Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Audi Modelle
  4. Alle Baureihen Audi TT
  5. Alle Motoren Audi TT
  6. 2.0 TFSI (200 PS)

Audi TT 2.0 TFSI 200 PS (2007–2014)

 

Audi TT 2.0 TFSI 200 PS (2007–2014)
75 Bilder

Alle Erfahrungen
Audi TT 2.0 TFSI (200 PS)

4,2/5

Erfahrungsbericht Audi TT 2.0 TFSI (200 PS) von Anonymous, Dezember 2017

5,0/5

Im Vergleich zum Vorgängermodell wurde der TT um 137 mm auf 4.178 Millimeter verlängert. Seine Breite, erhöht um 78 mm, wurde auf 1842 mm erhöht. Die Karosserie basiert auf dem Audi Space Frame ASF-Konzept in Aluminium und Stahl. Zum ersten Mal existieren verschiedene Materialien nebeneinander. 69% des Körpers besteht aus Aluminium; Die Stahlelemente, die die restlichen 31% darstellen, befinden sich hinten, wo sie für eine homogene Verteilung der Lasten zwischen den Achsen sorgen. Dank dieses Aluminium-Stahl-Kombinationskonzepts (das bisher nur im Schiffs- und Flugzeugbau eingesetzt wurde) gelingt es dem neuen TT trotz der Größenzunahme, leichter zu sein als sein Vorgänger. Ein Erfolg im aktuellen Inflationsverlauf!

Erfahrungsbericht Audi TT 2.0 TFSI (200 PS) von K3NAuto, Februar 2017

4,0/5

Schöner zeitloser Roadster zu einem vernünftigen Preis.

Pro:
- Optik zeitlos.
- Motor / Spritverbrauch immernoch OK und nahe der Werksangabe.
- Verdeck waschstraßentauglich und nach 10 Jahren immernoch dicht - sehr gute Geräuschdämmung.
- Geringer Ölverbrauch.
- Gute Verarbeitung im Innenraum sowie außen.
- Großer Kofferraum jedenfalls für einen Roadster.
- Komforable und bequeme Sitze welche auch für längere Strecken geeignet sind.
- Wertstabil.
- Schnelles öffen/schließen des Verdecks auch während der Fahrt (bis 50km/h).
Kontra:
- Anfällige Elektronik wegen Steuergerät (bei Modell 2007)...
- Austausch der Birnen nur durch Werkstatt...

Erfahrungsbericht Audi TT 2.0 TFSI (200 PS) von shawn1996, Februar 2017

4,0/5

Der Audi TT 8J Roadster bietet imensen Fahrspaß, nicht nur auf der Autobahn sondern auch in der Stadt. Der Sound des Auspuffs ist von Werk aus schon akzeptabel und die Beschleunigung ist selbst bei "nur" 200PS sehr erregend.
Leider hat er zahlreiche kleine Krankheiten, welche den Spaß am Wagen deutlich trüben. Nahezu jeder Audi TT 8J Baujahr 2007-2010 weißt folgende Mängel auf.
Elektrikprobleme mit Standlich vorne, genauso wie Blinker und Rückfahrlicht hinten. Beim Roadster müssen die Stellmotoren des Verdecks nach ein paar Jahren getauscht werden. Alles in allem ein solides, schönes, sportliches Auto aber mit vielen Macken und Problemen.

