12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Friedrich- Naumann Str. 1, 02827 Görlitz
Telefon
03581 / 729081
Website
www.atu.de
Auspuff, Autoelektrik, Autokühler, Autozubehör, Bremsendienste, Karosserie, Lackierung, Reifen / Räder, Tuning

Erfahrungen (3)

3.0 von 5
, 12. April 2013
ATU Angebot 49,90,-Oiro für Belagwechsel pro Achse, heut' in Hamburg bei ATU Steilshope: schon beim Unterschreiben lagen noch zwei andere Zettel unter dem zu unterschreibenden- auf dem zweiten Zettel Sonderuntersuchungen- meinte der Mitarbeiter" für Sie kostenlos", auf dem dritten Zettel über dem Unterschriftsbereich- die drei Absätze ruhig mal lesen...Zustimmung zur Datenweitergabe zwecks Werbung... einfach diese drei Absätze durchstreichen vorm Unterschreiben, auch Blatt 1 und 2- zusätzliche "kostenlose" Untersuchungen gern durchstreichen erspart telefonischen Ärger.. ja, traut Euch das Durchstreichen. Am Telefon-Bremsscheibenwechsel muss- hatte ich verneint, Rechnung über98 Oiro wollte ick nich, auch nich über 86Oiro, erst bei 78 mein Einverständnis für Beläge hinten gekauft ohne Einbau. Hatte glück gehabt einen Freund/Zeugen dabei zu haben, nach Andeutung im Internetblog dies zu bewerten- waren auch Entschuldigungen zu hören seitens der Mitarbeiter. Ach ja, und lasst Euch das Unterschriebene ausdrucken. LG M. Hilgenfeld
Kurzfristige Terminvergabe
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
2.9 von 5
, 29. April 2012
Mit der Eröffnung dachte ich: "wow", weil sehr gute Öffnungszeiten, man dabei bleiben kann und eine Vielfalt vorhanden war. Der gewohnte Ansturm ist aber nicht von Dauer gewesen. Meine Erfahrungen, welche mich an unzufriedenen Kunden gehen ließ. 1. Reiffenangebote möglichst nur, wenn man vor Ort ist!? Wenn die Daten vorliegen, muss sowas auch telefonisch gehen. Weiterhin gibt der Gesetzgeber vor, das xxx Jahre alte Reifen noch neu sein können. Wenn ich aber eine Dot von diesem oder letzten Jahr haben möchte, entscheide ich es als Kunde und erfreue mich dann nicht an älteren Reifen. Bei anderen Reifenhändlern geht das auch. 2. Bei einem Fahrzeug gingen die Scheibenwischer fast nicht mehr. Der Motor wurde heiß und es bewegte sich fast nix. Nach "Handauflegen" (tatsächlich!!!) wurde ein defekter Motor festgestellt. Das zweifelte ich an und habe dann doch in der Fachwerkstatt die Scheibenwischergestänge reparieren lassen. Denn der Motor war natürlich nicht defekt. Ansonsten hätte ich mich mit dem Werkstattservice anfreunden können. Die Mitarbeiter sind leider Verkäufer und haben wahrscheinlich dort den Druck.
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rechnung erklärt
Abholtermin eingehalten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Kein Ersatzwagen
1.0 von 5
, 22. März 2008
Ist man als unwissender erst einmal in die "Fängen" des Kfz-Meisters geraten, kommt man so leicht nicht wieder los. Aus einer einfachen und recht Preisgünstigen Inspektion, wird im Handumdrehen eine fast komplett Erneuerung des gesammten Innenlebens seines Fahrzeugs. Obendrein wird einem noch die fahruntüchtigkeit seines Kfz bescheinigt sofern die "angeblichen" Mängel nicht umgehend behoben werden. Als Gipfel wird einem noch als "Angebot" ein Finanzierungsvorschlag (Zinsfrei) unterbreitet, sofern man nicht gleich zahlen kann. Eindringlich und sehr ausdauernd wird einem sehr die sofortige Reperatur seines "defekten" Fahrzeuges nahegelegt. Also abschließend kann ich nur raten die Inspektionen oder Reperaturen einer anderen Werkstatt anzuvertrauen. Das Geld was einem hier aus der Tasche gezogen wird, spart man in einer anderen Werkstatt sicher wieder ein.