12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Vogelweide 6a, 25746 Heide
Website
www.atu.de

Erfahrungen (1)

2.4 von 5
, 30. Mai 2012
Bin von A.T.U mehr als enttäuscht, hatte gedacht das ich hier in guten Händen bin, das war aber leider nicht so. Da der Sommer vor der Tür steht und der TÜV mal wieder fällig wurde, dachte ich mir das ich zu A.T.U fahre da diese Werkstatt schon fast vor der Haustür sich befindet. Auf den Termin musste ich eine Woche warten, da ich zu diesem Zeitpunkt Urlaub hatte war das kein Problem. Der Meister schaute sich mein Fahrzeug an und riet mir zu einem Klimaanlagenservice. Ich wollte dazu noch das man das Getriebeöl, Motorkühlwasser und die Zündverteilerkappe + Verteilerfinger gewechselt wird, da es schon mehrer Jahre in Betrieb war. Dazu käme noch eine Sichtprüfung da ich mit dem Wagen zum TÜV müsse. Mein größstes Anliegen war aber das der Motor unrund lief. Eine Woche später als der Wagen in der Werkstatt war kam das erschrecken... Klimanalagenservice, Getrieböl, Motorkühlwasser und Verteilerkappe + Finger wurden gewechselt, bis dahin war noch alles in Ordnung. Die Sichprüfung wurde verweigert das sie angeblich die Zeit nicht für hätten...wie bitte, keine Zeit, dann eben nicht! Ist schon dicker Hund die Aussage. Das der Motor unrund liefe lege nun daran das der ganze Zündverteiler kaputt wäre, wahrscheinlich lege es an den Gebern. Der Zündverteiler muß gewechselt werden, ich stimmte zu und dachte damit wäre es gewesen. Aber puste Kuchen, nach dem ich den Wagen abgeholt hatte, bin ich auf die Autobahn und bei ca. 182km/h fing der Wagen plötzlich an zu Ruckeln. Darauf bin ich sofort wieder in die Werkstatt gefahren und habe denen die Sache geschildert. Sie wollten alles noch mal überprüfen und das hatten sie dann drei Tage lang versucht. Am vierten Tag lief der Motor immer noch nicht richtig. Ich brach die ganze Aktion ab und fuhr nach BOSCH, die hatten gerade Zeit und schloßen ihre Diagnose Geräte an und schüttelten nur noch den Kopf. Was A.T.U einfach nur hätte machen müssen ist die Grundeinstellung der Zündung auf Zylinder 1, der Wert stand auf 16 und soll zwischen 5-8 eingestellt sein. Nun wurde er auf 7 eingestellt und siehe da der Motor lief wie ein Uhrwerk. Darauf hin wurde mit mir noch eine Probefahrt gemacht, der Motor zieht ab wie schmitz Katze, dreht nun sogar wieder bis in die roten Bereich, was er zu vor nicht gemacht hatte, da war bei 5200 Umdrehung schluß. Darauf hin bin ich wieder zu A.T.U gefahren und habe denen das geschildert, und die zuckten nur mit der Schulter. Obwohl auf der Rechnung steht das dort die Zündung an meinem Fahrzeug eingestellt wurde. Habe sofort mein Geld für eine nicht gemachte Dienstleistung zurückgefordert. Und bin dann wütend vom Hof gefahren. Es kann nicht sein das so eine Werkstatt eine simple Zündeinstellung nicht hinbekommt. Tut mir leid A.T.U , mein Wagen wird bei euch in der Werkstatt nicht mehr repariert. Das einzige was die hinbekömmen ist Öl und Reifenwechsel. An alle die ihr Fahrzeug dort zur Reparatur aben geben wollen, "TUT ES LIEBER NICHT WENN IHR EUER AUTO LIEB HABT." Hoffe ich konnte euch mit meinem Bericht weiterhelfen!
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung erklärt
Abholtermin eingehalten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Kein Ersatzwagen