Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Audi Modelle
  4. Alle Baureihen Audi Q7
  5. Alle Motoren Audi Q7
  6. SQ7 TDI (435 PS)

Audi Q7 SQ7 TDI 435 PS (seit 2015)

Audi Q7 SQ7 TDI 435 PS (seit 2015)
51 Bilder
Varianten
  • Leistung
    320 kW/435 PS
  • Getriebe
    Automatik/8 Gänge
  • 0-100 km/h
    4,8 s
  • Ehem. Neupreis ab
    93.400 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    B

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSUV-Large
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckSUV
Bauzeitraum2016–2018
HSN/TSN0588/BHS
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge8
Hubraum3.956 ccm
Leistung (kW/PS)320 kW/435 PS
Zylinder8
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h4,8 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Anhängelast gebremst3.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge5.052 mm
Breite1.968 mm
Höhe1.741 mm
Kofferraumvolumen890 – 2.075 Liter
Radstand2.994 mm
Reifengröße285/45 R20 Y
Leergewicht2.345 kg
Maximalgewicht3.030 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge8
Hubraum3.956 ccm
Leistung (kW/PS)320 kW/435 PS
Zylinder8
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h4,8 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Anhängelast gebremst3.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt75 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,2 l/100 km (kombiniert)
8,4 l/100 km (innerorts)
6,5 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben189 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch12,0 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen317 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU6
EnergieeffizienzklasseB
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 b

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab93.400 €
Fixkosten pro Monat230,60 €
Werkstattkosten pro Monat194,20 €
Betriebskosten pro Monat138,50 €
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Audi Q7 SQ7 TDI (435 PS)

5,0/5

5,0/5

Meinung von Anonymous, Januar 2018

Habe vor vier Wochen meinen SQ7 bekommen.
Gleich mal vorweg.
Die Hölle, wie dieses Teil geht
Aber dem nicht genug, das Fahrzeug hat letzte woche einen Chip von MTM bekommen
Macht jetzt 500PS und 1050NM Drehmoment
Keine Frage, das braucht kein Mensch. Aber es macht unglaublich Spaß.
Das Teil prügelt nun in 15 sekunden von 0-200.
Wenn man bedenkt,daß es sich um ein SUV handelt, ist das mehr als respekteinflößend.
Da ich meinen, praktisch von der Stange, als Vollausstatter gekauft habe, hat er Sachen und elektronische Helferlein, die unnötig sind
Wer braucht bitte eine Lenkradheizung?
Ich bin jetzt in vier Wochen 6000km gefahren.
Der Verbrauch liegt bei 10-15 Litern
Ist nicht wenig, aber von nichts kommt auch nichts.
Platz hat das Auto zur genüge. Im Vergleich dazu, ist mein Vorgängerfahrzeug, ein SQ5, ja fast ein Kleinwagen.
Aber wo Licht ist, ist auch Schatten. Das Auto ist breit. Sehr breit!
In eine Zapf Normgarage passt er nicht und Tiefgaragen sind auch nicht so der Hit. Auf verengten,linken Spuren im Baustellenbereich, hat man nichts verloren. Da komm man an keinem LKW vorbei.
Das Infotainment System spinnt und muß in den nächsten Tagen neu aufgespielt werden
Im übrigen ist ein Computergrundkurs von Vorteil. Sonst bekommst du nie raus was das Auto alles kann.Wobei ich mich frage, ob man das alles braucht.

5,0/5

Meinung von traveller27s, Februar 2017

Dieser Wagen ist mein Ersatz/Nachfolger des Audi A8 4.2 TDI und wird mich für die nächsten drei Jahre begleiten.
Hauptsächlich wird der Wagen auf Langstrecke bewegt im Berufsleben, muss jedoch auch mal (wenn auch sehr selten) zwei Kindersitze hinten aushalten samt Besatzung.
Meine Bewertungen beziehen sich auf die Konkurrenz in dieser Fahrzeugklasse sowie meine Vorgänger A8 4.2 TDI, Audi A6 BiTu und den Mercedes E-Klasse T-Modell 350 CDI 4 Matic.
Bulliger und moderner Auftritt ohne das das `SQ` zu dolle im Vordergrund steht.
Für mich Liebe auf den zweiten Blick... war zuerst von der Optik nicht so angetan. Hier ging wohl Nutzen vor Optik. Mittlerweile finde ich die Optik richtig gut und Nutzen ist viel und gut gegeben.

Der Wagen bietet Platz im Überfluss. Drei Isofix in einer Reihe ohne sich die Finger beim Angurten zu brechen.

Übersichtlichkeit zumindest mit den 360 Grad Kameras gegeben. Hier spielt vll auch rein das mein Vorgänger Audi A8 dann doch (abgesehen von der Höhe) eine ecke größer war ohne mehr Platz zu bieten.

Mit der Allradlenkung sehr wendig und kein Vergleich zum A8. Parken macht mir jetzt weniger sorgen.

Bei Regen verschmutzt das Heck sehr stark. Die Heckkamera ist nach wenigen Kilometern nicht mehr zu gebrauchen.
SQ7 mit 320 KW und 900 NM ist weitgehend außer Konkurrenz. Im Diesel Bereich sowieso und auch bei den meisten Benzinern kommen da nur wenige mit in der Fahrzeugklasse.
Im Vergleich zum Audi A8 mit 385 Ps und 850 NM legt der SQ eine schippe drauf im Vergleich zum A6 BiTu eine sehr große sogar.

Kraft ist immer und sofort vorhanden.
Kraftentfaltung ist sehr homogen erst beim Blick in den Rückspiegel merkt man wie schnell der Wagen ist. 0 auf 200 km/h in 17 bis 19 sec. bei 2,5 tonnen und der Stirnfläche einer Schrankwand lassen keine Zweifel aufkommen.
Der Quattro Antrieb braucht wohl nicht mehr erwähnt zu werden.

Verbrauch bei mäßiger Fahrweise rd. 9,5 Liter. Wenn es flott sein soll waren es bei einem Durschnitt laut BC von 130 km/h glatt 11,9 Liter.
Im Vergleich zum A8 der nur wenig langsamer war ist der Verbrauch rd. 1,5 bis 2 Liter höher. Denke aber das dieser sich im SQ7 noch senken wird. Bei meinen anderen Fahrzeugen war dieser am Anfang auch höher. Nachtrag folgt...

Über meine Bewertung bei Verbrauch und Reichweite lässt sich bestimmt streiten... im Vergleich zu gleich schnellen Autos dieser Klasse (welches dann Benziner sind) ist Verbrauch und Reichweite super. Im Vergleich zu meinen Vorgängern müssen jedoch Abzüge erfolgen.
Wenn der Verbrauch sich noch senken sollte werde ich hier noch nachbessern.Fahrverhalten und Kurvenverhalten sind unglaublich wenn man das Fahrwerkspaket advanced hat. Beispielhaft bin ich in den Kasseler Bergen definitiv zügiger unterwegs als mit dem Audi A8 oder Audi A6.
Man merkt nicht was für einen Koloss man da fährt. Das ganze ist schwer zu beschreiben.

Mit den entsprechenden Modis Offroad bis Dynamik kann man den Wagen seinen Bedürfnissen anpassen was auch sehr gut gelingt.

Bremsen haben einen Punkt Abzug bekommen da es ja auch noch die Keramikbremsen gibt von welchen mir jedoch abgeraten wurden aufgrund Quietschgeräusche wenn sie kalt sind und anfänglichem Fading bei Nässe. Selber habe ich sie aber noch nicht gefahren.Mit der Bedienung habe ich mich mittlerweile angefreundet dieses hat jedoch seine Zeit gedauert.
Das Audi virtual Cockpit ist schon Klasse. Nicht nur von der Optik sondern auch vom Nutzen.

Matrix-Led, Nachsticht und Head-Up Display muss man vll nicht haben aber mir bringt es einen Mehrwert an Komfort und Sicherheit.
Denke detaillierte Erklärungen hierzu erübrigen sich da bekannt.
Gefühlt bringt es Sicherheit. Bei Nachtsicht zusammen mit dem Matrix-LED wird die Gefahr markiert durch anleuchten. Kommt selten vor aber wenn dann hilft es.

Dämmglas immer wieder ein muss für mich. Leider im SQ7 wenn man Tönung hinten haben will nur für vorne zu bekommen. (Im A8 ging beides)
Der Wagen ist leise aber im Vergleich zum A8 dann doch etwas lauter. Vll. hätte ich mir das Panorama Dach schenken sollen (also nicht nehmen).

B&O Audio-System ist eine Wucht! Bin vom A8 und auch A6 das Bose gewöhnt aber was B&O da zaubert ist schon beeindruckend. Das erste System wo ich Bässe und Sub runterdrehen muss, Respekt.
Bis dato gibt es keinen Grund den Wagen nicht zu empfehlen.