Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Bentley Modelle
  4. Alle Baureihen Bentley Continental GT
  5. Alle Motoren Bentley Continental GT

Bentley Continental GT Convertible (2006–2011)

Alle Motoren

6.0 W12 (560 PS)

4,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 560 PS
Ehem. Neupreis ab: 197.659 €
Hubraum ab: 5.998 ccm
Verbrauch: 17,2 l/100 km (komb.)

6.0 W12 (610 PS)

0/0
Leistung: 610 PS
Ehem. Neupreis ab: 222.649 €
Hubraum ab: 5.998 ccm
Verbrauch: 16,6 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Bentley Continental GT 2006 - 2011

Das Continental GT Cabrio von Bentley wurde von 2006 bis 2011 in erster Generation gefertigt. Eine durchschnittliche Bewertung mit vier von maximal fünf Sternen betont, wie begehrt das Cabrio bei allen Fahrern ist. Aber es gibt derzeit auch nur eine Bewertung zu dem Wagen. Wir raten deshalb, noch etwas zu warten und sich noch weiterführende Meinungen einzuholen. Die Erfahrungsberichte stammen von Fahrern, die hier ihre ganz persönliche Meinung schildern.

Wähle hier zwischen zwei Benzinmotoren.

Mit vier von möglich fünf Sternen zeigen unsere Nutzer anschaulich, dass der 6.0 W12 (560 PS) unter den möglichen Motorisierungen am meisten überzeugen konnte. Mit seinem Bedarf von 16,0 Litern Benzin pro 100 km (nach Herstellerangaben) kombiniert ist dieser Motor zwar nicht gerade sparsam, aber immer noch verbrauchsärmer als alle anderen Varianten. Der Schadstoffausstoß des Motors ist nicht ohne, dementsprechend wird er in die Schadstoffklasse EU4 eingeordnet. CO2-Emissionen von (je nach Motorisierung) 396 g bis 410 g auf 100 Kilometer zeigen, weshalb der Exot zum Teil so schlecht eingestuft ist.

Solltest du das Cabrio 2006 von Bentley gefahren haben, erzähl uns davon in einem Erfahrungsbericht!

Weitere Bentley Cabrio

Alternativen

Bentley Continental GT Convertible (2006–2011)