Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Audi Modelle
  4. Alle Baureihen Audi Cabriolet
  5. Alle Motoren Audi Cabriolet
  6. 2.0E (116 PS)

Audi Cabriolet 2.0E 115 PS (1991–2000)

 

Audi Cabriolet 2.0E 115 PS (1991–2000)
20 Bilder

Alle Erfahrungen
Audi Cabriolet 2.0E (116 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht Audi Cabriolet 2.0E (116 PS) von catchrisblau, März 2011

3,6/5

So, nachdem wir unser Auto mal ein wenig auf Vordermann gebracht haben, dachte ich, der Bericht gehört mal ein wenig überarbeitet.

Das Preis/Leistungsverhältnis (Neupreis im Jahr 1996), finde ich wirklich okay, man hat für 55.000 DM ein wirklich solides, bis heute zuverlässiges Cabrio bekommen.
Wir selbst haben das Auto seid Anfang 2009, mit 212.000 km gekauft.

Das Design ist wie bei jeden Auto Sache des Geschmacks, mir gefällt es sehr gut. Es ist zeitlos und viele sieht man davon auch nicht mehr herumfahren.
Der Audi ist gut ausgestattet, u. a. mit Sitzheizung, Airbags, Klima, Leder, E-Spiegel, Öldruckmanometer, Voltmeter, E-Fenster, ABS, etc.

Die Verarbeitung ist nicht schlecht, nur bei Minustemperaturen stellt es die Zierleisten außen auf und die Kotflügel rosten (trotz Verzinkung??). Ich habe mich aber mit einigen Ausgetauscht und wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass es sich wohl nicht um die Originalen handelt.
Bei 220t km wurden die Stoßdämpfer getauscht.

Innen funktioniert auch nach 15 Jahren noch alles. Alles in allem ist er wirklich zuverlässig.

Das Auto ist keine Rakete, aber die Motorisierung ist ausreichend. 1400 kg müssen auch erst mal bewegt werden. Er wird von uns eigentlich Hauptsächlich zum Einkaufen und ein Paar Kilometer in die Arbeit gefahren - oder im Sommer mal einen Ausflug mit dem Cabrio.
Um zwischendurch mal 'freigeblasen' zu werden, wird das Auto gelegentlich auch mal Autobahn gefahren - 200km/h auf der Geraden sind zu schaffen. Die Jahreslaufleistung ist ca. 6000 - 8000 km/ Jahr.

Es ist sehr Alltagstauglich, man bekommt für ein Cabrio erstaunlich viel hinein, zwei Getränkekisten passen ohne Probleme in den Kofferraum und auch im Fond kann man ganz gut Sitzen. Vorne ist ausreichend Platz.
Ich finde allerdings es ist eher ein Fahrzeug für kürzere Strecken - unsere weiteste Strecke waren ca. 400 km. Sportsitze und Fahrwerk sind ziemlich straff.

Der Unterhalt ist günstig, die Steuer beträgt im Jahr ca. 150 Euro.
Einiger Minuspunkt ist der Verbrauch, 80% Kurzstrecke im Schnitt 14 Liter/100km.

Fazit: Das Auto ist wirklich empfehlenswert, auch die Preise sind wieder im Steigen. Wer sich noch so etwas zulegen möchte sollte aufpassen, denn gerade im Bereich 'ältere Cabrios' wird viel Schrott verkauft. Er ist sehr zuverlässig, bis jetzt nie stehengeblieben - und auch günstig im Unterhalt. Wer noch etwas zügiger Vorankommen will, sollte vielleicht zu einem 2,6er oder 2,8er greifen - für unsere Zwecke ist der 2 Liter absolut ausreichend.

Ich hoffe der Bericht ist hilfreich. Grüße catchrisblau

Erfahrungsbericht Audi Cabriolet 2.0E (116 PS) von Johnny86, Oktober 2009

4,3/5

Als ich mir mein Audi Cabriolet 2.0E vor gut 1,5 Jahren zulegte, hatte ich zu Beginn große Zweifel, die richtige Wahl getroffen zu haben.
Verschiedene Macken wie ausfallendes ABS, nicht anspringender Motor und seltsame Geräusche an der Vorderachse traten von Anfang an auf.
Wie sich aber herausstellte, waren diese Mängel allesamt auf Standschäden zurückzuführen, die wahrscheinlich durch unsachgemäße Stillegung des Autos im Winter aufgetreten sind (ABS -> vergammelte Radnaben hinten; nicht anspringender Motor -> fertige Batterie; Geräusche an der Vorderachse -> poröse Antriebswellenmanschetten mit folgeschaden an den Antriebswellen so wie festgerosteter Bremszylinder vorne links innen)

Nachdem diese Probleme dann aber für ein paar Hundert Euro behoben wurden, bin ich mit meinem Cabriolet überaus zufrieden. Rost ist dank der großzügigen Vollverzinkung auch nach 13 Jahren noch kein Thema. Wer KFZ-technisch ein wenig begabt ist, wird sicherlich keine Probleme haben, viele Reparaturen selbst durchzuführen. Die einfache (aber keinesfalls billige) Technik machts möglich.

Die Karosserieform finde ich zeitlos schön, besonders bei geöffnetem Verdeck ist der Wagen noch immer ein Hingucker.
Beim Thema Verdeck gibt es übrigens auch nichts zu meckern. Ich empfehle den Kauf des manuellen Verdecks. Wer sich nicht zu Schade ist, auszusteigen, um das Verdeck mit einigen Handgriffen vollständig im Verdeckkasten verschwinden zu lassen, könnte sich viel Ärger mit dem eventuell nicht funktionierenden vollautomatischen Verdeckmechanismus ersparen.

Der Motor läuft auch noch nach 200.000 KM rund und verlangt außer den normalen Ölwecheln keine besondere Aufmerksamkeit. Alles trocken, so wie es sich für ein ordentliches Audi-Aggregat gehört!
Natürlich gönnt er sich dafür auch den ein oder anderen Schluck über den Durst, bei strammer Fahrweise fließen auf 100KM gerne mal 13 Liter durch die Schläuche. Wenn man es ruhig angehen lässt, sind aber auch 9-10 Liter drin. (Bei offenem Verdeck ist immer ein guter Liter Mehrverbrauch einzuberechnen).
Der 2 Liter- Motor könnte an sich etwas spritziger sein, zieht aber eigentlich in allen Lebenslagen ausreichend nach vorne. Tempo 200 ist auf der Autobahn locker drin.
Wer es ein bisschen rasanter mag, sollte lieber zum 6-Zylinder greifen, oder zu meinem Favoriten, dem 5-Zylinder. Dieser verwöhnt das geschulte Ohr dann (besonders nach Entfernen des Mittelschalldämpfers) mit dem unverkennbaren 5-Zylinder-Sound, der auch heute noch seinesgleichen sucht.

Das Interieur ist im klassischen 90er-Jahre-Stil gehalten. Schnörkellose Plastiklandschaft. Lediglich die Wurzelholz-Dekoreinlagen bringen ein bisschen abwechslung ins Spiel.
Ein Hingucker sind natürlich auch die stylischen Zusatzinstrumente für Öltemperatur und -Druck, sowie Batteriespannung in der Mittelkonsole.
Die Teilledersitze sind auch auf langen Strecken bequem und bieten genügend Seitenhalt. Auch für etwas größer gewachsene Leute wie mich (1,98m) ist vorne jede Menge Platz. Hinten wird es allerdings dann extremst eng. Wenn überhaupt, dann sind diese Sitzgelegenheiten nur für Kurzstrecken geeignet.
In den Kofferraum passt genug rein, um zu zweit ein paar Tage Urlaub zu machen. Oder Wahlweise um 3 Kisten Bier zu transportieren.

Alles in Allem ist das Auto auf jeden Fall zu empfehlen. Da es sich die Technik teilweise mit dem Audi 80/Coupé teilt, gehört es meiner Meinung nach zu den problemärmsten Autos, die Audi je gebaut hat. Und dank der Abwrackprämie finden sich auf den Schrottplätzen günstige Ersatzteile wie Kotflügel usw., die identisch mit denen des Audi 80 B4 sind, in Hülle und Fülle.
Die üblichen alterbedingten Verschleißerscheinungen (verschiedene ausgeschlagene oder verschlissene Gummilager und -dämpfer usw.), sollte man natürlich immer mit einberechnen.
Aber diese kleinen Schäden kann ich meinem Audi nicht übel nehmen...

Ich würde mein Cabrio jedenfalls nicht mehr hergeben.

Erfahrungsbericht Audi Cabriolet 2.0E (116 PS) von Anonymous, Mai 2008

4,0/5

Das Audi 80 Cabrio. Es ist nicht das schönste Cabrio, durch die lange Zeit der Produktion auch nicht das Zeitgemäßeste Cabrio und auch vom Platzangebot nicht der Könner in seinem Gebiet. Aber trotzdem wird dieses erste Cabrio von Audi geliebt wie kein zweites.
Der Innenraum des Cabrios wirkt sehr alt und unsportlich designed. Der Armaturenbrett erscheint wie eine billige Schrankwand sehr flach und ohne Liebe gestaltet.
Doch in dieser Zeit war es von Audi eines der schönsten Cabrios dieser Zeit. Der Erfolg des Audi 80 ging in diesem Cabrio weiter. Man hat auf den vorderen und hinteren Sitzen eigentlich genug Platz für längere Strecken, wobei man dann nicht sehr viel Platz in dem Kofferraum hat. Dieser ist trotz seiner großen Kofferraumklappe sehr klein ausgefallen.
Obwohl der Wagen in der jetzigen Zeit nicht mehr Zeitgemäß wirkt mit seiner steilen Schnauze und den langgezogenen Heckleuchten, ist der Preis für gebrauchte Cabrios aus diesem Zeitraum extrem hoch. Das Gute an dem Audi 80 Cabriolet ist, dass die Technik im Motor so einfach gehalten ist, dass jeder der nicht zwei linke Hänge hat (also alle außgenommen mir :)) Reparaturen selber vornehmen können.

Alle Varianten
Audi Cabriolet 2.0E (116 PS)

  • Leistung
    85 kW/115 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    12,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    26.332 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    9,8 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Audi Cabriolet 2.0E (116 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformCabrio
Anzahl Türen2
Sitzplätze4
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum1993–1996
HSN/TSN0588/559
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.984 ccm
Leistung (kW/PS)85 kW/115 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,9 s
Höchstgeschwindigkeit187 km/h
Anhängelast gebremst1.000 kg
Anhängelast ungebremst640 kg
Maße und Stauraum
Länge4.366 mm
Breite1.716 mm
Höhe1.379 mm
Kofferraumvolumen230 Liter
Radstand2.556 mm
Reifengröße195/65 R15 V
Leergewicht1.350 kg
Maximalgewicht1.750 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.984 ccm
Leistung (kW/PS)85 kW/115 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,9 s
Höchstgeschwindigkeit187 km/h
Anhängelast gebremst1.000 kg
Anhängelast ungebremst640 kg

Umwelt und Verbrauch Audi Cabriolet 2.0E (116 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt70 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben9,8 l/100 km (kombiniert)
13,0 l/100 km (innerorts)
7,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben229 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU1
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g