Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle BMW Modelle
  4. Alle Baureihen BMW 3er
  5. Alle Motoren BMW 3er
  6. 320i (170 PS)

BMW 3er 320i 170 PS (2005–2012)

 

BMW 3er 320i 170 PS (2005–2012)
25 Bilder

Alle Erfahrungen
BMW 3er 320i (170 PS)

3,8/5

Erfahrungsbericht BMW 3er 320i (170 PS) von jamesbond0511, Februar 2017

4,0/5

Dies ist mein primäres Fahrzeug das ich als Familienauto verwende um die ganze Famile von A nach B zu transportieren, d.h. das Auto muss sehr viel aushalten insbesondere die Rückbank musste schon sehr start unter den Kindern leiden.

Das Auto fährt sich BMW typisch sehr gut und lässt sich auch sehr komfortabel steuern und ist trotz seiner Größe und Gewicht immer noch sehr wendig. Wir haben uns für eine höhere Motorleistung entschieden, da man doch einiges an Gewicht in Fahr bringen muss. Generell würde ich das Fahrzeug Personen mit mehreren Kindern empfehlen. Einer kleinen Familie würde ich ein kleineres Auto empfehlen.

Erfahrungsbericht BMW 3er 320i (170 PS) von Anonymous, Februar 2017

4,0/5

Der Kofferraum ist für einen Komi ziemlich klein gehalten. Da hate ich schon Limousinen, die einen größerer hatten. Der Sichtschutz im Kofferraum, den man auch rausnehmen kann, nimmt sogar noch mehr Platz im Kofferraum weg. Ich habe diesen bei mir draußen (aus Platzgründen), aber man sieht, dass dort etwas sein müsste. Der Verbrauch ist im Schnitt mit über 10 Litern auch nicht gerade gut. Super ist allerdings die Heckscheibe, die sich seperat von der Kechkappe öffnen lässe. Für kleine Dinge, die man durch das Fenster durchbekommt nutze ich sie oft. Dadurch muss man die schwere Heckklappe nicht immer aufreißen.

Erfahrungsbericht BMW 3er 320i (170 PS) von MrMenguin, Februar 2017

2,0/5

Diesen BMW 320i Touring haben wir uns im Jahr 2008 gekauft und sind ihn nur ein knappes Jahr gefahren. Leider war dieser BMW 320i Touring bei uns sehr anfällig für teure Reparaturen. Kurz nach dem kauf hat das Getriebe komische Geräusche gemacht. In der Werkstatt wurde uns dann erklärt, das das Getriebe einen Schaden hat und wir haben ungefähr 2000€ für die Reparatur bezahlt. Nach einem halben Jahr gab es Probleme mit den Bremsen, die auch erneuert wurden. Kurz vor Ende des ersten Jahres hat dann auch noch der Motor Probleme und Geräusche gemacht. Der Kostenvoranschlag lag bei 4000€. Daraufhin haben wir den BMW 320i verärgert verkauft.

Ich gehe davon aus, das wir ein sogenanntes Montagsmodell erwischt haben.

Erfahrungsbericht BMW 3er 320i (170 PS) von namor_bonn, Februar 2017

4,0/5

Wollte eigentlich einen normalen Service mit Pickerl in der BMW-Werkstatt machen und ein leises Klappergeräusch im Motorraum beseitigen, aber es ist leider ganz anders gekommen.
Einen Tag später ruft der Werksmeister an und sagt dass der Motor kaputt sei, weil Plastikteile von der Steuerkette bzw. Führung im Motorraum sind und es muss ein neuer Motor eingebaut werden. Kosten um die 10.000,- plus…..
Ich bin leider kein Mechaniker und deshalb ist es mir unverständlich, dass der Motor total kaputt sein soll, obwohl ich bisher damit einwandfrei gefahren bin.
Der Wagen wurde zuerst von einem alten Pensionisten gefahren, welcher dann verstarb und ich den Wagen geerbt habe.
Bei dem Auto wurden alle Servicearbeiten usw. bei BMW-Vertragswerkstätten durchgeführt.
Das Auto habe ich dann in der BMW-Werkstatt überprüfen lassen, ob alles in Ordnung sei, weil kurzzeitig ein Warnlicht mit Motorsymbol aufleuchtete.
Die Mechaniker sagten nach Überprüfung des Autos, das wahrscheinlich die Batterie durch die lange Stehzeit von einem Jahr Unterspannung hat und deshalb das Symbol zeitweise aufleuchtet.
Da aber das Warnsymbol in den folgenden Monaten immer wieder zeitweise aufleuchtete, war ich dann öfters in der Werkstatt, um zu überprüfen, was sein könnte, da die Batterie ja in Ordnung ist. Es wurde nichts gefunden.
Nun plötzlich soll der Motor Totalschaden haben!!!
Kulanz oder sonstiges wurde von BMW-Austria abgelehnt, obwohl wegen Motorproblemen in den USA 156.000 Fahrzeuge und in China 232.000 Fahrzeuge der Motorenserie zurückgerufen wurden.

Erfahrungsbericht BMW 3er 320i (170 PS) von holule1, Februar 2017

5,0/5

Als wir das Auto gekauft haben, haben wir nach einem Wagen gesucht, der sportlich ist und in den trotzdem viel rein geht. Damals hatten wir einen Artikel gelesen der sagte: "Ein Kombi für alle, die keinen Kombi brauchen." Und das ist er auch. Ein tolles Auto für zwei Personen, die viele Hobbys haben und daher gerne mal etwas transportieren. Für die große Familie dafür aber eher nicht geeignet, weil dann der Platz doch etwas eng werden kann.

Ansonsten ein super zuverlässiges Auto, das schön zu fahren ist. Und dazu kommt ein super Service vom BMW. Wir hatten vor 3 Jahren einen Motorschaden, der nicht durch uns verschuldet wurde und BMW hat den neuen Motor übernommen. Glück im Unglück, was will man mehr.

Erfahrungsbericht BMW 3er 320i (170 PS) von Anonymous, Juli 2010

3,7/5

Im April 2010 bekam ich meinen neuen 320 Touring ausgeliefert. Zuvor hatte ich schon einen 320 Touring gehabt, wobei dessen Ausstattung rudimentärer war. Mit gemischten Gefühlen ging ich zum Händler. Weshalb, würde den Rahmen hier sprengen und hat mit dem Vorgänger-BMW zu tun.

Mein Touring war die Linie "Dynamic Edition" in spacegrau-met. Leder, Xenon, PDC, Lichtpaket, Passionaket, 17 Zoll Alus, get. Scheiben, hatte ich auf der Wunschliste. Ausser Glasschiebedach und Navi war so ziemlich alles drin.

Erster Eindruck
Optisch wirkte der Neue gegenüber dem Vorgängermodell etwas kecker und dynamischer. Die breiteren Reifen, Xenon und die get. Scheiben akzentuierten die Sportlichkeit dieses Wagens. Die neue geschlossene Dachreeling in Alu fand ich prima und optisch ein Sprung nach vorne.

Ich habe den Touring nur 3000 km gefahren. Weshalb, kann weiter unten nachgelesen werden.

Verarbeitung
Makellose Verarbeitung. Kein Scheppern oder Vibrieren zu hören. Die Ausgestaltung des Armaturenbereichs gefiel mir zwar nie besonders, aber das war auch nie ein echtes Kriterium.

Funktionalität würde ich als prima bezeichnen. Alle Schalter günstig gelegen und einfach zu bedienen. Das nur zweizeilige Radio-Display hat mich stets etwas gestört, aber ist nicht weiter der Rede Wert.

Motor / Verbrauch
Schon nach 1000 km kam ich unter 7 Liter / 100 km und bei 3000 km pendelte sich der Verbrauch bei 6.5 Liter ein. Ein sehr guter Wert. Der Motor war kaum zu hören und mehr als ein Mal fragten mich Insassen, ob der Motor denn noch an sei.
Der 170 PS Benzinmotor macht seine Sache wirklich gut, auch wenn er nicht so recht zum ansich sportlichen feeling passt. Aber einen anderen Motor wollte ich nicht, höchstens noch den Diesel. Doch der happige Aufpreis liess mich bei Benzin bleiben.

Fahren / Komfort
Der Wagen ist prima gedämpft und während der Fahrt in keinem Bereich wirklich hörbar. Kaum Windgeräusche oder dergleichen feststellbar.
Für mich wirkte der Wagen von aussen stets grösser, als er tatsächlich war. Und hier bin ich auch an einem Kritikpunkt, der mir persönlich immer mehr zusetzte. Ein 3er Touring ist kein Kombi, sondern ein Sportwagen mit Heckklappe. Alles ist und war mir zu sehr zusammengepfercht. Die Sportsitze klemmten mich förmlich ins Auto, was auf dem Motodrom sicher nötig, im Alltag aber überflüssig und zuweilen sehr unbequem war. Also nicht dass ich einen dreidimensionalen Hintern hätte. Mit knapp 180 cm grösse und 73 kg gehör ich glaub zur Normalfraktion. Aber ich konnte es drehen und lassen wie ich wollte. Trotz zig Einstellfunktionen wurde ich mit der Sitzposition nie warm. Ich fühlte mich eingeengt und unwohl im 320 Touring.
Klar, es ist alles auf Sportlichkeit getrimmt. Doch bewusst wurde mir das erst mit der Zeit so richtig. Noch unbequemer empfand ich den Beifahrersitz. Meine Liebste mit ihren doch stattlich langen Beinen wusste nie so recht, wo und wie sie diese unterbringen sollte, um bequem sitzen zu können. Es galt dann einfach den Sitz soweit nach hinten zu schieben, dass es gerade so ging. Somit war auf der Rückbank dahinter nicht mehr an ein Sitzen zu denken

Mit regelmässig zwei bis drei Kindern an Bord wurde das ständige Verstellen der Sitze zur Tortur. Zudem ist der 320 Touring, wenn überhaupt, max ein 4 Plätzer. Den hinteren Mittelsitz darf man höchstens der Hauskatze oder sonstwas in der Grösse zumuten. Etwas anderes darf man da nicht transportieren, ob jetzt Kind oder Greis.

Die separate Kofferraumöffnung durch die Heckscheibe gefiel mir super und vermisse ich eigentlich am meisten. So lässt sich zackig was rein oder raus befördern. Die Grösse des Kofferraums ist kaum der Rede Wert. Manche Limousine kann da mehr, aber eben; man kauft mit dem Touring keinen Kombi .... und das war mir schon beim Kauf ansatzweise klar .... und doch nicht ganz bewusst.
Durch Umklappen der Sitze holt man raummässig doch was raus, aber es ist eigentlich eine Funktion, die bei mir vielleicht 1 x pro Jahr zum Tragen kommt, also unerheblich ist.

Helferchen
Die PDC, Regen- und Lichtsensor habe ich sehr rasch schätzen gelern. Alles funktionierte da reibungslos und schien wirklich auch ausgetestet.
Die Soundanlage mit UBS Schnittstelle war beispielhaft und gut zu justieren.

Fazit:
Ich habe mich nach nur knapp 2 Monaten wieder vom BMW 320 Touring getrennt. Nicht weil er Mängel hatte, sondern weil er für mich schlicht das falsche Auto war. Ich hätte den nie kaufen dürfen. Die Freude übers Design verflog -wie oft die rosa Brille- rasch und gnadenlos bekam ich zu spüren, dass mir das alles einfach zu kompakt und auf sprotlichkeit getrimmt war. Fast am Boden sitzend, eingekeilt in die sonst guten Sportsitze, war mir alles einfach zu eng. Da kam keine Freude mehr auf.

Qualitätsseitig halte ich den 320 Touring als ausgereift, optisch aber überarbeitungsbedürftig. Die Front kann sich sehen lassen, nicht aber das Heck. Das sieht einfach altbacken aus. Doch ein Neuer steht ja schon bald mal bereit.
Empfehlen tue ich den 320 Touring dem sportlich orientierten Single oder höchstens Zweipersonen-Haushalt.
Als Familienauto würde er bei mir klar durchfallen. Aber das will er sicher auch gar nicht sein.

Alle Varianten
BMW 3er 320i (170 PS)

  • Leistung
    125 kW/170 PS
  • Getriebe
    Automatik/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    33.310 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,7 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten BMW 3er 320i (170 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2007–2008
HSN/TSN0005/ALM
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum1.995 ccm
Leistung (kW/PS)125 kW/170 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h9,2 s
Höchstgeschwindigkeit224 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst695 kg
Maße und Stauraum
Länge4.520 mm
Breite1.817 mm
Höhe1.418 mm
Kofferraumvolumen460 – 1.385 Liter
Radstand2.760 mm
Reifengröße205/55 R16 91V
Leergewicht1.460 kg
Maximalgewicht2.000 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum1.995 ccm
Leistung (kW/PS)125 kW/170 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h9,2 s
Höchstgeschwindigkeit224 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst695 kg

Umwelt und Verbrauch BMW 3er 320i (170 PS)

KraftstoffartSuper Plus
Tankinhalt63 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,7 l/100 km (kombiniert)
9,1 l/100 km (innerorts)
5,3 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben160 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse

Alternativen

BMW 3er 320i 170 PS (2005–2012)