12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Staudhamer Feld 10, 83512 Wasserburg
Telefon
08071 / 10030
Fax
08071 / 100318
Website
http://www.autohaus-reisinger.de
Kfz-Handel
Audi, VW

Erfahrungen (4)

1.5 von 5
, 8. Mai 2013
Ich habe vor ziemlich genau 1 Jahr dort einen Golf 6 als Jahreswagen gekauft. Meine bisherigen Werkstattbesuche : Unmittelbar nach dem Kauf quietschte einer der Fensterheber hinten. Es waren insgesamt 3 Werkstattbesuche nötig bis das Problem gelöst war. Danach war ein deutllicher Kratzer im Fenster (getönte Scheibe). Als nächstes kam ein Ölwechselservice mit umstellen auf Festintervall. Öl wurde von mir selbst mitgebracht, dafür durfte ich dann satte 66 € bezahlen. Nach dem Ölwechsel kontrollierte ich den Ölstand, Ergebnis : Deutlich überfüllt, musste fast 400 ml Öl aussaugen um an die "Max."-Markierung am Ölstab zu kommen. Dann kam ein DSG-Problem, beim ersten Besuch wurde eine 100 km-Probefahrt gemacht, danach ein neuer Termin zum Tausch des Kupplungspaketes gemacht. Das Auto wurde mir dann mit sämtlichen Plastik-Schutzbezügen und Papier-Zeug im Fußraum übergeben. Nach dem Kupplungstausch wurde mir nur mit dem Kommentar "Alles wieder im grünen Bereich" der Schlüssel in die Hand gedrückt. Bei der Heimfahrt stellte ich bereits fest dass das DSG jetzt noch schlechter funktionierte als zuvor. Nach ca. 50 km Fahrten über das Wochenende war der Wagen fast nicht mehr fahrbar, beide Kupplungen waren bereits bei leichter Beschleunigung nur noch am durchrutschen. Also Wagen wieder abgegeben, auf Verlangen von mir wurde mir dann ein Ersatzwagen gestellt. Am nächsten Tag dann der Anruf das mein Auto wieder fertig wäre. Trotz mehrfacher Nachfrage was denn nun gewesen sei und ob sie etwas feststellen konnte bekam ich keine Antwort. Es sei nur nochmals eine Neueinstellung des DSG gemacht worden. Dabei liess man deutlich heraushören das ich wohl besonders empfindlich wäre und es wohl maximal ein Komfortproblem gewesen sein soll. Das DSG funktionierte dann für eine Woche, seitdem geht das ganze Spiel wieder von vorn los. Einen weiteren Werkstattbesuch habe ich mir bis jetzt gespart, werde mir wohl eine andere Werkstatt suchen. In Punkto Freundlichkeit kann dass Autohaus auch nicht gerade punkten bei mir und über die Preise hatte ich ja bereits geschrieben. Gerade fällt mir noch ein das bei der ersten Heimfahrt nach dem Kauf nach einigen km Fahrt die Reifendruckkontrolle ansprach. Zuhause stellte ich fest das die Reifendrücke deutlich unterschiedlich waren. Die Reifen waren zuvor vom Autohaus gewechselt worden (Felgen blieben die gleichen, es wurden aber die Winterreifen ab- und neue Sommerreifen aufgezogen). Wahrscheinlich wurde beim Reifenwechsel nicht mal die Reset-Taste für die Kontrolle gedrückt so wie ich diese Werkstatt inzwischen kenne. Soweit meine bisherigen Erfahrungen zu diesem Autohaus.
Kurzfristige Terminvergabe
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
5.0 von 5
, 23. November 2009
Ich habe vor kurzem bei meinem Audi A6 den Zahnriemen tauschen lassen, im Zuge dessen wurden auch gleich der Kundendienst und die Bremsen erneuert, da dies alles nötig war. Ich bin jetzt eben auf diese Seite gestossen und hab natürlich auch gleich nach "meiner" Werkstatt gesucht, und auch gefunden. Die Rezession meines Vorredners hat mich schlichtweg geschockt. Ich bin auch schon seit Jahren Kunde dieser Werkstatt und ich muss sagen, es klappt alles perfekt. Dass mal etwas schiefgehen kann, wird überall mal vorkommen. Bei mir muss ich sagen war bis jetzt alles immer perfekt. Ich fahre viel mit dem Auto, deshalb bin ich auch oft in der Werkstatt um meine Service-Intervalle einzuhalten. Zu ein paar Punkten meines Vorredners: - Es wurde bei mir auch nie nachgefragt, ob das Auto nach einem Werkstattbesuch gereinigt werden soll, sondern es wurde einfach gemacht, wie es sich gehört, finde ich. - Mietauto oder Hol- und Bring-Service, wurde mir jedesmal vorgeschlagen. - Teile sind fast nie auf Lager? Kann man alle Teile auf Lager haben? Zumal die Teile wenn sie bestellt werden am selben Tag geliefert werden? - 5 min Dumm-Rumstehen? Ich mach generell telefonische Termine mit meiner Werkstatt. Wenn ich dann zu meinem Termin komme, wissen die Mitarbeiter Bescheid und erwarten mich. Auch bei einem Besuch der Werkstatt ohne Termin, wende ich mich einfach die Mitarbeiter am Empfang, und es wird sofort Ansprechpartner angerufen, dass das dann mal 5 Minuten dauern kann, ist auch verständlich, er kann ja schließlich nicht einfach alles stehen und liegen lassen. - Wichtiger Punkt: Service bei Pneuhage und ATU besser? Das ist ja wohl ein Witz. Der Service ist absolut perfekt und kompetent. - Preise sind für die geleistete Arbeit, den Service und alles was noch dazugehört angemessen, also gewiß nicht überteuert! Dass eine Hinterhofwerkstätte um ein paar Euro´s billiger ist, mag sein, aber oft werden dort auch keine original-Teile verbaut, was mir sehr wichtig ist und der Service und die Kompetenz bleiben dort auch oft auf der Strecke. Und, ich kaufe meine Brötchen ja schließlich auch beim Bäcker, und nicht beim Metzger! Wenn ich mir den Text von meinem Vorredner jetzt nochmal durchlese, bekomm ich das Gefühl, er hat sich einen Scherz erlaubt, und somit ist dass eigentlich alles nicht sehr ernst zu nehmen, was er geschrieben hat. Sollte wirklich bei Ihm was schiefgelaufen sein, so hätte man das gewiß mit dem Autohaus klären können und nicht gleich so eine Bewertung abgeben müssen. Ich kann diese Werkstatt, das Personal und die Kompetenz auf alle mit sehr gutem Gewissen weiterempfehlen. In diesem Sinne alles Gute an die Werkstatt und weiter so. Viele Grüße *ein zufriedener Kunde*
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
1.7 von 5
, 31. August 2009
Nach ca. 10 Jahren Kundschaft muss ich leider von diesem Autohaus abraten. Der Hauptgrund ist fehlende Kompetenz und die sehr nachlässige Qualitätssicherung von Reparaturen. Man hat das Gefühl dass hier hauptsächlich Auszubildende die Arbeit abliefern. Hier einigige Beispiele: Service: -Wenn man reinkommt steht man oft erstmal 5 min. dumm herum bevor man überhaupt bemerkt wird. - Mir ist noch nie angeboten worden nach Hause gebracht zu werden, mein jetziger VW macht das immer. - Mir ist auch noch nie angeboten worden dass das Auto gereinigt wird nach der Reparatur. - Teile sind fast nie auf Lager und Reparaturen dauern oft 1-3 Tage (z.B. Zahnriemen) Kompetenz: - Teile werden gerne mal falsch eingebaut. - Anmerkungen des Kunden (bitte stellen Sie dies und das noch so und so ein) werden gerne vergessen, auch mehrmals. - Technische Kompetenz zum Thema Steuergeräte und Codierung gleich Null. - Teile werden gerne auf Verdacht ausgetauscht und warens dann doch nicht. Berechnet werden sie aber trotzdem weil "es war ja eh nötig". Flexibilität: - Kurzfirsitge Termine sind u.U. möglich. Allerdings habe ich es noch nicht erlebt dass das Auto (um 9:00 Uhr hingebracht) vor 17:00 Uhr abends fertig war. Egal bei welcher Reparatur. Preis: Die Preise sind leicht höher als bei VW üblich, aber grundsätzlich im VAG Rahmen. Bei einer freien Werkstatt (z.B. Pneuhage, ATU) bekommt man allerdings viel mehr Service und Kompetenz und zahlt nur die Hälfte!
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
Abholtermin verschoben
5.0 von 5
, 31. Dezember 2008
Sehr gute Werkstatt, freundlich, schnell, zuverlässig, kompetent, einfach perfekt. Sehr zu empfehlen. Gruß Karl
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten