12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Westring 2, 85614 Kirchseeon
Telefon
08091 / 56560
Fax
08091 / 565656
Website
http://www.schloeffel.de
Kfz-Handel
Mazda

Erfahrungen (7)

4.8 von 5
, 10. Oktober 2014
Muss an dieser Stelle nochmal danke sagen! Bremsen defekt und kein Termin und trotzdem habt ihrs möglich gemacht, daß das blitzschnell erledigt wurde und ich drauf warten konnte! Ich seid die Besten!
Kurzfristige Terminvergabe
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
4.7 von 5
, 16. November 2010
Wer eine gewissenhafte Werkstatt sucht, welche einen nicht versucht mit unnötigen und überteuerten Reparaturen übers Ohr zu hauen ist hier genau richtig. Man merkt dass hier der Beruf noch Berufung ist. Alle Reparaturen wurden bei mir immer kurzfristig, fachgerecht, kurz zu meiner vollsten Zufriedenheit sehr preisgünstig erledigt.
Kurzfristige Terminvergabe
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung erklärt
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
Kein Ersatzwagen
4.9 von 5
, 21. Dezember 2009
Super, Super, Super!!!!!!!!! Ich kann nichts anderes sagen. Bin vollkommen zurfrieden und habe endlich meine Werkstatt gefunden!!
Kurzfristige Terminvergabe
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
5.0 von 5
, 16. Dezember 2009
Hallo, Habe mein Fahrzeug letztens beim Service im Autohaus Schlöffel gehabt. Ich kann nur sagen, dass alles zu meiner vollen Zufriedenheit verlaufen ist. Morgens wurde ich sehr freundlich begrüßt und es wurde mir gleich mal ein Kaffee angeboten. Den der Meister hatte gerade noch einen anderen Kunden. Doch schon nach kurzer Zeit kam ich dran. Durch den Kaffee lies sich das auch verschmerzen. Nachdem wir genauestens den Auftrag und auf der Bühne mein Auto angeschaut haben, hat mich sogar noch schnell ein Mitarbeiter zur Naheliegenden S-Bahn gebracht. Eigentlich könnte man das zu Fuss gehen. Aber das ich meine S-Bahn erwische wurde ich schnell gefahren. Klasse Service! Bei Abholung das gleiche Spiel. Alles war genaustens auf der Rechnung gelistet und es wurde mir Punkt für Punkt nochmal erklärt. Also ich kann es nicht oft genug sagen....Klasse Service, Klasse Leute und immer wieder gerne! Danke
Kurzfristige Terminvergabe
Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
5.0 von 5
, 5. August 2009
Wieder habe ich der Firma Schlöffel einen Besuch abgestattet bzw. abstatten müssen. Ich habe Probleme mit meinem Autoradio bzw. meinem Navi gehabt. Bin einfach mal vorbeigefahren und wurde gleich bedient. Also eigentlich war es kein Problem des Systems sondern mein Eingabefehler. Es wurde sich Zeit für mich genommen und mir wurde das System nochmals erklärt. Wie immer waren alle super freundlich und hilfsbereit. Ich wurde nicht schief angeschaut, dass ich bisschen doof war mein Navi zu bedienen. Das fand ich super! Also ich kann nur nochmal sagen, dass immer alles super klasse beim Schlöffel ist!!!
Kurzfristige Terminvergabe
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rechnung erklärt
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Kein Ersatzwagen
4.7 von 5
, 29. Juli 2009
Service und Mitarbeiter top. Ich fühle mich immer gut aufeghoben bei der Firma Schlöffel! Meine Freunde und Verwandte fahren ebenfalls zur Firma Schlöffel und sind alle begeistert! Klasse Service
Kurzfristige Terminvergabe
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rechnung erklärt
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Kein Ersatzwagen
2.0 von 5
, 31. März 2009
Hallo, Ich kann von der Werkstatt leider nur abraten. Das Autohaus Schlöffel war früher eine reine Mazda-Vertragswerkstätte. Mittlerweile sind sie fast komplett auf Nissan umgesattelt und auch scheinbar bei Mazda nicht mehr als Vertragswerkstätte gelistet. Ich war jahrelanger Stammkunde, jedoch nahm die Servicequalität immer weiter ab und irgendwann hats mir gereicht. Bei meiner letzten Inspektion musste ich wirklich schon beide Augen zurdrücken, eines hätte nicht mehr gereicht! - zu viel Öl eingefüllt (1cm über MAX): gut, war ein Fehler in der Serviceanleitung, aber ein Nachprüfen am Ölpeilstab ist ja nicht zuviel verlangt, oder? - das falsche Öl eingefüllt: Auf der Rechnung stand was von DPF-Öl. Aussage: "Wir hatten das andere nicht da..." Meine Meinung: Dann solln sie es halt bestellen, ist ja nicht zu viel verlangt, oder? Daraufhin wurde das Öl nochmal kulanterweise getauscht. Kurze Zeit nach der Inspektion: der erste Garantiefall: Defekt am variablen Nockenwellensteller. Dauer der Fehlersuche: 2 Tage. Kein Leihwagen verfügbar. Ersatzteil nicht lieferbar (Lieferzeit mind. 1 Woche). Bis zum Eintreffen des Ersatzteils wäre auch weiterhin kein Leihwagen verfügbar gewesen, daher wurde der Ventildeckel wieder montiert, sodass ich das Auto bis zum Reparaturtermin noch fahren konnte (angeblich ohne Nebenwirkungen). Fakt war: Mir wurde das Auto mit leerem Tank übergeben (Lampe leuchtet)!!! Ich habe das Auto mit halbvollem Tank abgegeben. Innerhalb 2 Tagen wurde das Auto 150km !! bewegt und der halbe Tank verfahren !! Das ist ja wohl der Gipfel. Auf Beschwerde meinerseits wurde der Tank dann wieder zur Hälfte aufgefüllt. Auf die Frage, warum mein Auto 150km weit bewegt worden war, wurde ich erstmal angelogen, dass es allerhöchstens 60km waren. Die Beweislast (Tageskilometerzähler) war jedoch erdrückend und so verstrickte sich der Serviceleiter in Widersprüche. Am Schluss kam raus, dass die halbe Werkstatt mit meinem Auto herumgefahren ist. Muss man ja bei einem 260PS-Auto auch mal ausnutzen, oder!?!? Ein paar Tage später traf das Ersatzteil ein, die Reparatur wurde durchgeführt. Als ich das Auto abgeholt habe, wurde es insgesamt 200m weit bewegt. Ob man nach 200m feststellen kann, ob das Auto wieder funktioniert nach einem so tiefen Eingriff (Ventildeckel demontiert, Steuerkettenkasten bis zur Ölwanne runter abmontiert) ist die andere Frage. Fakt ist, das Geräusch des defekten Stellers war nun weg, dafür nagelte der Motor. Warum sollte sich eine Woche später herausstellen. Dagegen sind die verschlampten Clipse und die lockere Kotflügelinnenverkleidung aufgrund des abgebrochenen Halters auf der Beifahrerseite vorne glatt zu vernachlässigen... Da der Motor immer lauter nagelte, holte ich mir die Meinung einer zweiten Werkstatt ein. Diagnose: Kurbelwelle eingelaufen, Pleuellager hinüber und Lagerschaden an der Einlass-Nockenwelle (das ist die, die beim Wechsel des Nockenwellenstellers ausgebaut werden muss). Ursache: Vermutlich zuviel Dichtmasse auf den Ventildeckel aufgetragen, welche in den Motorraum gequetscht worden ist und Schmierlöcher verstopft hat. Resultat: MOTORSCHADEN. Kosten: über 12.000 Euro. Immerhin auf Garantie... Der Pfusch ist allerdings nur schwer nachzuweisen. Ich werde nicht mehr zum Autohaus Schlöffel fahren!
Kurzfristige Terminvergabe
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung erklärt
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
Kein Ersatzwagen