Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Neuburger Str. 75, 85057 Ingolstadt
Telefon
0841 / 4914-0
Fax
0841 / 4914-133
Website
www.audi-ingolstadt.de
Auspuff, Autoelektrik, Autoglas, Autokühler, Autoschilder, Autowäsche, Autozubehör, Bremsendienste, Kfz-Handel, Reifen / Räder

Erfahrungen (7)

5.0 von 5
, 26. März 2015
Hallo zusammen, im Januar 2015 war ich mit meinem Liebling (A1 rot) in der Werkstatt zum Service. Ich muss zugeben ich habe unterschiedliche Meinungen über das Audi Zentrum Ingolstadt gehört und wusste nicht wirklich was mich erwartet. Doch bereits bei der Terminvereinbarung war ich positiv überrascht. Die Dame war super professionell und freundlich. Auf jede einzelner Anmerkung ist Sie eingegangen und hat mir eine Lösung vorgeschlagen. Ich bin berufstätig und es ist schwierig das Fahrzeug unter der Woche Vormittag abzugeben und am Abend wieder abzuholen. Mit dem Fahrdienst im Audi Zentrum Ingolstadt ist es jedoch gar kein Problem. Der fährt sogar 20 km in Ingolstadt und Umgebung. TOP! Am Termintag wude ich sehr freundlich am Empfang begrüßt und an meinen Serviceberater verwiesen. Dieser holte mich aus der Kundenecke ab. Die Annahme war sehr detailiert und ich wurde äußerst kompetent beraten. Es wurde alles erklärt und er hat sich sogar rückversichert ob für mich die technischen Informationen verständlich waren. Da mein Fahrzeug ziemlich neu ist gab es keine Besonderheiten. Ich wurde vom super netten und humorvollen Fahrdienst ins Büro gefahren. Mein Abholtermin war 17:00 Uhr. Als ich ankam war ziemlich viel los und ich war sehr verblüft welch eine Ruhe die Damen an der Info trotz des Auflaufs bewahren. Jeder einzelner Kunde wurde nach und nach bedient und für jeden Kunden hat man sich die notwendige Zeit genommen. Die Rechnung wurde mir detaliert erklärt und es wurde sich wieder rückversichert ob das alles für mich so in Ordnung ist. Im Anschluss wurde ich sogar noch zum Fahrzeug begleitet auch das hat mich sehr überrascht. Man fühlt sich in diesem Haus wirklich sehr gut aufgehoben. Die kompetenten und freundlichen Mitarbeiter verdienen wirklich ein großes LOB! Ich habe mich selten als Neukunden so gut aufgehoben gefühlt. Ich finde es auch sehr schade, dass viele Kunden nur die negativen Eindrücke in solche Foren reinstellen. Es sind Kleinigkeiten die mir im Gedächtnis geblieben sind, sei es der nette Rentner als Fahrdienst, das ansteckende Lächeln der Dame an der Information oder die tolle Beratung vom Serviceberater, verbunden mit einer tollen Werkstattleistung und einem guten Preis-/Leistungsverhältnis kann ich sagen, dass das Audi Zentrum Ingolstadt seinen Premium Service in allen Punkten gerecht wurde. Weiterempfehlung - auf alle Fälle.
Kurzfristige Terminvergabe
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
1.2 von 5
, 2. März 2015
Hatte mein Fahrzeug (einen schwarzen AUDI A2 1,2 TDI, Bj. 2001 – Liebhaberstück!) im November/Dezember 2014 im Audi Zentrum Ingolstadt Karl Brod GmbH, vorwiegend um die HU/AU machen zu lassen. Zusätzlich wollte ich noch eine Polsterreinigung bekommen. Da bei der Abgabe des Fahrzeugs bereits die Kontrollleuchte des Airbags leuchtete, wies man mich darauf hin, dass hier wahrscheinlich eine Reparatur erforderlich sei. Man sagte mir bei Begutachtung des Fahrzeugs, dass die Schleifscheibe des Airbags getauscht werden müsse. Außerdem stellte der TÜV-Sachverständige noch fest, dass die Handbremse nicht in Ordnung sei und daher einige Teile davon erneuert werden müssen. In Summe wurde mir eine Kostenaufstellung am PC gezeigt in Höhe von ca. 750 €. Einen offiziellen Kostenvoranschlag erhielt ich leider nicht und fragte leider auch nicht explizit danach (man sollte doch davon ausgehen, dass ein Laden mit so einer Aufmachung einigermaßen seriös ist…). Jedenfalls waren die 750 € bei der Leistung für mich erstmal in Ordnung. Leider konnten die nötigen Teile für die Reparatur nicht mehr am selben Tag beschafft werden. Da ich das Fahrzeug für die Fahrt in den einwöchigen Urlaub brauchte, bat ich bei der Abholung am Abend um einen Folge-Termin. Den erhielt ich auch. Bei der ersten Abholung aber gleich das erste negative Erlebnis: Ich hatte dem Service-Berater mitgeteilt, dass ich das Fahrzeug abholen möchte, und daher noch KEINE Polsterreinigung will, da ich und meine Familie sonst einen nassen Hintern bekommen. Er hat mir auch am Telefon bestätigt, dass sie die Polsterreinigung dann bei der zweiten Abholung machen werden. Das schien aber nicht bis zur Werkstatt vorgedrungen zu sein. Also erhielt ich das Fahrzeug zurück und fuhr dann erstmal mit einer Sitzfolie nach Hause. Die ganze Family hatte dann bei der mehrstündigen Fahrt am Folgetag natürlich nasse Hosen. Übrigens: Auf die Nachfrage bei der Abholung, ob ich mein Fahrzeug gewaschen oder lieber einen Waschgutschein haben möchte, antwortete ich mit Waschgutschein(!), da ersteres 15 Minuten länger gedauert hätte. Nach etwa 10 Minuten erhielt ich dann mein Fahrzeug gewaschen zurück. Waschgutschein bekam ich keinen mehr… Nach der Urlaubswoche brachte ich morgens mein Auto wieder zurück, um die nötigen Reparaturen machen zu lassen und die HU zu bekommen. Teile waren alle da und der Reparatur stand eigentlich nichts mehr im Wege. Leider ist mir in der Urlaubswoche noch ein Malheur passiert. Beim Auffahren auf den Bordstein ist vorne links die Stoßstange ein Stück rausgebrochen. Das habe ich den Service-Berater natürlich bei Fahrzeugabgabe auch gleich gebeten, mit aufzunehmen. Er hat es sich auch notiert und ich bin abgezogen. Am Abend hole ich mein Fahrzeug dann ab. Nach einigen Warten kam wieder die Dame vom Tresen zu mir und fragte, ob ich einen Waschgutschein haben möchte, da die obligatorische Fahrzeugwäsche noch etwas dauern würde. Ich sagte wieder, ich nehme den Waschgutschein. Nach ein paar Augenblicken erhielt ich dann die Rechnung. Über 1450 €!!! Ich musste schon bei den 750 € schlucken, aber jetzt fast das Doppelte auf der Endrechnung zu sehen war schier unfassbar! Ich fragte dann die Dame vom Tresen, wie das sein kann, wo ich doch eine Schätzung von 750 € bei Abgabe des Fahrzeug genannt bekommen habe. Sie ging dann zum Service-Berater und sie steckten erstmal die Köpfe zusammen. Er kam dann zu mir und erläuterte mir die einzelnen Positionen. Ich sagte ihm, dass mir bei Fahrzeugabgabe 750 € genannt wurden und jetzt plötzlich fast das Doppelte auf der Rechnung stünde. Er hatte die 750 € dann auch in seinen Unterlagen noch irgendwo stehen gesehen. Jedoch waren dort wohl die ein oder andere Leistung/Reparatur/Teile nicht enthalten. Da ich erklärte, dass diese Summe nicht der ursprünglichen entspricht, erklärte sich der Service Berater nach einigem hin und her bereit, ca. 10 % Nachlass zu gewähren. Mehr wäre wohl nicht drin. Der Wortlaut des Service Beraters war dann „Das entspricht jetzt auch eher den tatsächlichen Leistungen.“. Wie kann das denn sein??? Heißt das, in der ursprünglichen Rechnung wurden 10 % einfach so drauf geschlagen??? Ich habe dann die Rechnung gezahlt (was blieb mir auch anderes übrig) und bin abgezogen. Waschgutschein erhielt ich wiedermal keinen. Die Aufklärung der Rechnung hat wohl ganz gut die Wartezeit überbrückt, sodass ich jetzt ein frisch gewaschenes Fahrzeug erhielt. Wieso fragen die das mit dem Waschgutschein überhaupt, wenn sie doch sowieso das Fahrzeug immer selbst waschen? Als ich zu meinem Fahrzeug kam fiel mir gleich auf, dass natürlich die Reparatur an der Stoßstange NICHT gemacht wurde. Ich also wieder rein und nachgefragt. Der Service Berater teilte mir mit, dass er sich dazu erkundigen müsse. Er konnte keine Aussage machen, und der Werkstattmitarbeiter war grad nicht da. Er würde sich telefonisch bei mir am nächsten Tag melden. Hat er auch gemacht – Man konnte da nix machen. Fazit nach ca. 3 Monaten: Das Fahrzeug verbraucht seit dem Werkstattbesuch gut 25 Prozent mehr Treibstoff und die Spur ist verstellt. Hat vermutlich was mit dem Austausch des Airbags zu tun, bei dem das Lenkrad abgebaut werden musste. Der Schaden an der Stoßstange hat leider dafür gesorgt, dass das Innere des Scheinwerfers undicht wurde und die Glühbirne ausgefallen ist. Meine Unzufriedenheit habe ich dann auch der Mitarbeiterin vom Callcenter im Kunden-Zufriedenheits-Anruf einen Monat später mitgeteilt. Eine Antwort von Karl Brod GmbH kam jedoch nicht mehr. Alles in Allem kann ich zusammenfassen: Extrem teuer und äußerst unprofessionelle Abwicklung. NIE WIEDER!!!
