12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Alte Mainzer Str. 121, 55129 Mainz
Telefon
06131 / 83060
Fax
06131 / 839983
Website
http://www.karlundco.de
Kfz-Handel
BMW

Erfahrungen (9)

1.0 von 5
, 29. April 2016
Grottenschlecht und höchst unprofessionell! Service scheint dort ein Fremdwort zu sein. Kunden werden hingehalten und versprochene Rückrufe nicht eingehalten. Es wird einem mitgeteilt, dass man der erste Interessent für ein Auto sei, aber noch keine Probefahrt möglich ist, da dass Auto sich in der Lackiererei befindet und man angerufen wird sobald dies möglich ist. Da man dort nach einer Woche immer noch nicht in der Lage war zurückzurufen, habe ich nachgefragt. Plötzlich hatte man bereits einen Käufer und das Auto sei verkauft. Über Nacht wahrscheinlich haha ..sehr unseriös!! Den Fall hatte ich bereits zwei mal innerhalb von zwei Wochen dort. Anscheinend haben die es nicht nötig und ich deshalb umso weniger! Mich werden die dort nicht mehr sehen!
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
Abholtermin verschoben
4.9 von 5
, 29. Dezember 2014
Kurz vor Weihnachten musste ich aufgrund einer Inspektion und eines Ölwechsels eine Werkstatt aufsuchen. Aufgrund der guten Anbindung an die Autobahn entschied ich mich dazu Karl+Co aufzusuchen, da ich nicht mehr zu den Niederlassungen im Rhein-Main-Gebiet fahren wollte. Ein kurzer Anruf, dann die Absprache des Termins und am 17.12. dann hin zum Autohaus. Nach einem netten Empfang ging ich zum zuständigen Serviceberater. Dieser besprach dann mit mir die Vorgehensweise für die Inspektion. Anschließend gingen wir ums Auto und er checkte das Fahrzeug nach defekten. Ich gab also mein Fahrzeug in seine Obhut und ging wieder zum Empfang, dieser suchte mir einen neuen 1er als Leihwagen raus. Am nächsten Tag fuhr ich dann wieder zum Autohaus holte mein Auto ab. Alles in Allem kann ich sagen das ich echt zufrieden war mit der Dienstleistung. Kann den Laden nur empfehlen
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
1.0 von 5
, 18. Juli 2014
Mir fiel gerade der rechte Frontscheinwerfer aus, als ich bei Karl & Co vorbei kam. Prima dachte ich, kann man ja mal eben die Birne wechseln lassen. Denkste - es sollte ein Termin in der nächsten Woche vereinbart werden. Der Mann an der Serviceannahme konnte nur noch ungläubig über seine Werkstatt sinnieren, da war ich dann auch schon wieder draußen. Die Tankstelle um die Ecke hat übrigens die Lampe sofort und in 5 min gewechselt. Da mir die Unflexibilität und die extrem schlechte Servicequalität schon mehrfach in diesem Autohaus passiert ist lautet mein Fazit: nie wieder Karl & Co :-( P.S.: ich habe jetzt auch BMW vor der Liste der bestellbaren Firmenwagen gestrichen - sorry München, aber bei solchen Partnern....
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
Abholtermin verschoben
1.4 von 5
, 13. Juli 2014
Ich hatte in Raum Wiesbaden / Mainz nach einen BMW-Händler gesucht und fand naja Karl & Co. Vor drei Wochen war ich dann in diesem Laden und fand einen 5er BMW, der mir gefiel. Eine Probefahrt mit anschließender Beratung wurde mir angeboten und der Verkäufer P.J kam mir auch entgegen einiger Bewertungen hier seriös und kompetent vor. Als ich dann vor einer Woche mit der BMW-Bank Kontakt hatte, weil ich mich wunderte warum der Bescheid für die Finanzierung noch nicht ankam, platzte mir der Kragen. Der Verkäufer hatte entgegen seiner Aussagen die Dokumente für die Finanzierung nicht vollständig bei der Bank eingereicht und sogar den Antrag von seiner Seite aus storniert?! Ich hatte also 2 Wochen umsonst gewartet. lieber zur Niederlassung Dreieich oder Frankfurt, da bekommt ihr BMW’s von richtigen BMW-Mitarbeitern, die schnell und zuverlässig sind. Ps. Nach meiner Beschwerde wurde ich kontaktiert und man sichert mir ein Alternativfahrzeug zu, mal gucken ob es nur heiße Luft war. Endfazit steht noch aus.
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
Abholtermin verschoben
2.2 von 5
, 8. Mai 2013
Karl und Co ist an Arroganz kaum zu überbieten. Nicht nur in Mainz. Die Verkäufer muss man an den Haaren herbeiziehen wenn man nicht nach Geld aussieht. Freundlichkeit sucht man woanders. Was mir bei der Fahrzeugrückgabe passiert ist sprengt aber den Rahmen. Wir haben einen Termin zur Rückgabe vereinbart mit Möglichkeit bei der Gutachtenerstellung dabei zu sein. Da nimmt man sich einen halben Tag Urlaub und erfährt dann, dass das gar nicht möglich ist, niemals. Aber der Hammer ist, dass der verkäufer behauptet hat, dass wir an diesem Tag gar keinen Termin hätten, sondern einen Tag später. (Er hat mir eine Email-Bestätigung über diesen Termin geschickt.) Aber wenn ich schon mal da bin. Was für ein ..... Ich war kurz aus seinem Büro um etwas aus dem Wagen zu holen, da sitzt er mit Kunden da und ignoriert meine Anwesenheit komplett. Nach einer halben Stunde warten explodierte ich an der Servicetheke und bekam dann ganz Flux den Verkaufsleiter zugeteilt, der dann versuchte die Situation wieder zu glätten. Dem Verkäufer bin ich zum Glück nicht mehr begegnet. Mit einem Einserkunden kann man es wohl machen. Die sehen mich nicht wieder. Die Autos können da nichts für und die bekomme ich auch woanders.
Kurzfristige Terminvergabe
1.7 von 5
, 14. Februar 2012
Mein BMW E39 ging wenn er warm war im Standgas aus. Also habe ich mir beim freundlichen einen Termin zwecks fehlersuche geben lassen. Es kam dabei heraus, das es die Benzinpumpe wäre. Bei Karl & Co. hätte ich für einen Wechsel frühstens in einer Woche einen Termin bekommen. Da ich den Wagen aber für wichtige Termine täglich brauche, war das natürlich keine Option für mich. Also habe ich die Benzinpumpe bei einem Teilehändler bestellt und sie in der Werkstatt meines Vertrauens (KfZ. Stefan Eng, in 65366 Geisenheim, Schulgraben 10) einbauen lassen. Die Benzinpumpe wurde am nächsten Tag eingebaut und als ich aus der Werkstatt führ, ging mein Wagen erneut aus. Demnach hat es wohl eher nicht an der Benzinpumpe gelegen ! Also gab es eine Probefahrt etc. und am Ende kam heraus, das es eine der Lambdasonden war. Mein Fazit, das schlechte Image von Karl & Co. kommt nicht von ungefähr. Leider ist Karl & Co. in Wiesbaden und Mainz der einzigste BMW Händler. Für jeden der meinen Bericht liest, ruft einfach mal bei Stefan Eng an. Ihr werdet recht schnell sehen, der Mann hat Ahnung und repariert für einen Bruchteil von Karl & Co.
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Kein Ersatzwagen
4.9 von 5
, 8. November 2010
Ich kenne einige BMW Betriebe von innen. Karl & Co. ist einer der positiv herausragenden Betriebe: Man hat mich freundlich empfangen, die Wartezeit war nicht allzu lange, obwohl ich keinen Termin hatte (Kaffee ist gut!) und dann wurde ich von einem der Servicemeister umfassend beraten. Als ich mein Fahrzeug wieder abholte, war alles tiptop. Die beauftragten Arbeiten erledigt, das Auto ausgesaugt, geputzt und die Verabschiedung freundlich. So wünsche ich mir "meinen" Betrieb. Leider komme ich nur gelegentlich in die Ecke, aber wenn es wieder passt, dann wird der nächste Servicetermin auch da stattfinden.
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
4.8 von 5
, 16. Januar 2010
Habe schon viele Werkstätten von innen gesehen aber jetzt da ich bei Karl+Co gelandet bin, bin ich das erste mal voll zufrieden. Immer freundlich und Top Arbeit.
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
2.0 von 5
, 8. Juli 2009
Das Verhalten der Mitarbeiter war am 19.1.2009 und auch danach "grottenschlecht", d.h. höchst unprofessionell. Nach dem Motto "Der Kunde hat immer Unrecht" wurde mir nur attestiert, das Licht brennen gelassen zu haben. Dabei war der Batteriesensor (IBS) defekt, aufgetreten 5 km vor dem Werkstattbesuch, diese ist vom Standort des Kfz 2,5 km entfernt. Ein einfaches Auslesen der Fehlermeldungen im Rahmen einer Diagnose hätte ihnen diesen Fehler und auch den Grund für die Batterieentladung aufgezeigt. Dieser Fehler verursachte in der Folgendezeit erhebliche Schäden, die in einem längerem Werkstattbesuch vom 30.6. - 6.7. 2009 beseitigt werden mußten. Also wie gesagt: Diese Werkstatt ist nur dann bedingt "empfehlenswert", wenn man in diesem "großen Laden" auf einen fachkundigen, bereitwilligen Mitarbeiter trifft, der auch zuhört und nicht in der ersten Sekunde vorschnelle und unverrückbare Urteile trifft. Also probieren Sie es einmal!
Kurzfristige Terminvergabe
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten