Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Citroen Modelle
  4. Alle Baureihen Citroen C3
  5. Alle Motoren Citroen C3
  6. 1.6 16V (109 PS)

Citroen C3 1.6 16V 109 PS (2003–2009)

 

Citroen C3 1.6 16V 109 PS (2003–2009)
16 Bilder

Citroen C3 1.6 16V (109 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Citroen C3 1.6 16V (109 PS)

3,3/5

Erfahrungsbericht Citroen C3 1.6 16V (109 PS) von mcinnocent, Februar 2017

5,0/5

Ich habe bisher knapp 90000 km auf dem Tacho und hatte nur wenige Reparaturen. Nach 11 Jahren ist zum ersten Mal der Auspuff fällig geworden, der Motor läuft noch rund wie am Anfang, zuverlässig, ist mir noch nie unterwegs liegen geblieben. Das Dach würde allerdings noch in der Garantiezeit komplett erneuert, weil sich eine Strebe etwas verzogen hatte. Es war aber stets dicht. Das Fahrgefühl ist Ober cool und durch das elektrisch einfältiger Dach ist das Auto besonders gut an heißen Tagen zu gebrauchen, einfach top, wenn man den Drehschalter umfliegt und das Dach fährt weg und die Hitze entsteigt dem Fahrzeug Inneren.
Der Citroën C3 pluriel ist ein echtes Spaßauto. Mit den 106 PS kommt man mühelos auch mit vier Insassen jeden Berg hinauf und hat auch noch etwas Spiel beim Überholen. Der Neupreis damals lag bei knapp 17000 Euro. Der Benzinverbrauch über Land liegt bei circa 5,5 l/100km, in der Stadt sinds circa 7 bis 7,5l/100km.
Ich würde ihn mir auf alle Fälle wieder kaufen. Durch die Senso Tronic Schaltung lässt er sich sehr leicht fahren und es macht deutlich mehr Spass als mit normaler Vollautomatik.

Erfahrungsbericht Citroen C3 1.6 16V (109 PS) von straesel, Mai 2012

2,0/5

Hält nicht was er verspricht,

ich habe dieses Auto als Neuwagen gekauft. Leider kann das Auto nicht besser sein als der Händle, bei meinem Händler (Citroen Bohn Baden-Baden) habe ich richtig in die Scheisse gegriffen.
Nun zuerst zum Positivem:

Das Konzept ist Genial, Grosses Faltdach, keine B Säule, 4 El Fh und abnehmbare C Säulen - klasse. auch frischluft fanatiker kommen bei dem Auto voll auf ihre kosten.
die 109ps sind nicht üppig (deshalb habe ich ihn auf ca 120ps chippen lassen) - besser - aber immer noch nicht ausreichen für ein Spass Auto.

Nun zum Negativem

Die Schaltung....... leider gibt es den stärksten Motor nur mit Sensodrive. Dieses verdammte drecksding schaltet langsam und hat bei mir nur(elektronische) Probleme gemacht - die meine "superwerkstatt" nicht in den griff bekommen hat. Ständig ist das Ding in den Fehlermodus (ein leuchtende Schneeflocke im Display).

Die 1,4 tonnen des Autos werden von dem 1,6l Motörchen gemütlich in fahrt gebracht - aber ein Verbrauch von 8l-9l/100km ist für die Fahrleistungen nicht Zeitgemäß. die angegebenen 6,6l kombiniert ist eine Wunschvorstellung. Die Verbräuche im Bordcomputer sind ebenfalls maßlos geschönt. Selbst auf längere Strecken war bei meinem kleinen Säufer war der verbrauch selten unter 8 liter bei verhaltener Fahrweise.

Nun zum Hauptproblem WASSER im Kofferraum.......
Da gebe ich meinem Händler die Hauptschuld. Die Karre war innerhalb von dem Jahr ca 8mal deswegen dort, einmal sogar über 3 wochen - und trotzdem wasser in der Karre/Kofferraumwanne. Bei mir war das Hauptproblem die Heckklappe - das ding ist vollgelaufen und beim öffen oder bei Kurvenfahrt ist das Wasser herausgeschwappt. Zum schluss hat meine Absolut unfähige Werkstatt die Heckklappe mit schwarzem Dichtmaterial (das sich im Sommer wieder löst und klebrig wird) versucht dicht zu schmieren.
Die Dichtungen an den Stecksäulen sind auch noch ein Problem bei den älteren Fahrzeugen.

Schäden (verpfuschte Alufelge, Dellen und Farbabplatzer an der Fahrertür von der Hebebühne, Kulistreifen auf den Ledersitzen, Schmiere auf dem Lenkrad........) wurden auch noch von den Werkstatt Vollpfosten verursacht - der Geschäftsführer hat auf meine direkte Konfrontation geantwortet: das müsse ich ihm erstmal beweisen.

Citroen Deutschland hat sich da fein Rausgehalten

Fazit wer leidensfähig ist, keine Motorleistung wünscht und eine freundliche und kompetente Fachwerkstatt (bei mir im Umkreis ist das ein Wiederspruch in sich selbst) in der Nähe hat der kanns ja mal Probieren - ich werde mir nie wieder aus dem Hause PSA ein Auto kaufen. Händler unterirdisch, Hersteller Ignorant, Unfähig und Untätig.

Bestätigen kann ich übrigens auch dass die Regen/Lichtsensoren genau so ausgereift sind wie die Schaltelektronik und der ganze Rest der Franzosenkiste.

Meine Empfehlung, wer auf Schmerzen steht Kaufen - die Leute die Probleme nicht besonders Mögen -LASST BLOS DIE FINGER VON DER KISTE............

PS bei der Rückabwicklung vor Gericht habe ich dann das letzte Lachen gehabt, der Idiot von Geschäftsführer hat dann seit "Produkt ohne Fehler" zurückerhalten. Einmal Citroen nie wieder PSA

Erfahrungsbericht Citroen C3 1.6 16V (109 PS) von Anonymous, Oktober 2010

2,1/5

Ich fahre den Pluriel seit Dezember 2009. Geplant war er als Kurzstreckenflitzer und eben als Spaßmobil wegen des Offen fahrens.
manchmal kommt es aber anders und so fahre ich wöchentlich 1000 km, 3/4 davon auf der Autobahn.
Fazit: windanfällig! wenn ich an nem LKW vorbei fahr oder von hinten jemand links vorbei zieht, dann werde ich regelrecht eingesaugt, bei jedem Windchen denke ich, die Karre fliegt davon. Wenn er einmal das schaukeln anfängt, ist es nicht leicht, ihn aufzufangen. Wenigstens bis 168 hab ich ihn schon mal, da geht aber auch der Verbrauch utopisch in die Höhe.
Der Wagen klappert und kleppert überall, alles ist sehr schlecht verarbeitet und wirkt billig. Ledersitze sind nicht mit Sitzheizung zu haben, nachrüsten ging laut nicht gerade serviceorientiertem Händler nicht.

Empfehlenswert für kurze Strecken über Land, wo der Spaßfaktor und das Gemütliche zählt!

Fazit: Nie wieder ein Pluriel! Wahrscheinlich sogar nie wieder Citroen wegen des schlechten Service! ich hatte vorher einen C4, weil es den aber so toll (VTS) nicht mehr gibt, tendierte ich zu Peugeot, hab mich dann aber doch zum Plu entschieden.

Nach 10 Monaten bin ich ungeduldig darauf, ihn loszuwerden!

Achtung! Vorsicht bei Reisig in Weinheim. Hat meinen C4 als unfallfrei verkauft und sich noch diverse andre Sachen erlaubt (nicht nur bei mir) Erst googlen, bevor man dort unterschreibt!

