Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Chrysler Modelle
  4. Alle Baureihen Chrysler Sebring
  5. Alle Motoren Chrysler Sebring
  6. 2.0 CRD (140 PS)

Chrysler Sebring 2.0 CRD 140 PS (2007–2010)

 

Chrysler Sebring 2.0 CRD 140 PS (2007–2010)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
Chrysler Sebring 2.0 CRD (140 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht Chrysler Sebring 2.0 CRD (140 PS) von Anonymous, November 2019

3,0/5

Ich hatte den Chrysler einmal als Leihwagen, hier meine guten und weniger guten Eindrücke.

Gut
Der Chrysler macht optisch was her und wirkt imposanter als manch teurere Cabrios.
Man bekam und bekommt ihn für wenig Geld.
Windschott kann man sich schenken, es zieht nicht übermäßig und wenn man es einbaut, macht das komischerweise keinen Unterschied.
Der Diesel nagelt zwar, verbraucht aber deutlich weniger als der Benziner.
Viele Extras, die sich Premiummarken teuer bezahlen lassen.
Die Cabriotypischen Vorteile, die nur die Fans schätzen, in einer Sommernacht macht es einfach keinen Spaß, geschlossen zu fahren.

Schlecht
Materialien wirken billiger. Die Halterung fürs Verdeck im Kofferraum war schon kaputt und wirkt extrem billig.
Der Diesel kann Probleme bzgl Fahrverbot bekommen
Die hinteren Gurte peitschen wenn man offen fährt
Die Größe ist auch ein Nachteil, bei Doppelparkern mit Hebebühne kann es eng werden. Und hinten ist trotzdem weniger Platz als man vermutet.
Die Cabriotypischen Nachteile, die nur den Gegnern auf die Nerven fallen

Erfahrungsbericht Chrysler Sebring 2.0 CRD (140 PS) von hotsnake, Februar 2017

4,0/5

Dieses Automobil ist in mehrfacher Hinsicht außergewöhnlich. Das Platzangebot ist für ein Cabriolet sehr gut – hier können tatsächlich auch im Fond zwei Erwachsene sitzen. Zumindest bei geöffnetem Dach. Ist der Wetterschutz geschlossen, wird es eng um die Köpfe – ganz unabhängig von der Beschaffenheit des Dachs.
Ausgewiesene Stärke des Sebring Cabrio ist sein komfortables Fahrwerk. In diesem Wagen fällt gemütliches Cruisen leicht. Dass die KarosserieGehe zu Amazon für weitere Produkt-Informationen! bei Bodenwellen sanft eintaucht und dann leicht ausfedert, passt dazu und geht als sympathische Reminiszenz an klassische Straßenkreuzer durch. Eine schlimme Schaukel ist der Sebring aber nicht, die Fahreigenschaften sind stets sicher.

Erfahrungsbericht Chrysler Sebring 2.0 CRD (140 PS) von Frizzly, April 2013

4,9/5

Ich fasse mich kurz: Das Auto ist eine eierlegende Wollmilchsau auf Rädern!

Für mich als Familienvater passen die Sprösslinge locker auf die Rücksitze, der Wochenendeinkauf passt selbst bei geöffnetem Verdeck in den Kofferaum, denn mehr Platz bietet kein anderes Cabrio. Was leider viele Tester übersehen: Der Sebring ist das größte derzeit gebaute Cabrio. Besonders anschaulich wird dieser Umstand, wenn man einmal neben einem Audi A5, Mercedes CLK oder gar einem VW EOS parkt.

Der Innenraum wird in vielen Artikeln als "billig" beschrieben. Dies kann man im Vergleich mit Premiummarken wie Mercedes oder BMW sicher so stehen lassen. Vergleicht man den Sebring allerdings mit VW oder Opel, gibt es sicher schlimmere und vor allem langweiligere Cockpits. Die Bedienelemente sind da wo sie sein sollen, alles erklärt sich von selbst und ist gut zu bedienen. Die Sitze sind auch auf langen Strecken dank Lendenwirbelstütze bequem, der Seitenhalt ist gut, wenngleich es keine Sportsitze sind. Hervorheben muss man das Soundsystem mit integrierter Festplatte - sofern es als Extra verbaut wurde. Es hat einen sehr guten Klang und wirklich viele Extras. Sehr praktisch sind auch die heiz- und kühlbaren Becherhalter, ein Extra welches man bei "Premiumherstellern" vergebens sucht.

Das Auto hat einen VW-Diesel mit 140 PS wie er in jedem Golf, Passat oder A4 zu finden ist. Das Getriebe stammt von Chrysler und ist etwas kürzer abgestimmt als bei den VW Modellen. Dies lässt den Motor auf der Autobahn etwas höher drehen, trotz 6-Ganggetriebe. Andererseits ist der Motor so durchzugsstärker als z.B. in einem Passat, welchen ich mit gleicher Motorisierung 3 Jahre lang gefahren bin. Der Motor ist gut gedämmt, nur im kalten Zustand ist das typische Diesel-Nageln zu vernehmen.

Der Fahrkomfort ist weniger auf Sportlichkeit ausgelegt, das Auto ist einfach zum entspannten Cruisen gebaut. Tempomat auf der Autobahn rein und rollen lassen - und sich über einen Verbrauch von unter 6 Litern auf der Autobahn und ca. 6,5 Litern auf der Landstraße freuen.

Für mich das perfekte Auto: Groß genug für meine Familie, sehr günstig im Unterhalt, cooles Soundsystem, sehr gute Aussattung und das alles zum kleinen Preis!

Gebrauchte Sebring´s gibt´s ab 10.000 Euro. Dafür kann man auch einen 10 Jahre alten Audi, Mercedes oder BMW-Cabriolet kaufen. Diese Autos sieht man überall, den Sebring eben nicht.Meinen Nachbarn mit seinem BMW-Cabrio beachtet keiner, mich sprechen wildfremde Menschen auf das Auto an oder schauen hinterher. Er macht eben mehr her als ein Allerweltsauto, sieht teurer aus als er ist.

Schade, dass er als Diesel nicht mehr angeboten und in Deutschland/Europa nun als Lancia Flavia verkauft wird.

Erfahrungsbericht Chrysler Sebring 2.0 CRD (140 PS) von Anonymous, Oktober 2008

4,0/5

Das Design der meisten Chrysler Modelle finde ich herausragend aus der Masse der Einheitsautos. Dies war auch der Grund, warum ich mir 1997 einen Stratus 2,5 LX gekauft habe. Nach 11 Jahren und 260.000 km habe ich mich schweren Herzens von diesem Modell getrennt und bin auf den neuen Sebring 2,0 CRD umgestiegen. Auch von diesem Fahzeug bin ich begeistert. Hätte zwar lieber die 2,7 l Maschine gehabt, aber der niedrige Verbrauch des Diesels(ca. 7,0 l) entschädigt für alles. Die vielen negativen Berichte der Autotester kann ich nicht nachvollziehen. Es scheint mir fast so, dass US-Autos hier systematisch schlecht gemacht werden. Chrysler wird hier einfach unterschätzt.

 

Chrysler Sebring Cabrio 2007 - 2010: 2.0 CRD (140 PS)

Der 2.0 CRD (140 PS) ist eine der weniger beliebten Motorisierungen für das Sebring Cabrio 2007 von Chrysler, sie erreicht nur 4,0 von fünf Sternen in der Bewertung der Fahrer. Der 2.0 CRD (140 PS) ist ein sehr gut ausgestattetes, aber unter Umständen auch preisintensives Auto und in drei Ausstattungsvarianten erhältlich (Touring Soft-Top, Limited Soft-Top und Limited Hard-Top) – darunter auch eine sehr gute. Beim Getriebe bist du auf die manuelle Schaltung mit sechs Gängen festgelegt. Der Verbrauch liegt bei etwa 6,8 Litern auf 100 Kilometern. Getankt wird Diesel.

Wer regelmäßig in Umweltzonen fahren will, muss auch die Schadstoffklasse kennen. Der 2.0 CRD ordnet sich in die EU4 ein, damit erhält er die grüne Plakette und darf auch in den gekennzeichneten Umweltzonen fahren. Der CO2-Ausstoß liegt bei 183 g pro 100 Kilometer.

Alles in allem ist der 2.0 CRD ein empfehlenswerter Motor von Chrysler, auch wenn unsere Nutzer mit einigen Eigenschaften unzufrieden sind.

Alle Varianten
Chrysler Sebring 2.0 CRD (140 PS)

  • Leistung
    103 kW/140 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,8 s
  • Ehem. Neupreis ab
    29.990 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,8 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    D

Technische Daten Chrysler Sebring 2.0 CRD (140 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseobere Mittelklasse
KarosserieformCabrio
Anzahl Türen2
Sitzplätze4
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2007–2010
HSN/TSN1004/ACB
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.968 ccm
Leistung (kW/PS)103 kW/140 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,8 s
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
Anhängelast gebremst1.425 kg
Anhängelast ungebremst450 kg
Maße und Stauraum
Länge4.930 mm
Breite1.843 mm
Höhe1.482 mm
Kofferraumvolumen369 Liter
Radstand2.765 mm
Reifengröße215/60 R17 95H
Leergewicht1.850 kg
Maximalgewicht2.175 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.968 ccm
Leistung (kW/PS)103 kW/140 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,8 s
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
Anhängelast gebremst1.425 kg
Anhängelast ungebremst450 kg

Umwelt und Verbrauch Chrysler Sebring 2.0 CRD (140 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt63 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,8 l/100 km (kombiniert)
8,7 l/100 km (innerorts)
5,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben183 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseD
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 d

Alternativen

Chrysler Sebring 2.0 CRD 140 PS (2007–2010)