12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Albin-Köbis-Str. 17, 51147 Köln
Telefon
02203 / 9692-0
Fax
02203 / 9692-16
Auspuff, Autoelektrik, Autogasanlagen, Autoglas, Autokühler, Autoradiowerkstatt, Autozubehör, Bremsendienste, Kfz-Handel, Reifen / Räder, Tuning

Erfahrungen (1)

1.0 von 5
, 23. Oktober 2009
Bei der Inspektion sollte auch der Ölfilter gewechselt werden - leider wurde nicht beachtet, daß der Ölfilter nur von oben ( aus dem Motorraum gesehen ) erreichbar und zu wechseln ist. Das Betreten der Werkstatt wurde mit fadenscheinigen Gründen verboten. Heute ist mir klar, warum : ein Wechsel des Ölfilters wurde nicht durchgeführt, die Berechnung erfolgte jedoch prompt. Ein Nachweis im Nachhinein ist nicht möglich, seltsam war jedoch, daß der nur von oben erreichbare Ölfilter nach Überprüfung noch total verschmutzt war. bei einem Wechsel dürfte die Ölfilterpatrone wohl angefasst und demnach die Spuren des Lösens sichtbar sein. Bei einem kurze Zeit später erfolgten Wechsel des Filters mußte festgestellt werden, daß der Filter vollkommen " zu " war. Der Turbolader gab auch dementsprechend ( wegen der nicht ausreichenden Schmierung ) laute Geräusche von sich. Nach erneutem Ölwechsel einschl. Wechsel des Filters wie auch Säuberung der Filterpatrone waren nach kurzer Fahrt / etwa 10 KM ) die Geräusche des Turboladers verschwunden. Diese Werkstatt ist nicht zu empfehlen - es ist darauf zu bestehen, bei Arbeiten am Fahrzeug anwesend zu sein - oder bei Verbot des Werkstattaufenthaltes - keine Arbeiten an dem Fahrzeug durchführen zu lassen. Dieses Autohaus / die Werkstatt / ist absolut indiskutabel.
Abholtermin eingehalten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
Erstmal hat das betreten der Werkstatt auch versicherungstechnische gruende. Trittst du in eine Schraube oder aehnliches zahlt die Versicherung nicht. Muss mal gesagt werden. Nun wenn der Oelfilter zu war und der Turbo schon mal geraeusche verursachte dann unbedingt pruefen lassen. Lager die einmal geraeusche machen koennen zwar leise werden wenn wieder oel drankommt aber sie haben dabei schon einen Schlag abbekommen. Um das leidige nachpruefen ob nun ein neuer Filter drann ist oder nicht herumzukommen, markire ich meinen Oelfilter mit einem Farbklecks. Ein neuer Filter hat dann auf jeden fall keinen nach dem Werkstattbesuch.