Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Citroen Modelle
  4. Alle Baureihen Citroen C8
  5. Alle Motoren Citroen C8
  6. 2.0 HDi FAP (136 PS)

Citroen C8 2.0 HDi FAP 136 PS (2002–2014)

 

Citroen C8 2.0 HDi FAP 136 PS (2002–2014)
26 Bilder

Citroen C8 2.0 HDi FAP (136 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Citroen C8 2.0 HDi FAP (136 PS)

4,1/5

Erfahrungsbericht Citroen C8 2.0 HDi FAP (136 PS) von High Flow, Juni 2019

4,0/5

Hallo, ich habe meine Erfahrung zu meinem C8 HDI 2.0 136PS von 2009 bei einem Kilometerstand von knapp 100000km im Juni 2019 in einem Video zusammengefasst:
https://youtu.be/DuP5sjP6HgM
Grundsätzlich bin ich mit dem Auto sehr zufrieden. Dass letztes Jahr bei einem Kilometerstand von knapp 80000km die Kupplung getauscht werden musste, trübt das Bild etwas. Sieht euch die Details aber bitte im Video an!

Erfahrungsbericht Citroen C8 2.0 HDi FAP (136 PS) von puzon, Juni 2015

5,0/5

Das Auto ist 6 Jahre alt (90 .000 km).
Bisher war kaputt:
-Tragegelenk
- 2 x vordere Bremsscheiben
- hintere Bremsscheiben
- Bremssattel mussten gereinigt werden
- Display ausgefallen
- Innenraumgebläse für Heizung
- Klimakondensator
(außer dem Teil 400,00 Euro inckl. Arbeit kann man alles selber machen)
Der Verbrauch ca. 7,0 l Diesel
Bald soll gewechselt werden:
-Zahnriemen
-Kraftstoffilter
-DPF
-Zündkerzen

Erfahrungsbericht Citroen C8 2.0 HDi FAP (136 PS) von enzo1993, Juni 2013

2,3/5

Habe den C8 als Firmenwagen bekommen, fahre ihn jetzt ganze 3 Tage. Hätte ich nur vorab eine Probefahrt machen können...... Gleich vorweg, bin bis jetzt privat nur VW und Audi gefahren, Kollegen die Opel und Renault hatten empfinden ganz anders als ich.
Aber nun zu denn einzelnen Punkten die wirklich stören:
1. Fahrwerk: es poltert und stößt, ist aber trotzdem viel zu weich und schwammig. So fuhren sich Vans vor 15 Jahren, aber nicht heute!
2. Lenkung: extrem indirekt, man muss gefühlt schon 1 Sekunde vorher einschlagen bevor es das Auto tut!
3. Motor: dafür, dass er so leise sein soll, finde ich ihn sehr laut, Durchzug geht so, ist aber auch noch neu, wird sich noch bessern.
4. Verbrauch: Derzeit bei sehr zurückhaltender Fahrweise 9 Liter Diesel, hoffe das liegt auch daran, dass er neu ist.
4. Verarbeitung: Die Sonnenblenden streifen überall wenn man sie herunterklappt, greifen sich an wie ein mit Stoff bezogener Pappkarton. Die Verkleidungsteile vor allem dort wo man sie nicht sieht, haben von Spaltmaßen und richtiger Befestigung noch nie etwas gehört. Man sieht an offensichtlichen Stellen Schrauben bzw. einfach reingesteckte Abdeckungen, alles im STil der 80iger und 90iger. Die Armlehnen sind eine Zumutung, zwei Holzlatten mit Stoff bezogen kommen am ehesten hin. Ab ca. 15 min Fahrt spürt man die Kante der Armlehne im Unterarm, irgendwann schläft der Arm dann ein und man klappt das Mistding nach oben.
Wischerblätter sind für die Riesenscheibe viel zu kurz, usw....
5. Armaturen: Die 3 mittig gesetzten Armaturen sind schwer abzulesen und unübersichtlich, geschweige denn davon sind sie nur hässlich. Die kleine Anzeige mit den Warnlampen direkt vor dem Lenkrad und das Display unter den Rundinstrumenten ist ein Gruß aus den 90igern.
6. er hat nicht mal eine Autobahnfunktion des Blinkers (automatisch 3x blinken wann man den Hebel antippt), das hatte Audi schon vor mehr als 10 Jahren!!
7. Klimaanlage: es waren jetzt die ersten halbwegs warmen Tage, Klima auf 22 Grad, aber es passiert nicht viel. Auf 22 war der Innenraum nicht einmal nach einer Stunde abgekühlt (Aussentemp. 26 Grad, was ist dann erst los wenn es 35 Grad hat??!!!
Wenn der Innenraum warm ist, erwarte ich von einer Klimaautomatik, dass sie nach dem Start mit voller Kraft herunterkühlt, nur der Citroen sieht das wohl anders.
8. Sitze, hinten sitzt man sehr tief, aber das interessiert mich als Fahrer nicht sonderlich. Aber abgesehen von den oben beschrieben Armlehnen sind ie Sitze eine Zumutung. Ein Riesenhebel für die Lendenwirbelstütze den man nach unen oder oben wuchtet, aber spüren tut man so gut wie keinen Unterschied. Die Sitzflächen sind überraschenderweise nicht zu weich, aber die Beinauflage viel zu kurz. Die Rückenlehne ist extrem weich und hat NULL Seitenhalt.
So, das alles nach 3 Tagen, man kann sich vorstellen was nach 1 Jahr alles da steht...... Bin aber auch sehr kritisch und heikel, nicht nur bei Citroen auch bei VW und Audi. Wenn man den Citroen in die engere Wahl einbindet unbedingt eine ausgiebige Probefahrt machen!!

Erfahrungsbericht Citroen C8 2.0 HDi FAP (136 PS) von scka, September 2011

4,3/5

Fahre den SX mt Bluetooth, el Schiebhetüren,Alus.... seit 03/2011.
Kaufpreis in A 25900,--
Vermisse keine Ausstatungsdetails, da für meine Begriffe komplett.
Habe ihm 5 Jahre Garantie gegönnt sowie eine Standheizung (extra berechnet).
Innendesign gefällt mir, Außendesign ist Gottseidank altbacken, hat keine ansteigende (dynamische?!?) Gürtellinie, sondern Fenster, aus denen man noch hinaussieht!
Verarbeitung ist soweit gut, bis auf Lackmangel in den Einstiegen (wird nachlackiert)
Verbrauch bei einzelnen Tanks unter 7 Liter, im Schnitt bei 7,2 (10000 km).
Die Motorisierung gefällt im unteren Geschwindigkeitsbereich (ca. bis 80) durch guten Durchzug (Drehmoment bereits ab 1500 RPM brauchbar, darüber sinds halt doch nur 136 PS, wobei mir bewußt ist, daß ich auf hohem Niveau jammere.
Das Auto ist insgesamt sehr leise, liegt gut und satt auf der Straße, was ich aber nur vereinzelt bemerke, nämlich dann, wenn ich einmal ohne Hunde unterwegs bin und Kurven, Brems- und Anfahrmanöver nicht rücksichtsvoll absolvieren muß, könnte ja direkt Spaß machen!
Platz ist trotz Reservierung dess Kofferraumes für 2 Hunde (a 55kg) ausreichend vorhanden. Außenlänge und -breite spielen bei unserem Einsatz kaum eine Rolle, daher freue ich mich über das verschwenderische Angebot an Platz im Innenraum
Über die Unterhaltskosten kann ich noch keine Angaben machen, da es noch keine Servicerechnungen gibt. Reparaturen werden sich durch die 5 jährige Garantie nicht zu Buche schlagen.
Fahre jedesmal mit viel Freude, da er meinen Bedürfnissen voll gerecht wird

