Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Ford Modelle
  4. Alle Baureihen Ford Mustang
  5. Alle Motoren Ford Mustang
  6. 5.0 TI-VC T (421 PS)

Ford Mustang 5.0 TI-VC T 421 PS (seit 2014)

 

Ford Mustang 5.0 TI-VC T 421 PS (seit 2014)
52 Bilder

Alle Erfahrungen
Ford Mustang 5.0 TI-VC T (421 PS)

4,6/5

Erfahrungsbericht Ford Mustang 5.0 TI-VC T (421 PS) von lexi.lind, März 2017

5,0/5

Es ist diese Geschichte einer Ikone die mitschwingt, es ist die Faszination eines Musclecars, es ist diese unglaubliche Performance, dieses pure Sportwagenflair, das mich nicht mehr aus dem Schwärmen kommen lässt. Und wie Unnütz dieses Auto auch für manch einen sein mag, für unglaubliche 44.000 Euro gibt es doch wirklich nichts zu überlegen.

Optik

Der Ford Mustang ist der Inbegriff des Musclecar, da wasche ich den Wagen doch freiwillig per Hand. Diese Flächen! Ja, ein Auto kann auch erotische Züge haben und der Mustang hat reichlich davon.

Meiner Meinung nach könnten die Endrohre jedoch gerne ein Spur größer ausfallen. Und die 19 Zöller sind locker durch 20 Zöller zu ersetzen, aber gut, dass ist jetzt meckern auf hohem Niveau.

Innenraum

Der Ford Mustang mutet auch im Cockpit angenehm an und zeigt sich deutlich wertiger als ich es noch von den amerikanischen Modellen aus der Vergangenheit her kenne. Apropos, importieren gehört der Vergangenheit an, ganz offiziell gibt es den Mustang endlich auch bei uns.

Fahrwerk

Um den Mustang wirklich „auszureiten“, ist fahrerisches Können eine Vorraussetzung, unbestritten. Steht man trotz aktiviertem ESP doch gerne mal quer. Und gerade dieses Spiel mit dem Heck brachte mich immer und immer wieder in Verzückung.

Als Autoblogger (CARWALK – Der Autoblog) kam ich allerdings nur zwei Wochen in den Genuss des Mustang GT, aber in diesen Tagen hatte ich nur ein Dauergrinsen. Ist er doch mit nur einer kleinen Gegenlenkung wieder auf Kurs zu bringen. Zumindest für den geübten Fahrer.

Ist er das nicht, könnte der Überraschungseffekt falsche Konsequenzen nach sich ziehen. Aber denjenigen sei einfach geraten „normal“ durch die Kurve zu fahren und beim Losfahren in einer Abbiegung nicht einfach voll aufs Gas zu gehen und nicht zu sehr einzuschlagen. Der Ford Mustang ist ohne Probleme auch ganz zivil zu fahren, aber er kann eben auch ganz anders. Und das hat bei mir für enormen Fahrspaß gesorgt.

Doch ob erfahren oder nicht, wer nicht die Möglichkeit hat auf der Rennstrecke zu fahren, sollte auf der öffentlichen Straße das ESP wohl eher aktiviert lassen. Denn wer hier den Schalter auf „deaktiviert“ stellt, sollte zumindest die Gabe eines Pferdeflüsters besitzen. Will der Mustang nun wahrlich gebändigt werden.

Lässt man die Zügel locker und aktiviert „Line Lock“, schafft der Mustang bei deaktiviertem ESP ohne jegliche Anstrengung, Schwung holen oder an der Handbremse ziehen, Burnouts und auch Donuts am laufenden Band. Herrlich! Natürlich alles andere als reifenschonend und von „Vernunftmenschen“ als Spielerei abgetan. Doch das „Kreise ziehen“ macht einfach Spaß. Aber man muss im Mustang keine Kreise ziehen um etwas zu erleben, jeder Gasstoß ist eine Freude.

Motor

Während man bei Elektroautos darüber nachdenkt Motorsound künstlich zu generieren, entströmt dem Mustang purer Achtzylinder-Sound. Das Donnergrollen sorgt für elektrisierende Gänsehaut, ein Genuss nicht nur für Autoenthusiasten oder –verrückte wie mich.

Doch dieses Muscle-Car kann nicht nur optisch und akustisch seine Muskeln spielen lassen. Ford holt aus dem 5,0-Liter-Aggregat 421 PS und kommt auf ein Drehmoment von über 500 Nm.

Und während ich einerseits den ersten Gang bis Tempo 90 ausdrehen kann, kann der Ford Mustang aber auch ganz entspannt im fünften Gang bei 30 Stundenkilometer bewegt werden. Und selbst dann, keine Spur von untertourigem Fahren, ein Tritt aufs Gas und er beschleunigt schneller als manch Kleinwagen.

Wie heißt es so schön „Am Ende ist Hubraum eben durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum.“ Und davon hat der Ford Mustang GT einfach reichlich.

Die Vernunft ganz außer Acht lassen darf ich dann ja auch nicht und so noch ein Wort zum Verbrauch. Und hier hat mich der Ford Mustang GT ein weiteres mal überrascht. Bei wirklicher Zurückhaltung tatsächlich mit zehn Liter zu bewegen (aber wer macht das schon), waren es laut Bordcomputer aber selbst im Galopp „nur“ 13 1/2 Liter, hier habe ich durchaus mit 15 Liter und mehr gerechnet, aber weit gefehlt.

Erfahrungsbericht Ford Mustang 5.0 TI-VC T (421 PS) von mkoelsch, Februar 2017

5,0/5

Es ist ein Klassiker mit neuem Gewand. Das Blubbern des V8 zaubert jedes Mal ein breites Grinsen auf mein Gesicht. Alleine schon beim Anlassen des Autos muss ich jedes Mal bis über beide Ohren grinsen. Unterwegs ist das Auto ein purer Blickfang bei Jung und Alt. Jeder wirft einen Blick auf das Auto :)
Langstrecken sind in dem Auto kein wirkliches Problem. Einzig ist das Fahrwerk ein Manko, da es schwammig und etwas ungenau ist. Wer erwartet hiermit schnelle Kurven fahren zu können schaut besser nach einem anderen Auto. Lieber vor der Kurve abbremsen und am Kurvenausgang den Sound beim Beschleunigen wieder genießen :D
Ach und mein Sprit-Verbrauch liegt bei 12,5 l/100 Km. Das ist zumindest der Durchschnitt aus den letzten drei Jahren. Auf Autobahnen sind im normalen Reisetempo (120-160) durchaus 10 Liter möglich. Nach oben gibt es natürlich keine Begrenzung ;)

Erfahrungsbericht Ford Mustang 5.0 TI-VC T (421 PS) von antonio.ronde, Februar 2017

5,0/5

Mit dem aktuellen Mustang lässt Ford seiner Ikone eine nötige Verjüngungskur zugute kommen.
Bis dato war die Starrachse im Mustang garantiert, jetzt fährt er mit einer Einzelradaufhängung an der Hinterachse vor. Im Alltag merkt man die Veränderung vor allen auf kurvigen Landstraßen und bei höheren Geschwindigkeiten, das Auto ist einfach ruhiger.
Am Motor hat Ford hingegen wenig verändert, es bleibt bei einem bewährten V8-Saugmotor.

An diesem Mustang gefällt mir besonders das neue "Gesicht" des Wagens. Die schrägen Leuchtstreifen neben den Scheinwerfern verstärken die aggressive Ausstrahlung des Wagens und sind eine schöne Hommage an den 1970er Boss 302 Mustang.
Für mich ist das Auto wundervoll um am Wochenende meinen ganz eigenen "American Dream" zu leben.

Erfahrungsbericht Ford Mustang 5.0 TI-VC T (421 PS) von fabiansch, Februar 2017

5,0/5

Der Mustang GT 5.0 ist ein Auto mit Kultstatus !

Ich will kein Büro im Mustang, der Mustang soll mich das Büro vergessen lassen!
Im Mustang will ich an weite Landstraßen, den Sound der Abgasanlage und ein kühles Bier in einem American Diner denken, aber nicht an E-Mails, die ich per Gesten- oder Sprachsteuerung schreiben kann, während mein Auto nahezu autonom die Spur wechselt und dabei Zylinder abschaltet um möglichst wenig Sprit zu verbrauchen.
Deswegen verzichte ich auch gerne auf Funktionen mit Abstandsradar, Email- und Surffunktionen des Navis, und weitere Extras die heutzutage alle europäischen Autos besitzen.
Mit einem Durchschnittsverbrauch von 15L ist der Mustang ebenso kein Spritwunder.
Akzeptiert man die kleinen "Macken" welche der Mustang hat wie zB das hakelige Getriebe im kalten Zustang, die welligen Ledersitze, und die fehlenden Extras dann kann man das Auto nur lieben.

Ich benutze ihn als Daily Driver mit ca. 30.000 km im Jahr.
Eine ganz klare Weiterempfehlung des Mustangs !

Erfahrungsbericht Ford Mustang 5.0 TI-VC T (421 PS) von EnergyFlavour, Januar 2017

5,0/5

Es gibt an diesem Fahrzeug kaum negative dinge auszusetzen. Der Sound des Autos ist sensationell und über die zu erreichende maximal Geschwindigkeit gibt es auch nichts aus zu setzen. Leider verbraucht das Auto sehr schnell sehr viel Sprit, weshalb ich dieses Auto nur an Personen die genug Geld verdienen oder dieses Auto nicht hauptsächlich fahren.

Erfahrungsbericht Ford Mustang 5.0 TI-VC T (421 PS) von albertdortmund, Januar 2017

5,0/5

Tach zusammen,

ich fahre das Pony jetzt seit Juni vergangenen Jahres. Es ist ein US-Import, ohne Performance-Paket.

Ich gebe zu, eigentlich schreibe ich diese Bewertung nur, weil ich mich über diese besonders geärgert habe: http://www.autoplenum.de/auto/ford/mustang/test-ford-mustang-5-0-ti-vct-v8-2015-2015-id34069#erfahrung_40327.

Ich kann nur vermuten, dass der Schreiber das Auto nur von Ferne gesehen hat. Er kann es niemals selbst gefahren haben !

Das beginnt schon damit, dass er im Unklaren läßt, welches Modell er gefahren haben will. Automatik ? Schalter ? Kann ich nicht ersehen.

Zur Alltagstauglichkeit meint er, der Kofferraum würde gerade für eine Aktentasche reichen. Das ist natürlich kompletter Blödsinn. Der Kofferraum hat über 400l Volumen. Das ist nach meiner Erfahrung vollkommen ausreichend für eine Urlaub über zwei Wochen mit drei Personen (wir haben es gemacht). Übrigens ist das mehr, als der vom Schreiber angepriesene Golf VII, der nur auf 350l kommt.

"Ricaro" Kenn ich nicht. Er meint wohl den Hersteller "Recaro". Geschenkt; man kann sich mal vertippen ! Dass das Lenkrad Knöpfe hat, scheint ihn schlicht zu überfordern. Nun, es sind genau 18, 9 auf jeder Seite in einer intuitiven Aufteilung für die Bedienung das Tempomaten, Audiosystems, Freisprechanlage etc; ich kenne kein anderes Fahrzeug, dass deutlich weniger hat.

Dass die Armaturenverkleidungen nicht aus Echtleder sind und auch das Aluminium nur ein Imitat ist richtig. Das erwartet aber auch kein vernünftiger und informierter Käufer von dem Pony, dass seit seiner Markteinführung 1964 als "Sportwagen für Arme" konzipiert wurde. Da kann man nicht die Verarbeitung einer deutschen Premiumklasse wie Audi, BMW, Porsche oder Mercedes erwarten, die bei vergleichbarer Leistung dann aber auch ein Vielfaches des Mustang kosten. Und der Sitzplatz hinten reicht für zwei Erwachsene mit Normalgröße vollkommen aus. Zugegeben, nicht für sehr lange Fahrten aber für Strecken bis 600km reicht es völlig.

Bei der Beschreibung der Fahreingeschaften wird es völlig verschwurbelt. Der Schreiber hatte anscheinend noch nie ein Fahrzeug mit mehr als 20 KW oder mehr als vier Zylinder unter dem Hintern. Anders kann man nicht erklären, dass er mit den Fahreingenschaften eines solchen Fahrzeuges nicht zu recht gekommen ist. Was er schreibt ist kompletter Unsinn. Wahrscheinlich hat er die einzelnen Fahrmodi (es gibt vier davon) nicht begriffen und kann mit einem etwas stärker motorisierten Fahrzeug schlicht nicht umgehen. Mir ist der Mustang noch nie ausgebrochen, wieso auch ? Aber ok, was kann man von jemandem erwarten, dessen größtes Glück ein Golf VII R zu sein scheint, der fast dasselbe kostet.

Ich bin mit meinem Pony - wie viele andere - vollkommen zufrieden. Es ist für fast alle Lagen des Lebens tauglich (für Möbeltransporte ist er schlicht ungeeignet), bietet viel Fahrspass bei vernünftigen Kosten (ich fahre ihn derzeit unter 12l/100km nach ca. 5.000 km; aber die Versicherung uiiiiiii !) und ist eines der schönsten Autos, die derzeit auf dem Markt sind (rein subjektive Meinung).

Ich habe die Entscheidung nie bereut und werde ihn jetzt fahren, bis er in "H"-Kennzeichen bekommt.

Erfahrungsbericht Ford Mustang 5.0 TI-VC T (421 PS) von Yamahar2, Januar 2016

2,4/5

Hallo Mustang Freunde,ich bin habe gestern eine Probefahrt mit dem Mustang 5.0 L durchgeführt und war schon sehr ,sehr gespannt wie sich der so anfühlt !
Optisch von außen sehr schön gemacht er sieht echt böse aus !! Das Heck ist Geschmacksache und ein Blick in den Koferaum naja Aktentasche und Ende !!
Der Innenraum hat für den fahrer reichlich Platz und man sitzt gut in den Ricaros !! Das Lenkrad fühlt sich sehr billig und minderwertig an und es hat 1 Millionen Knöpfe !! Die Amaturen sehen wertig aus aber wenn mann diese berührt eher Plastik pur !! Auf den Hinteren sitzen könnte ein Dackel gebnügend Platz haben aber jemanden mitnehme sorry no Way !!

Nun zu Fahrgefühl ...angefahren und es war etwas Nass und siehe da direkt radieren die Hinteren Räder !! Das Auto verschluckt sich etwas beim anfahren und auch hat man das Gefühl das Motorkraft und Antrieb nicht so wirklich zusammen passen . Das Auto ist unglaublich schwer und man merkt das diese extreme Masse schwierigkeiten hat das in´s rollen zu bringen .Auf der Autobahn geht der Mustang recht gut aber auch hier muss ich sagen,dass mich das nicht wirklich umgehauen hat da macht ein 2 L Turbo mehr Gas und Fun !! Auch in den Kurven hat man das Gefühl das Auto bricht jeden Moment aus . Zudum hat die Motorhaube ab 120 kmh geflattert hallo was ist das denn ?? Geht garnicht !!

Also mein Eindruck war nicht sonderlich gut der Mustag hat mich nicht begeistert ...das müssen die Amis noch viel tun !!!

Fahrt mal den Golf 7 R das Teil begeistert !!

Alle Varianten
Ford Mustang 5.0 TI-VC T (421 PS)

  • Leistung
    310 kW/421 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    4,8 s
  • Ehem. Neupreis ab
    44.000 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    13,5 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Ford Mustang 5.0 TI-VC T (421 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSportwagen
KarosserieformCoupe
Anzahl Türen2
Sitzplätze4
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2015–2017
HSN/TSN1028/AAB
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum4.951 ccm
Leistung (kW/PS)310 kW/421 PS
Zylinder8
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h4,8 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.784 mm
Breite1.916 mm
Höhe1.381 mm
Kofferraumvolumen408 Liter
Radstand2.720 mm
Reifengröße255/40 R19 Y (vorne)
275/40 R19 Y (hinten)
Leergewicht1.720 kg
Maximalgewicht
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum4.951 ccm
Leistung (kW/PS)310 kW/421 PS
Zylinder8
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h4,8 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Ford Mustang 5.0 TI-VC T (421 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt61 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben13,5 l/100 km (kombiniert)
20,0 l/100 km (innerorts)
9,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben299 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU6
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g