Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Chrysler Modelle
  4. Alle Baureihen Chrysler Voyager
  5. Alle Motoren Chrysler Voyager

Chrysler Voyager Van (2008–2017)

Alle Motoren

3.8 (193 PS)

3,6/5 aus 6 Erfahrungen
Leistung: 193 PS
Ehem. Neupreis ab: 45.590 €
Hubraum ab: 3.778 ccm
Verbrauch: 12,3 l/100 km (komb.)

2.8 CRD (163 PS)

3,3/5 aus 17 Erfahrungen
Leistung: 163 PS
Ehem. Neupreis ab: 35.290 €
Hubraum ab: 2.777 ccm
Verbrauch: 8,8 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Chrysler Voyager 2008 - 2017

Die vierte Generation des Voyager Vans produzierte Chrysler von 2008 bis 2017. Die Bewertung des Wagens liegt bei durchschnittlich 3,3 von 5 Sternen. Das Ergebnis wird aus der Summe von 23 Erfahrungsberichten gebildet. Die Bewertungen und Erfahrungsberichte werden von Menschen geschrieben, die als Fahrer oder Fahrzeughalter bereits persönliche Erfahrungen mit dem Voyager Van gemacht haben. Schau dir auf unserer Plattform ruhig an, wie einzelne Nutzer das Fahrzeug bewerteten. Was Experten über den Wagen sagen, kannst du in den sechs Testberichten auf unserer Seite nachlesen, die wir für dich gesammelt haben. Besonderes Augenmerk legen die Redakteure dabei auf das Fahrverhalten, die Ausstattung und den Komfort. Stehst du kurz vor dem Kauf, können wir dir nur nahelegen, die Tests und alle Nutzererfahrungen mit dem Voyager durchzulesen, um eine solide Entscheidung zu treffen.

Mit Außenmaßen von 5.143 x 1.954 x 1.750 Millimetern und einem Radstand von 3.078 Millimetern in der kleinsten Ausführung entspricht der Wagen der durchschnittlichen Größe eines Vans. Auf fünf Sitzen finden Fahrer und Mitfahrer in dem Modell Platz. Das stattliche Kofferraumvolumen reicht von 638 bis maximal 3.296 Litern (mit heruntergeklappten Rücksitzen).

Zwei Kraftstoffe (Diesel und Benzin) stehen dir bei diesem Modell zur Verfügung. Nicht nur wichtig bei der Urlaubsplanung: das Leergewicht von 2160 kg bis 2175 kg liegt im durchschnittlichen Bereich, so dass für zusätzliche Lasten in Form von Kisten, Koffern und Co. noch jede Menge Spielraum bleibt. Das Leergewicht des Wagens erlaubt es auch noch einen Anhänger mitzunehmen: Dieser kann bis zu 1.520 kg schwer sein, wenn der Anhänger eine Bremsanlage hat. Die ungebremste Anhängelast liegt bis zu 450 kg.

Wenn du unsere Nutzer fragst, so ist der 3.8 (193 PS) die beste Wahl. Der Motor bekam 3,6 Sterne von fünf möglichen. Zudem bietet er mit 193 PS auch gleichzeitig eine typische Motorleistung. Aber nicht immer sind eine Menge PS das Hauptargument für einen Erwerb: Auch der Verbrauch spielt häufig eine Rolle. Der fällt zwar bei allen Motorisierungen hoch aus, ist mit dem 2.8 CRD (163 PS) aber immer noch am geringsten. Er verbraucht, laut Hersteller, acht Diesel auf 100 Kilometer kombiniert. Mit der Einordnung in die Schadstoffklasse EU4 ist der Chrysler Van nicht der Beste, liegt aber noch im Mittelfeld. Die CO2-Emissionen variieren je nach Motorvariante von 233 g bis zu 294 g pro 100 Kilometer.

Mache dir auch anhand unserer Testberichte dein eigenes Bild vom Chrysler Van und teile deine Erfahrungen mit den anderen Fahrern.

Alle Tests

Chrysler Voyager Van (2008–2017)

Grand Voyager, Multivan: Aufeinandertreffen der Großraum-Vans
auto-motor-und-sport

Grand Voyager, Multivan: Aufeinandertreffen der Großraum-Vans

Chrysler Grand Voyager Limited 2.8 CRD und VW Multivan Startline 2.0 TDI buhlen um die Gunst der Familien. Welcher der beiden Van letztlich die Nas...

Voyager, Galaxy,  Espace:: Diesel-Vans im Vergleich
auto-motor-und-sport

Voyager, Galaxy, Espace:: Diesel-Vans im Vergleich

Üppiger geht es kaum: Platz für sieben oder Raum für Umzüge vielköpfiger Familien – für die großen Vans von Chrysler, Ford und Renault alles kein P...

Chrysler Voyager: Nummer fünf strebt
auto-motor-und-sport

Chrysler Voyager: Nummer fünf strebt

In der fünften Auflage legt Chrysler mit dem Grand Voyager erneut ein klares Bekenntnis zum Minivan ab. Fahrbericht des 2,8-Liter-Diesels.

Chrysler Grand Voyager: Schwer-Bus
auto-motor-und-sport

Chrysler Grand Voyager: Schwer-Bus

Aus dem Urvater der Minivans ist ein Maxi-Transporter geworden. Der Chrysler Grand Voyager kann bis zu sieben Personen befördern. Im Test die Versi...

Fahrbericht: Chrysler Voyager 2.8 CRD - Familienanschluss
Autoplenum

Fahrbericht: Chrysler Voyager 2.8 CRD - Familienanschluss

In mehr als 30 Punkten, so zählt man bei Chysler stolz auf, sei der Voyager verbessert oder ergänzt worden. Dazu gehört nicht nur ein neues Innenra...

Test: Chrysler Grand Voyager – Cruisen mit Randbedingungen
auto-news

Cruisen mit Randbedingungen: Kommt Amerika zurück?

Wir testen den neuen Chrysler Grand Voyager