Erfahrungsbericht Citroen C3 1.6 16V (109 PS) von mikeschanz, Juni 2009

2,8/5

Fahre das Auto seit 4 Jahren (50.000 km), mit viel Spaß, vor allem bei Sonne! Konzept, Form und Technik sind ok und das Auto ist immer noch dicht!
Die Probleme begannen mit der Elektronik: Motor-Warnlampe leuchtet nach 2 Monaten, nach dreimaliger Garantie-Reparatur der Hinweis von der Citroen-Werkstatt: Beim nächsten Mal kostet es über 600€! Beim 1. TÜV sind die Spurstangenköpfe hinüber, Reparatur über 200€, keine Chance auf Kulanz!
Bei KM-Stand 44.000 bricht ein Federbein, ohne Anlass, beim Parken vor der Haustüre - bei hoher Geschwindigkeit wärs kriminell geworden! Mittlerweile hatte ich mir übers Internet eine freie Werkstatt gesucht (Fa. AURI, Adlzreiterstr. in München - sehr empfehlenswert!!). Abschleppen und Reparatur kosten über 600€. Gleichzeitig wird auch das Elektronikproblem behoben: ein Massekontakt ist korrodiert, Kosten 80€!
Jetzt schreibe ich an Citroen mit der Bitte um Kulanz. Die Antwort ist superfreundlich, aber knallhart: Kein Cent, weil nicht in einer Citroen-Werkstatt repariert! Das Beste: Ich könnte mir einen neuen Citroen kaufen, bekomme ein gutes Angebot....
Fazit: Ein schönes Auto, aber offenkundig sind die Qualitätsstandards so desolat, dass trotz bester Pflege, keiner Fahrt auf Feldwegen und regelmäßigem Kundendienst hohe Reparaturkosten normal sind. Frei nach dem Motto: Wer das Auto kauft hat selbst Schuld!
Deshalb kann ich nur abraten!

Erfahrungsbericht Citroen C3 1.6 16V (109 PS) von XpendlerX, April 2009

2,8/5

Hallo, neben dem Mazda 2 wird in unserem Haushalt auch ein C3 Pluriel gefahren hier meine Erfahrung:

Naja

wir haben fast Vollaussattung: ausser Leder ist alles drin: Insgesamt hat der Wagen 34000 KM weg und gekauft haben wir ihn mit 5000 km.

Zuverlässigkeit:
Im Sommer immer dabe,i im Winter gibts Probleme beim Starten da die Batterie sehr schnell entläd. (liegt an Kurzstrecken).

Übersicht:
Nichtssehen könnte man eher sagen, die A und C Säule ist so dick, dass man in Kurven wenig sieht und beim Rückwärtsfahren so gut wie nix, da die Heckscheibe sehr klein ist und keinen Scheibenwischer besitzt.

Fahrgefühl:
die 109 PS merkt man sehr gut, weniger darf der schwere Wagen nicht haben. so kannman schön schnell spurten und dann genießen. Die Federung ist ganz ok. Da ich ein straffes Fahrwerk gewohnt bin, finde ich dass der Wagen sich schwammig fährt.

Halbautomatik:
ui ui ui da gibts Nachholbedarf leider gabs den Großen Motor nur mit Halbautomatik. Der Rückwärstgang braucht einige Sekunden bis er eingelegt ist und das Schalten wärend der Fahrt ist auch ruckelig.
Trotz teurem Update bei Citröen)

Dicht???
Nein, nicht immer: Der Pluriel verzeiht keinen unsauberen Zusammenbau des Daches nur der kleinste Knick in den Gummis und es Prasst wasser hinein. die Seitenfenster lassen bei Starkem Regen oder in der Waschstraße wass hinein. Wenn manaber daran denk was CItröen hier für eine Technik erfunden hat ist das ok und für mich akzeptabel, da es kein dauerzustand ist, nicht immer wenn es regnet tropft es hinein.

Fahrspaß: Also vom Spaßfaktor ist auf jeden Fall ein gutes Wort an deisem Wagen zu verlieren :-)) es ist einfach ein lustiges Auto, ein hingucker und für den Sommer macht es fun den Wagen zu fahren. Wwir wußten schon vor dem Kauf, das der Pluriel einen kleinen Markel hat aber trozdem gekauft.

Verbrauch:
Stadt laut Bordcomputer 8 Liter
Auf der Bahn: bei zügiger Fahrt nimmt er durch den starken Windfang etwas mehr, also die 10 Liter hat er bei 150 kmh geschluckt.

Edit: die Airbagleuchte im Tacho leuchtet dauerhaft, Werkstatt sagte: Wackelkontakt, schieben Sie den Beifahrersitz ein wenig hin und her.--->mein Fazit, das bingt nix.

