Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Fiat Modelle
  4. Alle Baureihen Fiat Palio
  5. Alle Motoren Fiat Palio
  6. 1.2 8V (74 PS)

Fiat Palio 1.2 8V 74 PS (1998–2003)

 

Fiat Palio 1.2 8V 74 PS (1998–2003)
9 Bilder

Alle Erfahrungen
Fiat Palio 1.2 8V (74 PS)

3,8/5

Erfahrungsbericht Fiat Palio 1.2 8V (74 PS) von Anonymous, Oktober 2015

2,7/5

Ende 2000 habe ich meinen Fiat Palio gebraucht erworben. Nach 5 Jahren bei km-Stand ~70.000 war die Zylinderkopfdichtung hinüber. Dies ist glaube ich ein typisches Problem des Palio mit dem 1.2 74 PS Motor. Der Verbrauch liegt bei ca. 7-8 Liter Super/100 km. Schnelle Autobahnfahrten treiben den Verbrauch merklich hoch. Im Jahre 2005 habe ich eine Lovato Fast LPG Gas-Anlage einbauen lassen. Bis heute ist das Auto ca. 150.000 km mit Autogas gefahren. Der Gas Verbrauch liegt bei 8-9 Liter. Leider bietet Lovato keine Ersatzteile mehr für meine Gasanlage an. Bei km-Stand ~180.000 wurden die Ventile erneuert, da ein Auslassventil "verbrannt" war. Die restlichen Ventile sahen noch gut aus. Nun hat mein Palio einen km-Stand von ca. 270.000 km erreicht.
Fazit:
Der Wagen ist für einen kleinen Kombi sehr geräumig und praktisch im Alltagsbetrieb. Hätte dieses Modell nicht die Probleme mit der "kurzlebigen" Zylinderkopfdichtung könnte ich es weiter empfehlen.

Erfahrungsbericht Fiat Palio 1.2 8V (74 PS) von Tolin, Januar 2013

3,9/5

Fiat fahre ich seit 40 Jahren immer wieder, vom 850er angefangen über den 125er, einige UNOs, das mir liebste Auto und nun auch den Palio. Platz hat er, fahren läßt er sich sehr gut und der Verbrauch war auch in Ordnung. Aber die Kleinigkeiten wie Verstellhebel der Heizung defekt, heiß geworden weil Pumpe im Eimer und noch einige solche Dinge mehr. Er gefällt mir immer noch aber mit den vielen Fehlerquellen hab ich ihn in Zahlung gegeben für einen Fiesta mit 97 PS. Der ist im Verbrauch super, 5,7 Liter im Schnitt, mehr nicht.
Diesen Palio mit besserer Qualität würde ich sofort wieder kaufen.

Erfahrungsbericht Fiat Palio 1.2 8V (74 PS) von Anonymous, Oktober 2012

3,6/5

Ich fahre meinen Fiat Palio Weekend seit 2 Jahren... Im ersten Jahr ohne Probleme, nach 1 Jahr habe ich ihn zur Inspektion gegeben und da kam er auch noch günstig weg. Danach ging es allerdings los, festsitzender Bremssattel, der mir dir Bremsscheiben vorne völlig runter gerissen hat. Also mussten neue Bremsen her, danach kam das Radlager hinzu, dann musste hinten der Bremskraftverstärker ausgetauscht werden, weil der festsaß, das Zündschloss musste ausgetauscht werden, konnte das Auto nich mehr starten... Und noch einige Dinge, die ein großes Loch in die Kasse gerissen haben, in der Anschaffung ist der Palio recht günstig, im Unterhalt auch, aber das zahlt man hinterher bei den Ersatzteilen wieder drauf, die man meist neu kaufen muss, weil man auf fast keinem Schrottplatz einen Palio zum ausschlachten findet... Die befürchtung hatte ich schon kurz nach der Anschaffung, als ich einen neuen Heckscheibenwischer brauchte und der bei Fiat 54 Euro kostete... Alles in allem, habe ich für den Wagen vor knapp 2 Jahren 2500 euro bezahlt, nun habe ich insgesamt schon knapp nochmal 2000 Euro (alles von einem Privaten Kfz-Mechaniker aus der Familie machen lassen) in Reperaturen gesteckt, damit er wenigstens noch einmal über den TÜV kommt... Eigentlich ein schönes Auto, aber ich werde mich nun trennen und die Marke wechseln... Empfehlen kann ich das Auto nicht, man denkt es ist ein günstiges Familienauto, aber die Reperaturkosten fressen einen dann auf... Wirklich schade...

Erfahrungsbericht Fiat Palio 1.2 8V (74 PS) von Anonymous, Februar 2010

4,4/5

Ich fahre sein über 20 Jahren Fiat Fahrzeuge.Seit einem Jahr einen Fiat Palio Kombi 1200 ccm 73 PS.Generell muss man sagen das Fiat mittlerweile einen Top-Rostschutz hat und sich hinter anderen Fabrikaten nicht mehr verstecken muss.Die Motoren sind ausgereift und zuverlässig und laufen oft bis über 300.000 KM.Wenn was defekt ist dann sind es meist Kleinigkeiten.Die Ersatzteile sind billig und überall erhältlich.Zum Kombi ist zu sagen das er ordentlich motorisiert ist und massig Platz bietet.Der Verbrauch und die Kosten für Versicherung/Steuer sind niedrig.Da wir noch nie mit einem Fiat eine Panne oder sonstige Probleme hatten,bleiben wir dabei und in den Palio passt nun auch die ganze Familie ohne Platzprobleme.Das Modell ist ein Geheimtip...denn er ist mit Vollausstattung wie Klima,ABS,Servolenkung,E.Fensterhebern,ZV und so weiter oft schon für 1500-2000.-Euro zu bekommen.

Erfahrungsbericht Fiat Palio 1.2 8V (74 PS) von justus, März 2009

5,0/5

Ich fahre einen Palio Weekend 1,2 Baujahr 98 und hatte ein Problem mit der Leerlaufregelung.Der Motor sprang ohne Probleme an,doch nach ein paar Kilometer in der Stadt an einer Ampel,begann der Motor die Leerlaufdrehzahl selbstständig stossweise zu erhöhen.Die Ursache war der Temperaturfühler.Dieser sitzt am Zylinderkopfausgang zum Heizungskühler.

Erfahrungsbericht Fiat Palio 1.2 8V (74 PS) von sammy007, Januar 2009

3,5/5

Meine Schwester den Fiat Palio Weekend mit der 1,2-L-Maschine und 75 PS von 2008 bis 2012. Es ist ein sehr gelälliger und gerämiger Kombi auf Basis des Punto. Der kleine Motor reicht für den Wagen völlig aus um recht flott zu beschleunigen, wobei der Verbrauch noch erträglich ist. Der Wagen wirkt auch innen nicht billig. Alle Schalter und Knöpfe sind da wo man sie vermutet. Die Sitze sind angenehm straff und das Fahrwerk ist auch ganz ok. Auch hinten gibt es genug Platz. Riesig ist aber der Kofferraum. Schön finde ich auch die sehr niedrige Ladekante. Die Lenkung ist gut - nicht zu gefühllos.
Zur Zuverlässigkeit: Nachdem die Ventildeckeldichtung noch vom Autohaus erneuert wurde (auch sämtliche Keilriemen und eine Achsmanschette wurden getauscht) läut der Motor ohne Probleme.
Leider ist der Wagen jetzt mit Rost "infiziert". Die Radläufe hinten wollen nicht aufhören zu gammeln. Auch die beiden Achsen sind schon ziemlich angeschlagen und müssten dringend repariert werden. Und der Klimakompressor ist schon länger defekt.
Mein Fazit: Ein günstiger kleiner Lademeister - aber mit deutlichen technischen Macken. Daher leider nur: Bedingt empfehlenswert.

Alle Varianten
Fiat Palio 1.2 8V (74 PS)

  • Leistung
    54 kW/74 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    13,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    12.527 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Fiat Palio 1.2 8V (74 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum1998–2000
HSN/TSN4136/344
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.242 ccm
Leistung (kW/PS)54 kW/74 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h13,2 s
Höchstgeschwindigkeit166 km/h
Anhängelast gebremst1.000 kg
Anhängelast ungebremst400 kg
Maße und Stauraum
Länge4.130 mm
Breite1.614 mm
Höhe1.515 mm
Kofferraumvolumen460 – 1.540 Liter
Radstand2.423 mm
Reifengröße175/65 R14 82T
Leergewicht1.100 kg
Maximalgewicht1.620 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.242 ccm
Leistung (kW/PS)54 kW/74 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h13,2 s
Höchstgeschwindigkeit166 km/h
Anhängelast gebremst1.000 kg
Anhängelast ungebremst400 kg

Umwelt und Verbrauch Fiat Palio 1.2 8V (74 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt51 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,9 l/100 km (kombiniert)
9,3 l/100 km (innerorts)
5,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben167 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

Alternativen

Fiat Palio 1.2 8V 74 PS (1998–2003)