LG Karl

Erfahrungsbericht Citroen C8 2.0 HDi FAP (136 PS) von Anonymous, Januar 2011

4,2/5

Ich habe den C8 Bj 7 2006 vor einem Jahr gebracht mit 70000 km für 14500 € erworben , und bin bis heute 10000 km gefahren.
Es handelt sich um den Typ Tendenz Farbe dunkel rot
Der Wagen hat keine E. zu bedienende Schiebetüren kein Glasschiebedach kein Navi und Sitze mit einem Baumwollbezug oder ähnlich, kein Velur, was oft in Erfahrungsberichten bemängelt wird.
Also bin ich mit der Innenausstattung insoweit zufrieden .
Was im Kofferraum fehlt sind Ablagefächer für Warndreieck.Verbandskastern Werkzeug und sonstige Sachen die man so braucht .Also habe ich mir eine Kiste gekauft wo diese Utensillien verpackt sind. Ansonsten gut wenn auch verschiedenes etwas defensil
verarbeitet . Raum und Sitzangebot bei der Größe natürlich fantastich
Manko ist natürlich die Elektronik ,Schiebetürschloß war schon defekt,
Jetzt zeigt sie defekte Gurtstraffer oder Airbek an und ansonsten sollte man sich an das Gepiepse und Geblinke wegen jedem Furtz gewöhnen, das dann nach kurzer Zeit sich abstellt .
Die Fahreigenschaften sind bei der Motorisierung (HDI 135 FAP 136 PS hervorragend. Das 6 Ganggetriebe arbeitet leicht und ist sehr gut
übersetzt. Ich schleppe mit dem C8 einen Wohnwagen 1600kg was 0
Probleme bereitet :Der Verbrauch ist jedoch etwas höher als angegeben wird. Im Mischbetrieb meist Kurzstrecken 10 Liter!
Man kann sich auch einen Schwamm unters Gaspendal legen, dann
währe es wohl möglich 7 Liter hin zubekommen !
Ansonsten bin ich sehr zufrieden , man sollte immer Preis Leistungsverhältnis im Auge haben

Das ist meine Meinung und ich finde, der Wagen wird im allgemeinen
völlig unterbewertet - siehe Widerverkaufswerte- . Na Ja ist unser Vorteil wenn man dann das Auto bis zum Ende fährt

Erfahrungsbericht Citroen C8 2.0 HDi FAP (136 PS) von Anonymous, Oktober 2009

4,5/5

Unser 2007 er C8 muß sowohl meine täglich 10 km Arbeitsanfahrt ertragen, als auch die Urlaubstour nach Spanien (1400 km) und dies mit 1400 kg am Haken.Der Durchschnittsverbrauch solo liegt hier bei 7,2 Liter also 1100 km Radius (ca.).Mit Caravan ca.11 Liter bei 110 km/h in France.
Irgendwelche Partikelfilterfreiblasfahrten kennen wir auch nicht.Elektronikprobleme auch nicht,trotz E-Schiebetüren .Tendanceaustattung läßt nur noch für Lederfan´s Wünsche offen. Sechs Sitze sind genug (Einbauanleitung durchlesen!! ).
Die Richtige Werkstatt war für uns Entscheidend .Die dafür benötigten 45 km alle 30000 km sind ein Klak´s.
Hoffentlich spricht sich nicht herum das die" Möhre"vergangener Tage ein Tipp ist.Versicherungsprämien sind auf niedrigem PKW-Niveau.

Erfahrungsbericht Citroen C8 2.0 HDi FAP (136 PS) von Anonymous, März 2008

4,9/5

Ich fahre seit 6 Monaten mit dem c8 ca 19000 km und kann nur sagen besser bin ich noch mit keinen anderen auto unterwegs gewesen.
top ausstatung top platzangebot da stimt einfach alles

Erfahrungsbericht Citroen C8 2.0 HDi FAP (136 PS) von Anonymous, März 2008

3,6/5

Hallo liebe Community,

falls jemand plant, eine Großfamilie zu gründen, sollte sich den Citroen C8 mal genauer anschauen! Ich durfte mal wieder den Fuhrpark meines örtlichen Citroen-Händlers für einen Tag testen:

Vor mir stand gestern ein großer Citroen C8 in Rhodos-blau mit beiger Alcantara Bestuhlung (5 Sitze+Schienen für weitere Sitze im Kofferraum)in der Exclusive Ausstattung mit dem 135 PS starken Diesel-Motor mit Partikelfilter. Der Eindruck eines großen Raumschiffs drängt sich mir auch bei diesem Citroen mal wieder auf. Die beiden Schiebetüren lassen sich sowohl mit der Fernbedienung als auch vom Fahrersitz aus elektrisch öffnen und schließen. Das Ganze Spektakel wird begleitet von einem unaufdringlichen piepsen, die Schiebtüren schließen sich mit einem satten Klang.

Das Armaturenbrett ist wuchtig und an diversen Stellen mit Alcantara bezogen (auch die Türen sind an einigen Stellen mit Alcantara bezogen). In der Mitte thronen 2 analoge Instrumente Tacho und Drehzalmesser, dazwischen, der 7" große Navi- und Video-Bildschirm. Ich fand die analogen Anzeigen unübersichtlich und das Navi begeistert mich nicht wirklich. Ansagen kommen etwas zu spät und für ein Navi sehr schroff ;-) . Das kann mein kleines Medion-Navi besser, und Alternativ-Strecken findet es auch schneller. Die Bedienung des Bordcomuters (nachfolgend BC genannt) und des Navis gab allerdings keine Rätsel auf.

Ansonsten wirkt der Wagen gut verarbeitet und natürlich in der Exclusive Version TOP ausgestattet (Xenon, Navi, elektr. verstellbare und beheizbare Sitze, Einparkhilfe, autom. abblendbarer Innenspiegel, elektr. einstellbare Außenspiegel uvm). Die Rundumsicht ist gut, die Außenspiegel -wenn auch nicht asphärisch geteilt- groß genug. Zum aufpassen gibt s für Mami und Papi einen kleinen Innenspiegel, damit auch der Nachwuchs nicht unbeobachtet bleibt.

Der 135 PS Diesel mit manueller 6-Gang Schaltung hat mir gut gefallen, für so ein dickes Schiff fand ich ihn zumindest in der Stadt sehr flott. Die Schaltung war etwas hakelig, statt des 4 rutschte schonmal der 6. rein und umgekehrt. Auf der Autobahn hatte ich keine Probleme, er zieht locker bis 190 durch und zwischenspurts sind auch recht knackig erledigt. Der 6. Gang schafft Ruhe auf der Autobahn, die Windgeräusche waren akzeptabel. Den Verbrauch kann ich nicht beurteilen, da der BC schon seit 3300 km nicht angerührt wurde und ich nicht weiß wie und wo der Wagen bewegt wurde, zumindest stand dort 9,00 l/100 km.

Die Federung hätte ich mir etwas komfortabler gewünscht, zumindest bei dem großen Auto. Dennoch habe ich mich bei 190 auf der Bahn auch in Kurven sicher gefühlt.

Wirklich sehr gut hat mir das Xenon-Licht gefallen (war mein erstes Mal mit Xenon) und ich denke mein nächstes Auto bekommt auch dieses tolle Licht, welches andere Verkehrsteilnehmer auf der Autobahn zu plötzlichen Spurwechseln nötigt (ohne verkehrswidriges Verhalten meinerseits!!!).

Ganz und gar nicht gefallen hat mir das Navi. Ich würde mich ärgern, das bezahlt zu haben, die Gründe dazu findet Ihr oben.

Die Richtige Sitzposition habe ich nicht gefunden, aber ich habe auch ehrlich nicht lange probiert, bin mir aber sicher, dass jeder damit zurecht kommt. Lendenwirbelstütze gibt es auch, empfand ich aber als zu lasch. Die Sitzheizung (3-Stufig) fand ich klasse und auch die und das Alcantara kommt auf meine Wunschliste.

Ich hoffe, ihr hattet Spaß beim Lesen und vielleicht traut sich der ein oder andere an das Dickschiff ran.

Wie schon oben gesagt, es war eine eintägige Probefahrt, ich hoffe, dass ich mit meinen Aussagen dem Auto gerecht werde. Zumal es auch im Moment nicht meine erste Wahl wäre (fehlende Großfamilie).

Für Eltern mit dem Hang zum Individuellen ist eine Probefahrt sicherlich ratsam, zumal Autos von Citroen schon in der Basisversion überwiegend sehr gut ausgestattet sind und auch bei Crash-Tests meistens überdurchschnittlich abschneiden -siehe Citroen C4 & C6-.

Bis bald und gute Fahrt

McMurphy

Alle Varianten
Citroen C8 2.0 HDi FAP (136 PS)

  • Leistung
    100 kW/136 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    12,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    30.250 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Citroen C8 2.0 HDi FAP (136 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseGrossraumlimousinen
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum2006–2007
HSN/TSN3001/ABL
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.997 ccm
Leistung (kW/PS)100 kW/136 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,5 s
Höchstgeschwindigkeit190 km/h
Anhängelast gebremst1.850 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.727 mm
Breite1.850 mm
Höhe1.752 mm
Kofferraumvolumen225 – 2.948 Liter
Radstand2.823 mm
Reifengröße215/60 R16 T
Leergewicht1.818 kg
Maximalgewicht2.530 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.997 ccm
Leistung (kW/PS)100 kW/136 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,5 s
Höchstgeschwindigkeit190 km/h
Anhängelast gebremst1.850 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Citroen C8 2.0 HDi FAP (136 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt80 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,1 l/100 km (kombiniert)
9,0 l/100 km (innerorts)
6,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben188 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch7,9 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen209 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

Alternativen

Citroen C8 2.0 HDi FAP 136 PS (2002–2014)