12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Bremer Heerstr. 1, 26135 Oldenburg
Telefon
0441 / 210100
Fax
0441 / 2101077
Website
http://www.vw-braasch.de
Kfz-Handel, Autohaus, Autoteile-Händler
Audi, VW

Erfahrungen (2)

1.9 von 5
, 26. Januar 2013
Wie war das mit dem Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt? Hier einige Erlebnisse mit VW Braasch in Oldenburg, soll sich jeder seine Meinung selber bilden, bzw. vielleicht habe ich halt nur zufällig Pech gehabt. Ich erwarb einen VW Bully als Halbjahreswagen... Was war bei der Übergabe? Batterie leer, das Fahrzeug ließ sich nicht starten! Hallo!?!? Wollte ich Zusatzausrüstung bestellen, meinte der mir überfordert vorkommende junge Mann: "Das gibt es nicht...". Ich als Kunde krame im Katalog und zeige es ihm, er verschwand, holte einen Kollegen der dann in der Lage war, das Zubehör zu bestellen. Nach einigen Wochen meine Nachfrage, wann ich mit der Lieferung rechnen könne. Gedruckse, öhm, vielleicht vergessen zu bestellen? Also nochmal... Ich habe das Zubehör von VW Braasch nie erhalten! Alleine die Bedienung von den jungen Damen am Empfang, klar, sie sagen "Guten Tag", aber irgendwie wurde ich nie das Gefühl los, dass sie nur genervt sind, frei nach dem Motto, mist, wieder ein Kunde. Stop, einmal wiederfuhr mir eine wirklich nette Konversation mit einer älteren Dame, man spürte, sie war freundlich, sie tat nicht nur so. Kam dann so eine von den jungen Hippen vorbei, schmiss der netten Dame eine Mappe auf die Theke und meinte ohne hinzusehen oder stehen zu bleiben:"Mach mal...". Junge, was ist denn das für eine Art und das vor Kunden? Für mich war klar, nie wieder VW Braasch! Leider ist es so, dass ich ein Dienstfahrzeug habe und gezwungenermaßen zu VW Braasch muss. Die letzte Inspektion: Bei Abholung des Fahrzeugs niemand, der einen die Tätigkeiten erklärt hätte, nichts. Ich bekam lediglich einen kleinen Stapel Papier mit Häkchen, was denn gemacht worden ist. Ich kenne das nicht anders, als das die Rechnungen, bzw. Tätigkeiten erklärt werden. Zu Hause dann bemerkte ich, dass eine Achsmanschette nicht in Ordnung sein soll, aber kein Hinweis darauf, was gemacht worden ist. Wenn so eine lapidare Manschette kaputt geht, kann ein recht teuerer Folgeschaden entstehen, ich also wieder hin. Der nette Meister erklärte mir nach einer Wartezeit von 45min, alles angeblich nicht so schlimm. Warum bespricht das niemand bei der Abholung mit mir, wieso ruft niemand an, ob sie nicht doch besser ausgetauscht werden soll? Jetzt der Grund, warum ich etwas zu VW Braasch schreibe, ich habe mich dermaßen geärgert! Wie gesagt, das Fahrzeug ist frisch aus der Inspektion und gerade haben wir einen kleinen Wintereinbruch. Jeder weiß, wie die Scheiben eingekleistert werden, ist die Straße salzig naß und matschig. In null komma nichts, sieht man nichts mehr. Zudem hatte ich noch das Pech, dass ich gegen die Sonne fuhr, ist die Scheibe nicht sauber, ist nur noch Blindflug angesagt. Wisch wasch, weg der Dreck... ...Pustekuchen, Wasserbehälter leer! Ich musste jeden Parkplatz anfahren um die Scheiben zu reinigen! Ja, ja, ich als Fahrzeugführer kann da auch selber drauf achten, nur, kommt das Fahrzeug gerade aus der Inspektion, denke ich nicht im Traum daran, dass kein Wasser aufgefüllt ist! Ok liebe Leute von VW Braasch, vielleicht bin ich überempfindlich und nur von Firmen wie Schlickel, ASN oder meiner BMW Niederlassung verwöhnt. Dort erfahre ich wirkliche Freundlichkeit, bei Schlickel wird mir sogar das Fahrzeug nach ner Inspektion gewaschen, BMW hat mir mal sogar mal mein Fahrzeug von Bremen nach Hause gebracht, da achtet man auch auch auf Kleinigkeiten, die nicht unbedingt im Inspektionsplan stehen, da wird einem die Rechnung erklärt, jedenfalls habe ich dort das Gefühl, dass man den Kunden glücklich machen möchte. Ich werde jetzt meinen Arbeitgeber mal davon überzeugen, VW Braasch zu meiden, Gott sei Dank gibt es ja noch Alternativen...
Abholtermin eingehalten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
4.0 von 5
, 12. November 2010
grund für den werkstattbesuch: inspektion. wie das klischee es besagt, wird man leider gottes auch hier mit einer gewissen arroganz gegenüber kleinwagenfahrern empfangen. nichtsdestotrotz war ich mit dem service rundum zufrieden. die abgesprochenen wartungsarbeiten wurden korrekt erledigt. über meine fast verschlissenen bremsen wurde ich mit einer reparaturanfrage telefonisch informiert. preislich ist zu sagen, dass das vw zentrum in der oberen liga mitspielt. der service war okay, das auto bei abholung sauber und ausgesaugt.
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag