12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

An der Vogelstange 93, 52428 Jülich
Telefon
02461 / 93750
Fax
02461 / 59255
Website
http://www.autohausbataille.de
Kfz-Handel
Audi, VW

Erfahrungen (2)

1.0 von 5
, 17. Mai 2010
Durch einen Wildunfall mußte mein Eos Lackiert werden. Beim ersten Versuch hatte ich den Eindruck das nur etwas Farbe auf die zu lackierende Stelle geschmiert worden war. Die Stelle war erheblich heller als der Rest . Beim zweiten Versuch hatte ich Staubeinschläge ohne Ende.Ein Haar ist auch mit einlackiert worden. Die Lackierung war so schlecht das Gutachter und Versicherung nicht anders konnten und einer dritten Lackierung (in einer anderen Lackiererei) zu gestimmt haben. Die werden mich nie mehr wieder sehen.
Kein Kostenvoranschlag
1.9 von 5
, 30. Dezember 2009
Ich habe meinen TT in Inspektion gegeben. Bei dem Vorabcheck wurde mir gesagt,, dass die hinteren Bremsscheiben erneuert werrden müssen. Dies wurde auch erledigt mit ca 350,- EUR Mehrkosten zur Inspektion. als ich meine Räder dann von Sommer auf Winter wechseln wollte, stellt ich die Unsachgemässe Montage meiner Adapterscheiben fest, welch nur noch mit grober Gewalt zu lösen waren. Platten, Bolzen sowie eine Qualitäts-Nuss waren zerstört. Die Werkstatt bestritt, die Bolzen mit einem Schlagschrauber angedreht zu haben. Dies war aber an der festigkeit der Bolzen und den tiefen Riefen in den Adapterscheiben erkennbar Erstz erhielt ich erst, als ich mich an die Geschäftsleitung wandte und ein zusätzlicher, noch groberer Fehler an unserem A4 Avant gemacht wurde Die Sache läuft immer noch und wird wohl beim Anwalt landen. Hier gab es einen kleinen Steineinschlag an der Frontschürze des A4. Es war ein versicherungsfall und sollte vom Autohaus behoben werden. Nach der ersten lackierung war die Schürze nicht Christalblau sondern grau. Wir gaben den Wagen sofort wieder in die Werkstatt, mit dem Hinweis, dies zu beheben und keinesfalls die Kotflügel zu lackieren. Hier wurde uns nur lappidar gesagt, dass wird der Lackierer schon nicht machen. Als wir den Wagen dann zurück erhielten, traute ich meinen Augen nicht. Beide Kotflügel waren lackiert und strahlten nun in einem gelblichen Christalblau. Dies war im Mai 2009 und die Sache läuft nun ( Dez. 2009 ) immer noch Ich werde diese Werkstatt nicht mehr betreten.
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Abholtermin eingehalten
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen