12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Am Mombacher Kreisel 3, 55120 Mainz
Telefon
06131 / 959620
Fax
06131 / 9962111
Kfz-Handel
Ford

Erfahrungen (4)

5.0 von 5
, 26. Juli 2016
Im Autohaus Heinz, ist man als Kunde noch willkommen. Das Personal ist sehr bemüht und auch sehr engagiert, bei geringen Wartezeiten auf ein Gespräch, dem Kunden freundlich gegenüber zu stehen. Es gibt eine kleine Lounge mit Kaffee und kalten Getränken und das auch kostenfrei. Ein Mitarbeiter sorgt für Sauberkeit an den Tischen der kleinen aber zufrieden stellenden Lounge. Sollte mal ein Berater gerade ausfallen, dann ist man schnell bemüht einen Ersatz zu finden. Der Inhaber/Geschäftsführer Herr Michael Heinz, ist persönlich für seine Kunden da. Er ist nicht nur bemüht sondern auch sehr entgegenkommend, selbst bei individuellen Anfragen. Selbst wenn mal ein Fahrzeug nicht gerade vor Ort ist, versucht er eines aufzufinden, mit den Möglichkeiten seiner geschäftlichen Intelligenz Also bei Ihrem nächsten Kauf von einen Ford- Modell, dieses Autohaus unbedingt mal auf suchen. Ein Anruf vorher, kann dabei nicht schaden und man ist auf der sicheren Seite seines Vorhabens. Nochmals Danke und Lob an Herrn Heinz und seine Mitarbeiter.
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Abholtermin eingehalten
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
2.3 von 5
, 17. April 2016
Mein Volvo war im September 2015 zur (großen) Inspektion. Jetzt im April 2016 versagte mein Volvo den Dienst(war im Wald "da Jäger") Habe meine Service Nr angerufen u. der ADAC Fahrer hat mich auch irgendwann im Wald gefunden. Hat mir Starthilfe gegeben u. das Fahrzeug war einigermaßen fahrbereit(eine Sicherung war beim Überbrücken kaputt gegangen) Zu Hause habe ich das Fahrzeug abgestellt. Am morgen war ein Starten wieder nicht möglich. Ich habe eine freie Werkstatt(ist bei uns im Ort) angerufen u. die haben mir eine neue Batterie eingebaut. Jetzt kommts:Bei der Überprüfung der defekten Batterie wurde festgestellt dass ca. 1/3 Batteriewasser fehlte. Schlussfolgerung:Bei der Inspektion wurde geschludert. Bei einen Anruf bei Fa. Heinz hat man mir erklärt dass in 6 Monaten soviel Wasser verdunsten kann: Wer soll das glauben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Fazit:Werde diese Werkstatt nie mehr aufsuchen
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
2.9 von 5
, 5. September 2013
Ich habe hier drei Inspektionen bei meinem Volvo V70 durchführen lassen. Klar hat die Vertragswerkstatt deftige Stundensätze, aber nicht ganz so wie VW und man weiß ja vorher, was auf einen zukommt. Die Damen am Telefon und Rezeption sind sehr freundlich und weil ich keinen Ersatzwagen brauchte, habe ich kostenlos jeweils 2 Busfahrkarten bekommen. Der annehmende Meister ist nicht unfreundlich, aber reserviert und man muss deutlich fragen, um klare Infos zu bekommen. Die erste Inspektion (2010) lief problemlos. Bei der zweiten (2011) war im Nachhinein eine Fehleranzeige immer noch da, obwohl ich darauf hingewiesen hatte. Also, zweiten Termin ausmachen, da wurde es dann gerichtet, aber das Auslesen der Daten doppelt berechnet. Bei der dritten Inspektion (2012) wurde ich darauf hingewiesen, dass ein Reifen ungleichmässig abgefahren war und mir empfohlen beim nächsten Wechsel 2 Reifen auszutauschen. Als ich kurz darauf eine Reifenpanne hatte, stellte eine andere Werkstatt fest, dass alle vier Reifen ungleichmässig abgefahren waren und die Spur verstellt war. Das hätte der Meister bei Heinz nun wirklich auch feststellen können! Als meine Zusatzheizung versagte, wurde mir gesagt: "Das wird teuer, da muss der ganze Vorderbau abgenommen werden, unter 400€ läuft da gar nichts ..." Eine andere Volvo-Vertragswerkstatt hat mir dann für 70€ einfach nur die Brennkammer gereinigt und alles war paletti. Nach diesen Erfahrungen habe ich mich entschieden, künftig die andere Werkstatt aufzusuchen, auch wenn sie weiter weg ist.
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
Keine kurzfristige Terminvergabe
1.1 von 5
, 15. April 2013
Leider muss ich Ford fahren (Dienstwagen) und diese Werkstatt ist so schlecht wie das Auto. Arrogante Mitarbeiter in der Annahme (diese findet in der Werkstatt bei extremen Lärm statt), Aussagen, wie "naja der Wagen ist ja auch nicht soviel km-Leistung gebaut" usw. Bei 80000 km schon Gurtschloss auf der Rücksitzbank (wird selten genutzt) kaput,, extrems Quietschgeräusch ist ja nur Einbildung. Vereibarter Termin für Bringen und Leihwagen in Empfang nehmen wird um über eine Stunde überzogen, wurde vom Mitarbeiter für 8 uhr bestellt der Leihwagen, vereinbart war 7 Uhr.
Ersatzwagen angeboten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Abholtermin verschoben