Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Ford Modelle
  4. Alle Baureihen Ford Capri
  5. Alle Motoren Ford Capri
  6. 2.8 (160 PS)

Ford Capri 2.8 114 PS (1978–1986)

 

Ford Capri 2.8 114 PS (1978–1986)
11 Bilder

Alle Erfahrungen
Ford Capri 2.8 (160 PS)

4,1/5

Erfahrungsbericht Ford Capri 2.8 (160 PS) von fedork, Februar 2017

5,0/5

Zum Spaß kaufte ich mir günstig einen gebrauchten Ford Capri.
Nutze ihn um am Wochenende ein wenig Spaß auf der Landstraße zu haben, seitdem freue ich mich und habe viel Spaß mit dem Auto.
Ich repariere es selber, musste oft die Reifen wechseln, da ich nicht gerade schonend fahre. Getriebe schaltet noch super und der Motor ist nicht kaputt zu kriegen.
Tolles Auto mit dem man viel Spaß haben kann, lediglich am rechten Kotflügel rostet das Auto ein bisschen

Erfahrungsbericht Ford Capri 2.8 (160 PS) von wm54, April 2013

4,4/5

Hallo zusammen,

seit nun mehr fast 30 Jahren ist der Capri mein Begleiter. Die ersten fünf Jahre im Alltagebetrieb und danach nur noch áls Sommerfahrzeug genutzt. Grundsätzlich stimmt die Aussage über das, vorallem bei nasser Straße, etwas problematische Fahrwerk, aber hier sollte man auch berücksichtigen, wann es entwickelt worden ist. Natürlich kann das Fahrverhalten mit heutigen Sportwagen nicht mehr verglichen werden. Allerdings bin ich der Meinung, dass die negativen Dinge durch die unnachahmliche Formgebung, den unverwüstlichen Motor, die Alltagstauglichkeit und den für die damalige Zeit vergleichsweise geringen Benzinverbrauch jederzeit wieder wettgemacht werden.

Erfahrungsbericht Ford Capri 2.8 (160 PS) von mmaci, März 2009

3,1/5

Hatte vor vielen vielen Monden (ca. 1986) ausgiebige Gelegenheit dieses Auto zu testen.

Das Fahrzeug war "etwas" getunt - um 200 PS und hatte schon so was ähnliches wie eine Perlmuttlackierung...

Für die Augen allererste Sahne! - Die lange Haube... Das Design... warum wird so was nicht mehr gebaut?

Zum Fahren: Für damalige Verhältnisse leistungsmäßig ein Kracher mit leicht durchdrehenden Rädern - einen wirklich zarten Gasfuß beim rausbeschleunigen aus Kurven (bei Nässe gaaanz vorsichtig)Topspeed des getunten Modelles bei 240 (Tacho).
Durch das Tieferlegen massive Gesäß- und Rückenmassage und eine etwas zu stramme Vorderachsgeometrie.
Beschleunigung war affig geil - die Schaltung recht kurz.

Tja - eben zu damaliger Zeit einfach super --- bis zur Tankstelle - snief - bei dem Fahrzeug angemessener Fahrweise (ja so was fährt man halt richtig!) per 100 km 12-14 ltr....
Ein Nogo wenn man kurz vor der Bundeswehr steht...

Für Liebhaber die nicht jeden Tag damit fahren müssen eine schöne Geldanlage - wenn sich noch ein unverwerkelter finden läßt

Erfahrungsbericht Ford Capri 2.8 (160 PS) von Anonymous, Juli 2008

3,6/5

Hallo,
ich hab meinen Capri 1998 mir selbst als Weihnachts Geschenk gemacht. Es war Liebe auf den ersten Blick. Ich hab "Christine" damals aus zweiter Hand übernommen und seit dem hat Sie mir schon viel spaß bereitet.
Das Kölner Sixpack brubbelt immer noch wie am ersten Tag. So lang es immer genug Öl hat und die Ventile ab und an eingestellt werden, ist der Motor nicht kaputt zu kriegen.
Sie hat die "S" Ausstattung, d.h. Kurbel-Hub-Dach, Color-Verglasung, 5-Gang Getriebe, Drehzahlmesser, Innerverstellbare Aussenspiegel, Servolenkug... Sie hatte bereits die ATS Dreispeichenfelgen drauf. Ich hab Ihr dann noch ein RS Lederlenkrad, neue Bremsen, eine Kontaktlose Zündung, ein etwas tiefes Fahrwerk und diverse Verscheißteile spendiert.

Erfahrungsbericht Ford Capri 2.8 (160 PS) von Anonymous, Mai 2008

4,1/5

Der Traum aus den späten 70 Jahren! Schon der "normale" Capri war einfach nur schön. Mit seiner ellenlangen Schnauze, dem bulligen Heck, den grimmig drein schauenden Doppelscheinwerfern. Yeah Mann, der Mustang aus Köln.
Irgendwann kam ein Hr.Knözinger (formals Rennabteilung Ford)auf die geniale Idee, einen fetten 5 ltr.V8 in den Capri zu basteln. Eigentlich gar nicht soweit hergeholt, wenn man bedenkt, dass das eigentlich Standard war in den USA seit Beginn der Pony-Ära. Klar dass so etwas niemals in Serie hätte gebaut werden können in good old Germany. Dafür hätte es in Deutschland schlicht zuwenig Abnehmer gegeben.
Selbst der 3.0 S - 6 Zylinder verkaufte sich nicht übermäßig. Denn auch schon damals war der Verbrauch und die Benzinkosten ein Thema.(Mann glaubt es kaum)!
So zwischen 33-36 Stück wurden davon gebaut (die Gelehrten streiten sich).
Ich selbst kannte den 3.0 S sehr gut, alldieweil ein guter Freund einen fuhr, und somit auch ich hin und wieder. Und der ging schon für damalige Verhältnisse, dass einem die Luft wegblieb. Klar stellten wir uns vor, wie erst ein V8 gehen müßte. Aber leider kam es nie zu der Begegnung, geschweige denn zu einer Fahrt.
Traurig, traurig. Aber immerhin bastelte mein Freund irgendwann einen May-Turbo in seinen betagten 3 ltr. Und das war wirklich eine Freude, glaubt mir!
Vielleicht liest ja irgendwer jetzt diesen Bericht, und beschließt einen Retro-Capri auf die Beine zu stellen. Schön wärs! Bitte,bitte! Aber ohne Schnickschnack und mit ´nem ordentlichen V8!

Erfahrungsbericht Ford Capri 2.8 (160 PS) von Anonymous, Oktober 2007

4,3/5

Ford Capri 2.8 Injektion

Für damalige Verhältnisse die Unvernunft in Sachen Auto.
Ein in Europa nicht zeitgemäßer riesiger V6 – Motor mit 2.8 Liter Hubraum und 170 PS.

Gepaart mit einer Karosse zum niederknien. Eine unendlich lange Haube, unter der selbst ein amerikanischer V8 noch Platz gefunden hätte, 2 + 2 Sitzgelegenheiten und einem durchaus ausreichenden Kofferraum.
Ein Überflieger in Sachen Auto zu dieser Zeit. Und eine Einspritzanlage, wenn auch mechanisch, wurde diesem „Hightechprodukt“ auch noch spendiert.
Ein paar Schatten gab´s natürlich auch, bei soviel Licht!
So war das Fahrwerk, dank Starrachse und Blattfedern hinten, mit der Leistung des Motors überfordert. Der Motor selbst hatte, dank Einspritzanlage, erhebliche Klangeinbußen.
Aber mit den entsprechenden Teilen aus dem RS Programm, konnte auch hier Abhilfe geschaffen werden. Der Einbau von Bil***ämpfern und einer zweiflutigen Sportauspuffanlage brachte den gewünschten Erfolg.

Dieser Capri hatte Alles, was ich mir zur damaligen Zeit wünschte. Er war schnell, wenn es nötig war, hatte genug Drehmoment zum Cruisen und ich konnte mich schon damals langsam an einen Treibstoffverbrauch von jenseits der 16 Liter gewöhnen. Dies kommt mir auch heute noch zu Gute.
Tja, man kennt´s nicht anders, ergo isses normal ;-))

Alle Varianten
Ford Capri 2.8 (160 PS)

  • Leistung
    183 kW/250 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/4 Gänge
  • 0-100 km/h
    6,5 s
  • Neupreis ab
    16.500 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    19,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Ford Capri 2.8 (160 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformCoupe
Anzahl Türen3
Sitzplätze4
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraumab
HSN/TSN
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge4
Hubraum4.940 ccm
Leistung (kW/PS)183 kW/250 PS
Zylinder8
Antriebsart
0-100 km/h6,5 s
Höchstgeschwindigkeit245 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge
Breite
Höhe
Kofferraumvolumen
Radstand
Reifengröße
Leergewicht1.580 kg
Maximalgewicht
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge4
Hubraum4.940 ccm
Leistung (kW/PS)183 kW/250 PS
Zylinder8
Antriebsart
0-100 km/h6,5 s
Höchstgeschwindigkeit245 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Ford Capri 2.8 (160 PS)

Kraftstoffart
Tankinhalt62 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben19,0 l/100 km (kombiniert)
l/100 km (innerorts)
l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben442 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
Schadstoffklasse
Energieeffizienzklasse