Erfahrungsbericht Audi TT 2.0 TFSI (200 PS) von KubiOHZ, Mai 2012

4,1/5

Ich fahre den Wagen seit Oktober 2008 und habe es bisher nicht einen Moment bereut.
Die gute solide Verarbeitung haben mich bis heute überzeugt.
Es ist mir auch heute noch ein Vergnügen Ihn zu fahren. Ob nun mal sportlich rasanter oder maximal entspannt dahin gleiten. Alles möglich, mich persönlich verleitet der Wagen überland zum vorraus schauenden flotten fahren und das noch auf Recht sparsamen Nivue. Mein Durchschnittsverbrauch liegt nun nach fast 60.000km bei 7,7l Super.
Das empfinde ich bei den 245er Reifen schon als ganz ordentlich.
Das el.Verdeck arbeitet schnell und zuverlässig, bisher keine beanstandungen. Es dämt auch sehr gut, sowohl akustisch als auch gegen kälte. Ich fahre den Wagen nämlich auch im Winter und kann nicht klagen! Der Kofferraum, ja er ist klein, aber ich habe auch schon kleinere gesehen... Insgesamt hat der Wagen mich auch im nachhinein sehr überzeugt, habe den Kauf nicht einen Moment bereut.
Negativ: Schwierig, aber leichtes knarzen der Mittelkonsole auf rauen Fahrbahnuntergrund. Der Freundliche war schon dabei, es war auch schon besser aber naja - hält sich in Grenzen.
Ein Scheibenheber war mal kaputt und ein Kraftstoff Regler welche Glücklicherweise in die Garantieverlängerung vielen. Gaantieverlängerung 3+4 Jahr kosten 550€ was schon rein haut aber was Audi danach Monatlich haben wollte, ab dem 5 Jahr für ein Auto was dato 50tkm auf der Uhr hat ist schon ne Frechheit und nicht bezahlbar!
Negativ und auffällig empfinde ich das diverse, eigentlich billige Anbauteile im Motorraum anfangen zu gammeln. Da kann man nur hoffen das die nicht so anfangen wie OPEL und hier und da noch jeden Cent zusammen sparen.
Versicherung: sehr günstig, da nicht sehr häuffig
FAZIT: Hoffen wir mal das es so positiv weiter geht
Bilder sind aus dem Jahre 2008

Erfahrungsbericht Audi TT 2.0 TFSI (200 PS) von 4lukas, Mai 2012

3,9/5

Ich fahre den Audi 2.0 S tronic S-Line Roaster nun schon seit ca. 2 Jahren. Insgesamt bin ich von der Verarbeitung des Wagens sehr zufrieden. Kleine Kritikpunkte sind das die Seitenwangen der Ledersitze sehr abreiben, aber das hält sich in Grenzen, die Schaltwippen nerven mich persönlich nicht von der Funktionalität, die ist super, aber von der Platzierung her. Es wäre einfacher sie am Lenkradgestänge anzubringen, als am Lenkrad selbst, so ist schalten beim Kurven fahren für nicht-Rennfahrer schon etwas umständlich, oder erst gar nicht erreichbar.
Verschleiß ist eher gering. Bald bin ich 30 tkm gefahren ohne Bremsbelege oder Scheiben und Co. wechseln zu müssen. Fahre wohl recht sportlich, Q Verbrauch ca. realistisch 10,5 liter bei mir.
Negativ wieder, der Motor säuft Öl ohne Ende..Habe bestimmt schon 20 L in den 2 Jahren nachgekippt, und Longlife ist nicht gerade günstig..Alternative über ebay kaufen..
Weiterer Negativ Punkt, ihr werdet verzeihen, das Dach ist von der Akustik super leise und toll verarbeitet, aber mit der Mechanik hatte ich bereits das zweite mal Probleme, aktuell ist es nun das 3 mal irgendwas mit der Elektronik, Dach geht auf aber nicht wieder zu..hat mich bereits 300 € gekostet zwei Motoren austauschen zu lassen, und der Fehler ist immer noch nicht behoben. Also einkalkulieren..

Tipp von mir:
Als Zweitwagen kann ich den Audi TT Roadster auf jeden Fall empfehlen. Ich fahre ihn als Erstfahrzeug und bin bis auf das Dach und den Frontantrieb recht überzeugt von dem Wagen.

Zukünftig würde ich mir durchaus nochmals einen TT Holen, aber erstens den Allrad, die 200 PS sind für die Vorderachse leider viel zu viel und lassen bei Näße keinen Spaß aufkommen, die Reifen vorne auf 225 wechseln, 255 ist auch zu breit..und kein Cabrio mehr, auch wenn die Alltagstauglichkeit vom Kofferraum sehr gut ist..Sporttaschen, Einkäufe...großer Urlaubskoffer, passt alles rein. aber denke doch besser auf das Coupe umsteigen, und das Gewicht ist dort sogar geringer, also bessere Beschleunigungswerte.

Hoffe konnte euch eine kleine Orientierung geben..die mir hier damals auch schon gut geholfen hat, aber man lernt eben nie aus. Denke der nächste wird ein TTS Coupe, dann sollte nichts mehr schiefgehen.

Erfahrungsbericht Audi TT 2.0 TFSI (200 PS) von braintime, April 2009

4,3/5

Hallo,

diese Beurteilung steht ja eigentlich auch noch aus. Wie ich am Ende meiner Bewertung des Vorgängers schrieb, bekamen wir im Anschluss den Nachfolger, über den ich hier nun schreiben möchte.
Eigentlich müsste sogar meine Frau hier schreiben, da sie den Wagen hauptsächlich fährt aber ich denke, ich kann aus ihren und meinen Erfahrungen schon berichten.

Ich persönlich würde das Design als gelungener beschreiben als beim Vorgänger. Für mich wirkt er insgesamt einfach harmonischer, nicht mehr so pummelig. Meine Frau sieht das etwas anders aber wohl eher deshalb, weil er einfach größer ist ;-)

Das Verdeck ist besser, erscheint auch dichter, Außengeräusche gelangen nicht mehr so ungefiltert in den Innenraum. Das Windschott ist nicht mehr aus Glas und erscheint kaum funktioneller als beim Vorgänger. Riesenvorteil ist in jedem Fall, dass man endlich(!) keine Persenning mehr braucht, das war schon recht nervig und nahm auch ordentlich Platz in Anspruch wenn man sie mitgenommen hat. Meist war sie aber im Keller gelagert, sah dann aber unschön aus weil man die ganze Verdeckmechanik in geöffnetem Zustand sehen konnte.

Ergonomie und Platzverhältnisse sind auch sehr gut, die Ledersportsitze sind klasse. Der Kofferraum ist nominell zwar etwas größer aber nicht mehr so praktisch zu beladen weil tiefer aber dafür flacher. Wie sich das im Urlaub auswirkt (Koffer!), werden wir im Juni merken, wenn wir unsere jährliche Cabriotour in den Dolomiten machen.

Fahrverhalten und Motorleistung sind erwartungsgemäß top. Mit dem alten 1,8 T-Motor waren wir schon sehr zufrieden aber der 2,0 TFSI-Motor ist dann doch noch einmal ein deutlicher Schritt nach vorne - in fast allen Belangen. Beschleinigung, Sound, Drehmomentverhalten und Drehfreude sind auf Sportwagenniveau. Dazu passt das Fahrwerk hervorragend, mit 17-Zöllern (245er Bereifung) ausreichend komfortabel (besser als beim Vorgänger!) und trotzdem knackig, "kurvengierig" und absolut neutral. Relativ weit gesteckter Grenzbereich und wenn man genug provoziert hat, schiebt er gemütlich und leicht kontrollierbar über die Vorderräder.

Das 6-Gang Getriebe ist ebenfalls besser als das alte 5-Gang Getriebe. Sinnvolle Abstufung, leicht und sauber zu schalten (kurze Schaltwege), die ideale Ergänzung zur Motorcharakteristik. Man kann schaltfaul bummeln und trotzdem zieht der Motor ordentlich an, wenn´s vorwärts gehen soll - auch ohne runter zu schalten. Da merkt man die 200ccm mehr Hubraum, die Mehrleistung und das geringere Gewicht.

Fazit: Der neue TT macht eigentlich alles besser als der Alte - außer beim Verbrauch. Aber da hatten wir mit dem Vorgänger wohl auch ein außergewöhnliches Exemplar erwischt, der Neue liegt bei ca. 9,5 ltr. Super Plus, allerdings mit recht hohem Kurzstreckenanteil. Und noch ein Kritikpunkt. Wer mit dem Gedanken spielt, die Bose Lautsprecher zu ordern, sollte sie sich unbedingt vorher anhören. Wir finden´s grottig für den Preis!

Wir sind froh, dass Audi sich nicht hat verleiten lassen und nach wie vor Cabrio´s mit Stoffverdeck baut. Wir würden ihn jederzeit wieder nehmen.

Erfahrungsbericht Audi TT 2.0 TFSI (200 PS) von justinwhite, Januar 2009

4,0/5

Ich bin den Wagen im Wechsel mit dem Coupé rund 1,5 Jahre als Miet- und Firmenwagen gefahren und hatte sooooooo viel Spaß!! Besonders die Schaltung am Lenkrad ist toll. Durch das Doppelkupplungsgetriebe, welches den nächsten Gang immer schon im Voraus einlegt, reduzieren sich die Schaltzeiten praktisch auf Null. Auf Landstrassen also durch die Gänge hasten, um die Kurven fliegen, durch das geniale Sportfahrwerk auf der Strasse kleben, der Wind saust durch die Haare,........ WOW!! Leider gibt es keinen Wind-Scarf (Warmluft-"Föhn" im Nackenbereich, wie beim Mercedes SLK). In den Alpen auf den Pässen immer Motorräder jagen. Das ESP ist sehr gut abgestimmt und rettet ein mancher Kurve (ja, bitte keine Belehrungen...).
Im Alltagsbetrieb ist der kleine Kofferraum natürlich hinderlich, aber was soll's. Spritverbrauch ist Sportwagentypisch höher. Ich fuhr ihn im sehr sportlichen Langzeitmix auf rund 11-12 Litern. Das Dach, welches bis 50 km/h während der Fahrt öffnet und schließt, ist schnell. Ein tolles Auto! Hätte es mir sogar fast gekauft... :-)

Erfahrungsbericht Audi TT 2.0 TFSI (200 PS) von Gloom, Mai 2008

4,3/5

Heute möchte ich mal meine Erfahrungen mit dem aktuellen Audi TT Roadster schildern. Gliederungsmäßig halte ich mich an die Bewertung von oben.

Preise:Klar, Audi verlangt nicht gerade wenig Geld für seine Autos, aber ich persönlich finde den Preis für den TT angemessen. Ab 33.800€ darf man mit einer soliden Grundausstattung (16" Alu, Teilleder, Radio mit CD)offen fahren, leider ist die Aufpreisliste für nette Dinge aber recht lang. Vollleder oder CD mit MP3-Funktion, Klimaautomatik, Xenon, elektrisches Verdeck und Windschott kosten nicht gerade wenig, so dass man schnell bei der 40.000er Grenze liegt(viele der genannten Ausstattungsmerkmale hat der 3.2V6 übrigens serienmäßig). Vorführwagen sind meist recht gut ausgestattet und liegen preislich um 35.000 rum. Problem: fast alle silber. Oder man bekommt einen guten Hauspreis...

Design: Mir persönlich hat der Singleframe-Grill sofort das Herz gebrochen, gefällt aber wohl nicht allen. Vom Design her stellt "der Neue" eine sanfte Evolution zum Vorgänger dar, manche Details wurden verfeinert, andere aber leider auch weggelassen (z.B. die einzigartige Sitzheizung und stylische Klimaautomatik mit den Kippschaltern beim "Alten", schade). Dennoch ist er auf den ersten Blick als TT zu erkennen. Innen wie außen ergeben sich leichte Verbesserungen im Bedienkomfort (Instrumentierung und abgeflachtes Lenkrad) und Platzangebot.

Verarbeitungsqualität: Auf sehr hohem Niveau, da können manche Autos aus einer höheren Preisliga nicht mithalten, z.B. Porsche Boxster. Beim TT ist fast alles, was nach Alu aussieht auch wirklich aus Alu und nicht aus lackiertem Konststoff. Ich konnte bisher keine Knarzgeräusche oder dergleichen feststellen, die Spaltmaße sind ein Traum.

Verbrauch: Durch den hohen Alu-Anteil an der Karrosserie wurde das Gewicht gesenkt. Der lang übersetzte 6. Gang trägt auch mit dazu bei, dass der Verbrauch bei mir (Mix aus Landstrasse und Autobahn) meist zwischen 5,8l (gemütliches Gleiten) und 8,7l (sportliche Fahrt bzw. Autobahn 160) pendelt. Im Schnitt knappe 7 Liter. Das finde ich gut für ein 200 PS-Auto. Nur 4 Sterne gebe ich, weil Super Plus getankt werden muss (oder zumindest lt. Audi dringend empfohlen wird).

Motor: Ein feines Stück. Der Motor ist bei niedrigen Drehzahlen und bis zum Teillastbereich ausgesprochen leise, vor allem geschlossen hört man fast nichts. Aber wehe, man gibt ordentlich Gas! Plötzlich ertönt aus dem Heck ein heiseres Röhren, das vom Klang her einem 6-Zylinder-Boxer recht nahekommt, dabei aber nicht aufdringlich wird. Mit dem Klang kommt auch der Schub: 280 Nm pressen einen ab 1800 Umdrehungen in den Sitz. Beim ersten Mal Vollgas dachte ich: Sch... auf einen 6-Zylinder! Der Motor ist für das Fahrzeug vollkommen ausreichend und erreicht auch fast die Fahrleistungen des V6 (Gewichtsvorteil). Allerdings sind Laufruhe und Klang beim V6 noch besser. Kleines Manko: der Frontantrieb ist im Winter durch das hohe Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen teilweise überfordert und bringt die Kraft kaum auf die Strasse. Aber ist ja auch eher ein Sommerauto, auch wenn das Verdeck super isoliert und gedämmt ist.

Alltagstauglichkeit: Gemessen an der Fahrzeugkategorie ist die Alltagstauglichkeit ok. Die Übersicht ist gegenüber dem Vorgänger besser, beim Rückwärtsparken kann man den Heckspoiler zur Orientierung ausfahren. Einziges Manko: beim rückwärts Ausparken fährt man "blind" bis man aus der Seitenscheibe den Verkehr sehen kann, vorher sieht man nur die Innenverkleidung des Verdecks. Schade finde ich, dass der Kofferraum vom Volumen her größer geworden ist, aber gleichzeitig auch flacher. Das bedeutet, dass man 2 Kisten Bier locker reinbekommt, aber wenn man eine Cola-Kiste hat, geht sonst nichts mehr, weil die von der Höhe her nur in der Mitte Platz hat und damit nichts mehr daneben passt. Man hat also die Wahl... ;-) Für den Wochenendeinkauf langt es trotzdem dicke (2 Standard-Klappboxen finden Platz). Ich fahre den TT als Alltagsauto und komme gut klar.
Super finde ich, dass das Verdeck bis 50 Km/h geöffnet bzw. geschlossen werden kann, das heißt man braucht keine Ampelstopps und kann direkt auf der Autobahnauf-/abfahrt auf-/zumachen. Praktisch. Oder auch am Eiscafé entlang, falls man es nötig hat ;-) Übrigens: das Stoffverdeck beim TT ist gerade mal 2dB lauter als das Klappverdeck vom SLK.

Unterhaltskosten: Halten sich in Grenzen. Zu Reparatur etc. kann ich noch nichts sagen. Bisher habe ich Kfz-Steuer 135€ im Jahr und Vollkaskoversicherung (60%) 250€ im Halbjahr bezahlt. Also nicht dramatisch, finde ich.

Bisher bin ich vollauf zufrieden mit dem Auto und würde auch jederzeit wieder einen kaufen.
Soweit fürs Erste. Sobald ich wieder Erkenntnisse habe werde ich meinen Erfahrungsbericht hier erweitern...

Alle Varianten
Audi TT 2.0 TFSI (200 PS)

  • Leistung
    147 kW/200 PS
  • Getriebe
    Automatik/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    6,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    36.600 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,8 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Audi TT 2.0 TFSI (200 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSportwagen
KarosserieformRoadster
Anzahl Türen2
Sitzplätze2
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2007–2010
HSN/TSN8307/AAS
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum1.984 ccm
Leistung (kW/PS)147 kW/200 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h6,5 s
Höchstgeschwindigkeit237 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.178 mm
Breite1.842 mm
Höhe1.358 mm
Kofferraumvolumen250 Liter
Radstand2.468 mm
Reifengröße225/50 R17 W
Leergewicht1.315 kg
Maximalgewicht1.635 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum1.984 ccm
Leistung (kW/PS)147 kW/200 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h6,5 s
Höchstgeschwindigkeit237 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Audi TT 2.0 TFSI (200 PS)

KraftstoffartSuper Plus
Tankinhalt55 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,8 l/100 km (kombiniert)
10,8 l/100 km (innerorts)
6,1 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben186 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Audi TT 2.0 TFSI 200 PS (2007–2014)