Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Audi Modelle
  4. Alle Baureihen Audi 80
  5. Alle Motoren Audi 80
  6. 1.8 (90 PS)

Audi 80 1.8 90 PS (1978–1986)

 

Audi 80 1.8 90 PS (1978–1986)
22 Bilder

Audi 80 1.8 (90 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Audi 80 1.8 (90 PS)

4,3/5

Erfahrungsbericht Audi 80 1.8 (90 PS) von Anonymous, Januar 2018

5,0/5

Ich fahre den Audi 80 seit November 2010. Habe den Wagen damals mit 275000 KM Laufleistung gekauft. Heute (Januar 2018) bewege ich mich auf die 421000 KM...:-) mit dem 1. Motor, noch Fragen ??
Es handelt sich um das Sondermodell "SC", welches nur 1986 verkauft wurde. Motorisiert mit dem 90 PS Motor (MKB: DS und 2 E 2 Vergaser), EZ 18.03.1986, also B 2 NFL. Ein absolut unkaputtbares Auto, absolut zuverlässig, klasse Durchzug im unteren Drehzahlbereich. Hat Alles, was man so braucht, ohne Schnickschnack, der ganze neumoderne Krempel, den kaum einer braucht...;-). Bei entsprechender Pflege und Nachsorge hat auch der Rost (fast) keine Chance...

Erfahrungsbericht Audi 80 1.8 (90 PS) von hitshook85, Mai 2013

4,3/5

Mein Audi ist vom Modeljahr 1983 (Vorfacelift) und ich fahre das Autoi jetzt seit 2006.
Es ist einfach ein Auto dem man vertrauen kann, es klappert hier und da und es ist laut (lautes Motorengeräusch) aber es bringt einen überall hin. Ich bin jetzt seit rund 100.000Km mit dem Auto pannenfrei unterwegs.
Das alte 4-Gang Getriebe habe ich gegen ein 5-Gang Getriebe ausgetauscht und damit ist der Verbrauch merklich auf rund 7 Litern pro 100Km gesunken.
Die Materialanmutung im Innenraum erinnert mich immer ein bisschen an Fischer-Spielzeug-Plastik, aber das gehört wohl zum Charme der späten 70er Jahre.

Spaß bei Seite, ich empfehle dieses Auto jedem der einen Alltagsklassiker sucht, es ist günsig in Unterhalt und Verbrauch, extrem Reperaturfreundlich weil einfache Technik, Alltagstauglich und was ich immer wieder feststelle, es ist mitlerweile sehr selten geworden und zieht verstärkt neugierie Blicke auf sich.

Erfahrungsbericht Audi 80 1.8 (90 PS) von Anonymous, August 2009

4,4/5

Das erste Auto und bis heute einzige Auto von meinem Sohn ist ein Audi 80 GLS von 1983, Inarisilbermetallic mit Gummi-Heckspoiler, Radio „Interconti Car-Fashion CR13475“, Interconti-Lautsprechern „16445“ ebenfalls in Color-Design, VDO-Autoalarmanlage, Nachrüst-Klimaanlage, Aerolift-Windabweiser, Tempomat, Holzschaltknauf, sektfarbenen Sitzfellen, Remus-Sportauspuff und Audi-100-Plastikradkappen. Den Audi hat er sich 1993 bei einem V.A.G.-Händler aus Rentner-Hand mit nur 35.000 km gekauft und ihm nach dem Kauf eine „SX-6000“ Gleitbeschichtung für Motor und Getriebe gegönnt sowie die ganzen feinen Extras, das hat ihn fast 4000 Mark extra gekostet, wobei das nebensächlich war. Mittlerweile hat sein Audi hinten bronzefarbene Scheibenfolie und viele verschiedene Aufkleber auf der Heckklappe. Und wir lassen ihn nicht verschrotten, sondern immer wieder reparieren und herrichten. Ölwechsel mache ich für meinen Sohn selber in einer Mietwerkstatt, aber da brauche ich zwei Stunden für und blockiere die ganze Hebebühne. Dennoch: Den nun 199.000 Kilometer gelaufenen, sehr treuen Audi 80, von dem wir sogar noch den Serviceplan und die Betriebsanleitung in so einer hellblauen Mappe im Handschuhfach haben, behalten wir. Mein Sohn sagt immer, wenn er so eine gute Qualität heute noch neu kaufen würde, könnte er beliebig viel Geld für einen Neuwagen ausgeben und hätte trotzdem nur eine Kompromisslösung von nicht allzu hoher Güte. Wahrscheinlich behalten wir den Audi für immer, mein Sohn zumindest würde ihn nie hergeben. Ich fahre ihn manchmal auch und bin auch ganz gerne damit unterwegs. Sehr empfehlenswert!

