Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Ford Modelle
  4. Alle Baureihen Ford S-Max
  5. Alle Motoren Ford S-Max
  6. 2.3 (160 PS)

Ford S-Max 2.3 160 PS (2006–2014)

 

Ford S-Max 2.3 160 PS (2006–2014)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
Ford S-Max 2.3 (160 PS)

3,6/5

Erfahrungsbericht Ford S-Max 2.3 (160 PS) von Anonymous, Januar 2011

4,1/5

Nach 6 Jahren Ford und einem enttäuschenden Abstecher zu Opel seit zwei Jahren wieder ein begeisterter Ford-Fahrer. Der S-Max bietet extrem viel gutes Auto fürs Geld. Fahre ihn als Dienstwagen über Sixt-Leasing zu sehr attraktiven Konditionen.
Positiv: sehr viel Platz, sehr komfortabel, tolles Fahrverhalten, sehr leise, genialer abstandsgeregelter Tempomat, zuverlässig.
Negativ: der 2,3l Benziner mit Automatik ist etwas träge und nicht sonderlich sparsam. Knappe 10l sind bei bemüht sparsamer Fahrweise immer noch zu viel. Der nächste Wagen wird wieder einen Diesel haben...
Weiterer Kritikpunkt in der Alltagstauglichkeit: durch die Größe des Wagens, die entsprechendes Platzangebot ermöglicht, ist man bei der Parkplatzsuche benachteiligt. In manchen (alten) Parkhäusern ist es nicht ganz einfach, einen Platz zu finden.
Kann den Wagen nur empfehlen !

Erfahrungsbericht Ford S-Max 2.3 (160 PS) von dickerkater, März 2010

3,2/5

Hallo,

nachdem ich fast nur BMW (zum Schluss X5, 5er) gefahren habe (auch mit 2 kleinen Kindern) musste dann ein fahrzeug her was hinten 3 vollwertige Einzelsitze bietet. So kamen wir zum S-Max 2,3 Automatik. Es sollte auf jeden Fall ein Automatik sein. Bisher 33000km gefahren.

Nicht ganz teilen kann ich dir Kritik an dem 2,3 Benziner mit 160 PS. Der Motor ist ein 2,3 l 16 V Motor der ohne Turboaufladung.

Der Motor zieht dementprechend ohne das typische Drehmoment-Hoch, das viele von den typischen Turbodieseln kennen, durch. Daher fehlt naturgemäß im Vergleich Leistung im unteren Drezhahlbereich. Der klassisch aufgebaute 16V Motor dreht dafür freudig nach oben raus.

Das Gewicht des S-Max von 1,7 - 1,8 t und die Automatik in Relation gesetzt, finde ich die Fahrleistungen angemessen. Dazu kommt noch die Laufruhe des Motors der 2 Ausgleichswellen besitzt. Da kommt kein anderer 4 Zylinder so leicht ran ganz zu schweigen von den 4 Zyl. Diesel Motoren.

Der Motor ist ein laufruhiger Gleite, der lange übersetzt ist und daher schnell und leise dahinreist, aber auch bissig oben raus drehen kann.

Der Verbrauch liegt realistischer Weise bei flottem Fahren bei 10 l im Winter (Standheizung, Zusatzheizung) und im Sommer ca. 1 Liter weniger.

Für schnelle Fahrweise (wenn die Straße denn mal frei ist) könnte sich das Drehmoment allerdings früher aufbauen und natürlich auch höher sein. Das Fahrzeuggewicht benötigt einfach mehr Drehmoment als ein 2,3 l Saugmotor aufbauen kann. Gerade bei Steigungen wird hier mehr benötigt.

Ford hat das Drehmomentproblem erkannt und einen 2 l Turbobenziner rausgebracht. Ich denke das könnte eine gute Abstimmung sein.

Das Fahrwerk ist ohne Tadel und liegt gut in den Kurven. Ich habe die original Tieferlegung drin.

Sportsitze und Innenambiente sine auch ok. Das Panoramadach macht den Innenraum angenehm hell.

Kritikpunkte sind: Heckklappe öffnet schwer und langsam (müsste auf Knopfdruck gehen), fehlender Innenspiegel für Kinder, Ford DVD Navi nicht so genau wie bei BMW, Heizungsautomatik nicht so gut wie bei BMW (Fond etwas kälter), Unübersichtlichkeit Karosserie, Bremsen für schnelle Fahrt etwas zu schwach. Stoffabdeckung Panoramdach und Seitenscheiben hinten ist ein Witz. Innenbeleuchtung hinten bei Panoramdach zu schwach.

Insgesamt eine Kaufempfehlung! Ford hat eine Nische mit dem S-Max entdeckt und gut ausgefüllt. BMW hat z. B. so etwas verpasst. Würde den neuen S-Max mit dem 2 l Turbobenziner wahrscheinlich wieder kaufen.

Erfahrungsbericht Ford S-Max 2.3 (160 PS) von mafaja, Februar 2010

3,4/5

Hallo zusammen, seit Juli 2009 fahre ich jetzt einen S-Max 2.3 mit der 6-Gang Automatik. Nach ca. 6 Monaten und knapp 15.000km mein erstes Fazit.

Design: Design ist natürlich immer Geschmacksache, ich finde es sehr Ansprechend. Die von mir gewählte White Magic Ausstattung wirkt noch ne ganze Spur Sportlicher als die Serien-Modelle. Großes Lob nach Köln.

Ausstattung: Ich habe mich für den White Magic entschieden mit Leder, Navi, Glasdach und Xenon mit Abbiegelicht. Einfach Top, alles drin was man braucht oder auch nicht. Hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis.

Qualität: Nach knapp 15.000km bisher keinerlei Probleme. Die verwendeten Kunststoffe im Innenraum, gerade im unteren Bereich der Amaturentafel, wirken günstig. Dennoch alles ist fest, nix Klappert. Auch hier gilt Preis-Leistungs Verhältnis absolut in Ordnung.

Antrieb: Das AT-Getriebe schaltet sehr gut und sauber, denoch hätte ich mir bei einem 6 Gang-AT Getriebe einen deutlicheren Verbrauchsvorteil erwünscht. Wettbewerber haben immer noch eine 4-Gang-AT im Programm und fahren teilweise sparsamer als die Kombi mit der 2.3liter Maschine. Meine Werte liegen auf der Autobahn, Tempomat 130 km/h ca. 9,1 L/100km, Innerorts jetzt im Winter bei ca. 13,2 L/100km.

Mein Fazit zum Schluß: Ja, ich kann das Fahrzeug weiterempfehlen, ich würde es auf jedenfall wieder kaufen. Beim nächstenmal vielleicht doch ein Diesel. ;-)

 

Ford S-Max Van 2006 - 2014: 2.3 (160 PS)

Nicht gerade beliebt scheint der 2.3 (160 PS) für den S-Max Van 2006 von Ford zu sein. Aus unserer Community kommt nur eine Bewertung mit 3,6 von fünf Sternen zustande. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Bewertung für den Van liegt bei 4,0 Sternen. Den Wagen gibt es in fünf Ausstattungsvarianten: Ambiente, Trend, Titanium, White Magic und Silver Magic. Bei diesem Motor fährst du Automatik mit sechs Gängen. Auf 100 Kilometern schluckt das Fahrzeug rund 9,7 Liter Benzin.

Umweltbewusste Fahrer und alle Fahrer, die nahe einer Umweltzone oder sogar darin wohnen, können mit dem 2.3 beruhigt sein. Mit der Schadstoffklasse EU4 darf er Umweltzonen befahren. Die genauen Angaben findest du in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 oder im Fahrzeugschein. Auf 100 Kilometern stößt diese Motorvariante 232 g CO2 aus.

Und noch ein letzter Blick auf die Nutzerbewertungen: Die zeichnen ein durchwachsenes Urteil Bild vom 2.3 (160 PS) von Ford. Jedoch hat auch dieser Wagen Eigenschaften, die für ihn sprechen.

Alle Varianten
Ford S-Max 2.3 (160 PS)

  • Leistung
    118 kW/160 PS
  • Getriebe
    Automatik/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    28.600 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    9,7 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Ford S-Max 2.3 (160 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseGrossraumlimousinen
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum2007–2008
HSN/TSN8566/AMH
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum2.261 ccm
Leistung (kW/PS)118 kW/160 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,2 s
Höchstgeschwindigkeit194 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.768 mm
Breite2.154 mm
Höhe1.658 mm
Kofferraumvolumen285 – 2.000 Liter
Radstand2.850 mm
Reifengröße215/60 R16 H
Leergewicht
Maximalgewicht
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum2.261 ccm
Leistung (kW/PS)118 kW/160 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,2 s
Höchstgeschwindigkeit194 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Ford S-Max 2.3 (160 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt70 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben9,7 l/100 km (kombiniert)
13,7 l/100 km (innerorts)
7,4 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben232 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g