12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

In der Dalheimer Wiese 17, 55120 Mainz
Telefon
06131 / 962100
Fax
06131 / 9621020
Website
http://www.autohaus-hoeptner.de
Kfz-Handel
Citroen

Erfahrungen (1)

1.3 von 5
, 10. April 2014
Betr. Citroen Evasion Kilometerstand: 159.000 Habe das o.g. Fahrzeug bei der Fa. Hoeptner in Mainz zur Reparatur gegeben, nachdem es aus freier Fahrt heraus auf der Autobahn stehen geblieben war. Zunächst hatte ich es aufgrund der bekannt zweifelhaften Reputation des Hauses Hoeptner in eine freie Werkstatt gebracht (das ansonsten zu meiner größten Zufriedenheit frequentierte Autohaus Höhl in Speyer schied wegen der Entfernung aus), wo der Austausch der in der Fehleranzeige genannten Teile (Nocken- und Kurbelwellensensor) ohne Ergebnis geblieben war und die Teile daher rückgebaut wurden. Verabredet war mit Hoeptner, dass der Reparaturaufwand in einem adäquaten Verhältnis zum Zeitwert stehen sollte. In der Folge wurden u.a. die bereits genannten Ersatzteile trotz meines Hinweises auf das bereits erfolgte ergebnislose Vorgehen getauscht und das Fahrzeug gegen eine Rechnung von ca. 700.- als definitiv fahrbereit übergeben. Nach nur 5 weiteren Fahrten blieb es erneut stehen und ließ sich nicht mehr starten. Auf meine telefonische Reklamation bei Hoeptner wurde mir mitgeteilt, dass aus Kostengründen zunächst die Kontakte des Steuergerätes gereinigt worden seien, jetzt aber ein Austausch – voraussichtlich auch des gesamten Kabelbaums – unumgänglich sei – avisierte Kosten von über 2000 €. Da keinerlei Entgegenkommen signalisiert wurde, brachte ich das Fahrzeug in eine freie Werkstatt in der Nähe des Standorts, wo es liegengeblieben war. Der dort festgestellte Schaden war letztlich banal und lag an einem dem Steuergerät vor- oder nachgeschalteten Doppelstecker, der – wiewohl verschweißt – voll Wasser gelaufen war, wie sich beim Aufsägen des Relais bestätigte. Wegweisend für den Monteur war, dass die Kontakte, die zuvor von Hoeptner gereinigt worden waren, erneut ohne anderweitig plausible Ursache korrodiert waren. Die Gesamtrechnung dort betrug 100.-, der Preis des Ersatzteils bei ca. 30.- und seither hat das Fahrzeug über 2000 km problemfrei zurückgelegt. Meine Reklamation bezieht sich darauf, dass erstens Ersatzteile getauscht wurden, die bereits zuvor als nicht ursächlich für die Betriebsunfähigkeit erkannt worden waren. Dass zweitens mit der Reinigung der Kontakte das Problem nur passager und symptomatisch behoben wurde. Und dass drittens die vorgesehene Abhilfe erneut fernab der eigentlichen Ursache und völlig ohne Verhältnis zum Zeitwert liegen sollte, wohingegen ein „Feld-Wald-Wiesen-Mechaniker“ unter Gebrauch seines Verstandes und einer unorthodoxen Vorgehensweise zum Ziel kam. Die Fa. Hoeptner hat somit einmal mehr ihren miserablen Ruf bestätigt.
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rückfragen bei Zusatzkosten
Abholtermin eingehalten
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen