Motor!
Er hat VTEC. Die Ventile werden also Variabel angesteuert.
Bis 2500 rpm Öffnet sich nur ein Einlassventil. Ist also ein 12 Ventiler dann. das Spart Sprit. Ab 2500 öffnen sich beide Einlassventile. jetzt läuft er auf 16 Ventilen. Der erste Leistungszuwachs macht sich Bemerkbar. Er drückt dann von unten heraus. Ab 4000 rpm ist der Ventilhub dann größer. Somit kommt mehr Gemisch in die Zylinder und dann fängt es an spaß zu machen. Er ist kein Rennwagen aber der Sound und die Leistung machen schon Spaß! Gekoppelt ist das Ganze mit einem 5 Gang Schaltgetriebe. Das Teil ist spitze und schaltet sich Knackig, wenn auch ein ganz kleinen wenig Hakelig. Denke aber das liegt an der Laufleistung. Allgemein schaltet man mit dem Getriebe sehr gerne.
Einzig der 5te Gang Geht Doof rein. Fühlt sich umständlich an.
Und der Rückwärtsgang geht schwer rein weil unsyncronisiert.
Der wagen Liegt gut auf der Straße. Kurvenfahren macht mit ihm Spaß. Klar ist er kein Kleinwagen sondern de ausgewachsene Limo.
Auch merkt man das Gewicht des Autos. Er neigt sich ein wenig in den Kurven. Er ist aber nicht Träge. Was wirklich überarbeitungsbedürftig ist, ist die Bremse. Er hat zwar scheibe rundum, aber irgendwie ist diese unterdimensioniert. Siw wirkt immer leicht überfordert. Honda typisch leider.
Achso das Auto hat, genauso Honda typisch, Frontantrieb.

Haltbarkeit:
Ich las irgendwo, das das Auto zu dem Langlebigsten und Haltbarsten überhaupt Zählt.
Kann ich nur bestätigen.
Ich meine ich hab ihn mit 202.000 km gekauft und habe jetzt 212.000 insgesamt.
Und es war bis jetzt, außer die oben beschriebene Wartung NIX.
Für einen Gebrauchtwagen mit der Laufleistung keine Selbstverständlichkeit.
Allgemein gilt die Honda Technik sehr langlebig. Mann sagt, dass bei entsprechender Pflege, Der Motor die Karosserie in den meisten fällen überlebt.
Rost ist an den kritischen stellen kein Thema, da teilverzinkt.
Bei mir rostet er allerdings In den vorderen Türen am Scheibenrahmen. Sieht man allerdings nicht.

Unterhalt:

Der wagen ist kein sparwunder!
Mit 9 Litern Sprit im mix ist man dabei, wenn man ein wenig auf seine Fahrweise achtet.
Auf Gas nimmt er sich 11 Liter.
Allerdings Zahle ich 8,25 € an Gas pro 100 km. Das geht klar!
Versicherung Bin ich bei 100 % = 600 €/ Jahr
Steuer sind nochmal 128€ im Jahr.

Fazit:

Müsste ich nochmal einen Kaufen, wird's derselbe.
Kauf habe ich nicht bereut, kann ich jedem nur empfehlen..

MFG Nico

Erfahrungsbericht Honda Accord 1.8i (136 PS) von DerGeraet, Dezember 2012

4,4/5

Das Auto ist kein Rennwagen, aber es verbindet sportliches fahren, mit Komfort und Langstreckentauglichkeit, das Platz Angebot ist recht ordentlich. Allerdings kann ich nur die CH reihe empfehlen , wenn mann mal etwas größeres Transportieren will, da bei den CGs die Hutablage aus Metall sehr störend ist und auch das beladen sich bei sperrigen Gegenständen etwas schwierige gestalte schon an der Heckklappe scheitert man an dann meisten schon zwangsläufig, Hatte zunächst ein CH6 2002 Baujahr, der leider durch einen Unfall einen Totalschaden erlitt, dadurch weis ich auch das er recht sicher ist, da meiner Freundin , obwohl es ein recht heftiger Unfall war nix weiter passiert ist außer eine leichte Prellung durch den Gurt was ja aber normal ist, da ich diverse Tuningteile schon auf dem Weg zu mir war und ich sonst auch sehr zufrieden mit dem Wagen war und bin , fiel die Entscheidung nicht schwer , sich wieder für ein Vehikel dieser Art zu entscheiden, einen preisgünstigen zu finden der auch in Schuss war war zwar recht schwierig aber nicht unmöglich. Der zweite Accord wurde ein Cg8 von 99, neben den erwähnten Kofferraum nervt mich eigentlich nur eins und das ist die Radioantenne des Prefacelift (sprich vor dem Facelift) da diese eine eigentlich elektrisch ausfahrbare ist, diese wie auch bei anderen Modellen und Automarken einfach eine Fehlentwicklung war da sie sehr Störanfällig ist, einfachste Lösung nach kompletten Einfahren der Antenne abklemmen und auf Heckscheibenantenne umsteigen. Allgemein findet man nicht allzu viele Tunningteile für das Auto gerade wenn man das Angebot für einen Civic gewohnt war, die Preise sind aber im Vergleich doch recht moderat und man fährt halt dann keinen 0815 Golf die alle gleich aussehen. Mein Fazit ist ich würde mir dieses Auto immer wieder holen.

Erfahrungsbericht Honda Accord 1.8i (136 PS) von Anonymous, November 2010

4,2/5

Positives lässt sich über den cg8 sicher viel berichten, ich habe meinen vor ca 2 jahren gebraucht mit 175000km von einem privaten mechaniker um 4500 abgekauft, der zustand war dementsprechend anstandslos.

hab noch 30000 km raufgebrettert, also 205000km insgesamt, und der accord läuft wie frisch vom fließband!

hab viel mit ihm erlebt! einmal sogar mit einem reh zusammengefahren. reparaturkosten beliefen sich dank fehlender wildschutzversicherung auf 2000,- da stellte sich kurzfristig die frage:

lohnt sich das bei einem 10 jahre alten accord überhaupt noch?

die antwort: ABER NATÜRLICH DOCH!

die fahreigenschaften sind einfach genial, das fahrwerk straff/sportlich, aber trotzdem nicht zu hart, so dass gemütliches sowie sportliches fahren absolut vereinbar ist.

im unteren tourenbereich sowie im stand ist der accord muksmäuschen still, so dass es im stand schon öfter passiert ist das ich den schlüssel noch mal zum starten umdrehte, bei bereits angelassenen motor.
so ist es allerdings auch möglich mit geringem geräuschpegel im innenraum gemütlich durch die stadt, oder übers land zu cruisen.

soweit die ruhige, gemütliche seite des accords.

aber wers lieber mal sportlich mag, dem ist die bei 4000 touren greifende v-tec sicher ganz recht :)

ein plötzlich greifender schub, den man sonst von turboloader gewohnt ist. so dass sich mancher sogar fragt ob da nicht einer drinn ist...
aber nein! das ist nur guter motorbau-technik zu verdanken - für die honda nicht zuletzt weltweit bekannt ist.
das motorengeräusch ist jtz auch deutlich sportlicher... ohne auspuff anlage schon ein spruch wie ein richter rennsportmotor, naja fast^^.

versicherungsmäßig ist der honda auch nicht zu teuer, ich würde mal normal für alter und ps sagen.
ersatzteile sind auch nicht, wie im volksmund ausgesprochen für japaner, sooo teuer wie man sagt.
ganz normale kosten in der werkstatt, sowie sie ein vw, opel, audi oder welche marke auch immer zu erwarten hat.

der kofferaum ist für die limousine RIESIG!
ich bekomme problemlos kinderwagen und eine sehr große tasche mit wocheinkauf für 2 erwachsene und 1 kind unter.

das bose soundsystem ist ein traum! nur die innenverkleidung der türen fangen bei starken bass zu vibrieren an, das nervt! kann man aber dämmen, oder einfach so laut drehen das es übertönt wird :)
der klang ist selbst bei unerträglich lauter lautstärke sehr qualitativ!

einzigstes manko, dass den sparefroh eine träne ins auge drückt ist der verbrauch. ist aber bei einem benziner dieser stärke und diesen baujahres dennoch ziemlich gut im schnitt

sicher kann man die 9l wie sie in der betriebsanleitung stehen schaffen, wenn man das gaspedal sanft mit dem großen zeh streichelt...

ansonsten wenn man viel autobahn, sowie ich, fährt und bei 130km/h den tempomat reinhaut sind auf jeden fall 10l drinn, in der stadt sinds je nach dem wie man beschleunigt 11l bis 15l (bei führerscheinneulingen die nicht wissen wo das gaspedal aufhört)
einzigst auf der landstraße schaffe ich die 9l (bei sehr gemütlicher fahrweiße allerdings nur, wirklich SEHR gemütlich)

auch auf öl, ich benutzte 10w-40, ist er recht durstig.

ABER alles in allem ist das wirklcih normal, bis immer noch sehr gut für dieses alter und diese ps klasse, vergleichsmodelle diversester deutscher marken schaffen im vergleich auch keinen 1.platz gegen den vorzeige-japaner.

ich bin überglücklich mit diesen fahrzeug! und ich empfehle den kauf wärmstens weiter!

so ein preis/leistungs verhältniss ist selten!!

wenn ihr einen günstigen irgendwo seht: ZUGREIFEN!!!

Erfahrungsbericht Honda Accord 1.8i (136 PS) von janimarc, April 2010

4,3/5

Hallo zusammen,
bin seit guten 3 Monaten stolzer Besitzer dieses Hondas und kann nur sagen, dass sich der Kauf wirklich sehr gelohnt hat.

Baujahr 98 und nicht mal 60000km auf der Uhr, da kann man wirklich nichts sagen. Da ich den Verkäufer persönlich kenne braucht man auch nicht über Manipulation nachzudenken.

Von außen sieht das Auto, mit dunkelblauer Lackierung, trotz seines Alters sehr sportlich aus und versprüht dieses gewisse Etwas. Vor allem auch auf Grund der Tatsache, dass dieses Modell nicht gerade sehr verbreitet ist, ist das Auto auf der Straße doch ein gewisser Hingucker. Außen fällt die sehr gute Verarbeitung aller Teile auf. Spaltmaße sind trotz der Jahre noch sehr in Ordnung sowei alle anderen Teile auch. Einziges Manko ist, dass die Heckschürze vergleichsweise kurz ist, sodass man viel vom Auspuff sieht und diesen deshalb schön sauber halten muss.

Innen setzt sich die gute Verarbeitung fort. Alles ist sehr übersichtlich und gut erreichbar angebracht. Natürlich ist die Bedienung aller Schalter eine Gewöhnungssache, ist aber bei keinem anderen Auto anders. Die Sitze sind sehr bequem und bieten vorne wie hinten ausreichend Platz - auch für verhältnismäßig große Personen. Hinten wirds aber mit drei Personen in der Breite ein bisschen "kuschelig" aber das kann man verschmerzen, solang man so nicht um die halbe Welt fährt. Alle weitere Bedinungselemente, sei es Schalter, Knöpfe oder Hebel funktionieren einwandfrei und komplett beanstandungslos.

Die Motorisierung ist für dieses Auto ebenfalls sehr gut. Die 136PS bringen die Honda sehr schnell auf ein angenehmes Fahrtempo. Die Automatik schaltet ebenfalls gut und vor allem weich (ohne Ruckeln) von Gang zu Gang. In den Unterhaltskosten machen sich die fast 140 PS zwar bemerkbar durch die Tankkosten, aber im Vergleich zu anderen Modellen dieser Motorleistung und dieses Gewichts liegt der Honda noch sehr gut im Rennen.

Ein weiterer Vorteil ist bei diesem Auto ebenfalls, dass man sehr viel noch im "Do-It-Yourself"-Modus machen kann. Der Motor verfügt über keine störende Plastikabdeckung, wie die neuen Fahrzeuge. Wer also handwerklich und vor allem autotechnisch ein wenig Ahnung hat, wird sich auch praktisch am Auto erfreuen können.

Einziges Manko ist die realtiv geringe Zuladung. Höchstgewicht sind 1890 kg, bei einem Leergewicht von 1400kg macht das eine Zuladung von gerade mal 490kg, was für ein Auto dieser Größe nicht gerade viel ist. So kann man die Vorteile, wie eine umklappbare Rückbank nicht vollständig ausnutzen.

Alles in allem handelt es sich jedoch um ein sehr gutes Auto, welches auch nach mittlerweile fast 12 Jahren immer noch super intakt ist und ohne Probleme seinen Dienst verrichtet. Auch vom Fahrgefühl her ist dieses Auto klasse - direkte Lenkung, allerdings auch nicht zu "weich" - sehr ruhiges Verhalten auch bei hohen Geschwindigkeiten.

Somit von mir eine klare Kaufempfehlung!

Alle Varianten
Honda Accord 1.8i (136 PS)

  • Leistung
    100 kW/136 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,1 s
  • Ehem. Neupreis ab
    20.065 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    8,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Honda Accord 1.8i (136 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2001–2003
HSN/TSN2131/336
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.850 ccm
Leistung (kW/PS)100 kW/136 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,1 s
Höchstgeschwindigkeit205 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst500 kg
Maße und Stauraum
Länge4.595 mm
Breite1.750 mm
Höhe1.580 mm
Kofferraumvolumen430 Liter
Radstand2.675 mm
Reifengröße195/60 R15 88V
Leergewicht1.435 kg
Maximalgewicht1.930 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.850 ccm
Leistung (kW/PS)100 kW/136 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,1 s
Höchstgeschwindigkeit205 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst500 kg

Umwelt und Verbrauch Honda Accord 1.8i (136 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt65 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben8,6 l/100 km (kombiniert)
11,6 l/100 km (innerorts)
6,8 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben203 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Honda Accord 1.8i 136 PS (1998–2003)