12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Sensburger Str. 5, 81929 München
Telefon
089 / 936068
Fax
089 / 9306646
Website
http://www.fromm-burgstaller.de
Kfz-Handel
Audi, VW

Erfahrungen (17)

1.8 von 5
, 13. August 2014
Einmal Autohaus Burgstaller und nie mehr wieder .musste mehrmals wegen eines Kostenvoranschlages kommen .Ersatzteile waren trotz 2 wochen Vorlauffrist nicht vollständig da .Leihwagen wurde garnicht erst bestellt obwohl vorher abgesprochen .Der Termin musste dann natürlich verschoben werden .Am gleichen Tag rief mich das Autohaus an ob ich nicht die kaputte Heckleuchte vorbei bringen kann da die bei der neuen Heckleuchte Teile fehlen und diese angeblich in ganz Deutschland nicht auffindbar waren. Mann stellte mir dann einen Leihwagen hin welcher so verdreckte Sitze hatte das ich es vorzog lieber mit dem Taxi in die Arbeit zufahren .zahlen musste ich den Leihwagen trotzdem.Beim abholen durfte ich nur zahlen vom Werkstattleiter keine Spur .
Kostenvoranschlag erhalten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
Abholtermin verschoben
4.4 von 5
, 9. September 2013
Ich wurde dort zweimal angenehm überrascht: als mein Wagen bei der Abgabe auf der Hebebühne gründlich untersucht wurde (und das eben nicht, um eine oder andere teuere Reparatur anzudrehen, sondern in Gegenteil - um spätere Missverständnisse auszuschließen) und als der Meister in meiner Anwesenheit Fehler gesucht und gefunden hat, und das wurde danach nicht berechnet (die Rechnung beinhaltete nur die Teile und reine Reparatur). Das kompetente Personal ist zwar ziemlich gestresst, aber stets freundlich und zuvorkommend. Beim Burgstaller hatte ich nie das Gefühl gehabt, als Kunde überflüssig zu sein, was bei vielen Werkstätten leider öfters der Fall war. Und das obwohl der Betrieb ganz offensichtlich überlastet ist. Höchstwahrscheinlich ist es auch der Grund für ständige Terminprobleme. Wartungen, Inspektionen, TÜV, Reifenwechsel sind sehr gut vorkalkulierbar und hier sollte der Kunde etwas früher als gewohnt aktiv werden um rechtzeitig einen Termin zu bekommen (der durchaus 4-6 Wochen im Voraus liegen kann). Abgesehen von chronischen Terminproblemen ist der Betrieb uneingeschränkt empfehlenswert. Angst vor Unfreundlichkeit, Fantasie-Rechnungen, unnötigen Reparaturen oder gar Betrug braucht man hier definitiv nicht zu haben.
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
2.1 von 5
, 28. Dezember 2012
Ich hatte bei einem funkelnagelneuen Reifensatz von Michelin Alpin A4 Winterreifen, welche ich erst letzte Saison (2011) beim AH Burgstaller gekauft hatte, einen extremen schleichenden Plattfuß vorne rechts. Zum Glück wusste ich,dass mein Pannenset ein Ersatzventil enthielt und habe dies gegen das im Reifen ausgetauscht. Ich fand das sehr seltsam, da ich erwartet hatte, dass so was bei neuen Reifen nicht passiert. Zum Glück hatte ich noch eine Reifengarantie und habe deshalb die Reifen überprüfen und meine Winterreifen aufziehen lassen. Positiv überraschte mich, dass sie mich darauf aufmerksam machten, dass einer meiner Sommerreifen auf der Lauffläche beschädigt wäre und ich auf der Achse neue Reifen bräuchte. Das war aber nicht mein einziges Anliegen. Ich habe letztes Jahr im Mai einen Getriebeschaden bei meinem Golf VI gehabt (EZ 05/2010) und bei AH Burgstaller mein Auto reparieren lassen. Ich bekam mein Getriebe vollständig von VW ersetzt, da ja noch Herstellergarantie auf meinem Golf war. Ein paar Monate später merkte ich, dass der 1.Gang im Stand an der Ampel nicht einzulegen war. Dies schaffte ich erst nach einigen Versuchen und ging mit diesem Anliegen zum AH Burgstaller. Beim AH Burgstaller setzte sich ein Serviceberater in mein Auto ohne den Motor zu starten oder eine Probefahrt zu machen und stellte fest, dass zu diesem Zeitpunkt der Fehler nicht zu reproduzieren sei. O-Ton des Serviceberaters:" Man könnte ja die Schrauben im Getriebe festziehen." Das war im Oktober. Ein Monat nach dem Besuch beim AH Burgstaller hatte ich schon wieder einen Getriebeschaden. Diesen Schaden habe ich woanders reparieren lassen,da ich von der Kompetenz des AH's nach meinen Erlebnissen nicht mehr so ganz überzeugt war. Ich habe diesen Kommentar vom Serviceberater einem Mitarbeiter eines anderen VW-Autohauses erzählt und er hat nur geschmunzelt. Bei dem Getriebe vom VW Golf VI sei dies nicht wirklich möglich, da alles sehr verkapselt verbaut ist. Der Getriebeschaden wurde zum Glück zu 70 % von VW und zu 30 % von meiner Garantieverlängerung übernommen. Nun möchte ich zuletzt noch erläutern, warum ich nicht von der Kompetenz vom AH Burgstaller überzeugt bin. Vor einem Jahr hatte ich einen Auffahrunfall mit Beschädigung der Front-Stoßstange und habe diesen Schaden bei AH Burgstaller instandsetzen lassen. Insgesamt hat mich die Reparatur um die 800 € gekostet und dachte, dass dies eine solide Arbeit wäre. Nach kurzer Zeit habe ich erleben dürfen, dass genau an dieser Stoßstange der Lack anfing ab zu splittern. Man wollte mir weismachen, dass dies auf Steinschläge zurückzuführen wäre. Aber in dem Ausmaß, wie es zu dem Zeitpunkt der Fall war, fand ich diese Schlussfolgerung nicht nachvollziehbar. So etwas war mir mit der vorherigen Stoßstange nicht passiert. Ich schätzte eher, dass die Stoßstange nicht gut grundiert worden war oder etwas bei der Lackierung nicht richtig funktioniert hat und man mir nicht sagen wollte, dass da was schief gelaufen war. Die Neulackierung habe ich dann zum Glück nicht bezahlen müssen. Seitdem ist der Lack nicht mehr abgesplittert. Darüber sollte man Bescheid wissen, vor allem, wenn auf der Homepage damit geworben wird, dass das AH Burgstaller im September 2010 beim großen ADAC Werkstatttest in Kooperation mit Stiftung Warentest mit einem "sehr gut" ausgezeichnet wurde. Aufgrund meiner Erfahrungen kann ich das nicht mehr so richtig nachvollziehen. Für meine nächsten Reparaturen, Kundendienste und Intervallservices werde ich mir eine andere Werkstatt suchen. An und für sich ist das Team ganz freundlich, allerdings war's das dann auch.... P.S.: Meine Analyse bzgl. des abgesplitterten Lacks sind mir von mehreren Werkstätten ( darunter auch VW-Vertragswerkstätten ) schon bestätigt worden. Bei dem Getriebe kann es natürlich auch an der Verarbeitung liegen, was aber nicht sein muss. Außerdem habe ich keinen Grund zu lügen, da ich Beweise habe.
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Stellungnahme von CA (Geschäftsinhaber) am 15. März 2013
Sehr geehrte Damen und Herren, die Aussagen des/der Kunden/-in sind nicht Wahrheitsgetreu. Es ist bedauerlich aber Wahr. Wir haben bereits mit dem/der Kunden/-in Kontakt aufgenommen um die Sache zu klären. Mit freundlichen Grüßen Michael Burgstaller -Geschäftsführer-
2.2 von 5
, 2. August 2011
2 mal versucht, einen Termin für eine Inspektion zu bekommen, jeweils Wartezeit von 3 Wochen, somit zu einem anderen Händler gefahren. Meine Firma war vorher Stammkunde, inzwischen sind alle Kollegen zu anderen Werkstätten gewechselt.
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
5.0 von 5
, 4. Juni 2011
Die Werkstatt kann in dringenden Fällen auch ohne Termin ausgesucht werden. Es wird erklärt, was am Auto gemacht werden muss und gemacht worden ist. Auto ist pünktlich zum ausgemachten Zeitpunkt abholbereit. Ich kann diese Werkstatt jederzeit und gutem Gewissen weiterempfehlen.
Kurzfristige Terminvergabe
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
2.0 von 5
, 27. April 2011
Erschüttert: das zweite Mal Reifen dort gewechselt (Winter 2010, Sommer 2011)t. Zweimal das gleiche Problem: ich sage explizit vorher, daß ich nur ein Satz Felgen habe, also Ummontage erfolgen muss. Zweimal wird dabei lang telefoniert (brauchen Sie noch das oder das). Okay, hingefahren, Auto da gelassen. Bei beiden Male dann ein Anruf von mir nach 2 Stunden: ob mein Fahrzeug fertig ist? Nein, man müsste ja Ummontage machen und hätten gedacht, es wäre nur einfacher Reifenwechsel. Das dauert länger. Nach 3 Stunden war das Auto fertig. Muss dazu sagen: seit 18 Jahren mache ich das (ein Satz Felgen bei meinen Autos) und noch nie hat das so lange gedauert und noch nie solche Probleme wie bei diesem Autohaus. Das Beste am Schluss: die Dame an der Rezeption hat jedesmal felsenfest behauptet, ich hätte nichts von Ummontage bzw. einem Felgensatz gesagt. Anders gesagt: Sie Herr Kunde lügen. Lustiger- und passenderweise hört ich einem Verkäufer beim Kundentelefonat zu: "Sie hatten ihr Auto ja zum Reifenwechsel bei uns. Der Motor klappert. Haben Sie das nicht gehört? Hier muss der ganze Motor ausgetauscht werden. 3 Jahre altes Auto... mhm... da wird Audi wohl 50:50 Kulanz machen..." Ich musste innerlich wirklich lachen. Das passte...
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
5.0 von 5
, 30. März 2011
Nettes freundliches und aufmerksames Personal, Kompetente Mitarbeiter ,schneller und termingerechte Reparatu.Super Preis-Leistung alles stimmt da. Leihwagen wenn man einen braucht das Auto war super sauber bei Abholung. Alles bestens.
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
4.9 von 5
, 28. Januar 2011
das autohaus burgstaller ist ein sehr kompetenter und freundlicher famielienbetrieb mit ausgezeichneten fachpersonal
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
5.0 von 5
, 27. Januar 2011
Ich bin einfach zu dem Autohaus hingefahren, wurde sofort sehr freundlich empfangen. Eine Lampe vorne hat nicht mehr funktioniert und die netten Damen vom Empfang baten mir gleich einen sogenannten kostenlosen Lichttest an. Es werden alle Lampen geprüft und ich müsse nur die Lampe selbst bezahlen. So erklärte mir die Dame das. Das licht wurde innerhalb von 15 Minuten gewechselt, in der Zeit bekam ich einen Kaffee und etwas zu lesen. Es ging alles ganz zügig, der Service ist supe r und das wird meine zukünftige Werkstatt
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rechnung erklärt
Abholtermin eingehalten
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Kein Ersatzwagen
4.1 von 5
, 11. August 2010
Bei der Annahme erfolgte eine gründliche Untersuchung auf der Hebebühne. Hat mir bisher noch keine Münchner VW-Werkstatt angeboten. Es wurden alle Arbeitspositionen erwähnt, die durchgeführt werden. Es wurde nicht versucht, unnötige Dinge/Arbeiten zu verkaufen. Fertigstellungstermin wurde eingehalten. Vorderer Innenraum/Cockpit wurde kostenlos gesäubert. Habe keinen Ersatzwagen benötigt, habe aber gerne ein Ersatzfahrrad genommen. Bis auf die Wartezeit bei der Annahme, trotz vereinbartem Termin, alles OK und weiter zu empfehlen.
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
1.0 von 5
, 4. Februar 2010
Im November 2009 ist ein Defekt mit dem elektronischen Fahrpedal meines Audis A4 Avant aufgetreten (der Motor nahm kein Gas mehr an) und ich auf der Autobahn A8 (Augsburg – München) liegen blieb. Ich schleppte mein Fahrzeug zu der Autowerkstatt Burgstaller GmbH in München. Ich ließ die Reparatur des Gaspedals bei Burgstaller durchführen. Ich vertraute darauf, dass alle Bauteile im Zusammenhang mit dem Defekt geprüft werden. Auch aus diesem Grund habe ich noch einen großen Service an meinem Auto bei der Firma Burgstaller durchführen lassen. Die Rechnung betrug ca 330€ (Gaspedal) + ca. 500€ (Service). 8 Wochen später hat sich der gleiche Effekt wieder eingestellt. Ich war auf der Autobahn A8 unterwegs und plötzlich hat der Motor meines Audis kein Gas mehr angenommen. Der Vorfall ereignete sich in einer Baustellen - Engstelle ohne Standstreifen. Die Situation war lebensgefährlich! Ich habe es dann sofort wieder zum Autohaus Burgstaller bringen lassen. Der Serviceberater, der mich auch schon vor Weihnachten bediente, hat den Schaden aufgenommen. Ich habe ihm exakt geschildert was vorgefallen ist und habe meine äußerste Unzufriedenheit mit Audi und vor allem mit dem Autohaus Burgstaller geschildert. Nach ca. zwei Stunden meldete sich der Serviceberater telefonisch und teilte mir mit, dass nun ein anderes Bauteil für das Versagen meines Gaspedals verantwortlich sei und es nichts mit dem vorhergehenden Schaden zu tun habe und die Reparatur insgesamt ca. 440 € kosten würde. Ich habe ihn darauf hingewiesen, dass mein Auto erst vor kurzer Zeit bei ihm zur Reparatur war wegen genau dieser Symptome und habe ihn gefragt warum nicht sichergestellt wurde (z.B. durch Prüfung der umliegenden Bauteile), dass dies nicht wieder geschehe. Seine schlichte Antwort war, dass dies nicht sein Auftrag war. Ich bin erschüttert über die Aussagen der Werkstatt und vor allem die miserabele Qualität der Reparatur.
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
Stellungnahme von CA (Geschäftsinhaber) am 17. Dezember 2010
Personal wurde Optimiert und die Abläufe kann und wird in dieser Form nicht mehr Vorkommen!!
5.0 von 5
, 31. Januar 2010
Ich bin sehr beindruckt auf Wünsche und eingehen der Mitarbeiter. Mann muss auch mal als Kunde (in dem Falle auch ich) Zeit mitbringen und Verständnis haben, wenn mal was länger dauert oder nicht klappt. Denn es kommt meiner Meinung nach auf das Gesamtbid an und nicht immer auf die Kleinigkeiten die hier so beschrieben werden. Das hat eher weniger mit meinem Werkstattbesuch zutun, aber ich war dorten denn es wurde mir empfohlen. 3 Werkstätten haben das Problem nicht erkannt und Autohaus Burgstaller bot mit eine Direktannahme an und das kostenlos. Mitarbeiter kümmern sich um einen sogar Mechaniker kommen vorbei und Grüßen. Sehr nett alles und ein positiver und sauberer Eindruck wurde hinterlassen. Meiner Meinung nach sollte jeder selbst sich das Autohaus anschauen. Und dann ein Urteil bilden. Ich kann nur sagen. Mit mir habt ihr einen NEUKUNDEN gewonnen.
Kurzfristige Terminvergabe
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
2.2 von 5
, 20. Januar 2010
Generell war mein erster Eindruck sehr positiv. Die Damen von der Anmeldung vorbildlich freundlich. Auch manche Serviceberater Hr. Je.....machten einen sehr guten Eindruck auch von der Kompetenz. Da es sich bei mir aber um einen Mangel im Garantiezeitraum handelte wurde ich dem GArantiesachbearbeiter zugewiesen, der alles als "Stand der Technik" abgetan hat und kein Interesse hatte. Man bekam das Gefühl vermittelt, als ob er alle Garantieansprüche abweren musste. Wie gesagt die Freundlichkeit und Flexibliät ist sehr gut. Auch der Service mit Hol und Bringen. Aber was hilft das alles, wenn einem nicht geholfen wird und Garantieansprüche abgelehnt werden. Das Audi Zentrum Albrechtstr. ist für mich nun die neue TopAdresse. Hier wurde auch ein Getriebeschaden diagnostiziert, was das Autohaus Fromm/Burgstaller einfach mit dem Auditypischen Losräderrasseln abgetan hat. Ich hatte Glück, dass mein Getriebe nicht um die Ohren flog und noch mehr Schaden anrichtete. Ich kann die Werkstatt daher nicht weiterempfehlen.
Kurzfristige Terminvergabe
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
1.6 von 5
, 2. Dezember 2009
Ca. 15.000km nach der letzten Inspektion im Autohaus Burgstaller sprang mein Wagen nicht mehr an. Der herbeigeholte Notdienst einer anderen VW-Werkstatt schleppte den Wagen ab. Dort bestätigte sich die schon vermutete Diagnose: Es wurden bei der Inspektion nicht alle im Serviceplan vorgesehenen Arbeiten durchgeführt. Mit deser Information ging ich zum Autohaus Burgstaller und wollte den Geschäfstführer zum Thema sprechen. Der einzig anwesende Kundendienstberater wollte sich nicht zum Thema äußern und informierte mich darüber, dass sowohl der Chef als auch der zuständige Kundendienstberater nicht zugegen wären. Man würde mich aber am folgenden Tag anrufen. Auf diesen Anruf warte ich noch heute. Fazit: Ärger durch verpassten Termin, erhebliche Zusatzkosten, völlige Interesselosigkeit dieser Werkstatt.
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Stellungnahme von CA (Geschäftsinhaber) am 17. Dezember 2010
Diese Information kam nicht auf meinem Schreibtisch würde mich aber über einen Kontakt sehr freuen um diese Angelegenheit zu klären!
5.0 von 5
, 7. Juli 2009
Hier die Beurteilung zu lesen mit dem Wischwasser sowie dem Bremsenreiniger finde ich zum lachen. Wenn Kunden sich nicht auskennen sollten Sie doch die Werkstatt um Aufklärung der einzelenen Posten bitten. Ich denke auch das dies in dieser Werkstatt passiert ist. Denn meine Erfahrungen waren mehr als zufrieden. Doch wenn Sie lieber in eine Autohauskette gehen möchten, wo Sie 4-6 Wochen auf einen Termin warten und der Service wie am Fließband ist, bitte....Jedem das seine. Doch ich kann mir vorstellen das solche Kunde egal wo Sie hingehen immer was zum aussetzen haben. Ich kann nur sagen schaut euch das Autohaus selber an. Denn jeder hat andere Prinzipien und Vorstellungen der Abwicklung. Ein großes Lob von meiner Seite...
Kurzfristige Terminvergabe
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
1.2 von 5
, 25. Mai 2009
Anstelle Mängel im Rahmen der Herstellergarantie zu beheben wird beschönigt, geleugnet oder technisch unzutreffend argumentiert. Freundliches abwimmeln. Basisleistungen wurden zufriedenstellend aber zu horrenden Preisen erldigt. Bei mir der erste VW-Longlife-Service beim Neuwagen ohne Zusatzarbeiten für über 300,- Euro! Zusätzlich berechnet wurden ein Liter Scheibenklar (obwohl randvoll abgegeben!) und 0,5 Liter Reinigungsmittel "für das beseitigen von Ölresten" obwohl solche Hilfsmittel laut VW bereits im Service-Pauschalbetrag enthalten sind. Noch Fragen?
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
Abholtermin verschoben
Stellungnahme von CA (Geschäftsinhaber) am 17. Dezember 2010
Dieser Mitarbeiter befindet sich nicht mehr im Hause und wird und kann Zukünftig nicht mehr vorkommen !!
5.0 von 5
, 6. Mai 2009
Ich war mit dem Service aüßerst zufrieden. Sehr nettes Personal, freundliche und zuvorkommende Bedienung. Service den man kaum noch wo sieht und kennt im Autohaus. Ich würde die Werkstatt weiter empfehlen, denn da fühlte ich mich betreut und immer wieder Herzlich Willkommen.
Kurzfristige Terminvergabe
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten