Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Ford Modelle
  4. Alle Baureihen Ford C-Max
  5. Alle Motoren Ford C-Max
  6. 1.6 EcoBoost (150 PS)

Ford C-Max 1.6 EcoBoost 150 PS (seit 2010)

 

Ford C-Max 1.6 EcoBoost 150 PS (seit 2010)
52 Bilder

Alle Erfahrungen
Ford C-Max 1.6 EcoBoost (150 PS)

4,1/5

Erfahrungsbericht Ford C-Max 1.6 EcoBoost (150 PS) von lecoindesbouquins, Februar 2017

4,0/5

Seine Haupt Qualität ist der Motor, der eine Leistung liefert, die die Leistung ein gutes Omen, dass, wenn die Geschwindigkeitsbegrenzungen pas.Les Versionen Ghia und Titan mir erlaubt haben bestanden erreicht werden könnte ein Niveau von Ausrüstung zu genießen sehr zufriedenstellend und ausreichend für mich.

In Bezug auf die Zuverlässigkeit, habe ich keine Beschwerden, solange ich keine Probleme gehabt haben. Nur die automatische Handbremse war zunächst schwierig zu meistern. Der Komfort, eine kleine Firma, ermöglicht aber lange Reise ohne fatigue.Le Stamm und Klappsitze sind jedoch etwas eingeschränkt.

Erfahrungsbericht Ford C-Max 1.6 EcoBoost (150 PS) von Kazmierski, Februar 2017

4,0/5

Das Auto ließ sich super fahren,die innen Ausstattung war sehr Wertig.
Allerdings mussten wir das Auto nach etwas mehr als 1,5 Jahren zurück geben.
Es knallte an allen Ecken und Kanten.
Es genügte ein leichtes auffahren auf den Bürgersteig und schon hatte man das Gefühl die Achse bricht weg.
Ebenso war der Sprit Verbrauch unterirdisch.
In der Stadt hatte ich ihn nie unter 12 Liter bekommen,was für ein neues Auto mit 150 PS definitiv viel zu hoch ist.
Ebenso das Tagfahrlicht welches keines war.al erzählte man mir, die xenon Scheinwerfer wurden tagsüber mit weniger Lumen Strahlen und dies wäre dann das Tagfahrlicht.
Wohl gemerkt,dies hat mir ein Meister bei Ford erzählt
Fazit.
Es war ein wunderschönes Auto,allerdings mit viel zu vielen Mängel

Erfahrungsbericht Ford C-Max 1.6 EcoBoost (150 PS) von CrystalTM, Februar 2017

5,0/5

Sehr gute Verarbeitung, wie man es eben von Ford gewohnt ist. Habe den Wagen 1 Jahr mit 20tkm gefahren, ohne Probleme! Der Motor ist sehr zuverlässig und man kann damit auch gut mal auf der Landstraße überholen. Das Platzangebot ist sehr gut, wobei ich finde das der Kofferraum beim Ford Focus größer ist.

Erfahrungsbericht Ford C-Max 1.6 EcoBoost (150 PS) von schlafenderhund, Februar 2017

4,0/5

Bei meinem Max handelt es sich um eine C-Max 5-Sitzer Titanium 1,6 l EcoBoost mit 110 kW (150 Ps), Start-Stopp-System, 6-Gang-Getriebe, Farbe Panther-Schwarz Metallic.

Ich bin vom Platzangebot begeistert, vorne wunderbar passende ergonomische Sitze, auch im Fond finden die Mitfahrer ausreichend Platz. Wenn man die verstellbare Rückbank geordert hat ist der Platz sogar mehr als ausreichend.
Im Kofferraum ist ebenfalls ausreichend Platz.

Da der Wagen gegen hinten ein wenig unübersichtlich ist, kann ich die Parksensoren und den Einparkassi nur empfehlen. Der Einparkassi ist anfangs sehr ungewohnt würde ihn aber bereits nicht mehr hergeben!

Die Verarbeitung ist bis auf wenige Details (Dachabschluss an Windschutzscheibe) sehr gut und bis ins Detail durchdacht.

Ein Wahnsinnsmotor dieser Ecoboost. Da gibts nicht viel zu sagen, den sollte man fühlen... ;-)
1A Drehmoment!
Ich hoffe mein Verbrauch von 7.8l kommt noch ein wenig runter, aber dieser sportlichen Motor verführt regelmässig zum auch mal ordentlich Gas geben!

Oft werden die vielen Knöpfe und Schalter am Armaturenbrett bemängelt, ich habe mich sehr schnell zurecht gefunden und habe keine Probleme damit. Das Klavierlackdesign ist für meine Fetthände zu pflegeintensiv... ;-)
Es ist ein Traum in diesem Auto zu cruisen, Motorengeräusche sind kaum warnehmbar.

Oft werden die vielen Knöpfe und Schalter am Armaturenbrett bemängelt, ich habe mich sehr schnell zurecht gefunden und habe keine Probleme damit. Das Klavierlackdesign ist für meine Fetthände zu pflegeintensiv... ;-)
Es ist ein Traum in diesem Auto zu cruisen, Motorengeräusche sind kaum warnehmbar.

Erfahrungsbericht Ford C-Max 1.6 EcoBoost (150 PS) von rondonn, September 2013

3,2/5

Die Vorfreude auf meinen neuen Ford C Max war groß und so konnte ich nach 4 Monaten Wartezeit im August des Jahres 2011 endlich meinen C Max 1.6 Eco Boost in Empfang nehmen .
Das Design ist rundum gelungen und auch das Platzangebot bei C Max überzeugt .
Die Qualität allerdings entäuscht ,teilweise wirken die Materialien seh billig .
Schiefe Spaltmase und leichte Lackmängel trüben das sonst gute Bild erheblich .
Der Antrieb macht dagegen Freude ,der 150PS starke Ecoboost Motor sorgt für sehr gute Fahrleistungen und erfüllt auch die Erwartungen beim Verbrauch .
Sonst fährt sich der C Max sehr gut sein Fahrwerk ist gut abgestimmt .
Wenn die miese Qualität nicht wäre dann könnte ich dem C Max sicher eine höhere Bewertung geben.

Erfahrungsbericht Ford C-Max 1.6 EcoBoost (150 PS) von TomHMB, April 2013

4,3/5

Wir fahren unseren C-Max nun seit gut zwei Monaten - 2500 km.
Vorher hatten wir einen VW-Bus (Multivan T4), den wir schweren Herzens verkauften, als sich unsere Familie deutlich verkleinerte.

Also sollte ein deutlich kleineres, praktisches und günstigeres Auto her.
Erstes Kriterium war daneben die Sitzhöhe und -qualität.
Im der engeren Auswahl waren auch VW Caddy, Mercedes B-Klasse, Skoda Yeti; Roomster.

Am Ende haben wir es über die Sitzqualität und das Raumgefühl entschieden - daneben hat natürlich die Qualität des Verkaufsgesprächs und ein supergünstiges Angebot nachgeholfen.

Nun die ersten Erfahrungen:
- Das Auto ist übersichtlich, wendig und wieselflink. Meine Frau und ich sind beide begeistert.
- Der Motor ist super - leise, spritzig.
- Dazu schaut der C-Max einfach toll aus. (Ich war übrigens früher eher eine Ford-Gegener ;) )
- Die Verarbeitungsqualität ist soweit in Ordnung - einzig die Kofferraumabdeckung und -matte sind .... naja.
- Der Verbrauch ist allerdings schon deutlich höher als angegeben. Während der kalten Wochen fuhren wir ihn, vorwiegend in der Stadt und im Kurzstreckenbetrieb bei ca. 8,3 Liter. Nun, da es wärmer wird ist er sparsamer: die Anzeige ist aktuell bei 7,7 L.

Ich bin sehr zufrieden.
Allein: Die anstehende, vorher nicht geplante Neuanschaffung eines großen Hundes macht mich unruhig.
Für Drei ist der Innenraum und Kofferraum ausreichend. Aber was nun?

NACHTRAG (Dezember 2013 - km 18.000=:
Der Verbrauch ist inzwischen deutlich niedriger geworden - anscheinend gibt es doch etwa wie "Einfahren":
sommers sind wir inzwischen bei ca. 6,6 Liter.
Jetzt im Winter wurde es wieder deutlich mehr: Das werden so ca. 7 Liter werden. Für mich passt das aber.

Erfahrungsbericht Ford C-Max 1.6 EcoBoost (150 PS) von Anonymous, Juni 2012

4,4/5

Vor diesem C-Max hatte ich bereits einen EZ 2008 C-Max der an sich schon sehr sehr gut war.

Die Abmessungen vom Innenraum haben sich wenn überhaupt nur messbar geändert, vom Grand C-Max mal abgesehen.
Geändert wurde in erster Linie neben technischem Schnick Schnack das Design innen und aussen. Er sieht jetzt, gemessen an der Fahrzeugklasse, so dynamisch und agil aus wie er ist.

KAROSSERIE:

Schade ist das die Verarbeitung (Montage der Karosserie) nicht den Erwartungen entspricht die man bei "Made in Germany" erwarten würde (auch wenn dieser eigentlich in Spanien produziert wird). Der Übergang Scheinwerfer (links/rechts) zu Stoßstange und Motorhaube sowie die Übergänge der Stoßstange vorne / hinten zum Kotflügel wirkt als hätte man bereits die Stoßstangen getauscht bekommen und dabei nicht exakt zusammengebaut.

Ich möchte allerdings darauf hinweisen, dass diese Ungenauigkeiten nur bei sehr genauem Hinschauen auffallen und sonst (bei mir) alles passt.

Spaltmaße passen und sind überall gleichmäßig, was bei manchen Marken nicht so selbstverständlich ist.
Das Design des kurzen C-Max wirkt sehr sportlich.

INNENRAUM:

Das Cockpit ist gewöhnungsbedürftig, futuristisch gestaltet wirkt jedoch qualitativ hochwertig.

Die Ergonomie ist in Ordnung, obwohl ich mir wünschen würde, dass das Lenkrad etwas näher beim Fahrer bzw. die Pedalerie weiter in den Motorraum hineingebaut werden würde.

Ärgerlich ist das angestaubte Sitzkonzept im Fond. VW macht das besser (auch wenn es eine zusammengewürfelte Ideen-kombination anderer Marken ist). Wenn man schon ein aufpreispflichtiges alternatives Sitzkonzept anbietet, sollten die hinteren (Einzel-) Sitze jeweils getrennt von einander herausnehmbar, versenkbar, längsverschiebbar und die Rücklehne neigbar sein. Ideal wäre noch ein zusammen klappbarer Beifahrersitz. Dieses Sitzkonzept sollte im Idealfall auch keine wie im Fall des Grand C-Max vorhandene lästigen Geräusche verursachen.

Obwohl die äusseren Sitze bequem (weil breit) sind, die Gurte sind unangenehm, vor allem wenn sie aus der Gurtführung am Sitz wieder mal herausrutschen.

Angenehm ist auch der (beim Benziner) niedrige Lärmpegel, nur bei Schlaglöchern könnte das poltern besser gedämmt sein. Im Vergleich zum Renault Scénic oder Seat Altea XL ist er jedoch um einiges ruhiger.
Als großen Pluspunkt gegenüber meinen vorherigen C-Max möchte ich hervorheben, dass beim C-Max kein klappern, quietschen, knarren oder sonstige aussergewöhnliche Geräusche nerven.
Leider habe ich beim Grand C-Max jedoch die Erfahrung gemacht, dass bei eingeklappten Mittelsitz dieser sehr wohl durch ein klappern nervt.

Da ich das Glaspanoramadach habe, entfällt ein Teil der Dachkonsole was die nicht üppig vorhandenen Ablagemöglichkeiten nochmals einschränkt.

LADERAUM:

Der Schwachpunkt beim C-Max ist in diesem Punkt die hinten abfallende Dachkante. Das sieht zwar super aus weil der C-Max dadurch nicht so aussieht wie die üblichen Schuhschachteln, geht jedoch zu Lasten der Beladbarkeit. Dennoch ist viel Platz zum Verstauen vorhanden. Das Gepäck für zwei Erwachsene und ein Kleinkind für einen einwöchigen Urlaub hatte locker Platz. Zwei große Koffer, eine Reisetasche, großer Kinderwagen, 2 Campingliegen, Sonnenschirme,... was man mit einem Kleinkind eben so alles mit braucht.

MOTOR:

Ruhig und unspektakulär geht es zur Sache bereits vom unteren Drehzahlbereich entwickelt der 1,6 Liter Turbobenziner eine anständige Leistung und bleibt dabei stets sehr ruhig. Die Leistung entfaltet sich dabei gleichmäßig über fast den gesamten Drehzahlbereich.
In den ersten zwei Monaten mussten etwa 0,375L Motoröl nachgefüllt werden in den nächsten 10 Monaten verbrauchte der Motor den rest des Reserve Liters.
Das Mitführen eines entsprechenden Liters ÖL sollte also jeder bedenken dem sein (Benzin-) Motor lieb ist.

VERBRAUCH:

Das Downsizing zeigt hier Wirkung, auch wenn die Werksangaben sehr optimistisch sind erreicht man bei 50:50 Mischung Stadt (Kurzstrecke)/ Stadtautobahn 80 - 100km/h und gelegentlichem Ausnützen der 150 Pferdchen einen Verbrauch von etwa 7,2L/100km, bei Stadtautobahnfahrten (20 von 23km auf Autobahn) ~6,5L/100km im reinen Kurzstrecken Stadtverkehr ohne Rücksichtnahme auf den Verbrauch, kann selbiger jedoch auch auf ~9,5L/100km wachsen

6 GANG GETRIEBE manuell:
Die Gänge lassen sich sehr schön Schalten, der Rückwärtsgang kracht auch dann nicht wenn man ihn einlegt während man noch vorwärts rollt, so gehört sich dass.

1. SERVICE:
Kosten ohne ÖL € 180,-
ÖL (4,25L) + 1 Ersatzliter € 120,-

KLIMAAUTOMATIK:
diese arbeitet recht effizient und führt zu einem Mehrverbrauch von etwa 0,2 bis 0,5L/100km je nach Situation und Fahrweise.

FORD SD NAVI
Die Titanium Ausfuhrung hat serienmäßig den Sony Radio verbaut der im Unterschied zum einfacheren Radio zusätzliche Lautsprecher anspielt. Diese Lautsprecher bleiben bei der Wahl des Ford SD Navis zwar weiterhin bestehen, jedoch ist die Klangwiedergabe dennoch schlechter als beim Sony Radio.
Das Update per SD Karte ist mit rund € 260 bis € 270 wie bei allen eingebauten Navis unverschämt teuer und (um so ärgerlicher) dennoch nicht auf dem selben aktuellen Stand wie wenn ich z.b. mein mobiles TomTom Navi mit neuem Kartenmaterial versorge.
Zudem ist die Anzeige nicht sokomfortabel und übersichtlich wie bei einem guten mobilen Gerät welches um € 280 ebenfalls schon erhältlich ist.
Dennoch findet es die meisten Adressen und findet im Verhältnis zu mobilen Navis schnell ein GPS Signal. Ein weiterer Komfort ist, dass man es immer dabei hat und nicht wegräumen bzw. überall hin mitnehemen muss.
Nervig ist zudem dass auch bei ausgeschaltenem Navi Staumeldungen angesagt werden bzw. diese Funktion nicht deaktiviert werden kann und man im Stau stehend alle paar Minuten zu hören bekommt "Achtung Stau"
Witzig, die Ansage: "Bitte folgen Sie dem Straßenverlauf SEHR LANGE"!?!

EINPARKASSISTENT:
Kurz um, der vordere Parksensor ist Hilfreich, der Parkassistent eine Schwachsinnige Spielerei.
Man muss unter 15km/h fahren damit das System aktiv bleibt. Hat das System endlich einen Parkplatz als groß genug befunden muss man eine Vollbremsung hinlegen sonst glaubt dass System, man möchte weiterfahren. Die von dem Parkassistenten als adequat erkannte Parklücke ist so groß, dass ein Parkassistent nur für ungeübte bzw. für Personen die generell mit dem Einparken Schwierigkeiten haben sinnvoll ist.

AUTOMATIK MIT DOPPELKUPPLUNG:
Auch wenn ich es nur Probe gefahren bin:
Miserabler Kopierversuch des DSG von VW, Schalten ohne Zugkraftunterbrechung sieht anders aus. Das es sich um ein Doppelkupplungsgetriebe handeln sol ist nicht bemerkbar.

TEMPOMAT:
Ist einfach am Lenkrad zu bedienen.

ELEKTR. HECKKLAPPE:
Ist recht angenehm und funktioniert auch nach einem Jahr noch problemlos. Mal sehen wie lange das so bleibt.

ZUBEHÖR diverses:

Das Kabel für den iPod ist mit nicht ganz 20 Euronen nicht so teuer wie bei anderen Marken (z.b. ~€ 100,- bei Seat)

Erfahrungsbericht Ford C-Max 1.6 EcoBoost (150 PS) von kapestr, April 2011

4,1/5

Anfang Jan.2011 habe ich ihn bestellt und erhalten habe ich ihn am 12.04.2011.
1,6l Eco-Boost Motor, 150PS,Benziner,Titanum-Ausstattung,6-Gang Schaltgetriebe, Einpark-Automatic, elektr. Heckklappe etc.

Ich habe mir dieses Fahrzeug ausgesucht, weil es mit dieser neuen Linie, die flacher, schnittiger und sportlicher aussieht, nicht mehr soooo vanmäßig daher kommt, wie andere seiner Klasse.

Bis heute bin ich damit 1.000km auf Autobahn und Landstrasse gefahren. Mein Fazit: Ein sehr lebendiges, agiles, fahrsicheres und ruhiges Auto. Die Verarbeitung ist gut bis sehr gut - bis auf die Kofferraum-Abdeckung und die Matte. Das ist ganz billiger Schrott, schade!
Ich bin 1,92m groß und finde die Sitze und die Position darin hervorragend. Allerdings findet hinter mir keiner mehr Platz, dass geht nur im Grand C-Max. Die Titanum-Ausstattung vermittelt einen Eindruck der gehobenen Mittelklasse und wer im heutigen Elektronik-Zeitalter lebt, der kommt auch mit der Bedienung der Instrumente klar.

Da es nicht der Grand C-Max ist, ist die Variabilität leider nicht so üppig. Die Rücksitze lassen sich nur um- und hochklappen, oder können auch ausgebaut werden, was aber sehr umständlich ist Familien mit mehr als einem Kind empfehle ich daher den Grand C-Max.

Absolute high-lights sind die Einpark-Automatic und die elektr. Heckklappe. Frauen quietschen vor Vergnügen und lernen die Vorzüge einer vorher bei Regen geöffneter, und abgetropfter, Heckklappe zu schätzen. Männer natürlich ebenso !

Bei ruhiger Fahrweise (dank 6-Gang Getriebe) liegt der Verbrauch bei ca. 7,5 - 8 Liter Super.

Ich bin mit meinem Kauf sehr zufrieden und werde später mehr dazu schreiben.

10.05.11
Heute, nach gut einem Monat, ist der als Extra bestellte Garmin Nüvi Adapter immer noch nicht verfügbar und so bleibt die dafür vorgesehene A-Säulen-Halterung nutzlos. Das verdirbt mir meinen Spaß am Auto, FORD !!!!

13.07.11
Nach nun gut einem viertel Jahr bleibt die A-Säulen-Halterung immer noch leer, da der Adapter für mein Garmin Nüvi immer noch nicht zu bekommen ist. Lt. Ford Köln ist Garmin Schuld. Garmin sagt: Japan wäre Schuld. Mir persönlich ist das sch....egal wer Schuld ist, ich will mein Garmin im Auto endlich so nutzen können, wie ich es bestellt habe.

Alle Varianten
Ford C-Max 1.6 EcoBoost (150 PS)

  • Leistung
    110 kW/150 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,4 s
  • Ehem. Neupreis ab
    21.600 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    D

Technische Daten Ford C-Max 1.6 EcoBoost (150 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKompakt-Van
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum2010–2011
HSN/TSN8566/AUJ
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.596 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,4 s
Höchstgeschwindigkeit204 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.379 mm
Breite1.828 mm
Höhe1.610 mm
Kofferraumvolumen432 – 1.723 Liter
Radstand2.648 mm
Reifengröße205/55 R16 V
Leergewicht
Maximalgewicht
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.596 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,4 s
Höchstgeschwindigkeit204 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Ford C-Max 1.6 EcoBoost (150 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt55 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,6 l/100 km (kombiniert)
8,8 l/100 km (innerorts)
5,3 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben154 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseD
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 d