Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle BMW Modelle
  4. Alle Baureihen BMW 3er
  5. Alle Motoren BMW 3er
  6. 325i (218 PS)

BMW 3er 325i 218 PS (2005–2013)

 

BMW 3er 325i 218 PS (2005–2013)
51 Bilder

Alle Erfahrungen
BMW 3er 325i (218 PS)

4,6/5

Erfahrungsbericht BMW 3er 325i (218 PS) von lexi.lind, April 2017

5,0/5

10 Jahre auf dem Buckel, aber immer noch ganz schön schön. Ungebrochen begeistert mich die Optik der Karosserie, ohne viel Schnörkel reichen einige wenige klare Linien und auch der Innenraum kommt immer noch modern und frisch rüber. Zugegeben, wie vieles andere kostete auch die cognacfarbene Lederausstattung extra, wertet aber den Innenraum ungeheuer auf.

Nach vorne kommt der Gurt von Haus aus mittels elektrischem Gurtbringer automatisch. Das ist sehr bequem und funktioniert auch meistens tadellos. Rutscht der Gurt allerdings ab, muss ich mich ganz schön nach hinten verbiegen, um wieder an den Gurt ranzukommen. Bei den großen Türen wundert das aber nicht.

Und für ein Coupé kommt der 3er mit erstaunlich viel Platz auch hinten daher, besonders schick macht sich hier die durchgehende Mittelkonsole, sieht gut aus und hält dann auch noch zahlreiche Ablagemöglichkeiten bereit.

Das Thema Kofferraum steht bei mir zumeist nicht im Vordergrund, braucht sich aber im Falle des 3er Coupé nicht zu verstecken. Er steckt nicht nur locker den Wocheneinkauf weg, er bietet mir auch umlegbare Rücksitzlehnen und somit ein ordentliches Aufnahmevermögen.

Es ist einfach immer wieder erstaunlich wie es BMW schafft, so einen tollen Fahrwerkskompromiss zu finden, der in keine Richtung Wünsche offen lässt. So bügelt das 325i Coupé selbst Schlaglöcher sehr gut weg, am meisten begeistert mich aber die Art und Wiese, wie das Fahrzeug förmlich auf der Straße klebt und unglaublich hohe Kurvengeschwindigkeiten erlaubt

Ich hatte zunächst mit der Topmotorisierung geliebäugelt, doch letztlich bin ich mit dem 325i super bedient. Aber was sollte es an einem Sechszylinder mit 218 PS auch zu meckern geben?!

Mit einem Druck auf den Starterknopf erwecke ich das Coupé zum Leben, was er aber gerne mit mehr Sound quittieren könnte. Ohnehin werden die tatsächlich guten Fahrleistungen durch die gute Geräuschdämmung weniger spürbar. Und auch wenn die gebotenen Beschleunigungen und der Durchzug somit eher unspektakulär wirken, der Benziner hat einen ganz ordentlichen Bums und wird fast 250 km/h schnell.

Klar, dass je nach gewählter Gangart der Verbrauch entweder bei sehr moderaten sechs Litern oder auch mal bei 12 bis 14 Litern liegen. Viel Stadtverkehr verschlingt dann auch in der Regel zwölf Liter Super bleifrei.

Erfahrungsbericht BMW 3er 325i (218 PS) von steffchenstoned, Februar 2017

4,0/5

Ein grundsolides auto, welches stets seine dienste leistet.

Kontra fällt mir nur ein, dass

- der gurtgeber der beifahrerseite nie den gurt bringt

Pro sind definitiv dinge, wie

- der grosszügige raum für ein coupe (14 kästen getränke bei umgeklappter rückbank)

- man sitzt super angenehm in den sitzen

- die musikanlage ist vollkommen ausreichend und gibt super klang von sich.

- die ganze verarbeitung im und am auto.

- der motor macht stets seine arbeit
(Lediglich wasserpumpe und zündspulen/zündkerzen mussten gewechselt werden)

- ersatzteile sind überraschend günstig

Bin wirklich sehr zufrieden mit dem auto, welches ich seit 5 1/2 jahren fahre.

Erfahrungsbericht BMW 3er 325i (218 PS) von FlavaRava, Februar 2017

5,0/5

Der 325i war mein erster BMW und seit dem fahre ich nichts anderes mehr. Mittlerweile fwhört der 325i meiner Lebensgefährtin und selbst sie hat riesen spaß mit dem Auto. Es ist geräumiger als man denkt und das bei einem Coupe. Der Verbrauch liegt so bei 8-10l, abhängig von der Fahrweise und mir persönlich ist es egal, ob es der eine oder andere Liter mehr ist. Mit ein paar optischen Veränderungen (z.b. schwarze Nieren) kann er noch sportlicher wirken wie er es eh schon tut. Im Winter ist es durch den Heckantrieb einfach nur genial - meine Freundin sieht das manchmal anders... Ich bin froh, dass das Auto noch in der Familie ist, denn es ist einfach nur wunderbar mit dem zu fahren und es täglich anzuschauen. In den ganzen Jahren, in dem es in meinem Besitz ist, habe ich 70.000km aufs Auto mehr bekommen und bis auf den Service (und ien paar optischen Veränderungen) hat das Auto noch keine Werkstatt von Innen gesehen.

