12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Oskar-Jäger-Straße 155, 50825 Köln
Website
www.reifendienst-west.de
Auspuff, Autoglas, Autozubehör, Bremsendienste, HU Abnahme, Reifen / Räder

Erfahrungen (2)

1.0 von 5
, 10. Mai 2016
Es wurden Radkappen und Felgen (MB S-Class "Lorinser")bei dem versuch sie unfachgemäss zu entfernen beschädigt, darauf hin wurde versucht zu behaupten das die Radkappen sich nicht öfnen lassen. und schrauben kaputt sei die als solche aber keine Funktion haben da diese Din-Norm konformen Radkapen sich in einer Drehbewegung relativ leicht demontieren lassen. Darauf wurde hingewiesen aber trotzdem wurde das schon bezahlte Montieren nicht fortgesetzt woraufhin ein von uns kostenpflichtig hinzugezogener Maschinenbau Ingeneur die Radkappen ohne Probleme als Gutachtenberechtigter öffnete. Daraufhin verlangten die Mitarbeiter nach aushändigug der beschädigten Teile das wir den Betrieb verlassen den Sie können machen as sie möchten. All dies wurde von uns auf Bildern zur Beweisicherung dokumentiert. Die Art und Weise mit dem Besitz anderer so umzugehe spricht für sich. Note 6 und wenn sie nicht möchten das man auch mit Ihrem aut mach was man will such sie sich besser einen anderen Reifendienst es gibt in Köln gemügend Serviceorientierte Unternehmen die nac Auftragsanahme auch zu Ihrer Verantwortung stehen.
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
Abholtermin verschoben
2.6 von 5
, 22. Oktober 2015
Hallo, hier wurde ein Fahrwerk eingebaut, nachdem es zuvor zu kleineren Problemen(Lieferung und Termin) kam, wo der Betrieb aber nichts für konnte, wurde nach 2000km Einfahren, ein weiterer Termin für eine Spurvermessung Empfohlen. Gesagt, getan. Zusätzlich gab es noch eine Reklamation bezüglich heftiger Geräusche beim Rangieren, Fingerabdrücke(Dreck mit Fett) am Stoff im Kofferraum und eine kaputte Haltenase. Die Reklamation wurde aufgenommen, aber nichts weiter zu gesagt. Auch der Herr S. wollte seine Arbeit nicht unterbrechen um dies mit uns zu klären(mit diesem hatten wir zuvor alle Gespräche geführt). Bei Abholung wurde eine nette Dame für uns beauftragt(wohl in der Hoffnung das die Rechnung besser aufgenommen wird). Diese erklärte uns die Rechnung soweit es ging, aber auch nun, wollte keiner der beiden Herren die uns zuvor immer bedient hatten mit uns sprechen. Auf Nachfrage wurden wegen der Geräusche die vorderen Federn gedreht!?! Waren die zuvor etwa falsch montiert? Und trotzdem gibt es eine Rechnung? Na ja, aber auch zu den anderen beanstandeten Sachen gab es von deren Seite keinerlei Erklärungsbereitschaft. Schade, denn der Herr S. hatte sich zuvor immer recht motiviert und bemüht gezeigt, aber nun hatten wir das Gefühl, das man uns als lästige Kunden einfach nur loswerden wollte. Unser Resùmee war dann einfach, dort nichts mehr zu Kaufen, obwohl noch ein weiteres Fahrzeug gemacht werden und auch Winterreifensätze bestellt werden sollten. Na ja, der Betrieb ist eh gut ausgelastet, da fallen unsere Kleinigkeiten nicht auf ;) In der heutigen Zeit sollte es eigentlich anders laufen, grade bei Reklamationen hätte man sich die Sachen zeigen lassen können oder noch das Gespräch gesucht werden können. Auf Streit hatten wir keine Lust mehr und waren nur froh den Wagen wieder zu haben. Wir sind eigentlich zu dem Betrieb gekommen, weil dieser auch viele teure Sportwagenbesitzer betreut, aber vielleicht achten die nicht so aufs Geld und sich so leichtere Kunden?! Na ja, das nächste mal fahren wir nach Meuspath am Nürburgring, das ist ein Spezi der nur solche Umbauten macht. Wir waren diesmal zu faul dahin zu fahren. Lehrgeld muß man leider oft genug zahlen, zum Glück diesmal nur wenig. Ich hoffe aber, das es auch positive Erlebnisse von anderen gibt.
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Abholtermin verschoben