Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Ford Modelle
  4. Alle Baureihen Ford S-Max
  5. Alle Motoren Ford S-Max
  6. 2.0 EcoBoost-SCTi (203 PS)

Ford S-Max 2.0 EcoBoost-SCTi 203 PS (2006–2014)

 

Ford S-Max 2.0 EcoBoost-SCTi 203 PS (2006–2014)
26 Bilder

Ford S-Max 2.0 EcoBoost-SCTi (203 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Ford S-Max 2.0 EcoBoost-SCTi (203 PS)

4,5/5

Erfahrungsbericht Ford S-Max 2.0 EcoBoost-SCTi (203 PS) von Anonymous, Juni 2018

5,0/5

Sehr gutes vielseitiges und zuverlässiges Auto. Ein toller Reisewagen der einen ruhig und bequem mit jeder menge Platz fürs Gepäck an jedes Ziel bringt. Tolle Straßenlage und der Verbrauch mit knapp 10 L bei 200 PS und dem Gewicht finde ich OK.
Wenn man mal was Sperriges transportieren will, kein Problem. Einfach alles umklappen und schon kann es los gehen.
Mit meinen 2 Metern habe ich überall ausreichend Platz nur weniger schön finde ich, dass hinten keine höhenverstellbaren Sicherheitsgurte verbaut wurden.

Erfahrungsbericht Ford S-Max 2.0 EcoBoost-SCTi (203 PS) von chico0069, Februar 2017

4,0/5

Positiv:
1. Sportliches Auftreten mit enormen Platz-Potenzial.
2. Mit der Titanium-Ausstattung hat alles was "Mann" braucht drin.
3. Die drei Rücksitze sind einzeln verstellbar und lassen sich vor- und zurückschieben. Ebenso können die Sitze einzeln umgeklappt werden. Dadurch ist eine sehr variable Nutzung möglich. Die Rücksitze haben dazu eine Lehne die verstellbar ist.
4. Volle Bedienung vom Lenkrad aus möglich.
5. Sitzkomfort vorne sehr gut mit Speicherung der Sitzposition auf die Fahrer!
6. Kurvenlicht sehr hilfreich, natürlich vor allem Nachts!
7. Autobahnfahrten sehr angenehm dank kraftvollem Motor, leise Umgebungsgeräusche und hohe Sitzposition.

Negativ:
1. Anfahrschwäche vor allem die Übersetzung im 1. Gang.
2. Die Heckklappe muss vor allem bei kalter Witterung immer von Hand sehr mühevoll voll geöffnet werden.
3. Das Deckenrollo der Panoramascheibe gehört weg. Dafür ein sinnvoller Sonnenschutz.

Erfahrungsbericht Ford S-Max 2.0 EcoBoost-SCTi (203 PS) von Bandit, Februar 2017

5,0/5

Tolles Auto, viel Platz auch für Gepäck. Gute Platzverhältnisse auch für große Leute.
Prima Reisewagen, mit dem Dynamischen Tempomat fährt mann sehr entspannt.
Prima Soundanlage , gute Übersicht der Bedienung über das Touchscreen Display.
Bei der Größe und Leistung für einen Benziner guten Verbrauch~9l.
Nachteile: Großer Wendekreis , keine höhenverstellbare Gurte hinten und die Klavierlack im Bereich der Handbremse, zerkratz schnell und ist ein absoluter Staubfänger.

Erfahrungsbericht Ford S-Max 2.0 EcoBoost-SCTi (203 PS) von Marwin321, März 2015

4,4/5

Ich kann mich den bisherigen Erfahrungsberichten über den Ford S-Max EcoBoost 2,0 Titanium voll und ganz anschließen.

Wir haben uns für dieses Fahrzeug entschieden allein aus praktischen Gründen und er hat ein sehr schnittiges Design, sieht nicht so langweilig kastenförmig aus, wie andere Van's - zumal auch die Größe, die sich zwischen kleinen Normalo-Van und VW- Bus bewegt, genial und bei anderen Marken so nicht zu finden ist. Vom Diesel hatte man uns abgeraten, da zu anfällig.

Wir haben den Wagen gebraucht mit 80 tkm gekauft und nach nunmehr einem Jahr bisher keine Panne erlebt, bis auf den Austausch der Batterie. Also absolut zuverlässig, da war ich echt überrascht! Im Gegensatz zu unserm Audi A6, 6-Zylinder, beim dem immerzu ein Werkstattbesuch nötig ist (Motorsteuerung, Benzinpumpe, Generator, Nockenwellensensor, Lamdasonden, Kühlmittelsensor bis hin zur Doppelfanfare).

Aber zurück zum S-Max.
Verarbeitung: einfach o.k. , ordentliche und strapazierfähige, pflegeleichte Materialien. Jedoch nicht vergleichbar mit den Premiummarken, da muss man Abstriche machen. Die Spalzmaße sind etwas rustikal.

Sicht: Ich weiß nicht was es da bei ADAC und Co. zu mäkeln gibt. Die Sicht ist angesichts der Größe des Wagen einwandfrei. Und Dank der Abstandssensoren gibt es auch keine Probleme. Auch der Wendekreis ist für die Größe mit S-Klasse Radstand in Ordnung. Auch hier verstehe ich die an den Haaren herbeigezogene Kritik nicht. Ein A6 hat mit einem Wendekreis von 12,60 deutlich mehr Probleme.

Ein- und Ausstieg: perfekt. Man muss sich nicht Hinein- und Herausquälen, wie in den immer tiefer liegende PKW's. Auch die Kofferaumzugänglichkeit und das Ein-und Ausladen ist super.

Raumangebot vorn, hinten: da gibt es nichts auszusetzen, wohl mit eines der besten seiner Klasse. Man hat auch eine erhabenen hohe Sitzposition mit sehr guter Rundumsicht.

Kofferraumvolumen: Ein wahres Raumwunder. Fahrräder passen locker hinein.

Bedienung: gibt keine Rätsel auf. Alles logisch und praktisch strukturiert. Die Bedienknöpfe am Navi/Radio sind nicht ganz so softig und nobel, wie ...

Federung: ehr straff, aber durch den langen Radstand wird alles weggeschluckt. Insgesamt sehr ausgewogen. Kein Holpern und Poltern und kein weiches Aufschaukeln, im Gegsatz zum Citroen Picasso, den wir auch Probe gefahren sind. Also Oberklasseniveau.

Sitze: straff, jedoch ermüdungsfrei und angenehme Sitzposition. Wir können an den elektrischen Sitzen alles einstellen über Höhe bis zur Neigung der Sitzfläche. Auch im Fonds sitzt man angenehm bequem.

Laufkultur/Innengeräusch: bedingt durch den Benziner, überraschend leise. Als seidenweich würde ich das aber nicht einstufen. Jedoch besser als die Konkurrenz. Auf schneller Fahrt auf der Autobahn entwickeln sich die Windgeräusche. Aber diesen Van fährt man ja auch nicht ständig über 180.

Klimatisierung: schnell abgekühlt oder aufgewärmt, trotz des großen Volumens. Das Gebläse ist bei hoher Leistung schon sehr laut. Das können andere besser.

Schaltung/Getriebeabstufung: kein Vergleich zu einer Automatik-Multitronic, aber o.k. Man merkt den Gangwechsel, es ist auch etwas Verzögerung im Spiel. Etwas nervig ist die hakelige, schwergängige Automatikschaltung. Das ist ein Minuspunkt. Der Citroen-Automat war in diesem Punkt aber geradezu eine Katastrophe - das man eine derartige Qualität noch am Markt hält ist unbegreiflich. Die Franzosen fahren wahrscheinlich keine Automatik.

Fahrverhalten, Lenkung, Kurvenverhalten, Bremsen: einfach bestens. Eine Paradediziplin für den S-Max. Das traut man einem Van wirklich nicht zu. Absolut agiles, sportliches Fahrverhalten. Da kommen andere Verkehrsteilnehmer ins Grübeln, wenn man locker vorbeizieht. Die Lenkung ist mit BMW vergleichbar, für mich schon fast etwas zu direkt, es erfordert etwas Achtsamkeit und Aufmerksamkeit bei schneller Fahrt, denn der S-Max reagiert sofort.
Eine Servotronic-geschwindigkeitsabhängige Lenkung würde besser passen, angesichts der starken PS.

Verbrauch: der einzige Wehrmutstropfen. Da liegt man bei 50 zu 50 Autobahn und Stadt bei ca. 10 Liter. Besser wirds nicht. Sind ja auch 1,7 t., die zu bewegen sind. Und die Prospektangaben der großen Hersteller sind ja auch eine Luftnummer. Ein V6 verbraucht ca. 11 Liter, ist aber auf Autobahnen sparsamer.

Was uns absolut wirklich stört ist der schlechte Empfang des TravelPilot Blaupunkt. Kratzen, Rauschen bei Sendern aus den Nachbarbundesländern. Eine wirklich schwache Kür. Schuld sollen die Störsignale vom Navi sein. Laut Fachwerkstatt gibt es keine Abhilfe - das sei Ford-Standard. Schade. Ansonsten ist der Sound bei CD o.k.

Alles in allem Ying und Yang. Deshalb habe ich das coole Fordlogo etwas aufgehübscht.

Erfahrungsbericht Ford S-Max 2.0 EcoBoost-SCTi (203 PS) von Anonymous, Oktober 2012

4,1/5

So, nach meiner Vectra-Katastrophe schenke ich mein Vertrauen noch einmal einem deutschen Hersteller. Mit Japanern hatte ich vorher beste Erfahrungen gemacht bezüglich Qualität und Zuverlässigkeit, aber keiner hat momentan ein mit dem S-Max vergleichbares Fahrzeug im Angebot.

Minivan kam für mich in Frage wegen der besseren Variabilität als ein Kombi. Das ist vor allem für Familen nützlich. Für mich war aber auch klar, dass ich dann auch gleich 7 Sitze will. Ausserdem machte ich mir grosse Sorgen wegen der Wankneigung der Minivans. Dies hat der S-Max entkräftet, und so fiel denn die Wahl nach einigen Probefahrten auch die Wahl auf einen S-Max 2.0 Scti mit 203 PS, Powershift, 7-Sitzer in Titanium-Ausstattung. Da ist schon fast alles Wünschbare drin.

Unsere wichtigsten Erfahrungen:
- der S-Max ist unter den Minivans ein Sonderfall: scharfes Design, sportlich, dynamisch, trotzdem viel Platz und sehr praktisch. Genau richtig für den Papa, der trotzdem noch ab und zu ein bisschen Gas gibt.
- unser ist ein Titanium in grün (nennt sich parkside metallic), wie gesagt als 7-Plätzer. Das war für mich Pflicht, ansonsten hätte ich mit Abstrichen auch einen Kombi nehmen können.
- Innen ist der S-Max in Titanium-Ausstattung richtig schön gemacht, geradezu edel. Das Gestühl vorne ist einwandfrei, in der zweiten Reihe sind drei richtige Sitze drin, nicht irgendwelche Micky-Maus-Sessel. Der Stoff ist etwas schmutzenpflindlich. Damit können auch drei Erwachsene auf längeren Reisen mitkommen. Ganz hinten gehts dann natürlich eher eng zu; gut für einen kurzen Trip oder als Hilfstransporter für den Fussballverein.
- die Bedienung ist logisch und recht einfach. Das Lenkrad hat etwas gar viele Tasten (unter anderem alleine 6 für den Tempomaten), aber es geht nach kurzer Zeit tipptopp. Der Titanium hat den Converse+-Bordcomputer. Hier brauchts etwas Eingewöhnung in der Bedienung, also erst üben, dann klappts auch beim Fahren.
- Der Kofferraum hat eine richtig schöne Grösse, absolut family-friendly. Einziger Nachteil beim 7-Sitzer ist, das man nicht gut an das grosse Bodenfach kommt, welches sich unter den hintersten beiden Sitzen befindet. Auch ansonsten gibts richtig viele Ablagen, Bodenfächer u.ä. Natürlich ist auch die Variabilität einwandfrei, alles lässt sich leicht falten, klappen, schieben. So entsteht (im Gegensatz zum 5-Sitzer) eine ebene Ladefläche.
- etwas störend sind die Reflexionen der Frontscheibenheizung, je nach Lichteinfall. Aber vielleicht bin ich dann im Winter noch öfters dankbar dafür, ich kratze nicht so gerne.
- Dann das Fahren: da hats Ford echt gut getroffen. Sportlich-direkt, aber trotzdem komfortabel genug, gefällt mir richtig gut. Die Lenkung ist ebenfalls Sahne.
- Der Antrieb: der 2.0er Motor mit 203 PS verspricht einiges, die gut 1.7 Tonnen fordern aber auch ihren Tribut. Die Fahrleistungen sind gut, aber wenig auffällig. Der Motor läuft auch wirklich seidenweich und ist sehr leise, fast zu leise. Schärfer wirds, wenn man den Automatikhebel (Powershift) in die S-Gasse legt. Dann gehts schon noch mal eine Stufe sportlicher ab, und das spürbar. Er hat zweifelsfrei Kraft, und das genug. Ich habs bereits mit 7 erwachsenen Männern drin getestet. Der Motor ist nicht sonderlich sparsam, wir haben einen Jahresschnitt von 9,5 Litern. Das ist, in Anbetracht der Fahrleistungen und des Gewichts, angemessen, aber auch nicht gerade umwerfend, vor allem wenn man den Motor Ecoboost nennt ("Boost" passt, "Eco" weniger ;-).
- einen Defekt hatten wir auch schon. Nach 10 Tagen klang unser Max wie ein Traktor. Diagnose: Katalysator defekt. Alles im Rahmen der Garantie innert zwei Tagen erledigt, inkl. Abholung/Bringen des Autos, flottflott.

Erfahrungen nach 2 Jahren:
- Superauto, absolut souverän.
- Kurzurlaub mit 4 Bikes, Familienurlaub mit allem drum und dran, Grosseinkauf im Baumarkt: der Max macht alles mit.
- A propos Schlucken: ein kleiner Schluckspecht ist er halt schon, der Max. Der Jahresschnitt pendelte sich bei 9,5 Litern ein, unter 9 ist er kaum zu fahren. Bei einer Fahrt nach Livigno mit 4 Erwachsenen, einer Menge Gepäck und 4 Bikes auf dem Dach genehmigte er sich aber ausnahmsweise auch mal einen Zweitagesschnitt von 14.5 Liter.
- ein ausserplanmässiger Werkstattbesuch wegen schlapper Batterie, das wars.

Eine klare Empfehlung! Bis wir mal was Neues brauchen, gibt's dann auch den Nachfolger (am Besten mit Allrad) als jungen Gebrauchten! Da macht das Leben doch noch Sinn!

Alle Varianten
Ford S-Max 2.0 EcoBoost-SCTi (203 PS)

  • Leistung
    149 kW/203 PS
  • Getriebe
    Automatik/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    35.900 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    8,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    E

Technische Daten Ford S-Max 2.0 EcoBoost-SCTi (203 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseGrossraumlimousinen
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum2010–2014
HSN/TSN8566/ATI
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum1.976 ccm
Leistung (kW/PS)149 kW/203 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,5 s
Höchstgeschwindigkeit221 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.772 mm
Breite1.884 mm
Höhe1.620 mm
Kofferraumvolumen285 – 2.000 Liter
Radstand2.850 mm
Reifengröße225/50 R17 V
Leergewicht1.676 kg
Maximalgewicht2.405 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum1.976 ccm
Leistung (kW/PS)149 kW/203 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,5 s
Höchstgeschwindigkeit221 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Ford S-Max 2.0 EcoBoost-SCTi (203 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt70 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben8,1 l/100 km (kombiniert)
11,0 l/100 km (innerorts)
6,4 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben189 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseE
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 e

Alternativen

Ford S-Max 2.0 EcoBoost-SCTi 203 PS (2006–2014)