Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle BMW Modelle
  4. Alle Baureihen BMW X6
  5. Alle Motoren BMW X6
  6. xDrive40d (306 PS)

BMW X6 xDrive40d 306 PS (2008–2014)

 

BMW X6 xDrive40d 306 PS (2008–2014)
101 Bilder

Alle Erfahrungen
BMW X6 xDrive40d (306 PS)

4,1/5

Erfahrungsbericht BMW X6 xDrive40d (306 PS) von Anonymous, September 2016

5,0/5

Top SUV leider etwas zu schwer was aber den Fahrleistungen nicht entgegenspricht.
Für ein sicher Fz mit ausreichen Platz
Ach Platz . Fahrt mal auf der Autobahn , alles macht Platz .
Verbrauch unter 10 Liter ist ok
Verarbeitung Topp
Jetzt aber zum Minus Preise für Zubehör wie in der Apotheke

Erfahrungsbericht BMW X6 xDrive40d (306 PS) von Anonymous, Juni 2012

2,9/5

Eins vorweg: Ich mag BMW, ich finde Geländewägen voll OK. Das Design des X6 ist Klasse und wirklich was besonderes. Aber sonst hat mich der Wagen ziemlich entäuscht. Ich hatte das Vergnügen für einen Tag diesen X6 zu fahren. Das Platzangebot v.a. hinten und im Kofferraum ist ein Witz (für die Größe des Autos). Aber wie heißt es immer: Wer schön sein will, muß leiden. Die Qualität der Kunststoffe im Innenraum ist der Preisklasse des Fahrzeugs definitiv nicht angemessen. Die Fahrleistungen waren nicht schlecht, hätte mir aber angesichts der 300 PS mehr erwartet. Der Wagen ist halt recht schwer und war mit 315 Reifen auf 20 Zoll auch zu üppig besohlt. Der Verbrauch lag im Durchschnitt bei 11 Liter Diesel. Am besten an diesem BMW hat mir die Automatik gefallen.

Servus

Lindy

Erfahrungsbericht BMW X6 xDrive40d (306 PS) von twrichter, Dezember 2010

4,4/5

Klar, der X6 kennt zwei Fraktionen.
Fraktion 1: "Igitt, was für ein Auto! Was für ein Verbrauch! Welch Platzverschwendung! Wo bleibt der Öko-Gedanke! Wer braucht das?"
Fraktion 2: "Wow, welch geiler Schlitten! Was für ein Design! Irrer Spaß!"

Wer braucht das?
Ich bekenne, ich gehörte zunächst zur Fration1. Bis ich einen neuen Wagen suchte, mir andere ansah - und mich in das Design des X6 verguckte. Und bemerkte, dass ich ihn tatsächlich gut gebrauchen kann.
Zunächst mag ich es, wenn ich etwas höher sitze: das bedeutet Überblick. Aber auch eine ganze Menge Schonung gegen mein Rückenleiden. In einen der flunderflachen Flitzer habe ich schlicht Probleme, ein- und auszusteigen. Das ich viel auf der AB unterwegs bin, fahre ich auch gern mal schneller, wenn's erlaubt und es möglich ist. Also für mich ideal.

Und Design? Porsche Cayenne: Mazda von hinten. Nicht sportlich, nicht zügüg bei dem Namen. Es sei den, man kauft den Benzinschlucker V8.Touareg? Gut im Gelände, Design eine Katastrophe.

Und dann halt der BMX X6 4.0d: Design genial. sehr zügig unterweg und das Fahrwerk ist ein Traum. Der Wagen spricht bei leichtem Druck aufs Pedal sofort an und liegt wie ein Brett auf der Straße. Extrem bequeme und sehr variable Sportsitze, sehr gute Übersicht über alle Bedienelemente. Und der Verbrauch ist auch ok für 306 PS. Mit 10l Diesel kommt er aus - es sei denn, man fährt ihn so, wie man mit ihm fahren kann: dann sind es auch mal 12l. Aber mein früherer RR Sport brauchte das auch, bei 40km/h geringerem Speed. Auf Schnee fährt der X6 sehr sicher. Er ist aber kein Geländewagen, sondern eben eher ein äußerst sicheres Straßenauto, dass auch in schwierigen Straßenverhältnissen gut durchkommt. Platz ist ausreichend: vorne für den Fahrer und Beifahrer (ich bin 1,88 groß) und auch hinten kann man gut reisen, auch bei 1,90. Der Kofferraum ist überraschen großzügig und ganz besonders gut finde ich die vielen Ablagemöglichkeiten unter der Abdeckung.

Fazit: wer sich für einen schnellen, agilen Sportwagen interessiert ohne auf den Komfort einer Limousine und die Großzügigkeit eines SUV verzichten zu wollen, der ist mit dem X6 gut bedient. Ich rate aber vor dem Hybrid ab: zu teuer und wenig Zusatznutzen. Und einen 5.0i oder M braucht man angesicht der Sportlichkeit bei vernünftigen Verbrauchs des 4.0d auch nicht. Und bloß nicht den 3.0d erwerben! Man verzichtet da auf viel zu viel Spaß.... Der 3.5i ist für die Schweiz und die USA - in D macht er bei gleicher Leistung wie der 4.0d keinen Sinn.

TWR

Alle Varianten
BMW X6 xDrive40d (306 PS)

  • Leistung
    225 kW/306 PS
  • Getriebe
    Automatik/8 Gänge
  • 0-100 km/h
    6,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    65.100 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,5 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    C

Technische Daten BMW X6 xDrive40d (306 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSUV-Large
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen5
Sitzplätze4
FahrzeugheckSUV
Bauzeitraum2010–2012
HSN/TSN0005/AYI
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge8
Hubraum2.993 ccm
Leistung (kW/PS)225 kW/306 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h6,5 s
Höchstgeschwindigkeit236 km/h
Anhängelast gebremst3.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.877 mm
Breite1.983 mm
Höhe1.690 mm
Kofferraumvolumen570 – 1.450 Liter
Radstand2.933 mm
Reifengröße255/50 R19 107W
Leergewicht2.110 kg
Maximalgewicht2.710 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge8
Hubraum2.993 ccm
Leistung (kW/PS)225 kW/306 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h6,5 s
Höchstgeschwindigkeit236 km/h
Anhängelast gebremst3.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch BMW X6 xDrive40d (306 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt85 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,5 l/100 km (kombiniert)
8,8 l/100 km (innerorts)
6,8 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben198 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch10,5 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen277 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseC
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 c