Erfahrungsbericht Citroen C3 1.6 16V (109 PS) von Anonymous, Februar 2009

3,0/5

Ich fahre mein Auto nun seit Juni 2005. Ca. 20000 km. pro Jahr.
Viel Freude hatte ich nicht.
Von Anfang an spielte die Elektronik verrückt. Ich Schrieb wochenlang alle Meldungen der Klimaautomatik in Verbindung mit Uhrzeit, Außentemperatur, Wettervehältnis allgemein und Fahrtdauer auf. Das EPS deaktivierte sich bei Kälte grundsätzlich von alleine. Bei Bodenwellen deaktivierte sich auch ab und zu das Automatikgetriebe und beim abstellen des Motors machte und macht der Scheibenwischer,obwohl nicht aktiviert, eine Extrarunde.
Nach 63000 km waren die Spurstangenköpfe rechts und links hin. Bei 90000 km meldete sich die Schaltung ab und musste neu eingespeichert werden.
Bei Km-Stand 93000 ist das automat. Getriebe komplett im "A". Kostenpunkt 993,97 Euro. Auf meine Bitte an die Werkstatt für mich beim Hersteller einen Kulanzantrag zu stellen erhielt ich, trotz dreier Erinnerungen, bis heute (drei Monate) keine Antwort.
Zu erwähnen ist noch, dass mir bei der Cabriokofferraumabdeckung ein Verschlusshaken abgebrochen ist. Ein Teil, dass innerhalb von zwei Minuten ausgewechselt werden kann, und ein Centartikel ist. Gibt es aber nicht, sondern man muss die komplette Abdeckung für ca. 140 Euro kaufen. Dies wird einem vom Werk übrigends als kostensenke Modulstrategie verkauft.

Erfahrungsbericht Citroen C3 1.6 16V (109 PS) von slowly, April 2008

5,0/5

Eine Fahrt in diesem C3 Pluriel sollte jeder mal probieren der ein Frischluftfanatiker ist und eine Überdosis Humor in sich hat-Menschen mit schlechter Laune sehen in einem Cabrio einfach deplatziert aus!Der Pluriel ist ein gut durchdachtes "Spaßmobil" in dem das fahren richtig Spaß macht-die beiden vorderen Sitze sind völlig okay,hinten legt ihr am besten den Picknick-Koffer,eine Decke,Sekt und was ihr sonst noch mit und für eure Liebste/n braucht hin.Wenn das Wetter noch mitspielt sollte einem gemütlichen Tag nichts mehr im Wege sein ;) Auf Grund seiner Vielfalt macht es schon Spaß den Pluriel zu fahren-es stellt sich nur die Frage:ja wie fahren wir denn heute?Meine Lieblingsvariante war offen,dabei hab ich aber beide Bügel am Auto gelassen-das erinnerte mich stark an die alten BMW-Umbauten von Baur-ein schönes Gefühl.Aber wer wie am liebsten fährt müßt ihr selber entdecken.Die Motorisierung ist super für den Pluriel-denkt daran,es macht Spaß mit ihm zu fahren und aufzufallen und vergleicht ihn nicht mit einem Rennauto!Das "schalten" mit dem Senso-Drive ist eine feine Sache und hat mir gut gefallen,aber mit den Schaltpaddeln am Lenkrad hatt ich meine "Probleme"-ich wollte ja nur gemütlich die Straße langgurken und nahm dann so eine Paddel...BÄM!Das ist ja wie früher bei meinem Ascona Automatik gewesen,das Kick-Down Erlebnis.Aber ich denk mal den "Jüngeren" wird das gefallen.Es ist auf jeden Fall ein Spaßmobil das sich von der Masse abhebt,dabei noch gut aussieht und doch ganz schön praktisch ist.Als Cabrio für den Sommer oder als Zweitwagen ist er in jedem Fall eine Alternative-Anschauen!Gruß slowly

Erfahrungsbericht Citroen C3 1.6 16V (109 PS) von Superhahn, April 2008

3,6/5

Es gäbe sicherlich sehr viel über dieses doch etwas ungewöhnliche Auto zu schreiben.
Ich werde erst einmal eine allgemeine Bewertung abgeben bevor ich in den nächsten Tagen ins Detail gehe.

Spaßfaktor: kaum zu toppen
Wirkung in der Öffentlichkeit: offen sorgt er für viele Blicke
Sportlichkeit: na ja, will aber auch gar nicht sportlich sein
Bedienung: extravagant und z.T. umständlich

Alles in allem ein Auto wie kein anderes, fällt auf, macht gute Laune kann aber manchmal im Detail nerven - eben typisch Citroen. Wer so ein Auto kauft muss wissen worauf er sich einläßt.

So, dass fürs erste. Genaueres gibt es später.

Genaueres:Punkt 1, Karosserie
sehr eigenwilliges und eigenständiges Design
Platzangebot vorn gut, hinten nur für kürzere Strecken geignet, Kofferraum in Grundstellung sehr klein, Sitze können einzeln geklappt werden dann geht dass i.O.,als "Pick Up" Platz ohne Ende (vor allem nach oben)
Die Bedienung und die Übersichtlichkeit des Armaturenbrettes ist leicht gewöhnungsbedürftig dann aber kinderleicht, die Qualität der Verarbeitung sowie der verwendeten Materialien ist nicht besonders gut (noch mieser als im normalen C2 oder 3), die Kunststoffe wirken billig, alles ist irgendwie so zerbrechlich, Spaltmaße von 3 bis 15 mm!!! sind keine Seltenheit, dementsprechend ist die Geräuchkulisse auf schlechten Straßen.
Aber dass Innenraumdesign entschädigt für vieles. Hier wollte Citroen anders sein und dass ist ihnen nun wirklich gelungen.

Erfahrungsbericht Citroen C3 1.6 16V (109 PS) von sleepingbeauties, November 2007

3,1/5

Vorteile: Extrem vielseitig durch das variable Dach mit Targa und Cabriolet-Funktion. Komfortabel - da kommen wir aber auch schon zur Kritik: Mir ist das Fahrwerk zu weich und schwammig. In schnellen Kreisel-Runden (2.Gang ...) fühlte ich mich wie in einer Ente. Das ist sicher so gewollt, aber nicht mein Ding.

War gespannt auf dieses interessante Fahrzeugkonzept und stehe dem grundsätzlich aufgeschlossen gegenüber. Leider hat mich die Umbauaktion (abnehmbare Dachholme) zu lange aufgehalten (hakelig). Der 1,6 Liter-Motor ist mit 109 PS stark genug - knapp 1300 kg sollten sich nicht mit dem kleineren 1,4 Liter Motor bebnügen müssen.-)

Mein Fazit über dieses Fahrzeugkonzept: Gute Idee, aber zu wenig Qualität für's Geld.

Alle Varianten
Citroen C3 1.6 16V (109 PS)

  • Leistung
    80 kW/109 PS
  • Getriebe
    Automatik/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    19.500 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    E

Technische Daten Citroen C3 1.6 16V (109 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformCabrio
Anzahl Türen2
Sitzplätze4
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2004–2008
HSN/TSN3001/798
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge5
Hubraum1.587 ccm
Leistung (kW/PS)80 kW/109 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,6 s
Höchstgeschwindigkeit188 km/h
Anhängelast gebremst850 kg
Anhängelast ungebremst600 kg
Maße und Stauraum
Länge3.934 mm
Breite1.700 mm
Höhe1.563 mm
Kofferraumvolumen137 – 266 Liter
Radstand2.460 mm
Reifengröße185/65 R15 H
Leergewicht1.252 kg
Maximalgewicht1.543 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge5
Hubraum1.587 ccm
Leistung (kW/PS)80 kW/109 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,6 s
Höchstgeschwindigkeit188 km/h
Anhängelast gebremst850 kg
Anhängelast ungebremst600 kg

Umwelt und Verbrauch Citroen C3 1.6 16V (109 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt47 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,6 l/100 km (kombiniert)
8,3 l/100 km (innerorts)
5,5 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben157 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
EnergieeffizienzklasseE
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 e

In 1 Minute kostenlos die Versicherung für Citroen C3 berechnen!

Alternativen

Citroen C3 1.6 16V 109 PS (2003–2009)