12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Maarweg 241, 50825 Köln
Telefon
0221 / 4855866
Kfz-Handel

Erfahrungen (5)

5.0 von 5
, 16. Januar 2015
Habe eine Servicetermin in der Werkstatt gehabt alles bestens gelaufen. Servicepersonal war sehr Freundlich und kompetent, wurde sehr gut beraten. TOP TOP !! :-)
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
4.6 von 5
, 19. Februar 2014
Ich kann nur positives über meinen Werstattbesuch berichten, Es kostet event. ein wenig mehr, steht aber im einwandfreien Verhältniss zu dem was man bekommt! Besonders erwähneswert ist das Personal am Empfang. Ich hatte mit einem Herrn gesprochen (Gelsenkirchen o.ä.) schon bei der Terminvereinbarung witzig und professionell! Weiterhin der Empfang und die anschl. Fhz Ausgabe von A-Z super!!! Solche Mitarbeiter sind für den Knd Service wie geschaffen. Bravo. Auch das Gespräch mit dem Werstattmeister Hr. Matuk war einwandfrei und sehr professionell. Ich kann Dirkes am Maarweg/Ehrenfeld nur Empfehlen.
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
1.2 von 5
, 30. Juni 2013
...weil die keine Ahnung von Autos haben? Unser PT Cruiser musste vor ca. einem Jahr zur Inspektion. Gleichzeitig gab es Probleme mit dem Motor. Der Wagen machte bei ca. 80 km/h zu und hatte keine Leistung mehr. Also mit dem Wagen zu Dirkes in Ehrenfeld, die ja auch seit geraumer Zeit Chrysler betreuen. Erst sollte das Motorproblem geprüft werden, bevor die Inspektion gemacht wird. Wir wollten dann überlegen, ob noch weiter Geld in den Wagen investiert wird. Dies wurde bei der Annahme auch ausdrücklich gesagt. Irgendwann kam der Anruf, das "nur" ein Sensor im Ladeluftsystem defekt sei und dieser ausgetauscht wurde. Der Motor liefe wieder einwandfrei. Daher gab es von meiner Frau dann die Freigabe für die Inspektion. Im Zuge dieser stellte sich heraus, das die Bremse vorne und hinten komplett runter sei. Meine Frau erteilte dafür dann auch eine Freigabe. Nachdem das dann auch erledigt war, stellte sich plötzlich noch heraus, das der Turbolader defekt sei. Dies sei nachher aufgefallen, weil alles voller Öl sei. Die Reparatur sollte ca. 2400 Euro kosten. Dafür gab es dann keine Freigabe mehr, weil wir das Gefühl hatten, das man uns über den Tisch ziehen wollte. "Alles voller ÖL" (O-Ton des Meisters) fällt erst ganz am Schluss auf, wenn die teure Inspektion und der noch teurere Bremsenwechsel durchgeführt wurden??? Zumal angeblich nur ein Sensor kaputt gewesen sei? Tja, bei Dirkes scheint man zu glauben, das man bei Frauen so vorgehen kann. Das Fahrzeug wurde von zusammen umgehend abgeholt. Rechnungsbesprechung Fehlanzeige. Der verantwortliche Meister war nicht da und der andere war nicht in der Lage uns irgendetwas zur Rechnung zu sagen. Ich arbeite selber in einem Autohaus einer anderen Marke. Also habe ich den Wagen mit zu uns genommen und nach 2 Minuten war die Ursache für das Motorproblem gefunden. Ein Ladeluftschlauch war gerissen. Dies hätte nach öffnen der Haube sofort auffallen müssen, da an dieser Stelle (und nicht im Bereich des Turboladers) Öl zu sehen war. Das austauschen des ca. 25 Euro teuren Schlauches war eine Kleinigkeit. Wir haben uns damals schriftlich bei der Geschäftsleitung von Dirkes beschwert und um eine Erklärung gebeten. Auf eine Antwort warten wir bis heute vergeblich.
Rückfragen bei Zusatzkosten
Abholtermin eingehalten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
3.0 von 5
, 3. November 2008
habe letzte Woche 28.10.2008, meinen 147 Alfa Romeo 1.9 JTD 8V zur 20.000km Inspektion zur Werkstatt vom Autohaus Dirkes gebracht. Es wurden alle Filter gewechselt (Öl, Diesel, Luft, Pollenfilter) dazu Ölwechsel Selenia Synthetik 5W40, Bremsflüssigkeit DOT 4 erneuert. Bemängelt wurde ein Klappergeräusch unterm Beifahresitz, 1 min Arbeit, 1x Kabelbinder, dort war ein Haltblech der Sitzkabel lose, außerdem schwache Bremsleistung besonders bei regen und wenn man stark Bremst (Stauende), Bremse wurde geprüft, nix gefunden, weiterhin schwach. Außerdem wollte ich neue Scheibenwischer vorne haben, diese waren nicht vorrätig und wurden daher nicht erneuert. Der Wagen hat 25.000km laut Tacho runter und noch 3 1/2 Jahre Garantie (Alfa Extension Garantie). Bezahlt wurde 593,- Euro!!! Für eine kleine Wartung mit Durchsicht! Ich bekam einen Leihmietwagen für weitere 33,- Euro (Fiat Panda). Die Wischer habe ich woanders für nochmals 36,- Euro gekauft Der Preis ist eindeutig unverschämt hoch, die Fachliche Kompetenz ist mittelmäßig den bei Bremsenproblemen sollte die Werkstatt viel aufmerksamer agieren. Tel Rücksprache mit dem Meister nach Fahrzeugübergabe brachte mich nicht wirklich weiter, es wurde sich mehrmals entschuldigt und auch Fehler bei der Kommunikation zugegeben. Überlege nun mein Bremsproblem direkt mit Alfa Deutschland zu klären.
1.0 von 5
, 9. Mai 2008
meine Erfahrung ist folgende: habe am 24.07.2007 einen Carsima gekauft und nach einigen Tage machte der Wagen Geräusch und er lenkt stark nach rechts und das getriebe wäre auch nicht in Ordnung, bin dann zu Dirkes gefahren und dieses Probleme erklärt, man hat sich noch nicht mal die mühe gemacht und das Auto mal zu fahren um zu sehen ob das was ich sage stimmt. Man erklärt mir das dies eine Einbildung von mir wäre. Darauf habe ich denn Meister gesagt das ich zum ADAC gehe und denn Wagen überprüfen lasse er sagt darauf es wäre kein Problem. Am 10.09.2007 habe ich dann ein Termin bekommen bei der ADAC und man stellt fest das die Lenkstange defekt ist und der Krümmer undicht ist weiter sagt man mir auch das das getrieben nicht in Ordnung ist (Hakeklig). Mit diesen bericht bin ich zum dirkes gefahren und habe diese vorgelegt. Dann hat man denn Wagen erst kontrolliert und mich Telefonisch informiert das die Lenkstage und der Krümmer defekt sind und instand gestellt, über das Getriebe hat man mir gesagt das wäre normal. Aber es wurde immer schlimmer mit denn Geräusch und bin dann nochmals bei Dirkes in der Werkstatt gewesen, nach langen und mehrere Wochen wo ich immer wieder da hin gegangen bin hat man festgestellt die Kupplung ist Defekt und man müsst eine neu einbauen und sollte eine eigen Leistung von 700 Euro zahlen womit ich nicht einverstanden war weil ich gesagt habe das ich laut Gesetz nicht bezahlen müsse, dann erst hat man mir diese dann kostenlos montiert. Einige tage danach war das Geräusch immer noch da, bin am 11.12.2007 wieder zum Dirkes gefahren und habe gesagt das dieses Geräusch nicht weg wäre, denn Wagen habe ich da gelassen und nach 3 Tagen hat man mir gesagt das das Getriebe Defekt ist und man müsse ein neues einbauen wo von ich auch 750 Euro zahlen sollte, womit ich wieder nicht einverstanden war. Nach lagen Verhandlungen und ein anrufen zum Autohaus Dirkes im Maarweg habe ich doch ein neues Getriebe bekommen wo ich nichts bezahlen müsste. Das Auto habe ich erste am 28.12.2007 wieder bekommen, das heißt mein Wagen stand 17 Tage bei Dirkes in Kalk. Jetzt war ich voller Hoffnung mein Auto in Ordnung zu habe aber leider falsch gedacht das Geräusch war immer noch vorhanden, und wieder einmal ab zum Dirkes da sagt man mir man könnte nichts mehr tun und ich müsste damit Leben eine tolle aussage find ich einfach Super wie man mit denn Kunden umgeht. Jetzt habe ich den Carsima wiederverkauft an Autohaus Dirkes und habe mir Leider wieder ein anders Auto gekauft einen Mazda6 Baujahr 2003 mit 48505 Kilometer und leider habe ich wieder ein Problem mit denn Wagen und es ist wieder ein Geräusch, jetzt sagt man mir ich müsste dies einfach so lassen und das wäre doch nix schlimmes das hätte man eben mit einen Gebrauchtwagen super. Meine Meinung ist wie folgt, kann nur jeden raten kein Auto zu kaufen bei Autohaus Dirkes da werd man einfach ein schlechtes Fahrzeug bekommen. Eine Bewertung zugeben fällt mir licht eine 6 Minus ist noch zuwenig wenn es noch eine tiefere Bewertung gebe würde ich diese auch geben am Autohaus Dirkes.