12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Osdorfer Landstr. 50, 22549 Hamburg
Telefon
040 / 819970
Fax
040 / 81997112
Kfz-Handel
BMW

Erfahrungen (5)

1.6 von 5
, 16. Juni 2014
Termine wurden nicht eingehalten. Man muss ständig selber anrufen,es wird nicht zurückgerufen. Falsche Versprechungen die ganze Zeit.
Kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Abholtermin verschoben
1.0 von 5
, 25. Juni 2013
Ja. ich muss den "Vorschreibern" leider recht geben. Die Entwicklung bei der BMW-Niederlassung macht nachdenlich: - Anruf bei BMW (offensichtlich zentraler Dienst), um Termin zu vereinbaren: Rückruf: Fehlanzeige Nach einigen Tagen wieder Anruf bei BMW mit der Bitte, zurückgerufen zu werden. Konsequenz: Ich werde frech angeblafft, dass BMW immer zurückruft. Folge: Wieder kein Rückruf. - Na denn, persönlich vorbeigefahren (um Termin für Reparatur zu machen). - Zum vereinbarten Zeitpunkt: "Tut uns leid, keine Zeit, wir haben enorm viel zu tun". - Neuer Termin und danach Wagen abholen: Erlebnis: "Oh, wir finden Ihren Schlüssel nicht". Meine Frage: "Na, und was soll ich jetzt tun?" Antwort BMW-Mitarbeiterin: "Ja was weiß ich, ich habe ihn ja nicht verlegt, da müssen Sie jetzt Ihren Service-Mitarbeiter fragen?" Dann wieder ich:" Na denn sagen Sie mir wenigstens, was jetzt auf der Rechnung steht?" BMW-Mitarbeiterin: "Ja haben Sie es immer noch nicht verstanden, ich finde Ihre Unterlagen nicht?" Ich geduldiger Mensch, gebe gestern meinen Wagen wieder bei BMW ab (offensichtlich hat die Reparatur nicht so recht geklappt, auf alle Fälle gleiches Problem wieder). Und auf eine Information warte ich jetzt immer noch...... Entweder "versteckte Kamera" oder die BMW-Niederlassung Hamburg hat ein ziemliches Organisations- oder/und Führungsproblem.....
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
Abholtermin verschoben
2.2 von 5
, 31. Oktober 2012
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Ich finde viele der Angestellten extrem überheblich und unfreundlich. Der Grund meines Besuches war ein Auffahrunfall. Ich wollte meinen 5er Touring reparieren lassen. Der Reparaturauftrag betrug 5000 bis 6000 Euro. Ich habe freundlich nach der Möglichkeit einen Ersatzwagen zu bekommen gefragt und das war ein Fehler. Die Dame erwiderte warum sie einen stellen sollte. Ich erklärte ihr das ich aus Kulanzgründen nachfragen wollte und ob die Möglichkeit bestehen würde. Ich würde sie schließlich mit einer großen Reparatur beauftragen wollen. Die Dame erklärte mir, dass sie soetwas nicht machen außer für ihnen bekannte Kunden. Ich fand die Antwort frech und wenig Serviceorientiert. Ich hatte mit einer einfachen Erklärung/Antwort mein Auto trotzdem da gelassen aber somit habe ich mich umentschieden. Ich rief bei der Filiale im Offakamp in Hamburg an und siehe da, deren Motto lautet" Wir lassen Sie mobil". Einen Eratzwagen habe ich für 5 Tage sofort zugesprochen bekommen. Irgendwie komisch. Beides BMW-Filialen und solch eine gravierend unterschieldiche Serviceauffassung. Ich gehen nie wieder in die Elbvororte obwohl wir neben an wohnen.
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
1.2 von 5
, 25. Januar 2012
bmw e60 523i bj .2007 75tkm mit störmeldung (Motorstörung Leistungsabfall) Ich fange gleich an mit dem einzigen positiven Aspekt an , die Empfangsdamen, nett , freundlich ,höflich. ich hatte keinen termin vereinbart doch musste nicht lange warten bis mich ein servicemitarbeiter empfangen hat. das wars auch schon mit positiven aspekten. nun saß ich beim servicemitarbeiter und schilderte ihm die situation doch das einzige was er mich fragte war wie ich bezahlen möchte bar , ec oder Visa und meine tel.nummer. am nächsten tag habe ich einen anruf bekommen und mir wurde mitgeteilt das meine kraftstoffhochdruckpumpe erneuert wurde und noch eine Probefahrt bevorsteht . Tag darauf wieder ein anruf das ich das auto abholen kann. da ich auf der arbeit war hat meine frau den wagen abgehollt und wurde mit einer netten Rechnung von 880 euro empfangen. den es wurden noch alle Zündkerzen gewechselt und sogar scheibenklar aufgefüllt und in rechnung gestellt (ohne mich darüber informiert zu haben) doch es gab ein problem den die Zündkerzen wurden vor einem jahr zusammen mit zündspulen direkt bei bmw erneuert (während der Gebrauchtwagengarantie) nur in einen anderen niederlassung (HH- nedderfeld) also kamm ich später nach zu meiner Frau um die sache zu klären. ich fragte dort ob ich jetzt jedes Jahr zündkerzen erneuern muss. nach langer diskussion stellte sich fest das die erneuerten Zündkerzen vor einem jahr nicht auf garantie sondern als Geschenk eingebaut worden sind und ich deshalb nichts bezahlen mussten aber daher auch keine Gewährleistung darauf habe und ich deswegen die neuen kerzen bezahlen muss. nachdem mir die ganze zeit versichert wurde das man hier nur das erneuert was defekt sei habe ich gebeten die alten zündkerzen wieder einzubauen weil ich mir sicher sei das diese noch einbandfrei funktionieren. daraufhin habe ich eine angebliche sonder super spezial Kulanz bekommen und musste die zündkerzen nicht bezahlen. ich frage mich was das für ein verein ist ?????? ich werde mich in der zukunft von bmw allgemein fern halten besonders von dieser Niederlassung . es ist mein 3 ter und letzter bmw
Kurzfristige Terminvergabe
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
1.0 von 5
, 7. Juni 2009
BMW 5er Diesel sprang seit einigen tausend km schlecht an, dann aber leistung und verbrauch normal. die freie werkstatt sagte: elektronik-problem, können wir nicht, fahren sie zu bmw. dort dauerte es 10 tage einen termin zu bekommen. bei der abgabe dame vom sevice sehr freundlich, service-mitarbeiter nicht zu sprechen. dann die diagnose: injektoren und glühkerzen defekt, müssen ausgewechselt werden. materialkosten: ca. 3000 euro. auf meine frage, woran ich denn merke das die injektoren kaputt sind war die antwort: motor läuft schlecht. auf meinen einwand, der motor läuft normal und springt nur schlecht an, war die antwort, die injektoren und glühkerzen müssten gewechselt werden (nicht schlüssig für mich, dafür fand ich den preis zu hoch). habe dann drum gebeten, dass man nur die glühkerzen wechselt (sollte "nur" 600 euro), weil ich defekte glühkerzen und schlechtes anspringen einleuchtend fand. antwort: können wir machen, wird aber nicht helfen und bei der laufleistung (156000 km) können die gewinde abbrechen, was einen neuen zylinderkopf erforderlich macht (materialkosten mindestens 3000 euro). war mir dann zu blöd. habe den wagen zum bosch-service gebracht. dort: ein injektor gewechselt, 500 euro und wagen springt wieder perfekt an. fazit: ist für mich !§$"§! beutelschneiderei, da fahr ich nicht mehr hin.
Kostenvoranschlag erhalten
Ersatzwagen angeboten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Abholtermin verschoben