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Abholtermin eingehalten
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
4.9 von 5
, 28. August 2012
Seit vielen Jahren kaufe ich meine Audis im Autohaus Karl Brod in Ingolstadt. Nachdem ich bei vielen Audi-Vertragswerkstätten enttäuscht wurde, bin ich zum Autohaus Brod gekommen und bin seit dem ersten Tag begeistert. Äußerst freundliche Beratung, äußerst kompetentes Fachpersonal und ein erstklassiger Service, welcher der Premiummarke Audi gerecht wird. Egal ob es ein Servicecheck ist, eine Reparatur oder ein Umbau, das Autohaus Brod in Ingolstadt meistert alle aufgaben mit Bravur. Sobald man das Autohaus betritt, wird man von einer freundlichen und luxuriösen Atmosphäre empfangen. Sobald man an der Anmeldung sein Anliegen vorgetragen hat, wird man in einer kurzen Wartezeit mit Getränken, Snacks, schönen Autos und einem großen Angebot rund um das Audi Zubehörprogramm versorgt. Wird man nun von einem Kundenberater aus der Lounge abgeholte, wird sich, meist direkt am Fahrzeug, intensivst um eine Problemlösung bemüht und direkt auf die Kundenwünsche eingegangen. Da man nun sein Fahrzeug direkt vor Ort abgegeben hat und nun nicht mehr mobil ist, wir einem ein kostenloser Transfer im Hauseigenen Shuttlebus angeboten. Dieser Shuttlebus ist äußerst Luxuriös ausgestattet und auch während des Transfers wird man mit Snacks und Getränken regelrecht umsorgt. Ein rundum perfekter Service, der den Namen Audi-Zentrum zu 100% verdient hat.
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
1.4 von 5
, 1. Juni 2012
sind dort alle sehr freundlich, Termine meistens erst nach 1- 2 Wochen, mehrmals unzuverlässige Auftragsausführung, bin nicht zufrieden
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Abholtermin verschoben
1.0 von 5
, 14. Mai 2011
Hallo Leute Das was mir passiert ist im Autohaus Karl Brod ? werd euch mal meine Erfahrung schreiben. Ich kaufte im Nov. 2009 einen Audi A4 Avant 2.0 Tiptronik, S-Line (200 PS), dieses Auto hatte keine Winterreifen und somit fuhr ich erst ab April 2010 damit (stand über Winter in der Garage bei mir ). Im herbst 2010 montierte ich Neue Felgen mit Winterreifen, gekauft bei Euromaster auf das Fahrzeug und markierte die Sommerreifen die ich das erste mal abmontierte mit einen stift, VL, VR, HL, und HR wie man es so macht, als ich diesen Frühling wieder die Sommerreifen montieren wollte, stellte ich fest das 3 der Räder von AUTOHAUS KARL BROD in falscher Laufrichtung montiert wurden. Nach dem 4ten mal wo ich mich beschwert habe in diesen Autohaus, da sie total laut wahren beim fahren, ( habe die Reifen in richtiger Laufrichtung montiert danach) wurde ich einfach in dem Autohaus Stehengelassen, mies behandelt und als Kunde total unzufrieden. Meine Erfahrung: Höre immer wieder schlechtes von Freunden und Bekannte von diesem Autohaus, wollte es nicht glauben, kaufte damals ein Fahrzeug, na ja, einmal und nie wieder Bei Karl Brod!!!!!!!!!
Abholtermin eingehalten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
1.0 von 5
, 10. Mai 2011
Habe sehr schlechte erfahrung gemacht mit Autohaus Brod, mann wird sehr schlecht behandelt, würde nie wieder dort ein Auto kaufen.
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
Abholtermin verschoben
5.0 von 5
, 7. April 2009
Hallo hatte meinen Wagen die woche zur Inspektion bei dem großen Audi Händler in Ingolstadt Karl Brod GmbH! Da ich von den Ketten nichts mehr halte und nur schlechte Erfahrungen gemacht habe! Und ich wurde belohnt mit prima Service und sauberer Arbeit zu fairen Preisen! Also habe ruck zuck trotz Reifenwechselzeit nen Termin bei den sehr freundlichen jungen Damen an der Annahmetheke bekommen! Wurde sogar gefragt ob man mich nach Hause fahren solle was ich sehr schön fand aber nicht nötig war! Zur durchsicht! Bin sehr zufrieden mir wurden zwei Birnen kostenlos gewechselt eine vom Standlicht und eine Kennzeichenleuchte, dazu haben sie mir ohne extra berechnung zwei Ausspuffschellen befestigt! Alles in allem n prima Service zu nem guten Preis kann ich nur weiterempfehlen! Der Service wurde schnell und Termingerecht durchgeführt! Diesen Audi Partner kann ich bestens empfehlen! mfg Pologti64
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten