Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Ford Modelle
  4. Alle Baureihen Ford B-Max
  5. Alle Motoren Ford B-Max
  6. 1.0 EcoBoost (100 PS)

Ford B-Max 1.0 EcoBoost 100 PS (seit 2012)

 

Ford B-Max 1.0 EcoBoost 100 PS (seit 2012)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
Ford B-Max 1.0 EcoBoost (100 PS)

4,2/5

Erfahrungsbericht Ford B-Max 1.0 EcoBoost (100 PS) von Anonymous, Januar 2019

5,0/5

Ich fahre einen Ford b max Baujahr 2014 mit 1liter Maschine 100ps und bin sehr zufrieden mit dem kleinen mini Van. Der Verbrauch liegt bei ca 6liter bei ruhiger und vernünftiger Fahrweise. Super ist das Türkonzept mit den hinteren Schiebetüren. Schade das Ford die Produktion 2018 eingestellt hat und es auch keinen Nachfolger des kleinen mini Vans gibt. Ich kann ihn als Gebrauchtwagen nur empfehlen. Klasse Auto.

Erfahrungsbericht Ford B-Max 1.0 EcoBoost (100 PS) von STWT99, Februar 2017

4,0/5

Habe den B-Max als Benziner jetzt seit 30 TKM gefahren.
Überwiegend Landstraße und Vorstadtverkehr
Ich bin bisher mit dem Fahrzeug zufrieden. Ich habe 2 Freunde die sich jetzt einen B-Max kaufen wollen

Positiv:
Laufruhe auch bei hohn Drehzahlen
Verbrauch 5,5 L / 100km Benzin
Praktische hintere Schiebetüren - besonders in engen Parklücken und bei Urlaubsreisen
Negativ:
Eingeschränkte Sicht auf Ampeln nach rechts oben durch großes Sensorgehäuse hinter dem Rückspiegel
eingeschränkte Seitensicht durch Breite B-Säule (in den Türen)
Hoch liegende hintere Ladefläche
Schwergängiges Schaltkonzept für Fernlicht und Scheibenwischer
Schlechte Heizleistung im Fussraum

Tipps:
Motorleistung > 100 PS sind erst ab Drehzahlen 4000 U/min wirksam - d.h nur für Leute mit rasantem Ampelstart und > 140 kmh auf Autobahnen sinnvoll - vielleicht auch manchmal beim Überholen

Heizbare Frontscheibe recht träge. Meistens ist die Heizung schneller und die Nachteile durch eine durch Heizdrähte gestörte Sicht überwiegen. Ist den Aufpreis nicht Wert

Die in dem Fahrersitz integrierte Armstütze ist zu hoch positioniert und viel zu schmal. Komplett überflüssig

Nachdem ich mir 2x den Vorderreifen kaputt gefahren habe würde ich jetzt immer ein Ersatzrad mitbestellen

Das Traveller Packet ist nicht sinnvoll und es ist besser und billiger was man wirklich braucht einzeln zu bestellen

Erfahrungsbericht Ford B-Max 1.0 EcoBoost (100 PS) von badwaldseer, Februar 2017

4,0/5

Ein Auto das Mann voll und ganz empfehlen kann. Meine Frau fährt einen solchen Pampersbomber. Besonders gefällt unds das Design. Es wirkt nicht übermäßig vanartig. Sondern eher sportlich. Leider ist der Ecoboostmotor mit dem Gewicht und dem hohen Aufbau etwas überfordert. Das merkt man auch am Benzinverbraucht der eher über als unter 7 Liter auf 100km liegt. Preislich ist der Wagen allerdings eine Ansage. Dadurch das er schon länger gebaut wird, kann man gute Rabatte aushandeln. Über die Zuverlässigkeit können wir auch nichts negatives sagen. Der durchzug ist ok, Mann reißt damit aber auch keine Bäume aus.

Erfahrungsbericht Ford B-Max 1.0 EcoBoost (100 PS) von Erklaerbaer83, Februar 2017

5,0/5

Die Herausforderung an die Ingenieure der Karosseriebaukunst scheint gelungen. Der augenscheinliche Verzicht auf die B-Säule, die sich nach hinten schiebenden Türen der rückwärtigen Sitze empfangen die Passagiere mit einer nicht enden wollenden Zugangsgröße. „Du kommst hier nicht rein“ gilt auf gar keinen Fall für den B-MAX.
Unkonventionell aber auf bescheinigtem 5-Sterne Niveau erfolgt der Insassenschutz insbesondere beim Seitenaufprall durch Material, Konstruktion und Verzahnung der beiden seitlichen Türen, die die Festigkeit einer herkömmlichen B-Säule mehr als ersetzen.
Der Testwagen ist mit dem neuen 1.0-Liter-EcoBoost (74kW/100PS) motorisiert. Dieser aufgeladene 3 Zylinder wird alternativ auch noch mit 88kW/120PS angeboten. Ziel dieses Downsizing war es, einen standfesten Motor mit relativ hoher Literleistung zu konzipieren, der durch umfangreiche innermotorische Maßnahmen reibungsarmer und verbrauchsoptimiert Zug um Zug auch in weitere Konzernmodelle Einzug hält. Im technischen Vergleich sind gegenüber den vorherigen 1.4 u. 1.6 Liter keine Leistungseinbußen, sehr wohl aber Verbrauchsreduzierungen von teilweise mehr als 2 ltr./100km innerstädtisch zu erwarten.
Die Kraftübertragung verläuft über ein präzises und leichtgängiges 5-Gang-Getriebe an die Vorderachse. 170Nm ab moderat erhöhter Standdrehzahl (1.400-4.000min-1) sind alles andere als untermotorisiert und sorgt sehr wohl für eine ausreichend beschwingte Fahrweise bis zur Höchstgeschwindigkeit von 175 km/h.
Inklusiv des serienmäßigen Start-Stopp-Systems kostet der D-MAX 1.0 EcoBoost (74kw/100PS) ab 17.350 Euro
Fazit
„Weltoffener Stadtflitzer“

Der B-MAX mit dem neuen EcoVoost Motor soll keinen rasanten Sportwagen darstellen. Er ist ein pfiffiger Stadtwagen, dessen Motorisierung vollkommen ausreichend ist, nahezu jedes Ziel zu erreichen, und dessen neues Motorenkonzept insbesondere auch im innerstädtischen Verkehr maximal sparen soll. Aufgrund des neuen Karosseriekonzeptes mit der Integration der B-Säule in die beiden Vordertüren und das Verschlußsystem der hinteren Schiebetüren ermöglichte eine lichte Weite von 150 cm. Ich habe noch niemals in einen Kleinwagen so einfach Kinder in die Kinder- Sitze platzieren können. Absolut ergonomisch.

Erfahrungsbericht Ford B-Max 1.0 EcoBoost (100 PS) von 26.0_Biker, Januar 2017

4,0/5

Meine Eltern haben dieses Fahrzeug damals gekauft da mein Vater mit unserem alten Wagen (Mazda 5) einen Totalschaden erlitt. Da nicht all zu viel Geld da war kauften wir uns einen Ford B-Max, was ebenfalls gut passte, da mein Vater bei Ford arbeitet. Die 100PS Variante genügte und auch sonst an Ausstattungen hatten wir nicht all zu viel dazu gewählt weil es wie gesagt eine ausertourliche Anschaffung war. Ich bin derzeit 18 Jahre alt und fahre den Wagen regelmäßig seit ich 17 bin, da ich selber kein eigenes Auto besitze und deshalb mit dem meiner Eltern fahre. Der Motor des Wagens reicht mit seinen 100PS und hat für diese PS-Leistung einen guten Durchzug, dank des EcoBoost Turbos. Raumangebot ist im Vergleich zur Autogröße auch sehr gut und reicht durchaus für den Alltag. Mein 29 Zoll Mountainbike fand ebenfalls seinen Platz im Auto, was für die Ausmaße dieses Wagens nicht umbedingt selbstverständlich ist. Allerdings gibt es auch einige Kritikpunkte. Das Sync-System welches das Handy mit dem Auto per Bluetooth verbinden soll, hat manchmal kleine bis mittlere Schwierigkeiten bei der Verbindung, von Zugriff auf das falsche Gerät obwohl kein anderes verbunden ist, bis über nicht abspielen von Musik obwohl die Verbindung optimal steht kam schon alles vor. Dies ist jedoch kein Bedienfehler, da mein Vater KFZ-Meister bei Ford ist, und bei ihm dieses Problem ebenfalls gelegentlich auftritt. Ebenfalls würde ich beim Kauf eines Fords (egal welches Modell) auf das automatische auf- und abblenden des Fernlichtes verzichten, da dieses bei Ford allgemein häufig Probleme bereitet. Zu empfehlen beim B-Max wäre außerdem noch dass man eine Klimaautomatik mit dazu nimmt, da das Auto sonst im Innenraum zu heiß wird wenn man länger fährt, da der Motor den Wagen im Innenraum auch anheizt und man dann u.U. alle paar Kilometer wieder die Innenraumtemperatur einstellen muss, nervt auf Dauer ganz schön. Abrundend kann ich mich jedoch für dieses Auto aussprechen. Es mag zwar nicht der schönste Wagen sein und auch nicht umbedingt der schnellste aber für den Preis bekommt man ein echt gutes Auto mit einem vergleichsweise durchzugsstarken Motor und viel Platz im Innenraum. Ideales Anfängerauto, da es ebenfalls von der Versicherung recht niedrig eingestuft ist und sehr praktisch für den Alltag ist, egal ob zum Einkaufen oder zum Transportieren von mittelgroßen Gegenständen. In der Praxis verbraucht der Wagen zwischen 6,8 und 7,5 Litern kombiniert, bei sehr sportlicher und hochtouriger Fahrweise rückt der Verbrauch ebenfalls nicht über die 8,3 Liter hinaus, was ihn auch relativ spritsparend macht.

Erfahrungsbericht Ford B-Max 1.0 EcoBoost (100 PS) von Anonymous, August 2016

4,0/5

Für Leute die wissen, dass Sie das Fahrzeug wollen, ist es einfach sich dafür zu entscheiden. Ich habe es bisher nicht bereut und würde den B-Max wieder kaufen.

Erfahrungsbericht Ford B-Max 1.0 EcoBoost (100 PS) von diemohoehne, November 2013

4,3/5

Ich fahre seit März 2013 einen B-Max 1.0 EcoBoost 100 PS und bin mit bisher rund 17.000 km sehr zufrieden. Der anfänglich etwas höhere Verbrauch hat sich nach ca. 5000 km bei 6,4 Liter (bisheriger Herbst- und Winterberieb und bei 5,7 - 5,9 Liter (Sommerhalbjahr) eingepegelt.
Dabei liegt keine ausgesprochene Sparfharweise zugrunde.
Ansonsten habe ich bisher nur einen kritischen Punkt:
die Armlehne am Fahrersitz ist zu klein ausgefallen und zu hoch platziert (für meine Frau). Alles andere erscheint mir für meine Bedürfnisse (2-Personenhaushalt mit gelegentlichen Enkeltransport) ideal.
Selbst Baumarktmaterial ließ sich nach Umklappen aller Möglichkeiten (bis 2,40 m) hervorragend transportieren.
Didi

Erfahrungsbericht Ford B-Max 1.0 EcoBoost (100 PS) von AileenLilly, Juli 2013

2,9/5

Fahre einen B-Max 100 PS seit März 2013. Der Verbrauch ist schrecklich. Er liegt zwischen 7,3 l und 7,5 l.
Beim Anfahren ist er ab und zu etwas schwach. Zieht danach aber sehr gut.
Auf der Autobahn schafft er ohne weiteres seine angegebene Geschwindigkeit.
Er ist auch bei hoher Geschwindigkeit sehr leise.
Das einlegen des Rückwärtsganges ist nicht immer einfach. Hier benötigt man schon mal drei Versuche bis er eingelegt ist.
Das Raumangebot für die Insassen ist klasse.

Erfahrungsbericht Ford B-Max 1.0 EcoBoost (100 PS) von Anonymous, November 2012

4,2/5

„durchgehend geöffnet“
Die Herausforderung an die Ingenieure der Karosseriebaukunst scheint gelungen. Der augenscheinliche Verzicht auf die B-Säule, die sich nach hinten schiebenden Türen der rückwärtigen Sitze empfangen die Passagiere mit einer nicht enden wollenden Zugangsgröße. „Du kommst hier nicht rein“ gilt auf gar keinen Fall für den B-MAX.
Unkonventionell aber auf bescheinigtem 5-Sterne Niveau erfolgt der Insassenschutz insbesondere beim Seitenaufprall durch Material, Konstruktion und Verzahnung der beiden seitlichen Türen, die die Festigkeit einer herkömmlichen B-Säule mehr als ersetzen.
Der Testwagen ist mit dem neuen 1.0-Liter-EcoBoost (74kW/100PS) motorisiert. Dieser aufgeladene 3 Zylinder wird alternativ auch noch mit 88kW/120PS angeboten. Ziel dieses Downsizing war es, einen standfesten Motor mit relativ hoher Literleistung zu konzipieren, der durch umfangreiche innermotorische Maßnahmen reibungsarmer und verbrauchsoptimiert Zug um Zug auch in weitere Konzernmodelle Einzug hält. Im technischen Vergleich sind gegenüber den vorherigen 1.4 u. 1.6 Liter keine Leistungseinbußen, sehr wohl aber Verbrauchsreduzierungen von teilweise mehr als 2 ltr./100km innerstädtisch zu erwarten.
Die Kraftübertragung verläuft über ein präzises und leichtgängiges 5-Gang-Getriebe an die Vorderachse. 170Nm ab moderat erhöhter Standdrehzahl (1.400-4.000min-1) sind alles andere als untermotorisiert und sorgt sehr wohl für eine ausreichend beschwingte Fahrweise bis zur Höchstgeschwindigkeit von 175 km/h.
Inklusiv des serienmäßigen Start-Stopp-Systems kostet der D-MAX 1.0 EcoBoost (74kw/100PS) ab 17.350 Euro
Fazit
„Weltoffener Stadtflitzer“

Der B-MAX mit dem neuen EcoVoost Motor soll keinen rasanten Sportwagen darstellen. Er ist ein pfiffiger Stadtwagen, dessen Motorisierung vollkommen ausreichend ist, nahezu jedes Ziel zu erreichen, und dessen neues Motorenkonzept insbesondere auch im innerstädtischen Verkehr maximal sparen soll. Aufgrund des neuen Karosseriekonzeptes mit der Integration der B-Säule in die beiden Vordertüren und das Verschlußsystem der hinteren Schiebetüren ermöglichte eine lichte Weite von 150 cm. Ich habe noch niemals in einen Kleinwagen so einfach Kinder in die Kinder- Sitze platzieren können. Absolut super ergonomisch.

 

Ford B-Max Van seit 2012: 1.0 EcoBoost (100 PS)

Ab jetzt geht es um eine der populärsten Maschinen für den B-Max Van 2012, und zwar die 1.0 EcoBoost (100 PS) von Ford. Von den Fahrern wurde sie mit 4,2 von fünf Sternen bewertet. Der Van kann eine dieser Ausstattungsvarianten haben: Trend, Titanium, SYNC Edition, COOL&CONNECT und Colourline. Je nach Ausstattung variiert der Neupreis der Baureihe zwischen 17.500 bis 20.600 Euro. Beim Getriebe bist du auf die manuelle Schaltung mit fünf Gängen festgelegt. Auf 100 Kilometern schluckt das Fahrzeug rund 4,9 Liter Benzin.

Bei der Schadstoffklasse unterscheiden sich die Motorvarianten, sie ordnen sich zwischen EU6 und EU5 ein. Der CO2-Ausstoß liegt bei 114 g pro 100 Kilometer.

Und noch ein letzter Blick auf die Nutzerbewertungen: Die zeichnen ein ausgesprochen positives Bild vom 1.0 EcoBoost von Ford. Die technischen Eigenschaften können überzeugen und Fahrspaß auf die Straße bringen.

Alle Varianten
Ford B-Max 1.0 EcoBoost (100 PS)

  • Leistung
    74 kW/100 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    13,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    17.500 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    B

Technische Daten Ford B-Max 1.0 EcoBoost (100 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKompakt-Van
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum2012–2016
HSN/TSN8566/BFM
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum998 ccm
Leistung (kW/PS)74 kW/100 PS
Zylinder3
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h13,2 s
Höchstgeschwindigkeit175 km/h
Anhängelast gebremst750 kg
Anhängelast ungebremst635 kg
Maße und Stauraum
Länge4.077 mm
Breite1.751 mm
Höhe1.604 mm
Kofferraumvolumen318 – 1.386 Liter
Radstand2.489 mm
Reifengröße195/60 R15 T
Leergewicht1.279 kg
Maximalgewicht1.760 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum998 ccm
Leistung (kW/PS)74 kW/100 PS
Zylinder3
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h13,2 s
Höchstgeschwindigkeit175 km/h
Anhängelast gebremst750 kg
Anhängelast ungebremst635 kg

Umwelt und Verbrauch Ford B-Max 1.0 EcoBoost (100 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt48 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,9 l/100 km (kombiniert)
6,0 l/100 km (innerorts)
4,2 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben114 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseB
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 b