12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Fröbelstr. 15, 50823 Köln
Telefon
0221 / 57740
Fax
0221 / 5774228
Website
http://www.fleischhauer.com
Kfz-Handel
Skoda

Erfahrungen (5)

1.2 von 5
, 29. Februar 2016
Diese Werkstatt wird leider allen schlechten Vorurteilen gerecht. Es musste eine eingeschlagene Seitenscheibe, eine Blende im Innenraum und ein Seitenspiegel ausgewechselt werden. Ein Abholtermin konnte nicht ausgemacht werden. Beim Abholen waren die Kindersitze ausgebaut und ein tiefer neuer Kratzer im Bereich der Hintertür - und da ein Kindersitz gewaltsam beschädigt wurde und vom Handwerker nicht mehr zusammengebaut werden konnte, wurde dieser einfach kommentarlos im Kofferraum verstaut. Der neue Seitenspiegel lässt sich nicht mehr richtig einstellen und die Blende im Innenraum war erst einmal nicht vorrätig. Nach mehrmaligem Nachfragen war die Blende nach einigen Wochen wieder vorrätig und das Auto wurde erneut in der Werkstatt abgegeben. Beim Versuch die Blende einzubauen wurde festgestellt, dass die falsche Blende bestellt wurde..
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
Abholtermin verschoben
1.6 von 5
, 5. Oktober 2013
Kurz und Knapp zusammen gefasst: unfreundlich im Beratungsgespräch unflexibel ein Termin konnte nicht genannt sehr teuer (+500€ im vergleich zu anderen VW Werkstätten in Köln) ich schließe mich den Schlechten Bewertungen an. NICHT zu empfehlen
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
Abholtermin verschoben
1.2 von 5
, 18. April 2013
Nie wieder. Mein Fahrzeug war zur Entlüftug der Bremsanlage und evtl. Wechsel der Hinteren Bremszylinder da. Bremspedal war schwammig Aufgrund Lufteischluss im System. Es wurden jede Menge andere Teile getauscht und die Fehlersuche völlig unsanalytisch vorgenemmen was auf mangelde bzw. fehlende Kompetenz schlissen lässt! Als das Fahrzeug wieder übergeben wurde war es in einem schlimmeren Zusatnd als bei der Abgabe zusätzlich mit einer Rechnung im oberen Ende des 3-stelligen Bereichs. Es war eine weitere Reparatur notwendig. Dabei wurden weitere Teile ersetzt die bis dato völlig in Ordnung waren. Vermutung: durch die fehlerhafte erste Reparatur wurden wietere Teile beschädigt. Das trieb die Rechnung in einem 4-stelligen Bereich. Fazit: nie, nie, nie wieder in diesem Haus!
Rückfragen bei Zusatzkosten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
Abholtermin verschoben
1.4 von 5
, 11. März 2012
Auf der Fahrt nach Köln hatte der Motor meines Fabia 1,4 16 V Automatik Leistungsprobleme. Die Sofortdiagnose über Fehlerspeicher brachte keine verwertbaren Ergebnisse, woarufhin ich den Wagen dort lassen musste. Nach 10 Tagen konnte ich den Wagen abholen, der laut Aussage des Meisters wie neu lief. Rechnungsbetrag waren stolze 1.229 Euro. Da hatte man umfangreiche Diagnosearbeiten durchgeführt, u. a. eine neue Motorsteuerung eingebaut, weil man die alte nicht auslesen konnte! Ergebnis: Das Beschleunigungsverhalten hatte sich kein bißchen verbessert und ich habe nach 5 km Fahrt das Auto wieder in der Werkstatt abgegeben. wo es dann noch einmal 9 Tage repariert wurde, u. a. Lambdasonde erneuert. Man behauptete dann, das der vor über 50 000 km vorgenommene Autogasumbau einer Fachwerkstatt daran schuld sei und man die Einspritzventile für das Autogas letztendlich justiert habe. Die 2. Reparatur kostete dann 948 €. 4 km nach der Werkstatt leuchtete dann noch die Abgas kontrollleuchte, so dass ich das Auto erneut zu Fleischhauer brachte, wo man dann am nächsten Tag feststellte, dass durch einen Montagefehler ein diesbezügliche Leitung eingeklemmt wurde. Alles in allem hat der Besuch bei der Fa. Fleischhauer mich über 2000 € gekostet und mein Vertrauen in die Fähigkeiten dieser Firma stark erschüttert. 2 Monate dannach habe ich den Wagen verkauft. Der neue Besitzer hatte dann erneut Leistungsprobleme und man stellte fest, dass der Katalysator zu war!! Aber das war von der Fa. Fleischhauer nicht ermittelt worden!!! Fazit: Nie wieder zu Fleischhauer in der Fröbelstrasse, denn die über 2000 € waren eine bittere Lehre für mich, was das können von Vertragswerkstätten anbetrifft.
Kurzfristige Terminvergabe
Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Abholtermin verschoben
1.0 von 5
, 17. Juni 2008
Ich hatte meinen Golf IV dort zur Routine-Inspektion nach 50T Km (das war 10/07). Mal davon abgesehen, dass man mir das gewünschte Motoröl (Castrol EDGE 0W-30) für den Ölwechsel nur gegen Aufpreis besorgen wollte (und ich meine jetzt nicht die Materialkosten als solche), musste ich diverse Abfallteile vom Austausch des Knopfes zur Aussenspiegel-Einstellung (ich meine diesen kleinen Drehnubsi auf der Fahrerseite) selbst entsorgen. Weiterhin wurde beim (wahrscheinlich notwendigen) Abnehmen der Türinnenverkleidung der innere Türgriff beschädigt. Nachdem ich deswegen anrief, und es schlichtweg nicht möglich war dem Problem am Telefon beizukommen, habe ich extra einen Termin machen müssen, damit das Teil beäugt werden konnte. Zwar bekam ich nach zwei Tagen eine neue Griffschale, allerdings die falsche. Auf die richtige warte ich heute noch...