Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Citroen Modelle
  4. Alle Baureihen Citroen Berlingo
  5. Alle Motoren Citroen Berlingo
  6. 2.0 HDi (90 PS)

Citroen Berlingo 2.0 HDi 90 PS (1996–2009)

Citroen Berlingo 2.0 HDi 90 PS (1996–2009)
43 Bilder
Varianten
  • Leistung
    66 kW/90 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    15,3 s
  • Ehem. Neupreis ab
    14.193 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,5 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseTransporter
KarosserieformKasten
Anzahl Türen3
Sitzplätze2
Fahrzeugheck
Bauzeitraum2000–2002
HSN/TSN3001/564
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.997 ccm
Leistung (kW/PS)66 kW/90 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h15,3 s
Höchstgeschwindigkeit160 km/h
Anhängelast gebremst1.100 kg
Anhängelast ungebremst510 kg
Maße und Stauraum
Länge4.108 mm
Breite1.719 mm
Höhe1.802 mm
Kofferraumvolumen
Radstand2.690 mm
Reifengröße175/65 R14 R
Leergewicht1.257 kg
Maximalgewicht1.982 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.997 ccm
Leistung (kW/PS)66 kW/90 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h15,3 s
Höchstgeschwindigkeit160 km/h
Anhängelast gebremst1.100 kg
Anhängelast ungebremst510 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,5 l/100 km (kombiniert)
7,0 l/100 km (innerorts)
4,7 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch6,2 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen164 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU3
Energieeffizienzklasse

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab14.193 €
Fixkosten pro Monat
Werkstattkosten pro Monat
Betriebskosten pro Monat
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Citroen Berlingo 2.0 HDi (90 PS)

4,1/5

2,0/5

Meinung von markuseder.me, Februar 2017

Vorab möchte ich sagen, ich kann dieses Auto aus meiner eigenen Erfahrung nur bedingt weiter empfehlen!
Nun zu den positiven Sachen:
- Der 2.0 HDI Motor ist Bärenstark, hat genug Drehmoment und macht sogar auf der Autobahn Spaß
- Geräumig ist das Auto allemal

Nun zu den (leider) aufgefallenen negativen Sachen:
- Das Fahrwerk ist die reinste Katastrophe, v.A. mit dem 2.0 HDI Motor, welcher eindeutig zu schwer für das Fahrwerk ist
- Die Verarbeitung lässt teilweise sehr zu wünschen übrig (Innenraum)
- Und nun wohl das negativste die Hinterachse hatte einen Lagerschaden bei etwa 150.000km, was einen kompletten Wechsel der Achse zur Folge gehabt hat, da die Lager fest verpresst sind.

5,0/5

Meinung von wursti2016, Februar 2017

Damals habe ich mir den Berlingo gebraucht von einem Gebrauchtwagenhändler gekauft, er hatte schon 75.000 km in 2 Jahren weg. Für mich ist das Auto heute noch mit einer besten Autos die ich je bessesen habe. Das Auto war nicht Topmodern oder irgendetwas extraklasse aber hatte zu damaliger Zeit alles was ich gebraucht das war zu damaliger Zeit viel Platz

4,3/5

Meinung von Klarabella, November 2014

Ich habe meinen ersten Berlingo 2002 neu gekauft - mit Faltdach natürlich - 2,0 Diesel.
Wirklich schade, dass das nicht mehr eingebaut wird.
Ich will seitdem kein anderes Auto mehr fahren und habe nach einem Unfall mit Totalschaden das Gleiche Auto aus dem Baujahr 2005 gebraucht gekauft, natürlich auch mit Faltdach.
Manchmal ist er etwas laut, was mitunter am Faltdach und dem schweren Motor liegen kann, aber für das Cabrioerlebnis nehme ich das in Kauf und der 2,0 Motor fährt wirklich ... und fährt ... und fährt ....... fährt super, -
und ist sogar beim Parken letztendlich doch kleiner, als er erst mal aussieht und dann auch noch alles sehr übersichtlich, -
egal ob bei einem gediegenen Ausflug, beim Einkaufen, auf längeren Touren oder in der Eile, bin ich jedenfalls damit wirklich gut gefahren. Was ich besonders zu schätzen wusste als Mutter von drei Kindern, sind die Schiebetüren, wo man aufrecht stehend seinen Kindern beim Einsteigen und anschnallen helfen kann und die Tatsache, dass man einen Kinderwagen komplett in den Kofferraum stellen kann, genau wie einen Rollstuhl oder ähnliches, .... auch ohne ihn zusammenzulegen.
Das war einfach unbezahlbar, da ich selber etwas bewegungseingeschränkt bin und wir auch einen Gehbehinderten in der Familie haben, -
das hat mich geradezu fasziniert, wie viel einfacher und schneller man so unterwegs sein kann.
Auch die ältere Generation weiß schnell zu schätzen, wie viel bequemer man ein- und aussteigt und wie schön übersichtlich der Verkehr aus der höheren Sitzposition aussieht.
Beim Umzug habe ich vieles selber transportiert und da erstaunt festgestellt, dass doppelt so viel reinpasst, wie ich gedacht hätte, und das obwohl ich seit 2002 kein andres Auto mehr fahre.

Ob ich ein Berlingo-Fan bin?
- Ja! - Ja Mensch, - Ja, das bin ich!! ;)

Bey, - Klarabella -

4,2/5

Meinung von mariechen, April 2013

mein berlingo ( 1.8benziner) ist vom märz 99-also 14 jahre alt und 220000km weit über alpen und inseln gefahren -diente dank faltdach auch als schlafraum und ICH WILL WIEDER SO EINEN LIEBE CITROENLEUTE ansonsten fahr ich den bis zum auseinanderfallen

5,0/5

Meinung von bhennrich, Februar 2013

mein berlingo mit faltdach bj 2001 diesel 2,0 l läuft und läuft fahr ihn seit 9 jahren. nun hat er 245tkm drauf und kein ende in sicht :)
reparaturen waren einmal kupplung ansonsten nur das übliche, reifen,bremsbelege und öl. ich liebe dieses auto. das einzige manko ist die gelbe plakette! schade das die 2,0 l motoren und das faltdach nicht mehr gebaut werden - da macht citroen einen wirklich großen fehler!
100 punkte für dieses großräumige robuste zuverlässige auto :)

4,1/5

Meinung von Trauschau, September 2012

Wir fahren unseren Berlingo 2,0 HDi 90 PS,Bj. 2004 mit Faltdach nun schon 5 1/2 Jahre und > 100.000 Kilometer. Dazu muß geaagt werden, das es unser zweiter ist. Der erste war ein 1,9 l Diesel den wir 2005 neu als "Advance" Variante gekauft haben. Auch mit diesem waren wir sehr zufrieden, schielten aber schon immer auf einen mit Faltdach.
Den kauften wir dann mit einem Alter von 3 Jahren und ca. 60.000 Kilometer Laufleistung.
Wie schon erwähnt, hat er unter unerer Regie nun schon mehr als 100.000 Kilometer und mit einer Gesamtleistung von ca. 168.000 Kilometer seine Bewährungsprobe absolviert.
Es ist ein absolut klasse Auto. Dieses Auto macht einfach alles mit.
Er diente uns als Transportesel für Kaminholz, Umzüge, Cabrio für Arme,und natürlich als Urlaubsdomizil.
Wir haben uns trotz eines vorhandenen Wohnmobils eine Campingbox für den Berlingo angeschafft, und waren mit dem Auto schon etliiche Male unterwegs. Von der Cote Azur angefangen (wo man mit dem Womo nirgends stehen kann) bis in den letzten Winkeln in der Ardeche Region und vielen anderen schönen Gegenden, in die man mit dem großen Camper nicht hinkommt.

Die Zweckmäßigkeit dieses Autos ist jedoch nicht die einzige Stärke.
Er hat trotz seines Alter von 8 Jahren noch immer die erste Batterie, den ersten Auspuff und auch sonst hat er die Werkstatt kaum gesehen.
Lediglich der Lenkstockschalter und die Koppelstangen mussten gewechselt werden.

Da uns der "neue" Berlingo nicht gefällt, werden wir uns wahrscheinlich nochmal das alte Modell mit geringerer Laufleistung besorgen um den Genuß dieses Autos noch lange haben zu können.

Auch wenn's keiner glaubt - es ist unser Traumwagen!

4,4/5

Meinung von Anonymous, Januar 2010

Mein Berlingo mit Multispace+ Ausstattung war uns für drei Jahre ein treuer Begleiter. Probleme gab es nie, der Motor war erste Sahne. Die Ausstattung robust. Was mich heute stören würde wäre die gelbe Plakette und der relativ kurze Wartungsintervall (alle 20000 km). Der Nachfolger mit 1,6 L und 90 PS wirkt gegen einen 2,0 mit 90 PS schlapp - aber der hat eine grüne Umweltplakette. Heute würde ich einen 2,0 suchen und auf grüne Plakette nachrüsten.

3,6/5

Meinung von Anonymous, April 2009

Ich habe meinen Berlingo im Mai 2001 als Neuwagen gekauft und ursprünglich gewerblich genutzt. In dieser Zeit war ich mit dem Platzangebot, für das ich dieses Fahrzeug erworben habe, sehr zu frieden. Auch die Motorisierung mit 90 PS ist auch ausreichent. Auch voll beladen machte mein Berlingo bis 180 km/h ohne Problem. Später nutzte ich das Fahrzeug ausschliesslich Privat mit vier Personen, wo sich das Platzangebot wieder auszahlte, was mich wiedereinmal begeisterte. In meinem letzten Urlaub, war ich zu zweit, mit zwei Fahrrädern, drei Koffern, Kühlbox, Taschen und Beutel, alles im Kofferraum, mit umgeklappten Rücksitzlehnen unterwegs. Später habe ich mir noch eine Anhängerkupplung montieren lassen und viele schwere Lasten (bis 800 Kg) transportiert, auch bergauf, was für das Fahrzeug kein grösseres Problem war.
Klar ist der Berlingo kein Luxusfahrzeug, aber dafür wurde er auch sicher nicht entwickelt. Mit meinem Berlingo fuhr ich mehr als 185000 km, wobei ich nach 175500km mal die Kraftstoffpumpe wechseln musste, aber sonst waren nur die üblichen Verschleissteile fällig. Vor einiger Zeit hatte ich einen Auffahrunfall (mit ca.60 km/h) bei dem ich auch die Sicherheit des Fahrzeuges (am eigenen Körper) feststellen konnte. Ich bin ohne einen " Kratzer" ausgestiegen und auch im nachhinein sind keine beschwerden aufgetreten. Was für mich jedenfalls, für die Sicherheit spricht. Nur leider ist er jetzt ein sogenanter wirtschaftlicher Totalschaden. Aber ich habe mich, auf grund meiner positiven Erfahrungen, entschieden mir wieder einen Berlingo zu Kaufen.

4,0/5

Meinung von wondrazil, Oktober 2008

Auf der Suche nach einem günstigen Familienauto bin ich vor 6 Jahren beim Berlingo hängengeblieben.
Zu diesem Zeitpunkt wollte ich ein sparsames, ausgereiftes Fahrzeug, mit Schiebetüren, viel Platz und das zu einem günstigen Preis.
Dass der Berlingo auch die clevere Kiste genannt wurde, kommt nicht von ungefähr... im Innenraum war sehr viel Plastik verarbeitet, die Verarbeitung war als durchschnittlich zu bezeichnen. Wer gleichmäßige Spaltmaße, hochwertige Kunstoffe im Innenraum oder eine niedrige Geräuschkulisse wünscht der ist beim "alten" Berlingo falsch.
Der Kraftstoffverbrauch lag im Stadtverkehr mit sehr zügiger Fahrweise bei 7 ltrn. Diesel.
Angesichts der hohen Stirnfläche ist das mehr als sparsam.
Allerdings sollte man die Unterhaltskosten nicht unterschätzen, den der Berlingo hatte an der Vorderachse einen erhöhten Reifenverschleiß bedingt durch Bauhöhe und das Gewicht auf der Vorderachse.
Ebenso ist der Bremsenverschleiß erhöht nach 35000 Km, waren die Bremsklötze und die Scheiben verbraucht.
Grundsätzlich sind die Inspektionen zwar selten, aber doch teuer. Da ich immer in der Vertragswerkstatt war, denke ich dass bei freien Werkstätten oder Doityourself durchaus Sparpotential vorhanden ist.
Die Versicherungskosten und zu guterletzt die kfz Steuer von über 300€ sollte man nicht unterschätzen.
Durch Nachrüstung eines Rußpartikelfilders bekäme der Berlingo die Grüne Feinstaubplakette.
Ansonsten war mein Berlingo ein sparsames, sehr zuverlässiges Fahrzeug, mit viel Platz und französischen Charme.

3,3/5

Meinung von sematri, August 2008

Ich habe den Berlingo 2 im Juli 2005 als Leasingfahrzeug erworben. Bis heute ist er nicht ein einziges Mal liegen geblieben oder hätte mich im Stich gelassen.

Die Verarbeitsungsqualität ist typisch französisch mittelmäßig. Der 2,0l-Motor durchzugskräftig aber einfach zu durstig für die Klasse mit 8,5l/100km. Ich würde mir heute den neuen Berlingo nur mit Benzinmotor bestellen und, da es den Wagen (noch) nicht mit Gasantrieb serienmäßig gibt, mit einer Gasanlage umrüsten.

Platz ist in Hülle und Fülle vorhanden und mit Modudach ist es mit vielen netten Ablagemöglichkeiten ausgerstattet noch mehr als eh schon serienmäßig sind. Die hintere Sitzbank könnte etwas weniger steil sein und würde da mehr Komfort für die Kiddies bieten. Im Berlingo III gibt es endlich Einzelsitze. Der Platz und das Raumgefühl ist das große Plus des Berlingo. Leider sind die Gebrauchtwagenpreise im Keller durch die Preisoffensiven von Citroen also wenn Berlingo, dann sollte man den fahren bis er auseinanderfällt, was durchaus dauern kann, denn von Rost ist bis jetzt keine Spur und der Motor top fit. Bis heute habe ich noch nie Öl nachfüllen müssen und ich habe immerhin schon 95.000 km gefahren.

Die Bremsen sind im BII einfach zu schwach und ich hoffe im BIII ist das besser. Also immer schön Abstand halten!!

Der Berlingo II wird auch nach Erscheinen der B III weiter angeboten und der Preis ist OK! Für eine 5-köpfige Familie ein Angebot und kaum teurer als ein Dacia Logan Kombi.