12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Detmolder Str. 76, 33100 Paderborn
Telefon
05251 / 527064
Kfz-Handel

Erfahrungen (6)

1.5 von 5
, 27. Oktober 2015
Termine wurden immer nach hinten verschobenz.b. O ton Komm morgen oder Übermorgen und wir machen das fertig Leider war dem nicht so sondern , wir haben zu tun, wir haben keine zeit , die teile sind nicht da, die teile sind nicht vollständig da. War wurde immer kumpelhaft vertröstet, was mir als Berufstätigen der auf sein Auto angewiesen ist nicht weiter hilft!!!!!! Zu guter letzt musste ich für den kKostenvoranschlag selber Zahlen (60€) obwohl der Auftrag zur Reparatur der werkstatt vorlag , so das die Versicherung mit der werkstatt kontakt aufnahm und die 60€ einbehalten hat. Das zum Thema, wo man nur sagte seitens der Werkstatt, DAS WUSTEN WIR NICHT. Ich Denke wenn das mein Job ist sollte ich diesen Beherschen, wenn nicht .....!!!! In diesem Sinne , einmal und nie wieder PITSTOP PADERBORN.
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Keine kurzfristige Terminvergabe
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
Abholtermin verschoben
5.0 von 5
, 30. Dezember 2013
Gestern , am 29.12.2013, war mir aufgefallen, dass mein VW Golf IV noch bis Ende 2013 zur Hauptuntersuchung und ASU muss. Das wurde heute zu einem fairen Preis bei "Pit stop" gemacht. "Pit stop" in Paderborn Detmolder Strasse kann ich uneingeschränkt empfehlen!
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
1.5 von 5
, 10. April 2013
Hallo, hier mal der Ablauf meiner letzten Besuche. 1) Vor Ort Reifen bestellt und einen Termin für in 2 Wochen zum umziehen gemacht. 2) Als ich zum Termin kam sagte man mir man habe die Reifen nicht bestellt da sie ja noch nicht bezahlt wären (Es war nie die Rede von Vorkasse oder Anzahlung) Egal - Anzahlung gemacht und neuen Termin vereinbart (ich war schon etwas sauer...) 3) Als ich ankam sagte man mir das die Reifen nicht mehr lieferbar wären auf meine Nachfrage warum nichmal jemand angerufen hat und gefragt hat ob ich dann andere will oder wenigstens den termin abgesagt hat...*nur Achselzucken und entschuldigen* 4) Nach 2 Wochen dann nochmal hin und endlich Reifen montiert bekommen. Leider wurden die Radkappen nicht richtig fest gemacht oder es wurde vergessen die vorderen 2 zu montieren. 5) Nach 13! Maisl hat Herr L. sich bereiterklärt mir bei der nächsten Inspektion die Radkappen auf kulanz zu ersetzen. 6) Termin für Inspektion mit KV gemacht. Da der Preis für das Oil um ca. 30% höher ist als normal habe ich das Oil selber mitgebracht. (War auch so vereinbart) 7) Am Tag der Inspektion ein Anruf was die Freuchheit solle eigenes Oil bitzubringen und sie könnten so keine Garantie geben (Ich hatte extra das gleiche Oil wie im KV angegeben besorgt) Auf auf mein Einwurf das auf dem KV 2 Poisitionen wären einmal Oilwechsel und einmal Oil wurde nur patzig reagiert. Wir haben uns dann geeinigt das sie nur die Sommerreifen draufziehen sollen und die Radkappen draufstecken. 8) Beim Abholtermin musste ich über eine Stunde auf das Auto warten und das dickste kommt jetzt nach dem Bezahlen der Rechnung kam der Chef an und sagte das Umziehen der Reifen wäre jetzt teurer und wollte noch extra Geld haben (Trotzt KV und bezahlter Rechnung) Mein fazit nie wieder zu dieser Schieß Werkstatt - früher bei dem alten Besitzer waren die echt ok aber jetzt 2013 leider SEHR SEHR SCHLECHT und UNFREUNDLICH!!!!
Kostenvoranschlag erhalten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
Abholtermin verschoben
1.4 von 5
, 6. Januar 2012
Mein Auto mußte mal wieder zum TÜV. Anstatt mein Auto, wie bei Auftragsannahme vereinbart, dem TÜV vorzuführen, unterzogen es die Mitarbeiter einer "Inspektion" und wollten mich anrufen, wenn mein Auto fertig ist. Da ich aber keinen Anruf bekam, rief ich selbst dort an, und mir wurde gesagt, ich solle vorbeikommen, "es wären ein paar Kleinigkeiten". Als ich mein Auto abholen wollte, logen mir die zwei Mitarbeiter das Blaue vom Himmel runter: Der Unterboden wäre komplett durchgerostet, die Ölwanne wäre durchgerostet, die Bremsen müßten komplett neu gemacht werden und die Reparatur würde den Wert meines Autos übersteigen. Einige andere Sachen haben sie auf einen Schmierzettel geschrieben. Als ich fragte, ob ich den Zettel mal sehen darf, haben sie ihn zerknüllt und in den Müll geworfen. Ich habe inzwischen meine TÜV-Plakette von einer anderen Werkstatt. Tatsächlich war der Unterboden nur an einer Stelle durchgerostet. Das konnte geschweißt werden. Die Ölwanne war nur angerostet, aber nicht durchgerostet. Die Bremsen sind erst vor einem halben Jahr in dieser pit-stop-Filliale neu gemacht worden. Es waren nur die Bremsleitungen rostig, und das Handbremsseil war zu lang und mußte ausgetauscht werden. Vom TÜV beanstandet wurde außerdem, daß der Seilzug zum Öffnen der Motorhaube zu lang war und sich die Motorhaube nur schwer öffnen ließ und daß der Blinkerhebel nicht mehr einrastete. Seltsamerweise wurden diese Mängel von pit stop nicht erwähnt. Die Inspektion war für mich zum Glück kostenlos, aber diese Werkstatt ist mir nicht geheuer und ich werde dort nicht mehr hingehen.
Kurzfristige Terminvergabe
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
2.2 von 5
, 7. Dezember 2011
schöne Filiale aber der Service lässt zu wünschen übrig. Man muss schon viel Zeit mitbringen. Ausbaufähig der Service.
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rückfragen bei Zusatzkosten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
Abholtermin verschoben
5.0 von 5
, 19. August 2008
TOP absolut empfehlenswert Da sind nur Profis am Werk. War schon öfters dort und wurde immer super Bedient.