12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Bajuwarenstr. 14, 93053 Regensburg

Erfahrungen (7)

1.8 von 5
, 28. Juli 2016
Da bei meinen BMW der ABS Sensor Probleme hatte lies ich ihn bei ATU in Regensburg reparieren. Analyse und Sensortausch sollten 130€ kosten. Ich war bei der Reperatur dabei und habe mir den ausgebauten Sensor angesehen. Der war klar angeschliffen. Laut ATU Mitarbeiter und Werkstattleiter tauschen Sie den Sensor bei dem Fehlerspeichereintrag erstmal aus, messen aber keine Abstände oder überprüfen die Sensorposition. Trotzdem ich sie klar darauf hingewiesen habe das der Sensor so warscheinlich nach kurzer Zeit wieder defekt ist wollten Sie nichts weiter unternehmen und haben den neuen Sensor mit dem Hinweis das ich ja Garantie darauf habe eingebaut. Nach einem Tag trat der Fehler wieder auf. ATU baute den Sensor wieder aus und er sah, wie von mir erwartet, wieder genauso aus wie der erste defekte Sensor. Garantie gab es für mich nicht, da laut ATU nicht der Sensor defekt war sondern das Auto den Sensor angeschliffen hat. Die Lösung die mir dann angeboten wurde war das nun die ganze Antriebsaches inkl. ABS Geberring getauscht werden sollte zu einem Preis von 500€. Dabei können Sie mir dann die 36€ des neuen Sensors erlassen. Also Werkstatt gewechselt und für gut 100€ nen neuen Sensor, und neuen Geberring eingebaut bekommen. ATU denkt meiner Erfahrug trotz nem Stundenlohn von fast 100€ bei der Reperatur nicht mit sondern tauscht möglichst viele möglichst teure Teile und hofft vermutlich auf Folgeaufträge.
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Keine kurzfristige Terminvergabe
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
Abholtermin verschoben
1.4 von 5
, 15. November 2015
Absolute Frechheit! Mein Auto blieb unglücklicherweise an einem Samstag mittag den Geist auf. nach langen hin und her schaffte ich es mit müh und not in die werkstatt... normal fahr ich gern zum ATU, aber dieser ATU ist eine Frechheit! wenn die leute keinen Bock haben an einem Samstag zu arbeiten, dann sollen sie zuschließen oder einen anderen Job machen! jeder war ausnahmslos genervt..! aus reiner Gutmütigkeit habens dann doch mein auto an den pc angeschlossen und das Fehlerprotokoll ausgelesen. bei nachfragen wurde man fast schon angeschnauzt, weil man anscheinend als frau nichts zu fragen hat! ich musste aber nachfragen, weil sonst der nette mann seinen mund nicht aufgebracht hätte und ich doch gern wissen würde was mit meinem auto los ist. nachfragen half aber auch nichts, weil er lediglich das Protokoll vorlas... lesen kann ich selbst.. sie( meister und Mitarbeiter) meinten dann, dass das magnetventil kaputt is, dass sie das heute allerdings nicht mehr schaffen und ich das auto länger stehen lassen muss. auf meine Nachfrage ob ich mit dem auto am Montag in die Arbeit fahren kann? tja... die Aussage: keine Ahnung!... weitere Frage: kann es helfen wenn ich nicht auf autogas fahr sonder nur auf benzin? Antwort: ja.. keine Ahnung lassen sies mal lieber weg. weitere Frage ( was schon unverschämt von mir war, das ich am Samstag Nachmittag noch so viel frag!): ob ich dann einen Leihwagen in der zeit der Reparatur bekommen, weil ich ja in die Arbeit muss... Antwort: wir können das schon organisieren<--- des heißt dann so viel wie wenn ich dafür zahl dann schon. ich ging am Montag dann zu meiner werkstatt des vertrauens... was war? der schlüssel war kaputt und das hat dann mit der wegfahrsperre nicht mehr funktioniert! dh, mit dem ersatzschlüssel weitergefahren und nie wieder was gefehlt! ganz ehrlich: auf das wäre die ATU in Regensburg nie gekommen! ich bin mir sicher, dass sie mir einfach neue Ventile eingebaut hätten! Kundenservice gleich null.... da fahr ich nie wieder hin! noch nicht mal wenn ich nur eine Lampe brauch! unverschämt, unfreundliche, unmotivierte leute!!
Kurzfristige Terminvergabe
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Kein Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
Abholtermin verschoben
5.0 von 5
, 27. Dezember 2012
Sehr freundlich, sehr kompetent und hilfreich. Sehr zu empfehlen Keine Abzocke bei Kleinstproblemen. Danke Klaus Zirngibl
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung erklärt
Abholtermin eingehalten
Kein Ersatzwagen
4.4 von 5
, 5. März 2012
Sehr ausführliche und kompetente Beratung. Kostenabwicklung des Unfallschadens vollkommen unkompliziert über die Versicherung, ich musste mich um nichts kümmern. Sehr freundliches Personal. Ich bringe meine Auto seit Jahren immer zu dieser ATU Filiale und war immer absolut zufrieden, da ich mich nie "abegzockt" gefühlt habe und mich dort sehr gut aufgehoben fühle. Absolut empfehlenswert!
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rechnung erklärt
Abholtermin eingehalten
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Kein Ersatzwagen
4.5 von 5
, 3. November 2009
Alles hat wunderbar geklappt. Nettes Personal. Haben mich sogar auf einen günstigeren Reifen hingewiesen als den den ich zuerst kaufen wollte.
Kurzfristige Terminvergabe
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
1.0 von 5
, 9. Januar 2009
Hatte meinen alten Audi bei denen in die Werkstatt gestellt, weil ich wegen dem Winter die Arbeiten mir nicht selbst vornehmen konnte. Wass sich als Fehler herausstellte. Nun, ich wollte eigentlich meinen Auspuff ab Kat neu haben, hatte den im Sommer schon einmal geschweißt, was aber im Winter wieder neu aufgerissen ist. Und weil er schonmal in der Werstatt steht, dachte ich mir ein Ölwechsel könnte nicht schaden. Bei der Autoabgabe fragte man mich ob das Auto stehen bleiben könnte, weil sie zur Zeit viel Arbeit hätten. Mir war das eigentlich egal, hatte ja Urlaub. Als jedoch am 2 Tag kein Anruf kam, habe ich dort angerufen und erfahren, das mein Auto fertig sei. Ich komme dort an und muss feststellen, das kein Auspuff gewechselt wurde, sondern nur der Ölwechsel erledigt war. Auf die Nachfrage warum der Auspuff nicht gewechselt wurde, kam das sie die Teile nicht auf Lager haben und deswegen nichts gemacht wurde. Kein Anruf von der Werkstatt???? Ist doch nicht dabei, dem Kunden anrufen bescheid geben kein Thema. Na mir egal dacht ich mir lasse ich den Auspuff das nächste mal machen. Aber der Hammer kommt noch. Als ich das Auto dort abgestellt hatte war es fahrbereit, sprich der Auspuff war etwas lauter, aber jederzeit fahrbar. Als ich in das Auto einstieg und anlasse, hoppla hat mein Auto überhaupt noch einen Auspuff??? Ende von dem ganzen sie haben 2 Auspuffgummis gewechselt, dadurch den Auspuff nach Kat aus der Schelle gezogen, und somit 5cm Spalt zwischen den Rohren geschaffen. Und das Auto so einem Kunden zurückgeben, und behaupten es sei fertig. Geil. Sorry aber die Werkstatt besteht anscheinend nur aus lauter minderbemittelten, geistig total abwesenden "Facharbeitern" Das Auto, des Kunden im schlechteren Zustand zurückgeben als es hingekommen ist. Na dann gut Nacht.
Kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
Abholtermin verschoben
1.6 von 5
, 4. Mai 2008
Bei dieser ATU Filiale war ich, als ich neu nach Regensburg kam, einige male und wurde jedes mal mehr enttäuscht. Zunächst mal, was als erstes Auffällt: Der Innenhof, der zum Parken dient ist extrem zugeparkt und reicht absolut nicht aus. Die Werkstatt ist sehr verdreckt und unaufgeräumt. Selbst an Hebebühnen an denen keiner arbeitet liegt Werkzeug auf dem Boden. Durchgekehrt wird auch nicht oft. Einfach schlampig - was auch Rückschlüsse auf die geleistete Arbeit zulässt. Service/Beratung: Kommt man in den Verkaufsraum und stellt sich an die Kasse wird man erst mal ignoriert. Auch wenn nur 2 Kunden und 4!!! Kundenberater hinter dem Tresen stehen, wird man keines Blickes gewürdigt. Erst auf höfliches Nachfragen wird aufgeblickt und einer der Kundenberater "kümmert" sich um einen. Selbst wenn man nur zum bezahlen von Autozubehör/Pflegemittelchen an der Kasse steht wird man einfach ignoriert. Ich weiß nicht wie diese Werkstatt überhaupt Geld verdient, oder doch... aber dazu später mehr. Fachliche Kompetenz: Die Kundenberater mit denen ich bis jetzt zu tun hatte sind fachlich bicht wirklich kompetent. Außer Teile aus dem Computer heraussuchen und zum "Meister" in die Werkstatt laufen kann keiner von ihnen. Schwach. Wenn man "Berater" sein will, sollte man auch beraten können. Auch die Arbeiter in der Werkstatt sind nicht das Gelbe vom Ei. Da werden schon mal Alufelgen mit dem Pressluftschlagschrauber angezogen usw. Bei ALLEN 3 Besuchen der Werkstatt wurde ich auf meinen kaputten Auspuff, meine defekten Stoßdämpfer oder meine heruntergefahrenen Bremsen aufmerksam gemacht. Dabei wurde betont wie gefährlich es sein so weiter herumzufahren usw. Was allerdings nicht stimmte. Mein Auspuff ist zwar 10 Jahre alt, wurde aber nur im Sommer gefahren und absolut in Ordnung. Die Bremsen waren ca. 30% abgefahren und hielten bei meiner Fahrweise noch weiter 3 Jahre. Und die Sache mit den Stoßdämpfern ist eine Frechheit, denn die waren erst 1 Jahr alt. Wenn ich nicht fachlich Kompetent wäre und über mein Auto bescheid wüsste hätte ich einiges an Geld ausgegeben für nichts und wieder nichts. Verkaufsraum/Waren: Der Verkaufsraum ist aufgeräumt und strukturiert. Man findet schnell was man braucht. Aber die Waren (Alufelgen/Reifen/Autowaschmittel/Wachse...) sind zum Teil überteuert. Einige Sonax Wachse z.B. sind beim REAL oder im Baumarkt günstiger und beraten wird man von den Supermarktverkäuferinnen genauso gut wie bei ATU. Seit meinen negativen Erfahrungen mit ATU weiß ich nicht warum man überhaupt zu ATU gehen soll. Echte Reparaturen sind in Fachwerkstätten genauso teuer bzw günstiger. Außerdem wird man wo anders wesentlich zuvorkommender und kompetenter Beraten. Tüv/Asu ist beim TÜV bzw der Dekra günstiger und beim Reifenkauf wird man bei Reifenhändlern besser beraten. Resümee: Unhöflich, teuer - nicht empfehlenswert.