Erfahrungsbericht BMW 3er 325i (218 PS) von Zorro1312, Februar 2017

5,0/5

Das Platzangebot für ein Fahrzeug dieser Bauart ist gut.

Durch die Bauart des Daches ist der Kofferraum in Größe und Nutzbarkeit natürlich eingeschränkt, aber dieses Auto kauft man nicht wegen des Kofferraums. Stoffdächer haben dafür andere Nachteile, z. B. Empfindlichkeit bei Feuchtigkeit oder im Winter (nur trocken und "aufgetaut" öffnen).

Der Qualitätseindruck ist mit ein paar Einschränkungen (flatternde Dichtungen, wackelige Kopfstützen und knartschende Sitze, klapperndes und quietschendes Armaturenbrett (inzwischen von BMW behoben), klemmendes Dach mit nicht immer sauber schließenden Dachabdeckungen (auch behoben)) hochwertig.

Verbrauch ist dem Fahrspaß geschuldet. Man kann das Fahrzeug mit geringem Verbrauch fahren, tut man aber nicht...

Federung (M-Fahrwerk): Sportlich aber nicht übertrieben hart, sowohl für Spaß, als auch für lange Strecken gut geeignet.

Sitze: vorne toll, hinten konzeptbedingt enger, trotzdem relativ bequem, aber natürlich nichts für 4 Erwachsene auf langen Strecken.

Innengeräusch: Sound: Nicht leise, aber ein Sound, den man gerne hört, aber: die Dichtungen an den unteren Ecken der Windschutzscheibe flattern sowohl beim "alten" E93 als auch bei dem aktuellen Modell hörbar und nervig. Von BMW gibt es auch bisher keine Lösung, mehrere Reparaturversuche waren absolut ungeeignet und/oder erfolglos. Da hat BMW nix dazu gelernt und es hilft auch kein Kleber...

Nachtrag: nach über 2 Jahren und vielen (BMW-)Klebeversuchen hat dann doch jemand festgestellt, dass es nicht die Dichtungen, sondern die Innenkotflügel sind, die flattern. Hierfür gibt es sogar eine "Maßnahme", die aber auch nur für kurze Zeit Abhilfe geschaffen hat. Also Problem zwar gefunden aber nicht gelöst ...

Bedienung: Das Navi berechnet oft sehr merkwürdige Strecken mit unerklärlichen oft extrem weiten Umwegen; schnelle Strecke ist häufig erheblich langsamer als die bei Aufruf der Alternativen vorgeschlagenen. Bei Routenkriterium "schnelle Strecke" wird man zunächst gnadenlos auf irgendeine Autobahn in der Nähe geführt. Dabei kommen - so bei mir als eins von vielen Beispielen geschehen - Strecken von 74km statt 9km (öffentliche Straßen ohne Behinderungen) heraus. Da muss man auch auf einer freigegebenen Autobahn (und in diesem Fall war die vom Navi vorgegebenen Strecke sogar nur Landstraße) schon ziemlich Gas geben um das wieder herein zu fahren. Kurze Strecken sind häufig erheblich länger als die vorgeschlagenen Alternativen. Wenn sogar das Navi selbst es besser weiß, warum nicht gleich je nach Vorgabe die schnellste/kürzeste Strecke???

Die Kartendaten sind völlig veraltet. BMW-Stand Premium 2012 ist real Stand 2009. Warum BMW mit Premium-Anspruch an dieser Stelle ein paar Euro spart und damit seine Kunden mit Premium-Anspruch verärgert entzieht sich meinem Verständnis. Und auch die knapp 200,-€ für ein Update auf dann immer noch ca. 2-3 Jahre alte Daten sorgen nicht für mehr Zufriedenheit. Mein (fast) kostenloses Navi auf dem iPhone ist da bzgl. der Routenführung um Klassen besser und aktueller.

Von Connected Drive hätte ich nach Katalog und Werbung wesentlich mehr erwartet (aber trotzdem ein nettes Spielzeug).

Die Möglichkeit Ziele vom Rechner ins Fahrzeug senden zu können ist super, selbst erstellte Touren über die BMW-website schicken einen aber gerne kilometerweit in wirren Knoten durchs Land nur um an der gleichen Stelle wieder herauszukommen (siehe Bilder). Das ist vielleicht für sightseeing ohne Ziel aber ansonsten nicht zu gebrauchen. Auch hier gilt: da verspricht BMW viel zu viel. Die Strecken auf den Bildern sind so, wie von BMW errechnet, es gab meinerseits keine Vorgaben bzgl. der Streckenführung, der direkte Weg wurde von mir gefahren und war jedesmal ohne Missachtung der Verkehrsregeln möglich.

Beleuchtete Bedienungen der Belüftungsdüsen wären schön (und in diesem Preissegment sicher auch kein Luxuswunsch ...).

Schade, dass BMW gegenüber dem Vor-Facelift-Modell einige Komfort-Features aus der Bedienung gestrichen hat.

Hülle/Tasche für das Windschott war beim Vor-Facelift-Modell ein echter Schutz (gerade weil es im Kofferraum keinen eigenen Platz dafür gibt), beim aktuellen Modell ein Witz. Die "alte Tasche" ist von BMW jedoch nicht mehr lieferbar :-(

Heizung/Klimatisierung: Wechselt oft ohne Anlass die Temperatur der ausströmenden Luft erheblich. Eine komfortable Einstellung "die man nicht mehr anfassen muss" ist nicht möglich, u. a. da die Regelung für die Rücksitze keine ist, aber natürlich die Regelung auf den Vordersitzen beeinflusst. Immerhin kühlt/heizt sie das Fzg. relativ schnell (bei dem kleinen Innenraum sicher aber auch kein echtes Problem...)

Bzgl. des Images gibt es (insbesondere wegen der verbastelten älteren Modelle) 2 Lager, also wie immer Geschmackssache.

Erfahrungsbericht BMW 3er 325i (218 PS) von Anonymous, Dezember 2009

3,9/5

Seit Mai 2009 fahre ich das BMW 325i Coupe xDrive. Der Motor mit knapp drei Litern Hubraum ist noch besser als der alte mit knapp 2,5l. Sei es im Durchzug oder im unteren Drehzahlbereich. Reihensechszylinder sind durch nichts zu ersetzen, laufruhig und frei von Vibrationen. Bei knapp 220 PS ist der Verbrauch zweitrangig. Zumal mit einigen Extras das Gewicht auf 1750kg anwächst.
Die Verarbeitung ist BMW-typisch sauber und ordentlich.
Negativ sind die Schlüsseltechnik mit diesem Plastikklotz und, dass der Blinkhebel nur per Elektronik gesteuert wird und nicht mehr beim Blinkvorgang in die entsprechende Stellung fällt.
Mit ein wenig Luxus (M-Sportpaket, Navi, Xenon-Kurvenlicht, Lichtpaket mit beleuchteten Türgriffen und Türinnenseiten, HiFi-Lautsprecher-System, Sitzheizung- und elektrische Verstellung mit Memory, Einparkhilfe vorn und hinten und die Berganfahrhilfe- der Wagen wird für zwei Sekunden beim Anfahren festgehalten-, Dunkeltönung der Fondfenster, Tempomat mit Bremsfunktion) lässt sch der Preis auf 57000€ steigern. No comment!!!
Da Auto liegt satt auf der Straße und dank Allrad ist man für jede Witterung bestens gerüstet. Die Bergabfahrhilfe ist eine weitere feine Spielerei bei starkem Gefälle oder glatter Straße. Der Motor und die Elektronik halten das Auto konstant bei doppelter Schrittgeschwindigkeit.
Die 17 Zoll Bremsanlage beißt wie ein Pitbull zu. Man braucht das Bremspedal nur anzutippen und schon reagiert die Technik.
Das Platzangebot ist für einen Zweitürer durch 4.58m Länge und 1.78m Breite mehr als ausreichend.
Der Kofferraum mit 440l ist alltagstauglich.
Da das Auto ein fahrender Computer ist, wird man über alle Verschleißteile (Bremsen, Beläge, Öl) und Gebrauchsdinge (Wischwasser etc) fortlaufend informiert, ohne, dass man sich die Hände schmutzig macht.
Kurz und gut, dieses Auto macht Spaß und man hebt sich von der Masse ab. Wer es sich leisten kann, wird seine Freude damit haben.

Alle Varianten
BMW 3er 325i (218 PS)

  • Leistung
    160 kW/218 PS
  • Getriebe
    Automatik/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    7,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    42.660 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten BMW 3er 325i (218 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformCoupe
Anzahl Türen2
Sitzplätze4
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2007–2008
HSN/TSN0005/ALT
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum2.996 ccm
Leistung (kW/PS)160 kW/218 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h7,6 s
Höchstgeschwindigkeit244 km/h
Anhängelast gebremst1.700 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.580 mm
Breite1.782 mm
Höhe1.395 mm
Kofferraumvolumen440 Liter
Radstand2.760 mm
Reifengröße225/45 R17 91W
Leergewicht1.550 kg
Maximalgewicht2.030 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum2.996 ccm
Leistung (kW/PS)160 kW/218 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h7,6 s
Höchstgeschwindigkeit244 km/h
Anhängelast gebremst1.700 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch BMW 3er 325i (218 PS)

KraftstoffartSuper Plus
Tankinhalt63 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,9 l/100 km (kombiniert)
10,8 l/100 km (innerorts)
6,2 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben189 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse