12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Bruchstr. 5, 57462 Olpe
Telefon
02761 / 82680
Fax
02761 / 826849
Website
http://www.knebel-olpe.de
Kfz-Handel
Kia

Erfahrungen (2)

2.3 von 5
, 31. Januar 2013
Ich hatte einen kleinen Defekt, der sich dadurch zeigte, das Warnleuchten im Amaturenbrett sich einschalteten, sobald die Zündung ausgeschaltet wurde. Dies war keine reguläre Fehleranzeige sondern der Fehler bestand in dem Anzeigen eines Fehlers. Um diesen kleinen lästigen Mangel zu beheben, wollte ich bei Bosch den Fehlerspeicher auslesen lassen und die Ursache für den Fehler finden. Zwar war das Auslesen nicht sehr aufschlussreich, was man nicht kritisieren kann, aber die Art und Weise, wie man dann vorgehen wollte war mehr als fragwürdig. Man wollte mein gesamtes Amaturenbrett ausbauen, um an den Fehler zu kommen und hat versucht mich zu dieser Vorgehensweise zu drängen. Dies wäre eine sehr kostspielige Methode gewesen, die nicht mir, sondern der Werkstatt genützt hätte. Einige Monate später wurde der Defekt von einer andere Werkstatt beiläufig und kostenfrei entfernt. Die von Bosch vorgeschlagen Methode wäre dabei nicht zielführend gewesen. Wenn ich jetzt an Bosch denke, habe ich nur noch ein mieses Gefühl im Bauch.
Kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
Abholtermin verschoben
4.0 von 5
, 1. November 2008
Die Firma Knebel Olpe ist seid Jahren in der Stadt Olpe die erste Adresse, wenn es um Fahrzeuge der VAG Gruppe geht. Die Filiale in Olpe ist dabei nur eine von mehreren Filialen in der Region Sauerland, Siegerland und Oberbergischer Kreis. Verkaufsbereich und Servicebereich erstrahlen seid dem Umbau in einem Modernen und Grossräumigen Stil. Der Empfang durch die Mitarbeiter ist dabei Freundlich und Höflich. An den Wänden sind die Zertifikate der DIN/ISO-Zertifikation angebracht. Alle Mitarbeiter sind gewillt, den Kunden bestmöglich zufrieden zu stellen. Allerdings sind die Mitarbeiter allesamt auch nur Menschen. Diese machen Gelegentlich mal Fehler oder müssen sich an Vorgaben halten. Im Verkaufsbereich versuchen die Mitarbeiter so gut es geht auf die Bedürfnisse des Kunden einzugehen. Gehemmt werden die Verkäufer durch vorgefertigte Verkaufsverträge, die wenig Spielraum zulassen. Im Servicebereich gibt es ähnliche Probleme. Die Mitarbeiter geben sich Mühe, die Schwierigkeiten des Kunden zu analysieren und eventuellen Fehlern auf die Schliche zu kommen. Doch in der DIN/ISO Zertifizierung ist genau festgelegt, wie und was bei einem Besuch des Kunden im Servicebereich zu tun ist. So gibt es Seitens der VGA Gruppe Taktvorgaben, woran sich jeder Mitarbeiter zu halten hat. Für spezielle Wünsche des Kunden ist dann wenig Platz. Es ist Möglich, auf besonderen Wunsch, einen Blick in die Werkstatt zu bekommen oder sogar, je nach Arbeit, bei diesen Tätigkeiten persönlich Anwesend sein zu dürfen. Auch die Werkstattcrew ist dabei Höflich und Freundlich. Fragen werden gut und sehr detailliert beantwortet. Manchmal, zum Beispiel in der Urlaubszeit, kommt es jedoch immer mal wieder zu Hektik im Betrieb. Dabei kann es durchaus passieren, das auf der Rechnung Arbeiten oder Material aufgeführt sind, welches gar nicht verwendet worden ist oder im Auftrag nicht vorgesehen war. Wenn man sich dann Freundlich und Höflich an den entsprechenden Meister wendet, wird auch dieses Problem aus dem Weg geräumt. Als Kunde mit besonderen Ansprüchen hat man aber leider das Gefühl, sein Fahrzeug in unbedarfte Hände zu geben. An dieser Stelle werde ich ein Beispiel schildern, welches ich bei meinem ersten Besuch bei dieser Firma erlebt habe. Mein Fahrzeug ist ein VW Golf Cabrio mit halterlosen Scheiben. Das heisst, das sich um einen Teil meiner Scheiben kein Stahlrahmen als Führung befindet. Ich selber hänge sehr an meinem Fahrzeug und versuche es intensiv zu Pflegen damit es lange hält. Bei meinem ersten Besuch im Servicebereich der Firma Knebel hat sich der Meister in Ruhe und mit Zeit um mich gekümmert. Er war Höflich und Freundlich. Nach der Besprechung sind wir dann zu meinem Fahrzeug gegangen um das Fahrzeug einer ersten Sichtkontrolle zu unterziehen. Dabei wurde auch ein Blick in den Innenraum geworfen. Beim bzw. zum öffnen der Tür hat der Meister mit seinen Händen an die Scheibe gefasst, statt die Türgriffe zu verwenden. Nicht nur das ich danach eine forensische Analyse dank seiner Fingerabdrücke an der Scheibe machen konnte, bin ich der Meinung, das durch so ein Verhalten die Scheibe, dank physikalischer Hebelwirkungen, brechen kann und die Führungen der Scheibe in der Tür Ausleihern. Der Meister hatte das sicherlich nicht mit Absicht gemacht sondern ist nur etwas unbedarft gewesen. Er wurde von mir auch darauf hingewiesen, dies nicht zu tun. Woran er sich seid dem auch hält. Allerdings halte ich es für etwas peinlich, das der Meister da nicht selber drauf gekommen ist. Das Fahrzeug gehört schliesslich nicht Ihm sondern dem Kunden, welchen er betreut. Fazit: Die Firma Knebel Olpe ist eine Fachwerkstatt für alle VAG Fahrzeuge in der man Höflich und Freundlich bedient wird. Ein Kunde mit wenig Ansprüchen bekommt hier ein Fahrzeug und Service zu einem fairen Kurs. Durch die DIN/ISO Zertifikate, die immer wieder von unabhängigen Institutionen geprüft werden, kann sich der Kunde sicher sein, ein gutes Ergebnis zu bekommen. Wenn jedoch der Kunde etwas anspruchsvoller ist, auf viele Details achtet und das Besondere sucht, wird dieser hier nicht unbedingt glücklich. Der Kunde wird zwar absolut fair bedient, aber er wird immer mit einem Unguten Gefühl nach hause fahren.