Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Audi Modelle
  4. Alle Baureihen Audi R8
  5. Alle Motoren Audi R8
  6. 5.2 FSI (525 PS)

Audi R8 5.2 FSI 525 PS (2007–2015)

 

Audi R8 5.2 FSI 525 PS (2007–2015)
19 Bilder

Alle Erfahrungen
Audi R8 5.2 FSI (525 PS)

4,1/5

Erfahrungsbericht Audi R8 5.2 FSI (525 PS) von Anonymous, November 2009

4,6/5

Ich fahre dieses Auto nun seit einer Woche. Ich kann nur sagen, dass Audi mit diesem Sportwagen einen Volltreffer gelandet hat.

Das Design und die Verarbeitung lassen keine Verbesserung mehr zu, da es wirklich perfekt ist.

Der Sound des Motors ist unglaublich rassig und bei höheren Drehzahlen röhrt es tief.

Im direkten Vergleich zu meinem Ferrari (siehe Bericht) kann man hier wirklich von einem Supersportler zum kleinen Preis sprechen.

Ich kann diesen Wagen nur empfehlen.

Erfahrungsbericht Audi R8 5.2 FSI (525 PS) von george1clooney, Oktober 2009

3,8/5

Seit Juni 2009 darf ich dieses Traumauto mein Eigen nennen. Die Superlativen des V8 gelten uneingeschränkt auch für den V10, es ist Alles nur noch eine Stufe höher angesiedelt: Die Beschleunigung, der Kurvenhalt, die Straßenlage...
Bei der Fahrwerksabstimmung ist den Ingenieuren ein wirklich großer Wurf gelungen.
Wermutstropfen ist der hohe, aber angemessene Verbrauch von bis zu 22 l/100 km im Volllastbetrieb auf der Autobahn (zwischen 250-310 km/h). 525 Pferdchen wollen auch gefüttert werden. Verbräuche unter 10 l/100km sind bei einigermaßen normaler Fahrweise nicht möglich.

Der Komfort ist für ein so sportliches Fahrzeug hervorragend. Einen großen Teil tragen die Schalensitze (Option)mit tollem Seitenhalt dazu bei.

Verarbeitungsqualität ist Audi-like super. Ich kann dieses Fahrzeug wirklich empfehlen.

Erfahrungsbericht Audi R8 5.2 FSI (525 PS) von Runner176, Januar 2008

4,0/5

Erfahrungen für dieses Konzeptfahrzeug gibt es noch keine, da noch offen steht, ob es in Serie gebaut werden wird. Vorstellen möchte ich hier nur die Idee, die ich einfach unbeschreiblich genial finde.

Der Audi R8 als 4.2 FSI quattro schlug ja schon ein wie eine Bombe,und hat sich als reinrassiger Sportwagen sofort etabliert.
Tolle Fahrleistungen, modernste Technik aus dem Rennsport (Trockensumpfschmierung, Aluminium-Spaceframe, etc.) und ein Design, das man von einem Großserien-Hersteller nicht ohne weiteres erwartet hätte.

Nun den Schritt, in genau diesen, in Handarbeit gefertigten Kleinserien-Sportwagen einen Diesel zu integrieren, finde ich absolut klasse und habe auch vollsten Respekt davor. Das ist ein Novum im gesamten Automobilbau, oder hat schon jemand mal eine Studie von einem Porsche 911 turbo-diesel gesehen :) ?!

Der Motor ist ja beschlossene Sache, wird bereits produziert im ungarischen Werk Györ, und ist nichts anderes als eine Straßenversion der V12 TDI´s, die bei Audis LeMans-Rennern R10 im Einsatz sind. Das war bereits ein sehr mutiges Experiment. Die Motoren haben sich dort allerdings bereits äußerst bewährt, wie die vielen Erfolge beweisen. Selbst der aus dem Rennsport stammende Zylinderwinkel von 60° wurde hier für die Serienproduktion übernommen.

Sein Debüt feiert der Motor im Audi Q7 V12 TDI, noch dieses Jahr.
Seine unglaublichen Eckdaten sind sechs Liter Hubraum, 500PS Nennleistung, ein Drehmoment von unglaublichen 1000NM, das bereits bei 1750 U/min anliegt und bis 3000U/min nicht wieder abfällt. Ermöglicht wird das durch über 2000Bar Druck im CommonRail-Einspritzsystem, feinsten Piezo-Injektoren mit 8-Loch-Einspritzdüsen und zwei Turboladern, die mit bis zu 2,6 Bar Ladedruck für die nötige Beatmung sorgen.
Dabei erreicht dieser Hammer bereits jetzt die strenge Abgasnorm Euro 6.

Darüber hinaus verfügt die Studie im Dach über einen optisch sehr eindrucksvollen Ansaugkanal aus Kohlefaser, der Frischluft zu den beiden Zylinderbänken im Heck transportiert. Wie das später einmal in der (möglichen) Serie aussehen wird, kann ich natürlich jetzt nicht sagen.

Klar, werden jetzt einige fragen, wozu braucht man heutzutage einen Sportwagen mit 12 Zylindern und 500 PS, aber darum geht es hier nicht. BRAUCHEN tut man das nie, aber es ist manchmal schön, das es so etwas noch gibt. Auch wenn sich nur eine Minderheit dieses Fahrzeug leisten kann.

Alles in allem fände ich eine Serienproduktion super. Ein Zwölfzylinder-Diesel-Sportwagen, der bereits knapp über Standgas das Drehmoment eines Lamorghini Murcièlago auf die Kurbelwelle stemmt, einem Allradantrieb, der diese Kraft auch auf die Straße bringen kann, und einem Verbrauch, der seine Benziner-Konkurrenten sicher neidisch machen würde (Wobei das in dieser Preisklasse für die wenigsten eine Rolle spielen dürfte), und das in einem so perfekt verarbeiteten Sportwagen wie dem Audi R8.

Ich habe mich in dieses Konzept verliebt (Merkt man kaum, hm?!) und werde mich melden, wenn es diesbezüglich Neuigkeiten gibt.

NEUIGKEITEN, Stand 24.02.2008

Weitere Bilder sind auf der offiziellen Homepage www.audi.de zu finden. Auf der Startseite rechts findet man die "Erlebniswelt", dort dann direkt "Designstudien" anklicken und der R8 steht an oberster Stelle. Viel spaß !

 

Audi R8 Coupé 2007 - 2015: 5.2 FSI (525 PS)

Hier geht es um eine der populärsten Maschinen für das R8 Coupé 2007, und zwar die 5.2 FSI (525 PS) von Audi. Von den Fahrern wurde sie mit 4,1 von fünf Sternen bewertet. Auch bei den Getrieben gibt es Wahlmöglichkeiten: Sowohl ein 6-Gang-Schaltgetriebe als auch eine 6 bzw. 7-Gang-Automatik sind möglich und machen damit beide Liebhaberfraktionen glücklich. Eine Entscheidungshilfe, neben den Fahreigenschaften, ist immer auch der Blick auf die Kosten. Die sind nämlich bei der manuellen Gangschaltung deutlich geringer. Sowohl in der Neuanschaffung als auch im laufenden Verbrauch ist die Automatik teurer. Zwischen 13,1 und 14,9 Litern schwankt der Kraftstoffverbrauch.

Umweltbewusste Fahrer sollten genau auf die Motorvariante achten, denn diese liegen hier zwischen den Schadstoffklassen EU5 und EU4. Die Schadstoffklassen spielen auch eine wichtige Rolle für die Plakette, die die Zufahrt in Umweltzonen gewährleistet. Die genauen Angaben findest du in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 oder im Fahrzeugschein. Zwischen 305 und 346 g pro 100 Kilometer CO2 stößt der Motor je nach Ausstattung aus.

Test und Nutzerbewertungen zeigen es, und die technischen Daten sind ebenfalls beachtlich: Mit dem 5.2 FSI (525 PS) ist Audi ein sehr gutes Gesamtpaket gelungen, welches das Fahren zum Vergnügen macht.

Alle Varianten
Audi R8 5.2 FSI (525 PS)

  • Leistung
    386 kW/525 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    3,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    147.100 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    14,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Audi R8 5.2 FSI (525 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSportwagen
KarosserieformCoupe
Anzahl Türen2
Sitzplätze2
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2009–2012
HSN/TSN7967/AAL
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum5.204 ccm
Leistung (kW/PS)386 kW/525 PS
Zylinder10
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h3,9 s
Höchstgeschwindigkeit316 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.435 mm
Breite1.930 mm
Höhe1.252 mm
Kofferraumvolumen100 Liter
Radstand2.650 mm
Reifengröße235/35 R19 (vorne)
295/30 R19 (hinten)
Leergewicht1.695 kg
Maximalgewicht1.920 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum5.204 ccm
Leistung (kW/PS)386 kW/525 PS
Zylinder10
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h3,9 s
Höchstgeschwindigkeit316 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Audi R8 5.2 FSI (525 PS)

KraftstoffartSuper Plus
Tankinhalt90 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben14,9 l/100 km (kombiniert)
22,2 l/100 km (innerorts)
10,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben346 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g