12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Matthiasplatz 2, 52428 Jülich
Telefon
02461 / 97040
Fax
02461 / 54030
Website
http://www.ford-hostenbach.de
Kfz-Handel
Ford

Erfahrungen (3)

4.0 von 5
, 30. März 2014
Ich bin seit 2 Monaten nun Kunde bei diesem Händler Da ich vorher in der Großstadt gewohnt habe, war ich dieses nette Personal aus Autohäusern eher nicht gewöhnt, wo man ja bekanntlich meist nur einer von vielen ist. Mit meinem 8 Jahre alten Mondeo bin ich trotz ich jetzt nicht das neueste Model fahre, sehr freundlich aufgenommen worden. Der fachlich kompetente Meister hat mir den Defekt an meiner Hinterachse erklärt und mir eine zeitwertgerechte Reparatur vorgschlagen. Nachdem ich die Reparatur dann durchführen habe lassen, welche ein wenig über dem vereinbarten Preis lag , was aber vorher nochmal mit mir besprochen wurde, weil doch noch etwas mehr kaputt war, holte ich den Wagen wieder ab. Als schlussresultat kann ich das Autohaus Hostenbach nur weiterempfehlen, da ich zufrieden war.
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung erklärt
Abholtermin eingehalten
Kein Ersatzwagen
1.2 von 5
, 18. September 2013
Ford Mondeo Bj. 3/2010 sprang nicht mehr an und wurde von Ford Assistence in die naechste Ford Werkstatt geschleppt. Ein Kabelbruch im Kabelstrang am Scheibenwischerwasser-Stutzen musste gefunden werden. 6 Stunden (> 500 Euro) wurden berechnet. Suche sei schwierig gewesen. Das Auto wurde mit einem weiteren Defekt (Reifendruckpruef-Stoerung) uebergeben. Ueber die Stoerung wurde nicht informiert und ein Ausbesserungstermin erst eine Woche spaeter erteilt. Desweiteren wurde ein Kulanzantrag bei Ford wegen der Ablehnung eines Kostenbeitrags der Werkstatt abgelehnt.
Kurzfristige Terminvergabe
Rechnung erklärt
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Kein Ersatzwagen
Mit Bedauern mussten wir feststellen, das wir Sie als Kunden nicht zufriedenstellen konnten. Um Ihr Problem haben wir uns trotz des ausgelasteten Auftragsplans sofort gekümmert. Die Erstellung eines Kostenvoranschlags ist jedoch bei einer Fehlersuche, gerade im Bereich der Elektronik/Kabelstrang nicht möglich, da ein Zeitrahmen nicht absehbar ist. Der Motorkabelstrang beinhaltet sehr viele Kabel, die nach zeitaufwendiger Freilegung einzeln geprüft werden müssen. Ein Abbruch der Arbeiten auf halber Strecke ohne Ergebnis mit anschließendem auch zeitaufwendigem Zusammenbau deshalb fraglich. Der Kabelbruch selbst war nicht erkennbar, da die Litzen unter der unbeschädigten Isolierung durch Eindringendes Scheibenwischwasser aus dem Überlauf oxidiert waren. Somit hatte das Kabel noch Durchgang. Der Stromkreis ist dann jedoch unter Last zusammengebrochen. Die Störung des Reifendruck-Überwachungssystems wurde durch uns kostenlos alsbald möglich instandgesetzt. Ob diese Störung vorher vorhanden war, konnte durch uns nicht nachvollzogen werden, da der Wagen ja eingeschleppt wurde und der Motor nicht lief. Der Grund einer Kulanzbeteiligung an diesem Kabelschaden durch uns als instandsetzende Werkstatt ist nicht erkennbar und nicht nachvollziehbar. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung. Gerne stehen wir Ihnen auch in Zukunft mit unseren Dienstleistungen zur Verfügung.
1.7 von 5
, 13. November 2012
Ich bin leider auf das Angebot von Ford reingefallen, dass man jetzt in jedem Briefkasten findet. Meine Mitbewohnerin hatte einen Wintercheck samt Inspektion bei diesem Autohaus machen lassen und dann kurze Zeit später einen Brief erhalten, dass der 2. Wagen kostenlos einen Wintercheck durchführen kann bei Ford. Ich hatte im Vorfeld extra angerufen, um zu klären, ob das auch mit einem Kia Ceed möglich ist (was auch in dem Brief stand) undn tatsächlich bestätigte das die freundliche Dame. Ein Wechsel der Winterreifen sei allerdins nicht im Preis enthalten gewesen... na gut, dachte ich, beiße ich in den sauren Apfel, mache den Wintercheck eben kostenlos und lasse die Reifen für 15 € wechseln. Hätte es auch selber machen können, aber wenn eich eh für den Check da bin. Heute dort angekommen, den Gutschein vorgezeigt. Alles gut. Nach einer 3/4-Stunde waren die Jungs zügig fertig. Doch dann das böse Erwachen. Statt 15 € für den Reifenwechsel standen plötzlich 30 € auf der Rechnung. Warum?! Na, weil dier Gutschein nicht zählt, erfuhr ich dann zum ersten Mal. Angeblich, gilt er nur auf meine Mitbewohnerin und ist nicht übertragbar... Klasse! 2x nachgefragt und dann sowas.
Abholtermin eingehalten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
Der Gutschein der Mitbewohnerin muss zum Servicetermin mitgebracht werden, damit nachvollzogen werden kann, wer in diesem Falle der Werber war. Ggf. ist das nicht geschehen und somit das Angebot nicht wirksam. Falls doch, ist dies natürlich durch uns zu entschuldigen. Zur Klärung bitten wir um Kontaktaufnahme und verbleiben.