12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Rendsburger Landstr. 246, 24113 Kiel
Telefon
0431 / 64491
Kfz-Handel

Erfahrungen (1)

1.0 von 5
, 31. Juli 2009
Hatten einen Wagen stehen gesehen und den Verkäufer angesprochen. Erst später offenbarte man uns, er würde im Auftrage von privat verkauft überi hn- also keine Händlergewährleistung. Den Halter, bziehungsweise den Herren, an den wir dann weiterhin verweisen wurden , war ganz offensichtlich selbet Inhaber eines Benachbarten Teile- und KFZ- Handels . Jedensfalls als solcher eingetragen- ein paar Meter weiter in selbiger Strasse... Später - man nahm unseren Wagen in Zahlung- kam dann erst bei Herausgabe der Fahrzeugpapiere herraus, dass der Wagen überhaupt in velen gravierenden Punkten gar nicht der Beschreibung entsprach. Zum Beispiel wurde er gar nicht vor einem Monat erfolgreich vom TÜV geprüft. Dies wurde dann nachgeholt- mit Mängeln: Er bestand diesen nicht mal. Herr S. hat immer nur auf den Besitzer vrweisen, dessen Adresse im Kaufvertrag nicht mal verzeichnet ist, den wir nie gesehen haben. Wir haben den Wagen gekauft, nachdem der TÜV gemacht wurde, weil die Mängelbeseitigung uns zugesichert wurde. Anschliessend einigte man sich, da es sich um einen Betrag um die 100 Euro nur handeln sollte darum, die Winterreifen zu nhemen und selber die Mängel machen zu lassen. Leider haben wir uns auch diesbezüglich aufgrund der örtlichen Begebenheiten an Herr S. gewandt. ODer TÜV- Bericht wurde von ihm sogar kopiert zur Kostenermittlung und einem Kostenvoranschlag. Es sollte 100-120 Euro kosten und wir sagten zu also angebotenen Termin einige Tage später wahrzunhemen. Wieder " reisten wir an " , nur um wieder mal festzustellen, dass dort niemand war zur vereinbarten Zeit - ausser der Vater des Inhabers, der rundweg sagte, dass aber heute wohl wir keine Chance hätten, da die Mechaniker in der woanders befindlichen Werkstatt beschäftigt seinen heute bereits ( u. a. mit seinem eigenen KFZ) Er schickte und zur " Werkstatt", die man schlecht fand unter all den Werkstätten in dem Gewerbegebiteähnlichen Gebiet dort,-wo man uns das selbe sagte. Also weidr zurücj zur Verkaufsstelle des Herrn S. und inzwischen sind seine Hoheiten Dame Büro und Herr S. Himself auch eingetroffen, die dann offensichtlich erst Anstaltentrafen den Mechnakikern Anweisug zu geben, welches KFZ repariert werden soll jetzt . Wir wurden nach der Handynummer gefagt und solten angerufen werden, wenn es fertig sei. Also gammelten wir so bummelige 2,5 Stunden rum und lange nach der verabredeten Zeit erst sind wir dann ohne Anruf hingenagen wieder. Es hat uns keiner angerufen, aber der Wagen stand da. Herr S. liess uns wie gewohnt erstmal in seinem provisorischen kahlen Büro dumm stehen, weil er erst wichtige Anrufe hatte und sagte dann, dass alles OK sei. Erst auf expliziete Nachfrage nach jeder einzelnen der kelineren Sachen , gab er zu, eine Sache nicht machen zu können" - Ein Gummiring fehle an einer Auspuffaufhängung. Auf meine Frage, ob wir denn so zum TÜV könnten, meinte er ausdrücklich " Ja". Bei der TÜV- Stelle kamen wir natürlich Nicht durch --auserdem wurde auch eine Leuchte nicht instandgestet, die im TÜV- Bericht bemängelt wurde. Wie der ebei Her S. dann angekommen- der halbe Tag war weider mal rum umsonst - sagte man uns tatsächlich. dass wäre nicht mit im Kostenvoranschlag mit inbegriffen gewesen und ausserdem wäre das Sache des Vorbesitzers, da er nur Vermittle, obwohl der Auftrag zur Reparatur ausschliesslich an hn ging als KFZ- Werkstatt. Der Preis wäre " Kulanz" gwesen . wobei wir andere Werkstätten vorher befragt haben , die weniger genommen hätten. Warum wir den überhaupt noch damit beauftragt hatten, weiss ich nicht, ausser weil die TÜV- Stelle direkt quasi nebenan ist, wo der Wagen kurz vorher bemängelt wurde und wir wieder vorstellig werden wollten. Dass der Wagen wedr ein Glashubdach, noch EURO-4 - Norm hatte, nur einen Schlüssel und auch erst auf Querelen hin dann die restlichen Zusatzteile des Wagens auftauchten- damit wollte Herr S, nichts zu tun haben, verwies ständig auf den angeblichen Besitzer, für den er es verkaufte, der aber kaum greifbar war und seinersits immer dann auf den S. verwies. Ich und mein Mann haben schon so einiges erlebt beim Autokauf, aber das war mit Abstand das miserableste und unproffessionelste und unfairste Verhalten par Ecellance. Nicht zu empfehlen. Sonstbitte versichern, dass man das Auto auch mit 4 Rädern kauft und nicht nur mit 2.. so ungefähr . Echt schlecht und ungeheuer nervig. Freundlichkeit sechs Minus. Genausogut kann man von Privat eine Gurke kaufen und fährt damit noch besser, da die meist wenigstens übern TÜV kommen..
Kostenvoranschlag erhalten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
Abholtermin verschoben