Erfahrungsbericht Audi 80 1.8 (90 PS) von Festus, Oktober 2008

4,0/5

Bin Besitzer eines Audi 80 CD 1,8 l 90 PS Bj 84 Modell 85.
Das KFZ ist aus erster Hand. Ich selber fahre das Fahrz,seit Januar 89. Der bisherige KM-Stand beträgt 294000 TSD. Für mich ist das Fahrzeug mehr als zuverlässig gewesen.

Nun mit dem Spitverbrauch,bin ich für mich,mehr als zufrieden. Ich hatte es zeitweise geschafft,mit dem KFZ unter 7.5l zu kommen. Da ich täglich,weite Fahrstrecke hatte.

Es waren auch noch mehr drin,wenns auch keiner glauben mag.

Der Rekord,lag noch um einiges darunter,zu dieser Zeit.

Seit ca. 4 Jahren bin ich am Basteln. Einige Schwachstellen,stellten sich erst jetzt heraus. Wobei mir der TÜV selbst bescheinigte,das dem Alter entsprechend,und der KM-Leistung,das KFZ in einem guten Zustand befinde,was Unterboden,oder sonstiges betreffen mag.

Habe nun selbst alles geschweisst,den Vorderbau zw Motorraum und Radkasten. Hinten Links innen Radlauf,vor dem Schweller,sowie hinten rechts,ein kleiners Loch,von innen aussen verspachtelt.

Nun bin auch an der Hohlraumversieglung dabei,soweit das Wetter mit spielt,danach der Unterboden.

Leider gibt es keine Bleche mehr,was zu mehr Aufwand führt. Bin zwas Handwerker,aber kein Spengler oder dergleichen.

Des weitern verliere ich ÖL,brauche neue Dichtung Ölwanne,sowie das Problem mit den Türen,alt bekannte Stellen,auch bei andren Fahrzeugen.

Neue Spurstangengelenke,müssen eingebaut werden,ansonsten hält es sich im Rahmen.

Mit Motor,bin ich zufrieden,hat 90 PS aussreichend.
Nur wäre schon damals, ein 5 Gang wünschenswert gewesen.

Habe ein grosses Problem,mit der simplen Elektrik,wobei mir nicht mal Audi helfen konnte. Das führte zu einem Totalausfall.
Es ging nichts mehr,das ganze Cockpit,war beleuchtet,obwohl nichts eingeschaltet war.

Audi-Werkstatt,hatte es selber gesehn, aber Hilfe nowgo.

Genauso über Monteur,wo Fehler finden sollte,war nich in der Lage,einen defekten Schalter zu finden (Bremslicht ).
Dies musste ich als Laie selber rausfinden !!!! schwaches Bild.

Was am schlimmsten war,ist die Kabelführung,in Kofferraumarm,eine totale Fehlmontage.

Hat mich schon zig Nerven gekostet,bis ich es endlich die Kabel selber verlängert habe.

Nun soweit mal ein kl Überblick, hier ein Bild,vom damaligen Neuzustand.

Vom jetzigen Zustand, hab ich leider keine,sobald vorhanden,kann ich gern einstellen.

Nun um das ganze weiter zuführen, mal wieder ne Info. Leider hab ich,nun noch ander Probs, die vorher nicht erkennbar waren für mich.
Die Scheibe muss raus, das die seitleichen Rahmen faul sind, vorher ging ich davon aus, es wäre nur etwas Rost, leider Fehleinschätzung.
Des weiterne, war mit Köpfen auspressen Fehlanzeige, ist nicht machbar mit meinen Mitteln.

So muss ich wohl oder übe, doch in die Werkstatt, um einges machen zu lassen.

Nur hat mir mein Golf, in der Zeit gr Probleme bereitet. Bin mit E- Teilen, im Net, auf die Schnautze gefallen, wa smir fast den Wagen gekostet hat.

Das hat mich um Welten zurück versetzt, un wir noch einieg Zeit dauer, bis ich den Audi, hoffe wieder flott zu bekommen.

Viel Zeit habe ich auch nimmer,nur noch ca 2 J , un mit meinen Mitteln, doch nur ne kurze Zeit.

Weitres baldigst wieder..;)

8.10.10

Nun ich meld mich mal wiede..;) Leider mit schlechten Neuigkeiten. Bin am Versuchen, Teile zu bekommen, was sich als sehr schwierig erweist. Alle Audi, oder VW Händler, haben die Teile verschrottet was auch immer.

So steh ich, zur Zeit auf dem trockenen. Mit weiter arbeiten, sieht es schelcht aus. Suche Gummilager, für der Trägerrahmen, sehr schwer zu bekommen. Dies sind porös, müssen raus.

Eine Scheibendichtung, unmöglich.

Habe nun Klokkerblecje gefunden, in Östereich, durch Zufall. So könnte man, evtl die Scheibe ausbauen, wenn das Gummi dabei ganz bleibt !!!

Nun das ganze erweist sich, schwieirger als ich dachte. Von wegen Ersatzteile, und lange aufheben, seh ich leider nix..;(

Auch Türen noch suchen, mal sehn ob ich Erfolg habe damit.

Soweit mal, ein kurzer Einblick wieder.

Hallo, nach ewiger Zeit, meld ich mich wieder. Hab wieder npausieren müssen, wegen Krankheit.

Nun hab bich den Motorträger ausgebaut, neue Buchsen,auch die Achsschenkel,wurden neue gebuchst.

Habe hier Bilder,vom selbst gebauter Motorbrücke,sowie untersteipern von Getriebe, und Hals.

Motot läuft,Öl- Filtr neu, Dichtung auch. Nun kann ich dran gehn, an das innere, wieder Boxen, Anlage einbauen,wieder in den damaligen Zustand zurück setzen.

Anbei die Bilder, vom Träger, Motorbrücke, eingebaut.

28.09.2014

Hallo, nun meld ich mich wieder. Bin nun dabei, den Unterboden fertig zu machen.2 maliges streichen, sowie mit Spray Bitumen, da mein Kompresor streikt, bleib mir nix andres übrig.

Hab schon die Türen angefangen,wobei 2 gut sind, die andren naja...sind nur durch gerostet,nur gut angerostet.

Die Türleisten ausgebaut,wobeoi der Rost eher an der Schweissnaht arbeitet,un dann übergreift.
Hab das ganze mit, Rostumwandler behandelt, dann grundiert.
Würde gern lackieren,jedoch is ned bezahlbar.

Alles weitre hab ich schon getan,was neu lagern betrifft,Motorträger, Buchsen usw. Wannendichtung,auch Kühlflüssigk, hab ich schon getaucht bzw gefiltert, ergänzt.

Was nun noch gemacht werden muss, Radio,Boxen usw, neue Verkablung, da ich den Überblick verloren hab.
Halos, Fanfare wieder einbauen, so wie ich damals hatte.

Was im lauf der Jahre zerbröselte , waren die Halteklammern,an der Stosstange,wo diese mit der Spitze eingefädelt wird.

Hab ich mir selbst gebaut, eingeschraubt, eingeklebt, sitzen nun bomben fest.Werde ich am nächsten WE ausprobieren, obs funktioniert.

Dan kann ich bald den Versuch wagen, Motorwäsche, Werkstatt bringen zum einstellen, Zündung usw....un dann auf Arbeit fahren zum checken.

Was ich vermise, sind meine Türleisten,isen Audi 80 CD, dies hatte ich vor Jahren demontíert,durch Umzug nicht mehr gefunden.

Wenn jemand solche Leisten hätte, komplett für Kotflügel, und Türen, (4 Türer ) noch gut erhaltren, wäre abnehmer dafür, wenn bezahlbarer Preis.

Dann kann ich bald den Versuch wagen, evtl en H zu bekommen, mal sehn obs möglich wäre.

Erfahrungsbericht Audi 80 1.8 (90 PS) von Anonymous, August 2008

4,6/5

Audi 80 Typ 81 B2A ab September 1978

Zuerst wird der neue Audi 80 Typ 81 als 1,3 aus 1272 ccm mit 55 PS und 1,6 Liter mit 75 PS ausgeliefert. 85 und 110 PS folgen. Das klassische, kantige Design entwarf der italienische Designer Giorgetto Guigiaro. Die ersten Versionen waren:

1,3 Liter als 80 und 80 L
1,6 Liter als 80 S, LS, GLS

Audi 80 GLE
Mit Modellwechsel zum Audi 80 Typ 81 entfiel der sportliche Audi 80 GTE. Dafür kam das neue Topmodell GL in der Einspritzversion als GLE und gleichen Leistungsdaten wie beim sportlichen Vorgänger daher. 110 PS bei 6100 U/min reichten um auf der Autobahn links mitzumischen. Der GLE konnte sowohl mit zwei, als auch mit vier Türen geliefert werden. Der Drehzahlmesser war obligatorisch. Somit wurden in 10,4 Sekunden die 100 km/h erreicht und 185km/h bei Vollgas im vierten Gang. Für 970kg ein guter Wert, auch wenn viel geschaltet werden mußte, den richtig agil wurde der 1.6er erst ab 3000 Umdrehungen. Das Fahrwerk unterschied sich nicht von seinen Vergaserbrüdern. Fahrzeugtester wünschten sich nur die breitere Bereifung von 185/60 14ern, möglichst auf Alufelgen (M 173). Die Bremsanlage wurde modifiziert, Bremsbeläge und Bremsscheiben um 40% vergrößert und ein Bremskraftverstärker eingebaut. So ging der GLE auf die Jagd nach fahraktiven Familienvätern.

Für das Modelljahr 1981 standen weitere Änderungen an. Die 75 PS Motoren erhalten den 1B3 Vergaser, die 85 PS Motoren die 2B3 Vergaser, was das Kaltstartverhalten verbessert und die Lastwechselreaktionen mildert. Neuer Kühlerverschlußdeckel, der jetzt bei 1,2 bis 1,35 bar Überdruck öffnet (321 121 321 C). Neuer Radbremszylinder bei 200er Bremsen (Automatik, GLE)

Im Jahre 1981 kam es zu den ersten größeren Überarbeitungen beim Typ 81. Vieles floss unbemerkt in die Serie mit ein und verbesserte den Typ. Kinderkrankheiten waren jetzt nicht mehr an der Tagesordnung. Beklagte man sich doch vorher über lasche Verarbeitung, Dröhngeräusche und Rost, stieg die Kundenzufriedenheit über die Ingolstädter Mittelklasselimousine. Der unsägliche Polomotor mit 55PS aus 1272ccm wich wieder dem Guten 1296ccm PS Motor, was die Geräuschentwicklung im Fahrgastraum enorm dämpfte. Gleichzeitig kamen 5 PS Mehrleistung hinzu. 1,3 Liter: 60 PS bei 5600 U/Min aus 1296 ccm, als C, CL, nur 1982 auch als GL, ab 1983 auch als SC

Ab August 1981 hießen auch die Ausstattungsvarianten anders. Es gab den C, CL, CL, GLE und den CD (nur 5 Zylinder und Turbodiesel) . Die Leistungen blieben gleich. Ab der Grundaustattung auf gab es nun die TSH-Zündanlage, einen thermostatisch gesteuerten Kühlventilator, Verbundglas-Windschutzscheibe, Halogenbreitbandscheinwerfer, abschließbaren Tankdeckel, verbesserte Hohlraumkonservierung, Schaltanzeige (gelber Pfeil) und es wurde eine Servolenkung angeboten. Ebenfalls konnte man nun ab 75PS eine Klimaanlage ordern.

Außerdem wurde mit der Formel E eine Start-Stoppautomatik mit lang übersetzten 5.Gang angeboten. Beim Anhalten drückte man einen Knopf, der Motor ging aus. Zum Anfahren genügte es die Kupplung zu treten und das Gaspedal anzutippen.

Im Sommer 1982 folgte nun der 1,8 Liter mit 90 statt 85 PS, was Leistung, Komfort und Sparsamkeit förderte.

Und genau dieser GL fiel mir in die Arme. Aus 2. Hand mit 120.000km auf der Uhr, für einen Preis mit dem ich mit der Bahn nichtmal zum Standort fahren konnte!

Die Ausstattung ist schon sehr üppig, Sportsitze in Velours, Kopfstützen hinten, Zentralverriegelung, Servolenkung, G-Kat, Alufelgen 6x14 mit 195/60 14 Reifen, Colorverglasung mit Grünkeil, Radio Ingolstadt CR mit 4 Lautsprechern, Überblendregler, elektrische Antenne, Zusatzinstrumente in der Mittelkonsole, Drehzahlmesser, 4+E Getriebe, rechter Außenspiegel getönt, Heckspoiler.

Dazu kommt gerade noch ein Frontspoiler vom Audi 80 GTE, eine Nebelscheinwerferstoßstange und eine Nebelschlußleuchte.

Marina Block

Erfahrungsbericht Audi 80 1.8 (90 PS) von Fleischi, Juli 2008

3,6/5

Ich hab noch ein 83er Coupe (Typ 81) im Org. Zustand.
Zum Motor:
einer der wenigen Unkapputbaren von VW,der DS(90Ps,1,8er)allerdings noch mit Tassenstössels.
Mein 86er Passat Variant mit ebenfalls DS hat Hydro´s.
Zum Audi:
Ist ein GL Coupe mit nichts,Standart.
4 Gang
Unverbastelt,nicht mal Löcher in den Türpappen.
Hat 188000 km Gelaufen
Die Ez. ist 02,83.
Hab das Coupe vor ca. 8 Wochen für 400€ Gekauft.
Die Breitband Scheinwerfer hab ich schon "Verbannt",es sind die Rechteck drinn,die ich aus Holland bekommen habe,übers Forum.

MFG

André

Erfahrungsbericht Audi 80 1.8 (90 PS) von Audi80CD, Juni 2008

4,6/5

Hatte mir diesen AUDI 80 CD zum restaurieren gekauft.
Diese Audi Baureihe ist einfach sehr angenehm zu fahren und mit dem 90 PS starken Motor ist der Wagen auch gut motorisiert. Mit ihm läßt es sich cuisen oder auch mal was rasanter fahren wenns sein muss. Einfach klasse.
Auch die Verarbeitung im Innenraum ist sehr gelungen, Fahrvergnügen pur, ohne läßtiges klappern oder knirschen.
Der Audi wurde von mir 5 Jahre lang, an jedem freien Wochenende restauriert. Kurz gesagt: der Motorraum, die Karosserie, der Innenraum und der Unterboden wurden komplett neu aufgearbeitet und jede Menge Neuteile verbaut.
Diese Baureihe, ein Zwischenmodell das nur 2 Jahre lang gebaut wurde, ist mittlerweile nur noch selten auf unseren Strassen zu sehen.
Wer sich so ein Audi kaufen möchte, sollte auf folgendes achten:
-Durchrostungen an den Seitenschwellern,
-Durchrostungen des Kofferraumbodens,
-Durchrostungen Türunterkanten,
-Gummibuchsen der Querlenker.

Bei richtiger Wartung hat man lange Zeit was von diesem Audi! Der Motor läuft, läuft und läuft.
Einfach klasse diese techn. Zuverlässigkeit!

Falls jemand noch mehr Foto´s von der Restauration oder von anderen Fahrzeugen sehen möchte, kann gerne bei uns auf der Seite vorbeischauen: www.youngtimer-koeln.de

Alle Varianten
Audi 80 1.8 (90 PS)

  • Leistung
    66 kW/90 PS
  • Getriebe
    Automatik/3 Gänge
  • 0-100 km/h
  • Neupreis ab
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    0,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Audi 80 1.8 (90 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraumab
HSN/TSN
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge3
Hubraum1.760 ccm
Leistung (kW/PS)66 kW/90 PS
Zylinder4
Antriebsart
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit166 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge
Breite
Höhe
Kofferraumvolumen
Radstand
Reifengröße
Leergewicht980 kg
Maximalgewicht
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge3
Hubraum1.760 ccm
Leistung (kW/PS)66 kW/90 PS
Zylinder4
Antriebsart
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit166 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Audi 80 1.8 (90 PS)

Kraftstoffart
Tankinhalt
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben0,0 l/100 km (kombiniert)
l/100 km (innerorts)
l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
Schadstoffklasse
Energieeffizienzklasse

In 1 Minute kostenlos die Versicherung für Audi 80 berechnen!