12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Nedderfeld 30, 22529 Hamburg
Telefon
040 / 5530030
Fax
040 / 553003229
Website
http://www.fiat-hamburg.de
Kfz-Handel
Alfa Romeo, Fiat

Erfahrungen (2)

1.2 von 5
, 19. November 2015
Eine Abdeckung für die Automatikschaltung eines Leasingfahrzeuges (Alfa 159) war defekt. Das Teil wurde ausgetauscht und hielt ca. 10 Tage. Dann Neueinbau auf Garantie mit kostenlosem Ersatzfahrzeug (Werkstattgarantie). Nach ca. einer Woche war die Abdeckung erneut defekt. Einbau wieder auf Garantie, aber das Leihfahrzeug musste diesmal der Kunde bezahlen, da es, so wurde gesagt, diesmal nur Ersatzteilgaranite sei und diese kein kostenloses Leihfahrzeug rechtfertige. Die neue Werstattanalyse sprach aber dagegen: Der eigentliche Defekt, eine nicht mehr einwandfreie arbeitende Schaltung, wurde von der Werkstatt zunächst nicht erkannt und dafür muss dann der Kunde bezahlen (ca. € 270 Leihgebühtr für 3 Tage) ? Die Schaltung ist immer noch defekt, das Angebot, den Schalthebel zu ölen bzw. zu stabilisieren, um eine kostspielige Reparatur der Schaltung (ca. € 800) zu umgehen,wurde, wenn überhaupt, nur mangelhaft umgesetzt. Die Schaltung hakelt immer noch und die Abdeckung wird in Kürze wieder unbrauchbar werden.
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rückfragen bei Zusatzkosten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
Abholtermin verschoben
1.0 von 5
, 4. April 2008
Tja, mit Werkstattbewertungen muss man ja mächtig aufpassen. Ich möchte auch gar nicht zu sehr ins Detail gehen sondern - trotz der mager vergebenen Sterne - die Sachlichkeit (natürlich gepaart mit normalen subjektiven Empfinden) - an erste Stelle stellen. Kurz um: Meine beiden "Italiener" bringe ich dort nicht mehr freiwillig hin - es sei denn, es führt ganz und gar Weg dran vorbei. Bei allen Fahrzeug-Annahmegesprächen die ich habe und hatte (Thema, Kappa, Thesis, Alfa 147) gab es grundsätzlich erstmal "Reiberein" und Missverständnisse. Sei es die unwillige Art Garantiearbeiten auszuführen oder Nachbesserungen vorzunehmen. Immer ging es nur nach viel "Palawa" und Hin und Her inkl. zeitraubenden Terminen irgendwie weiter. Latent war jemand anderes bei der Annahme des Wagens, dazu noch knapp und kühl, keinerlei Regungen (auch nicht bei Nachbesserungen!) oder mal ein "Entschuldigung" oder "Gerne doch" - nix, niente, basta. Für einen kleinen Eingriff musste ich sage und schreibe 5 (!) mal dort auftauchen - und jedesmal ging der Tanz von vorne los. Bedingt durch das dünne Werkstattnetz bleibt für Original Alfa oder Lancia Rep.-arbeiten allerdings nur wenig Raum - gerade wenn man auf den Originalnachweis von Rep. wg. Garantie o. ä. angewiesen ist - denn da lässt Alfa/Lancia überhaupt nicht mit sich spaßen. Ein großes Minus für eine Großstadt und den Fiatkonzern. So wird so mancher Neukunde erstmal dumm drein schauen, wenn er den Support bemerkt. Gerne können Sie mir Ihre kompetente Empfehlung für "unsere" Italiener mitteilen!