Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Ford Modelle
  4. Alle Baureihen Ford Gran Torino
  5. Alle Motoren Ford Gran Torino
  6. 7.0 (205 PS)

Ford Gran Torino 7.0 204 PS (1972–1976)

 

Ford Gran Torino 7.0 204 PS (1972–1976)
6 Bilder

Alle Erfahrungen
Ford Gran Torino 7.0 (205 PS)

3,3/5

Erfahrungsbericht Ford Gran Torino 7.0 (205 PS) von Anonymous, Februar 2009

3,3/5

Es hätte um ein Haar geklappt - der Kauf des berühmt berüchtigten Gran Torino von den beiden Film Helden Starsky und Hutch. Doch ein Bieter war höher um 1235 Dollar. Tja Pech gehabt, wie gewonnen so zeronnen. Ich dachte mich tritt ein Pferd, als ich den Bullen von Ford in Ebay sah, angeboten für nen Startpreis von 20.000$.
Da ich eh in die USA fliegen mußte, dachte ich mir, warum nicht auch noch schnell nach Elmhurst Illinios fliegen und den Big Ford mitnehmen. Aber es kam leider nicht dazu. Er ging für 45300 US$ weg.
Hat mich schon mächtig geärgert, denn bis kurz vor Schluß stand ich weit und breit an erster Stelle mit meinem Gebot.

Wär schon ein Hammer gewesen, mit dem Teil in good old Germany rumzubrezeln.
Tatsächlich stammt der Original Ford aus dem Fundus des letzt gedrehten Films mit Ben Stiller und Owen Wilson aus dem Jahre 2004.

Überrascht war ich über seine Leistungsdaten, welche mir zugesandt wurden. Allerdings nur in homöopathischen Dosen, denn mehr als Hubraum, PS, Highspeed und Beschleunigung war nicht zu bekommen.

Nun etwas über 7 Liter Hubraum ist nicht von schlechten Eltern, denn daraus muß sich ein Drehmoment ergeben, dass dich in Sekunden ergrauen lässt. 204 PS sind zwar nicht das Maß aller Dinge, aber das spielt wahrscheinlich auch keine all zu große Rolle, denn schon allein der Sound würde den bösen Buben hier durch Mark und Knochen gehen.

Wenn man sich das Coupe so anschaut, dann kann man nur eines sagen. So sollte ein Coupe aussehen! Filigran ist anders, ganz anders! Das Teil ist schon im Stand so breit wie der Kleiderschrank von Klums Heidi. Dazu noch ellenlang und mit einem Kühlergrill versehen, der auch wirklich seinen Namen verdient. Die Motorhaube hat locker die Grundfläche einer 1-Raumwohnung aus Marzahn, und beim Polieren derselbigen brauchst du ne Dose alleine für diese.
Das ist kein Wagen für Weicheier, soviel steht schon mal fest, auch wenn die Servolenkung so leichtgängig ist, wie ne Möbelschraube von Ikea. Der Wendekreis wird mit großer Wahrscheinlichkeit so groß sein, wie der von der Queen Mary 2.
Und wenn nur 16 Regentropfen gleichzeitig den Asphalt benetzen, wird der Ford an der Hinterachse durchdrehen, wie Bohlens Dieter wenn der nen Scheißsänger hört.
Die Vergaser werden soviel Saft ansaugen, dass sich deine Brieftasche von selbst auflöst und im Nirwana des Schreckens auf Nimmerwiedersehen verschwindet.
Und inkognito kannst auch nie unterwegs sein, denn das Teil ist ungefähr so unauffällig wie ein Nilpferd im Whirlpool.

Die Stadt würde den Ford mächtig einzwängen. Nicht nur der schieren Größe wegen. Zentimetergenaues Zirkeln gelänge nur schwer, und einparken in Parkbuchten, die mit Mühe gerademal ne E-Klasse aufnimmt, würde zur Zirkusnummer avancieren. Kurvenfahren wäre wohl so, als würdest du wogend und mit viel Schlagseite eine schwere See befahren. Beim Bremsen gings vorne in die Tiefe, dass der deutsche Weichgummiasphalt wegradiert würde von der LKW mäßigen Stoßstange, die Ihrem Namen mehr als nur Ehre macht.
Seine Dreigang-Schaltung würde kaum einmal über die erste Stufe hinauskommen, und deshalb auch meinen bevorzugten Reifenhändler glücklich machen.

Tja schade eigentlich, denn die Mädels würden sich den Hals ausrenken. Denn sie würden na klar den endgeil aussehenden Paul Michael Glaser im inneren suchen, doch ich seh eigentlich mit meiner blonden Mähne eher aus wie Hutch und zwar der originale aus den 70er Jahren namens David Soul. Und auch dem Alter bin ich deutlich näher, als den Actorn vor 5 Jahren. Und deshalb wären auch die Mädels keine Mädels mehr, sondern wohl eher Damen der Gessellschaft mit eventuellen Ausmaßen wie die Gran Torino himself.

Tja so hänge ich nun meinen Gedanken und Träumen nach, und Huggy Bear würde mir den dringenden Rat geben cool zu bleiben.

Alle Varianten
Ford Gran Torino 7.0 (205 PS)

  • Leistung
    150 kW/204 PS
  • Getriebe
    Automatik/3 Gänge
  • 0-100 km/h
    7,2 s
  • Neupreis ab
    45.000 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    0,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Ford Gran Torino 7.0 (205 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseExoten
KarosserieformCoupe
Anzahl Türen2
Sitzplätze4
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraumab
HSN/TSN
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge3
Hubraum7.031 ccm
Leistung (kW/PS)150 kW/204 PS
Zylinder8
Antriebsart
0-100 km/h7,2 s
Höchstgeschwindigkeit224 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge
Breite
Höhe
Kofferraumvolumen
Radstand
Reifengröße
Leergewicht
Maximalgewicht
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge3
Hubraum7.031 ccm
Leistung (kW/PS)150 kW/204 PS
Zylinder8
Antriebsart
0-100 km/h7,2 s
Höchstgeschwindigkeit224 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Ford Gran Torino 7.0 (205 PS)

Kraftstoffart
Tankinhalt
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben0,0 l/100 km (kombiniert)
l/100 km (innerorts)
l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
Schadstoffklasse
Energieeffizienzklasse