12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Vorderer Böhl 33, 55218 Ingelheim
Telefon
06132 / 44070
Fax
06132 / 440744
Kfz-Handel

Erfahrungen (1)

5.0 von 5
, 5. April 2009
Hatte am Samstag den 28.03.2009 bemerkt das sich meine Schaltung nicht mehr richtig betätigen ließ. Dabei bemerkte ich, wenn ich im Leerlauf den Schalthebel schnell hin und her bewegte, das es von Abschirmblech des Kats (der ist direkt unter dem Schalthebel) ein schepperndes Geräusch gibt. Da ich nicht wusste ob in der Werkstatt Schneider samstags ein Meister ist bzw. die Werkstatt offen hat, bin ich einem Rat meines Bekannten gefolgt und habe eine kleine freie Werkstatt aufgesucht, ich war der Überzeugung das es sich nur um was kleines handeln kann. Der Mechaniker der freien Werkstatt machte auch eine Probefahrt und sah sich das Auto von unten an, dabei machte ich Ihn auf das oben genannte Geräusch aufmerksam, er sah sich das, soweit möglich ohne Demontage des Bleches, von unten an und diagnostizierte dabe das es wohl im Getriebe zwei Schaltgabeln verschlissen hätte, womit ich aber ruhig weiterfahren könnte. Mit einem nicht guten Gefühl dabei mit einem defekten Getriebe rum zu fahren, fragte ich was den die Reparatur kosten würde, dabei sprach er von einer Summe von ca. !!! 1500 EURO !!!!. Das war erst mal ein Schock, den mein Primera ist 11 Jahre alt und hat 170.000. Km auf der Uhr, also wäre das ein Totalschaden gewesen. Mit mehr Fragen und einer grossen Unsicherheit, fuhr ich dann doch nach Ingelheim zur Werkstatt Schneider um mein Glück dort zu versuchen, als ehemaliger NISSAN Haupthändler und jetziger Partner eines NISSAN Autohauses aus Idar-Oberstein, war ich der Meinung das die Jungs mir vielleicht eher helfen könnten. Ich besprach mit dem Meister das Problem und er klärte mich über die möglichen Schäden auf, dabei sprach er auch davon das man notfalls mit dem Einbau eines gebrauchten Getriebe weiterhelfen könnte um die Kosten zu minimieren. Dabei hätte man natürlich keine Garantie auf das Ersatzteil geben können, was ich auch verstehen kann. Am Montag den 30.03. brachte ich morgens mein Auto hin und bekam um 9 UHR einen Anruf der Werkstatt, es war nur eine ausgehängte Feder am Schaltgestänge, dieses war auch die Ursache für das scheppernde Geräusch am KAT Blech. Er empfahl mir dabei aber auch den Wechsel der drei Keilriemen, die noch die ersten waren, weil diese sehr verschlissen waren. Ich stimmte dem Tausch zu und konnte mein Auto nach der Arbeit um ca. 16 UHR holen. Die Rechnung war mit ca. 113 EURO für die Reparatur sehr günstig, wobei ich gerade mal 0,6 Arbeitsstunden (ca. 36 EURO) bezahlen musste. Man sieht auch eine Fachwerkstatt kann günstiger sein wie ein Kleiner Freier Betrieb, ich jedenfalls werde diese freie Werkstatt nicht mehr aufsuchen sondern mein Auto nur noch bei der Fa. Schneider oder der kleinen Werstatt in meinem Ort reparieren lassen. Lieber für gute Arbeit mehr bezahlt und es machen kompetente Leute als bei einem kleinen Krauter danach nochmehr Schaden / Ärger zu haben, das kommt dann doppelt teuer. Ich bin wieder zufrieden mit meinem Auto und muss mir kein neues Auto kaufen (Auch nicht Abwracken) und die Fa. Schneider hat wieder einen Kunden zufrieden gestellt. Dazu sei noch angemerckt das das Autohaus Schneider jetzt DAIHATSU Haupthändler ist und NISSAN Fahrzeuge auch noch Neu gekauft werden können, also sind alle Leistungen für Garantien bei der Fa. Schneider zu bekommen. Hoffe das es nicht zuviel war und ich meine Erfahrung mit der Fa. Schneider gut rüber bringen konnte.
Kurzfristige Terminvergabe
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung erklärt
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
Kein Ersatzwagen