Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle BMW Modelle
  4. Alle Baureihen BMW 3er
  5. Alle Motoren BMW 3er
  6. 330d (245 PS)

BMW 3er 330d 245 PS (2005–2012)

 

BMW 3er 330d 245 PS (2005–2012)
25 Bilder

Alle Erfahrungen
BMW 3er 330d (245 PS)

4,4/5

Erfahrungsbericht BMW 3er 330d (245 PS) von lulululu, März 2019

5,0/5

Habe mir 2018 diesen 3er (Bj 08/11) mit 110k km für 19k vom BMW-Händler gekauft. Der Preis war m.M.n. für die Ausstattung angemessen. Ich schreib das hier mit rein da mich das vor dem Kauf auch interessiert hätte was die Leute hier so zahlen.

Ausstattung:
- Panorama
- Logic 7 Sound
- Allrad
- Automatic
- Standheizung
- Abstandstempomat
- Navi Prof (mit Bluetooth)
- M Optik Außen & Innen (Beim Allrad gibts kein M-Fahrwerk)
- M Felgen + Winter Alu's
- Beige Leder Sportsitze (lieber Schwarze oder Alcantara nehmen)
- leider keine Anhängerkupplung (kostet 400€ von Westfalia)

Erfahrungen:
Zum Motor selbst kann man hier denke ich schon genug lesen, der ist einfach Top. Fahre ihn im Mittelgebirge mit 7,6l bei normaler Fahrweiße. Auf der AB mit 180 gönnt er sich 8l was vollkommen okay ist.
Was mir aufgefallen ist das hin und wieder etwas im Kofferaum klappert bis quietscht, hängt jedoch von der Temperatur ab.
Service und Reperaturen mache ich weitestgehend selbst da mir BMW zu teuer ist. Bsp.: Glühkerzen wechseln 600-800€ , Öl-wechsel 200€, Bremse frag ich gar nicht erst nach.
Bei diesem Dieselmotor (N57) gibt es ein bekanntes Problem mit der Ansaugbrücke, diese setzt sich dank AGR mit Russ und so weiter zu, diese muss dann irgendwann mal gereinigt werden damit er nach dem Kaltstart direkt rund läuft, ist nix wildes, kann man machen oder machen lassen wenn es einen stört. Zudem am besten den Frischluftanteil erhöhen durch eine Einstellung in der Software.
Desweiteren ist der Lack in meinem Fall etwas empfindlich, habe ein paar Steinschläge auf der Motorhaube sowie beim sauber machen etwas Klarlack vom Stoßfänger abgekächert was eigtl nicht passieren sollte.
Aktuell sind Runflat auf den 18" Sommereifen, diese werde ich das nächste mal durch normale Reifen ersetzen damit er minimal weicher wird. Er ist schon recht hart auch ohne M-Fahrwerk, ist aber noch im Rahmen.

Alles in allem kann ich den Wagen empfehlen, der Motor ist robust und hat bums. BMW-typisch sind Teile recht teuer und der Unterhalt ist auch nicht günstig, das weiß man jedoch vorher und kann sich drauf einstellen.

Erfahrungsbericht BMW 3er 330d (245 PS) von ntl.wsj, Februar 2017

4,0/5

Habe das Fahrzeug im Jahr 2013 gebraucht mit etwa 75000 km erstanden. Bisher (inzwischen fast 4 Jahre her) ist kein einziges Problemchen aufgetaucht. Die Verarbeitung ist meiner Meinung nach gut, allerdings nutzt das Obermaterial der Sitze etwas schnell ab, das könnte man verbessern... An der Motorlesitung gibt es jedoch absolut nichts auszusetzen...

Erfahrungsbericht BMW 3er 330d (245 PS) von Womander, Februar 2017

5,0/5

Gekauft im Jahr 2013, zum Zeitpunkt des Kaufs war der Wagen drei Jahre alt und hatte 100.000 Km auf dem Tacho. Freunde konnten es nicht glauben, dass ich so ein "altes" Auto kaufe, doch ich habe es nicht einen Moment bereut. Der Wagen fährt sich auch knapp 60.000Km später noch wie am ersten Tag und ich freue mich jedes mal, einzusteigen.

positiv:
Drehmoment ohne Ende, auch bergauf bei 1200 Umdrehungen ist jederzeit ein beschleunigen möglich
Fahrwerk mit sehr guter Straßenlage, lediglich in Verbindung mit RunFlat-Reifen bei großen Unebenheiten unkomfortabel
(in meinen Augen) großartiges Design
für die Leistung sehr geringer Verbrauch; 6,x-Werte sind kein Problem, selbst Autobahnhatz wird nicht durch sehr hohen Verbrauch bestraft; mit 7,x-Werten ist man schon sehr zügig unterwegs
sehr zuverlässig (siehe bei "negativ")

negativ:
leichtes Knarzen aus dem Fahrgastraum
bisherige Defekte: Heckscheibenheizung defekt, Heckscheibenwischer defekt
Probleme mit rückgeführten Abgasen, Ansaugbrücke und Drallklappen verrußen gerade bei Teillast sehr schnell
beschränkter Platz im Kofferraum und auf Rückbank

Alles in allem ein wirklich großartiges und zuverlässiges Fahrzeug. Man muss sich nur über die Einschränkungen bzgl. Platz bewusst sein.

Erfahrungsbericht BMW 3er 330d (245 PS) von klausbischoff65, Februar 2017

4,0/5

Ich hab meinen 330d gebraucht gekauft beim Händler für knapp 16.000€. Nach einem halben Jahr hatte er bereits einen Motorschaden. Der Händler übernahm leider nur die Hälfte des Schadens. Mit neuen Motor war der Fahrspaß aber überwältigend. Super Beschleunigung und Geschwindigkeiten um die 260, 270km/h sind möglich. Positiv ist der Spritverbrauch, mit einer Tankfüllung Diesel komm ich um die 1000km weit. Weniger hat mir der CD-Wechsler im Kofferraum gefallen, der nie so richtig funktionierte bzw. ständig klemmte. Was man auch bedenken sollte, sind die anfallenden Reparaturen, neue Bremsen gehen mal richtig ins Geld.

Erfahrungsbericht BMW 3er 330d (245 PS) von Anonymous, September 2014

4,1/5

Zwischenbilanz nach 14 Monaten und gefahrenen 35.000 km

Sein Geld absolut wert – als junger Gebrauchtwagen gekauft mit ca. 50 % vom Neupreis mit 20.000 km, ca. 18 Monate alt.

Gemäß Preisliste war er neu unglaublich teuer – zu teuer. Ausstattung s.u.

Kurzfazit vorweg:
Ein guter Reisewagen für die Autobahn.
Weder ein Baumarktlaster noch ein Sportwagenersatz.

Vorzüge
Tolle Automatik, auch in den Bergen oder mit Anhänger.
In Verbindung mit dem drehmomentstarken Motor fast perfekt.
Souveräner Motor - ist schon oft genug gelobt worden; einfach probefahren...
Verbrauch ist gut für einen schnellen 1,7 Tonner
Sehr hoher Sitzkomfort (Sportsitze)
Innen leise
Gutes Soundsystem
Super Straßenlage (M-Fahrwerk) mit viel Sicherheitsreserven bei entsprechender Bereifung
Sehr gute Bremsen
Wertige Innenausstattung in der Klasse (ist natürlich kein Jag. XK oder ähnlich)
Top Fahrlicht
Gar nichts klappert, knistert
Sicheres, entspanntes Fahrgefühl

Nachteile
M- Sportfahrwerk ist sehr unkomfortabel auf schlechten Straßen, mit Standardbereifung 17 Zoll.
Zu wenig Bodenfreiheit mit Sportfahrwerk (z.B. Provinzstraßen in Südeuropa)
Navi Software kann weniger wie 100,00 Euro Zubehörgerät
Kein Ersatzrad oder Notrad; nur Runflat Bereifung als Serienausrüstung
Versicherungseinstufungen ist ungünstiger wie bei Brot- & Butter Kombi
Rückfahrfunzel

Beachtenswert
Hinten keine Kopffreiheit über 1,85 m Körperlänge, falls Panormadach
Für das (Mittel-) Gebirge besser bei diesem Motor Allrad nehmen
Kofferraum anschauen; ist weniger wie in der Golf-Klasse üblich
Runflat Reifen sind durch normale ersetzbar.

Mein Durchschnittsverbauch= 6,5 L /100 km bei 80% BAB mit Tempolimits, aber auch 5% Stau.
Bei viel Stadtverkehr (schnell > 8 L/ 100 km) würde ich keinen 6 Zylinder nehmen.
Steuer ist nicht teuer wenn Euro 5 eingestuft (ab EZ 2010?)
Bei Probefahrt unbedingt auch eine schlechte Landstraße fahren. Das Fahrwerk mag nicht jeder.

Servicebedarf
Bei Stand 55.000 km nun der erste Ersatz – 4x Sommerreifen nach Erstbereifung.
(Winter nur mit Winterreifen)
Ölwechsel nach je ca. 33.000 km, nach Bedarfsanzeige.
Schäden oder Verschleiß: bisher keine;
Leder am Fahrersitz zeigt erste, ganz leichte Abnutzungsspuren

Zur Vorgeschichte
Bei 130 km am Tag zur Arbeit war ein modernes, komfortables und sicheres Auto gesucht in der Golf-Klasse.

Mindestanforderungen waren
Reisetauglich für 2-3 Erwachsene
Kombi
Leise
Gutes Fahrlicht
Sitzheizung
Vernünftiger Verbrauch
Zuverlässige, komfortable Automatik (gewünscht Wandler), auch für Anhängerbetrieb
Tempomat
Gute Heizung & Klima
Gutes Soundsystem
Möglichst kleiner wie Passat oder Mondeo

Auf der Durchreise gefunden bei BMW als jungen gebrauchten Dreier zum Preis unterhalb einem neuen Golf Kombi „GTD“ mit folgender Ausstattung

3 Liter 6 Zylinder Diesel
Top 6 Stufen Wandler von ZF
Bi- Xenon
M-Fahrwerk
M-Paket
Großes Panoramadach
Ledersportsitze
Sitzheizung
Standheizung mit FB
Großes Navi
Radio Hifi mit USB und Festplatte
Tempomat
PDC überall
diverse Bedienautomatiken

Abschließend
Habe Focus, Golf 6+7, aber auch Mondeo, Insignia, C-Klasse, A4 uvm. auf Dienstreisen als Mietwagen in den letzten 3 Jahren gefahren.
Die Golfklasse ist O.K und inzwischen so groß wie der E 91 von BMW, kann aber sonst deutlich nicht mithalten. Ist mein erster BMW nach div. VW und Opel.

Würde den Wagen sofort wieder kaufen, mit folgenden Anforderungen
Kein Sportfahrwerk
nur 17 Zoll Serienbereifung
Gerne ohne Leder
Das teure Navi muß nicht sein- TomTom kann mehr
Panormadach ist nett, aber muß nicht sein
Nur noch mit Automatik

Erfahrungsbericht BMW 3er 330d (245 PS) von Anonymous, Dezember 2011

4,4/5

330xdA touring EZ 12/2010, KM-Stand 24 tkm

Die Verarbeitung ist ausgezeichnet und hat sich mit dem LCI-Modell nochmals verbessert. Das Design ist sowieso genial, endlich sind beim Kombi die Primera-Heckleuchten verschwunden. Aber wie immer: Geschmacksache!

Nach 3,5 Jahren 330d Cabrio mit dem "alten" 231 PS-Motor, hat mein Neuer nun die 245 PS-Maschine. Dieser ist noch leiser, noch sämiger und klingt noch weniger nach Diesel, als der Vorgänger. Im Schnitt nimmt er sich 8,5 l/100 km, aber wie immer ist dies abhängig vom Fahrprofil und dem Wunschtempo. Aber dieser Schnitt steht schon für sehr zügige Fahrweise bis zu 200 km/h. Die Automatik schaltet sehr weich, angenehm und fast immer intuitiv. Bei den heutigen Verkehrsverhältissene will ich nicht mehr ohne...

Das Platzangebot kann und muß jeder selbst beurteilen. Wie immer ist der 3er ein gut geschnittener aber auch leicht enger "Anzug". Für meine Bedürfnisse reichten die Platzverhältnisse bisher immer.

Vor dem letzten heckgetriebenen Dreier-Cabrio (E93) fuhr ich einen A6 Quattro und kann nun den X-Drive schon etwas bei trockenen und nassen Verhältnissen vergleichen: deutlich weniger Untersteuern, kein Verspannen beim Rangieren und natürlich Traktion in jeder Lebenslage. Das Fahrwerk ist ja auch beim M-Paket das normale und deshalb sehr harmonisch: straff, sicher und trotzdem komfortabel. (leider vorne etwas hochbeinig) Die runflat-Reifen der neuesten Generation sind deutlich besser geworden und müssen nicht mehr zwingend gegen Normale getauscht werden. Es gibt kein Versetzten mehr bei kleinen Unebenheiten!

Meine letzten Bemerkungen sind über die Sonderausstattungen: mein E91 hat so ziemlich alles, was man bestellen kann, da ich ihn als Ex-Werkswagen von BMW im Alter v. 8 Monaten gekauft habe.

Der Oberhammer ist die Haman-Kardon-Suround-Anlage: super Sound, klare Höhen, angenehmer und nicht zu plumper Bass: eine echte Empfehlung. Weiterhin habe ich das erste Mal die aktive Geschwindigkeitsregelung. Ich habe sie - ehrlich gesagt - immer ziemlich unterschätzt. Ich hatte bisher immer nur den normalen Tempomat, aber so angenehm wie jetzt bin ich noch nie in Kolonnen gefahren, egal ob BAB oder Landstraße. Wer es dauerhaft extrem eilig hat, sollte auf die Nutzung des Tempomast verzichten, aber sobald man nur zügig im Verkehr mitschwimmen will und mit den Gaspedal in manchen Situatuation den sehr vorsichtigen Tempomaten ausgleicht (muß man nicht), ist das Fahren ein echter Genuß.

Das Panoramadach ist ein weiteres Highlight und vor Allem leise. Das Navi-Prof. der neuesten Generation befreidigt nicht nur den Spieltrieb, hat ein super Darstellung, sondern ist mit dem VI+ auch extrem zuverlässig und schnell. Staus kenn ich kaum noch und entsprechende Umgehungen sind auch wirklich sinnvoll und schneller.
Die Sportsitze und das dicke M-Lenkrad sind ausgezeichet, das Leder bisher unempfindlich.

Alle anderen Dinge sind wieder Geschmacksache, aber ich genieße jeden Kilometer in dem Auto und kann ihn nur empfehlen!!!

Erfahrungsbericht BMW 3er 330d (245 PS) von TLBreeze, Dezember 2009

4,1/5

Pro's und Con's

+ Durschzugsstarker Motor
+ Gute Verarbeitung
+ Unglaublicher Bordcomputer (Festplatten Navigation)
+ Tolle elektronische helferlein

- Kofferaumdeckel muss mit etwas Schwung geschlossen werden
- Große Bereifung dringend notwendig (ab 255/18")
- Holzamaturen kratzer anfällig

Persönliche Erfahrung:

Um eines vorweg zu nehmen : Ich liebe dieses Fahrzeug !
Zwar fahre ich erst seit ca 8 Monaten diesen Wagen, aber er lässt mich immer wieder staunen, was er so kann.

Leistung / Fahrwerk

Der Motor dreht nicht nur fleissig, sonder greift knapp über 1000 U/min mit vollem Schub. Das macht ihn immer wieder zu einem "Wolf" im Schafspelz. Denn merkt man an der Ampel dass man trotz eines eher langsamen anfahrens doch mal schubrakete machen muss, dann genügt der druck auf das Gaspedal. So beschleunigt der wagen im 2. Gang bis 80 km/h und macht somit einen Sprint, der den Fahrer und sämtliche Beifahrer in den Sitz drückt.
Der Motor ist bei 250 km/h elektronisch gedrosselt, beschleunigt aber fleissig bis 270 km/h (laut Tacho) und bremst dann merkbar. (Beschleunigung hört schlagartig auf).
Jedoch ist der Motor mit 520 Nm ein Bremsenkiller, wenn man keine breite Bereifung hat, da sonst das DSC (ESP von BMW) zu oft beim Beschleunigen eingreifen muss. Die mindestbereifung von 17" 225er ist definitiv unterdimensioniert. Es sollten schon die 255er 18" oder höher sein. Das Fahrwerk ist viel komfortabler im gegensatz zum vor-Facelift. Das merkt man schon nach den ersten Metern.
Wem Komfort besonders wichtig ist, sollte auf die Run-Flat Reifen verzichten, da dies tatsächlich eiene Menge ausmacht.

Verbrauch:

Der Verbrauch ist bei meiner Fahrweise extrem gering, wobei es wirklich an der Art und weise liegt, wie man den Wagen bewegt. So kann es zu Raserzeiten locker auf 7 bis 7,5 Liter/100 Km Verbrauch kommen. Wenn man jedoch bei 100 Km/h auf eine Langstrecke mit Tempomat fährt, dann kann man auch 1550 km mit einer Tankfüllung (60l) schaffen. Laut Bordcomputer waren das 3,7 Liter und entsprach auch fast genau dem tatsächlichen Verbrauch.

Ich fahre fast ausschließlich kurzstrecke/Stadt und bin mit einem aktuellen Verbrauch von ca. 6,5 Liter zufrieden.

Navigation/Elektronik:

Hier ist das weitere Schmuckstück des Fahrzeuges, der CIC Bordcomputer Professional. Ein System, welches zusammen mit dem Motor der Kaufgrund war.

Audio :

Ob Musik von usb oder CD auf die Integrierte Festplatte kopieren oder direkt abspielen kein Problem. ID3 Tag V2 werden gelesen, CD's werden mithilfe der Gracenote Datenbank direkt identifiziert und die Titel werden direkt angezeigt. Direktes rippen auf die Platte geht auch. Die Musik lässt sich sogar per Sprache steuern, aber dazu später mehr. Ich besitze die Logik 7 Sourround anlage von BMW, weshalb ich davon berichten kann. Der Klang ist sehr ausgeglichen und lässt gerne auch Techno/Rock/HipHop zu. Ich höre jedoch meist Klassische Musik und da kann die Anlage besonders begeistern. Wie oft musste man bei einem Requiem die Musik leise machen, weil Endstufen und Lautsprecher damit zu sehr belastet waren. Aber nicht die Logic 7 ! Minimale änderungen an dem Equilizer und die minimale Basslastigkeit der Anlage lässt sich wegretuschieren.

Also für hohe Ansprüche geeignet jedoch würde ich für Audiophile Menschen die High End empfehlen, die kostet zwar nochmal mehr, aber ist die wohl beste Anlage, die jemals von Werk aus verbraut wurde. (Selbst die Top Anlage aus dem A8 kommt da nicht dran)

Ach ja.... eine Video DVD kann man auch schauen, da die Kartendaten des Navigationssystem auf der Festplatte sind, kann man das DVD Laufwerk für solche Dinge nutzen. :-)
Während der Fahrt (ab 3 kmh) werden das Bild von DVD und TV Ausgeblendet.

Navi:
3D Navi mit Gebäuden, Echtzeitverkehrsinfo über integrierten Internetzugang, perfekte Sprachsteuerung und sogar komplette Zieleingabe über diese, Turboschnelle Berechnung unendliche Features. Das Navi ist einfach weltklasse und ein Schmuckstück.

Internet:
BMW Online und ein kompletter Internet-Browser sind in dem System vorhanden. Der Browser ist nicht sehr schnell, sieht aber immer gut aus. Da hilft vor allem die hohe Auflösung des Bildschirms.
BMW Online ist aber Pflicht, denn es findet nicht nur alle Orte dank integrierter Google Suche sondern ist zusätzlich auch in der Lage mir zu sagen, wo ich am gewünschten Ort einen Parkplatz bekomme. Wie viele Plätze frei sind, was die Stunde im Parkhaus kostet usw.

Ein zusätzlich SUPER Feature ist das direkte finden einer Apotheke. Der Wagen weiss immer wo die nächste Apotheke Notdienst hat und das hilft wirklich ungemein.

Andere Dinge sind Online Adressbücher RSS Reader, Wetter vorhersagen und neurdungs auch die Möglichkeit diese vom Wagen vorlesen zu lassen. (Funktioniert auch bei SMS)
Auch ein tolles feature ist die Möglichkeit bei Google Maps direkt Adressen an den Wagen zu schicken. (kostenlos)

Telefon :
Tja... bluetooth, perfekte integration von Iphone und die möglichkeit Adressen direkt zu übernehmen. Ich brauche da nichts groß zu sagen. Einfach beispiellos funktionell.

Sprachsteuerung:
Ohne zu viel zu erzählen. Man kann Navigationsziele, Adressen, Kontakte usw. direkt per Sprache steuern oder anwählen. Es ist keinerlei Anlernen notwendig und der Computer kann direkt auch Kontakte aus dem Telefonbuch per Sprache ansteuern.

Rundherum ein super Navisystem.

Alle Dinge, die man am Wagen bemängeln kann sind wirklich LUXUSPROBLEME. Und selbst diese wurden teilweise sogar mit einer neuen Softwareversion behoben.

Das einzige, was mich ärgert ist die Tatsache, dass die Amaturleisten (Also alle Lackierten) anfällig sind für Kratzer (habe schon 2 Stück)

Ich weiss, dass der Bericht sehr Positiv ausgefallen ist. Jedoch ist dies tatsächlich der Fall, weil das Fahrzeug einfach super ist und mich von Grund auf begeistert hat. Wenn ich in andere Autos steige, dann weiss ich erst mal, was für ein besonderes Fahrzeug ich habe.

Alle Varianten
BMW 3er 330d (245 PS)

  • Leistung
    180 kW/245 PS
  • Getriebe
    Automatik/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    6,1 s
  • Ehem. Neupreis ab
    48.290 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten BMW 3er 330d (245 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2008–2012
HSN/TSN0005/ANI
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum2.993 ccm
Leistung (kW/PS)180 kW/245 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h6,1 s
Höchstgeschwindigkeit245 km/h
Anhängelast gebremst1.800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.527 mm
Breite1.817 mm
Höhe1.418 mm
Kofferraumvolumen460 – 1.385 Liter
Radstand2.760 mm
Reifengröße225/45 R17 91W
Leergewicht1.715 kg
Maximalgewicht2.255 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum2.993 ccm
Leistung (kW/PS)180 kW/245 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h6,1 s
Höchstgeschwindigkeit245 km/h
Anhängelast gebremst1.800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch BMW 3er 330d (245 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt61 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,9 l/100 km (kombiniert)
8,9 l/100 km (innerorts)
5,8 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben181 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch7,5 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen198 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse

Alternativen

BMW 3er 330d 245 PS (2005–2012)